Warten Klein und einfach noch nicht fein….

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
So hätte ich es auch gedacht, nur den Kühlschrank nicht ums Eck, sondern eine Gerade - KS, BO (darunter Geschirrspüler) Spüle — dann wäre der Eingang nicht so beengt
Der Durchgang zwischen (jetzt geplanter) Spüle und der anderen Seite ist ok.
Der DCG und der BO dürfen nicht zu hoch, die Höhe ist jetzt für mich perfekt geplant, da ich ggf. beides im Sitzen bedienen muss. Darum geht die Spülmaschine darunter leider nicht.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
Schnellkochtopf der Dampf nicht ausreichend abgesaugt werden kann
Ähm, ein Schnellkochtopf ist doch geschlossen? Da sollte kein Dampf entweichen?
Zumal ich von beiden Seiten an den BO-Tower kommen muss.
Im Sitzen bedienen, okay. Aber der Rest der Küche würde trotzdem nicht im Sitzen bedienbar sein. Das ist dann okay? Oder muss da längerfristig in Richtung handicaped-geeignet gedacht werden?
Bei einem Neff Slide&Hide verschwindet die Klappe beim Öffnen komplett unter dem Backofen. Könntest du ihn dann besser auch von vorne bedienen?

Und nochmal bitte die Nachfrage zur Bestätigung der Maße, bis auf die 60cm neben dem Fenster (#35)?
 

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Ähm, ein Schnellkochtopf ist doch geschlossen? Da sollte kein Dampf entweichen?

Im Sitzen bedienen, okay. Aber der Rest der Küche würde trotzdem nicht im Sitzen bedienbar sein. Das ist dann okay? Oder muss da längerfristig in Richtung handicaped-geeignet gedacht werden?
Bei einem Neff Slide&Hide verschwindet die Klappe beim Öffnen komplett unter dem Backofen. Könntest du ihn dann besser auch von vorne bedienen?

Und nochmal bitte die Nachfrage zur Bestätigung der Maße, bis auf die 60cm neben dem Fenster (#35)?
Hallo Annette,

ich habe die Maße in der letzten Antwort an dich angehängt. Ich mache es jetzt nochmal, bin nicht ganz so firm…
C081B12C-F67F-424B-906B-A4D9C6584822.jpeg

Das Schnellkochtopf-Thema hatte sich schon erledigt, war ein falscher Gedankengang.

Wir haben alles von der Höhe und in Bezug auf meine derzeitigen körperlichen Einschränkungen und den ggf. noch kommenden ( was nicht muss aber kann) , für mich getestet und für mich auch optimal angepasst. Auch kann mein Mann die Küche gut nutzen, wichtig, falls er alleine wirken muss.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.087
Dann gehen aber die Schubladen unter dem Kochfeld nicht mehr zu öffnen, diese Planung hatten wir schon, ist aber aus dem Rennen. Zumal ich von beiden Seiten an den BO-Tower kommen muss.
Naja, zeichne das mal, mit 65x65 für die Ecke, ich glaube, Du hast Dich gerade gedanklich verheddert. Die Schubladen unter dem Backofen haben mit dem Fenster nichts zu tun.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93

Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Das sind die wichtige Werte, wie ist den die BRH „N.a.“?
 

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Naja, zeichne das mal, mit 65x65 für die Ecke, ich glaube, Du hast Dich gerade gedanklich verheddert. Die Schubladen unter dem Backofen haben mit dem Fenster nichts zu tun.

Das sind die wichtige Werte, wie ist den die BRH „N.a.“?
Ich habe ja auch die Schubladen unter dem Kochfeld gemeint ;-)

Die Brüstungshöhe zum Fenster hat ein Gesamtmaß von 94,5/ 95 cm ( ist etwas schwer zu messen). Also das zu öffnende Fenster hat über der Arbeitsplatte gerade mal 1-1,5 cm Platz Gerade ausreichend für das PUXU.

Der KFP hat in der Ecke eine 50er Tiefe verplant, weil mehr einfach nicht passt.

vG
aksl
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.087
Mal doch bitte diese Schränke in dem Grundriss, dann verstehe ich vielleicht, was Du meinst. Ich bin überzegt, dass ein Denkfehler vorliegt.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
Danke für die Maße! :2daumenhoch:

Ich denke noch etwas drüber nach!
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.087
Super! Das hat aber nichts mit #27 zu tun, dort ist der Kühlschrank planunten, Du hast jetzt aber verschlimmbessert mit allen Hochschränken planoben... :-(

Und jetzt die gleiche Übung mit einem normalen Kochfeld mit DAH planoben rechts, dann weiter mit toter Ecke und Unterschränken (ich persönlich würde nichts unterm Fenster planen, aber es geht auch ein 80er US), dann tote Ecke (65x65), oberhalb der APL dann Abstellfläche ohne hässlichem Rollo, sondern wenn überhaupt mit Klappe (hatte bereits gepostet, braucht keine Tiefe von 60 cm) und dann BO-Turm + Kühlschrank.

Ist das Fenster 1-flügelig und mit links-Anschlag, dann wird es nicht 100%ig 90° aufgehen, so what? Ansonsten kein Problem. Sehe ich zumindest nach wie vor nicht.

Und zum Nachlesen: Tote Ecken - gute Ecken
 

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Super! Das hat aber nichts mit #27 zu tun, dort ist der Kühlschrank planunten, Du hast jetzt aber verschlimmbessert mit allen Hochschränken planoben... :-(

Und jetzt die gleiche Übung mit einem normalen Kochfeld mit DAH planoben rechts, dann weiter mit toter Ecke und Unterschränken (ich persönlich würde nichts unterm Fenster planen, aber es geht auch ein 80er US), dann tote Ecke (65x65), oberhalb der APL dann Abstellfläche ohne hässlichem Rollo, sondern wenn überhaupt mit Klappe (hatte bereits gepostet, braucht keine Tiefe von 60 cm) und dann BO-Turm + Kühlschrank.

Ist das Fenster 1-flügelig und mit links-Anschlag, dann wird es nicht 100%ig 90° aufgehen, so what? Ansonsten kein Problem. Sehe ich zumindest nach wie vor nicht.

Und zum Nachlesen: Tote Ecken - gute Ecken
Danke für deine Ideen.
Das Kochfeld ist fix unter dem Fenster, mache Menschen mögen Rolladenschränke und Häcker gibt deine Idee mit dem Klappschrank nicht her.
Irgendwo müssen diese beiden Hochschränke bleiben und da ist die jetzt geplante Seite wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, weil ich eine 60 Tiefe nicht an die 53er Wand bekomme.
wie gesagt, vielen herzlichen Dank für deine Mühe.
VG
aksl
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.087
Naja, es ist Deine Küche und mit dem Ergebnis musst Du als Einzige zufrieden sein. Warum einen 60 breiten Unterschrank nicht einen Stück unter einem Fenster platziert werden kann wird Dein Geheimnis bleiben. Das war die Frage mit der BRH ;-)
Und ob Häcker keine Klappbeschläge bei Grass oder Blum besorgen kann mag stimmen oder auch nicht, ich weiß es wirklich nicht. Wir haben hier aber auch andere Lösungen für einen Ulla-Schrank gesehen.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.280
Bei der #47 ist der Eingangsbereich sehr knapp
Was hältst du davon?
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    35,9 KB · Aufrufe: 62

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Bei der #47 ist der Eingangsbereich sehr knapp
Was hältst du davon?
So, so lieb. Vielen herzlichen Dank!
Bei der #47 habe ich nur schlecht gezeichnet, das sind über 70cm, und mehr als wir jetzt haben.
Der KS kann nicht in die Ecke, da dort ein Rohr verbaut ist-das kann auch nicht geändert werden, auch sind „rund um diese Ecke“ alle Anschlüsse und bei der Lage des Kochfeldes gegenüber, müssten wir die Leitung rundum verlegen, da der Fußboden bleibt.
Und ich muss gestehen, dass ich das Kochfeld vorm Fenster ganz schön finde.

Irgendwie scheint es, dass meine Küche an jeder Ecke 10 cm zu klein ist, obwohl wir extra eine kleine Terrassentür zumauern lassen….

Ich warte mal, ob der KFB mir diese Woche noch ein Aha-Erlebnis beschert….

Ich danke dir sehr!

Viele Grüße
aksl
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
Hier jetzt das Ergebnis meiner Überlegungen, @Aksl :

> Planunten
BO-Schrank und Kühlschrank bleiben planunten. Nur der Aufsatzschrank entfällt wegen der 53cm Wand. In der Ecke kann die Mikrowelle stehen, die Öffnungsrichtung passt dort auch.
--- Jaaa, ihr wollt keine Regale, aber statt meiner zwei eingezeichneten könnte man auch einen Hängeschrank hängen. Ich fände ihn dort aber zu schwer zugänglich.
--- Noch ein statt: es gibt auch Aufsatzschränke in Hängeschranktiefe, der dort ebenfalls passen würde, Zugang aber auch problematisch.

> Planrechts/Fensterwand
2x 60cm Auszugsschrank. Eines mit Kochfeld Bora S Pure, da ihr als Wunsch ein 60cm Feld angegeben habt, und dieses Feld in einen normaltiefen Unterschrank passt. Sehr viele Felder mit Abzug nach unten benötigen Übertiefe, die diese kleine Küche nur schwer hergibt.

> Planoben:
- 45cm Auszugschrank, 60cm GSP, grader Spüleneckschrank mit 60cm Drehtür

> Planlinks/Türwand
- 60cm Auszugschrank. 80cm würde auch passen, dann wird der Kücheneingang aber zu schmal.

> Für Stauraum jede Menge Hängeschränke (80 - Ecke - 80 - 90 - 80)

>>> roter Kreis im Grundriss: wenn das mit Kühlschrank und Auszugschrank zu knapp wird, drei Möglichkeiten:
- Kühlschrank und BO-Schrank tauschen (die in meinem Bild sind nur Stellvertreter für die mit den richtigen Höhen usw)
- den vorhandenen KS als Reserve in den Keller und doch einen Einbau-KS mit 60cm nehmen (würde auch besser weil ruhiger aussehen ;-))
- den einen 60cm Unterschrank am Fenster in einen 50cm US tauschen.
 

Anhänge

  • Aksl_mca_V3_G.jpg
    Aksl_mca_V3_G.jpg
    61,7 KB · Aufrufe: 136
  • Aksl_mca_V3_A3.JPG
    Aksl_mca_V3_A3.JPG
    122,9 KB · Aufrufe: 141
  • Aksl_mca_V3_A2.JPG
    Aksl_mca_V3_A2.JPG
    144,2 KB · Aufrufe: 135
  • Aksl_mca_V3_A1.JPG
    Aksl_mca_V3_A1.JPG
    108,8 KB · Aufrufe: 135
  • Aksl_mca_V3.POS
    8,6 KB · Aufrufe: 13
  • Aksl_mca_V3.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 16

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Hier jetzt das Ergebnis meiner Überlegungen, @Aksl :

> Planunten
BO-Schrank und Kühlschrank bleiben planunten. Nur der Aufsatzschrank entfällt wegen der 53cm Wand. In der Ecke kann die Mikrowelle stehen, die Öffnungsrichtung passt dort auch.
--- Jaaa, ihr wollt keine Regale, aber statt meiner zwei eingezeichneten könnte man auch einen Hängeschrank hängen. Ich fände ihn dort aber zu schwer zugänglich.
--- Noch ein statt: es gibt auch Aufsatzschränke in Hängeschranktiefe, der dort ebenfalls passen würde, Zugang aber auch problematisch.

> Planrechts/Fensterwand
2x 60cm Auszugsschrank. Eines mit Kochfeld Bora S Pure, da ihr als Wunsch ein 60cm Feld angegeben habt, und dieses Feld in einen normaltiefen Unterschrank passt. Sehr viele Felder mit Abzug nach unten benötigen Übertiefe, die diese kleine Küche nur schwer hergibt.

> Planoben:
- 45cm Auszugschrank, 60cm GSP, grader Spüleneckschrank mit 60cm Drehtür

> Planlinks/Türwand
- 60cm Auszugschrank. 80cm würde auch passen, dann wird der Kücheneingang aber zu schmal.

> Für Stauraum jede Menge Hängeschränke (80 - Ecke - 80 - 90 - 80)

>>> roter Kreis im Grundriss: wenn das mit Kühlschrank und Auszugschrank zu knapp wird, drei Möglichkeiten:
- Kühlschrank und BO-Schrank tauschen (die in meinem Bild sind nur Stellvertreter für die mit den richtigen Höhen usw)
- den vorhandenen KS als Reserve in den Keller und doch einen Einbau-KS mit 60cm nehmen (würde auch besser weil ruhiger aussehen ;-))
- den einen 60cm Unterschrank am Fenster in einen 50cm US tauschen.

Wow- Annette- Wow!

vielen, vielen Dank für deine Ideen. Ich bin überwältig.

Es wird ein Bora X Pure also ein Puxa oder ein Neff N90, beide benötigten (meines Wissens) einen 80er US.

Wenn ich die beiden Hochschränke planunten stelle, dann stehen sie um die 10-15 cm vor dem Fenster, ich schlag es meinem Mann vor……auch nehme ich einen Einbaukühlschrank nochmal in den Blick.

Ich finde deine Planung großartig.

Darf ich die meinem KFP zeigen? Oder wäre das unklug? Er meinte bei unserem letzten Telefonat, dass wir nicht seine einzigen Kunden sind, mit denen es etwas holprig läuft.
Ich habe Sorge, dass sein Geduldsfaden reiß.

Dankbare Grüße
aksl

P.S. Wir haben nur einen Kriechkeller
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
Freut mich! :-)

Na klar darfst du die Planung deinem KFB zeigen. Dazu machen wir die hier ja! Dem wird der Geduldsfaden schon nicht reißen, denn er will ja eine Küche verkaufen. Und nichts einfacheres für ihn, als wenn er eine Planung, die euch gefällt, nur "abzeichnen" muss.

Ja, die 60cm tiefen Hochschränke stehen optisch 7cm vor dem Fenster (vermutlich nur dem Rahmen), aber das werdet ihr gar nicht mehr sehen, wenn ihr einen Schritt in die Küchemitte gemacht habt.

Das Bora X Pure benötigt einen 90cm breiten Unterschrank (Manual S.27), bleibt Platz für einen 30cm weiteren US. Das Neff könnte in einen 80cm US passen, plus 40cm US.
Von der Performance her würde ich das Bora bevorzugen.

Okay, dann kann der vorhandene Kühlschrank leider nicht in den Keller. Verkaufen? Verschenken?

Mit dem Kochfeld und Miele DGC plus Backofen werdet ihr euer Budget wohl nicht halten können. Aber Einsparpotential ist ja an mehreren Ecken vorhanden.

Ich passe die Planung nochmal an um es eurem KFB leichter zu machen. ;-)
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
Hier die Anpassung.
Wenn ihr eine integrierte Kühlgefrierkombi nehmt, fallen diverse Wangen fort. Das schafft Platz für ein 15cm Unterschrank zwischen Hochschränken und Ecke, zB ein offenes Regal für Tabletts, einen schmalen Klapphocker... Lasst euch die Möglichkeiten zeigen. Dann ist die Fläche in der Ecke noch besser erreich- und nutzbar.

Welche Unterteilung der einzelnen Unterschränke ihr wählt, überlegt ihr am besten anhand einer Stauraumplanung .
Bei den 6-rastrigen Unterschränken hat man ja mehrere Möglichkeiten. Den praktikabelsten Stauraum bietet die 2 Schubladen+2 Auszüge Variante (1-1-2-2). Irgendwo in der Küche ist aber auch ein hoher Auszug praktisch für Flaschen, Thermoskannen,... (1-2-3).
 

Anhänge

  • Aksl_mca_V4.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 14
  • Aksl_mca_V4.POS
    8,7 KB · Aufrufe: 9
  • Aksl_mca_V4_A1.JPG
    Aksl_mca_V4_A1.JPG
    96,3 KB · Aufrufe: 100
  • Aksl_mca_V4_A2.JPG
    Aksl_mca_V4_A2.JPG
    95,3 KB · Aufrufe: 97
  • Aksl_mca_V4_A3.JPG
    Aksl_mca_V4_A3.JPG
    109,1 KB · Aufrufe: 101
  • Aksl_mca_V4_G.jpg
    Aksl_mca_V4_G.jpg
    107,9 KB · Aufrufe: 102

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.280
Super, wie detailliert und durchdacht du alles geplant hast, Annette :2daumenhoch: Da kann man viel lernen. Der Eingangsbereich ist für mein Gefühl zwar etwas beengt, aber der vorhandene Platz ist perfekt ausgenutzt und vermutlich hast du Recht, wenn du in der Küche stehst, werden die zwei Hochschränke vor dem Fenster nicht mehr stören.
Aksl, du kaufst doch die Küche dort. Andere lassen stundenlang planen und gehen dann woanders hin. Du brauchst also wirklich kein schlechtes Gewissen haben. Dein Raum hat ein paar Hürden und die Küche will gut geplant sein, immerhin werkelt ihr dort für vermutlich Jahrzehnte. Speziell für deine Einschränkungen brauchst du eine gut funktionierende Küche. Lass dir also Zeit. Lg
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben