1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

KermitK's Küchenprojekt 2014

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von KermitK, 6. Nov. 2014.

  1. KermitK

    KermitK Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2014
    Beiträge:
    4

    hallo in die runde,

    bevor ich es vergesse:
    nachdem ich in den letzten tagen stunde um stunde hier verbracht habe muss ich sagen, dass ich schwer beindruckt bin, wieviel wissen hier zusammengetragen wurde und mit welchem engagement vor allem auch immer wieder "grünschnäbeln" im bereich küchenplanung - zu denen ich mich auch zähle - geholfen wird. respekt und hut ab dafür von meiner seite*clap*

    mit dem umzug in eine neue mietwohnung steht auch bei uns nun der erwerb einer neuen küche an. aktuell befinden wir uns noch in der planungsvorbereitung; die küchenstudiobesuche folgen in den nächsten tagen. "professionelle" planungsentwürfe liegen uns dementsprechend noch keine vor und aufgrund technischer schwierigkeiten konnten bisher auch keine eigenen erstellt werden (zumindest alter alno-küchenplaner funktioniert offensichtlich nicht korrekt in einer virtuellen windows-umgebung, lediglich schwarzes bild in 3d- und vollbildmodus). aufgrund dieser softwarefehler kann ich leider lediglich die grundrissdarstellung und keine ansichten beifügen.
    positiv ausgedrückt: ihr habt damit augenblicklich alle kreativen freiheiten bei der möbelplanung ... ;-) ... wobei einige rahmenbedigungen bestehen:
    • stil/farbkombination eine starke präferenz in richtung grauton (front) und hellem holz (korpus, ap) sowie edelstahlgeräte(-fronten) habe. beispielhaft habe ich daher mal eine zusammenstellung aus dem nobilia-konfigurator (inkl. teileliste) angehängt, die mir optisch gut gefällt - wobei ich allerdings offen bzgl. anderer küchenhersteller bin.
    • sitzgelegenheit in form eines separaten tisches oder einer arbeitsplatte auf tischhöhe für 1-2 personen erforderlich
    folgende anmerkungen zum küchengrundrissplan:
    • warm-/kalt-/abwasseranschlüsse befinden sich unterhalb doppelfenster, abstand ca. 86 cm (warm) bzw. 111 cm (kalt) von rechter wand gemessen; benachbarte steckdose auf niedriger höhe vorhanden
    • herdanschluss befindet sich an rechter wand, abstand ca. 172 cm von oberer wand gemessen
    • fliesenspiegel im bereich oberhalb herdanschluss erhöht und hochsteckdose vorhanden (kein abzugsrohr installiert)
    • weitere hochsteckdose an rechter wand vorhanden, abstand ca. 25 cm von oberer wand gemessen
    • lichtsschalter mit steckdose an oberer wand, rechts der tür
    außerdem würden mich (aktuelle) meinungen/empfehlungen insbesondere zu folgenden punkten interessieren:
    • kühl-/gefrierkombination oder getrennte geräte nehmen? einbau- vs. standgerät(e)?
    • sinnvolle schrankaufteilungen/-kombinationen und stauraumplanung
    wäre wirklich klasse wenn ihr die zeit fändet, ein paar ideen und vorschläge einzubringen.

    vielen dank bereits jetzt für eure unterstützung.
    bei rückfragen bitte einfach kurz melden.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 185 und 175
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 91
    Fensterhöhe (in cm): 125
    Raumhöhe in cm: 248
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Essen, täglich (primär Frühstück/Abendessen)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 104
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?ab und zu[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gemeinsam, max. zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: -
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: offen, leichte Präferenz hinsichtlich Nobilia
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: offen, leichte Präferenz hinsichtlich BSH
    Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,- Edit aus dem Threadverlauf: bis 7.500,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Nov. 2014
  2. KermitK

    KermitK Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2014
    Beiträge:
    4
    da anscheinend der ausgangsbeitrag nicht mehr nachträglich änderbar ist:
    bei der arbeitshöhe hat sich ein tippfehler eingeschlichen, sollte eigentlich 104 cm (und nicht 94) heissen.
     
  3. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    Hallo Kermit,
    :welcome: im Forum. Wenn man aus dem Alno heraus keine Ansichten erstellen kann, dann entweder mit der Funktion Bildschirmfoto oder mit dem Snipping-Tool (ab Vista bei Windwows dabei und sehr nützlich).
    Und wenn du schon einen Alnoplan entworfen hast, dann lade doch auch bitte gleich die .pos und die .kpl hoch, dann brauchen wir das nicht selber und können gleich mit Möbel schubsen:cool:
    Und dann noch eine, bzw. 2 Fragen, wie lange werdet ihr dort voraussichtlich wohnen und beinhaltet das Budget die gesamte Küche inkl. Geräte?
     
  4. KermitK

    KermitK Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2014
    Beiträge:
    4
    danke für den hinweis. leider ist die lösung allerdings nicht so einfach, da die schwierigkeiten nicht erst bei der erstellung von ansichten beginnen (wo ein screenshot-werkzeug tatsächlich hätte ein ausweg sein können). bereits bei der modellierung im alnoplaner funktionieren 3d- und vollbilddarstellung nicht bzw. zeigen lediglich ein "schwarzes bild". einzig die planen-sicht ist funktionsfähig. vermutlich hängt es mit dem (virtuellen) grafikkarten-treiber zusammen, der in der virtuellen windows-umgebung verwendet wird und nicht recht kompatibel zu sein scheint. aber da kenne ich mich leider nicht gut genug aus ...

    ohne eine möglichkeit der räumlichen darstellung fällt mir das möbel platzieren und schubsen etwas schwer. denkst du, dass ihr mit den bereits oben angehängten .kpl und .pos-dateien, die lediglich den zu beplanenden grundriss zeigen, etwas zaubern könnt?
    falls es helfen sollte, ich habe derweil noch den vermaßten küchengrundriss aus dem Nobilia webplaner beigefügt.

    apropos: fotos des planungsentwurfs aus dem ersten beratungsgespräch finden sich ebenfalls im anhang. empfohlen wurde folgende zusammenstellung von nobilia-küchenmöbeln mit elektrogeräten der bsh-gruppe:

    Front:
    LASER 413, Mineralgrau

    Relingstange:
    890, Relingstange Edelstahlfarbig

    Korpusfarbe:
    123, Eiche Virginia Nachbildung

    Arbeitsplattendekore:
    123, Eiche Virgina Nachbildung

    Wandschränke:
    LASER 413, Mineralgrau

    Backofen:
    Gorenje BO6306ZX

    Kochfeld:
    Gorenje IT712ASC

    Dunstabzugshauben:
    Junker JD69GW52

    Geschirrspüler:
    Junker JS04IN54

    abschließend noch zu deinen beiden fragen:
    1) ich gehe davon aus, dass wir dort min. 4-5 jahre wohnen bleiben werden.
    2) eigentlich sollte das budget die geräte umfassen. nach den ersten beratungsgesprächen zeichnet sich aber etwas ab, dass dies nicht ganz leicht mit unseren anforderungen zusammenzubringen ist. daher kannst du 7500 EUR als limit inkl. geräte annehmen, sollte dir 5000 EUR völlig unrealistisch vorkommen ;-)
     

    Anhänge:

  5. KermitK

    KermitK Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2014
    Beiträge:
    4
    ergänzung:
    als kühl-/gefrierschrankkombination wurde in der vorstehenden planung des KFB folgendes modell geplant:
    Junker JC70BB20
     
  6. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.617
    Ich find gegen diese Planung ist nichts einzuwenden.Evtl kann durch eine andere Griffauswahl(Stangengriffe sind teurer) das Budget noch geschont werden.

    LG Bibbi
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    Wie wollt ihr die Arbeitshöhe von 104cm bei der Brüstungshöhe von 91cm realisieren?
     
  8. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    Ich finde die Planung vom Prinzip her auch gar nicht verkehrt, würde aber vielleicht die Hängeschränke weg lassen und das gesparte Geld in einen MUPL investieren, falls die Anschlüsse das zulassen dann ab der toten Ecke so aufteilen: MUPL, Schrank (Auszüge), Spülenschrank und GSP ganz in die Ecke, damit sie aus dem Weg ist, deren Schläuche kann man ja gut im Sockel *verlegen*.
    Oder wenn es wegen der Anschlüsse nicht klappt: Spüleneckschrank (***), MUPL, Schrank mit Auszügen, GSP.
    Damit meine ich nicht diese quer stehenden Ecken, sondern so einen Schrank, der bis in die Ecke geht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenprojekt Küchenplanung im Planungs-Board 14. Mai 2012

Diese Seite empfehlen