Liebherr im Internet bestellen 2014

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von tdressen, 13. Jan. 2014.

  1. tdressen

    tdressen Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,mein KFB hat mir vor kurzem gesteckt, dass die Bestelllung von Liebherr Kühlschränken in 2014 wohl angeblich schwierig werden soll, da Liebherr versucht sich ausschließlich auf "zertifizierte" Partner zu konzentrieren, um die Preise wohl insgesamt etwas nach oben zu bekommen...Bei uns steht der Kauf aber erst im Sommer an... (Neubau) ich will jetzt ehrlich gesagt ungern mir unseren neuen Kühlschrank für ein halbes Jahr in den Keller stellen... hat hier jemand schon was ähnliches gehört oder ist das alles Schmuh?1000 Dank und viele Grüße,Thomas
     
  2. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Das kann gut sein.

    Nicht um die preise nach oben zu bekommen, sondern um marktgerechte Preise zu erzielen.(zu halten)
    Liebherr ist Innovationsführer auf dem Gebiet der Kältetechnik, und investiert sehr viel in Forschung , Technik etc., produziert nicht in China und will sich berechtigterweise nicht die Preise kaputtmachen lassen von Trittbrettfahren und Garagenverkäufern.
    Hochwertige Geräte (und dazu zählt Liebherr nun mal)sind erklärungsbedürftig, und das kann nur der qualifizierte Fachhandel leisten, der im Gegenzug in teure Ausstellungen und gut ausgebildetes Personal investiert.

    Mercedes und viele andere Automarken auch , stellen an Ihre Händler knallharte Bedingungen , damit sie deren Fahrzeuge verkaufen dürfen.
    Und genauso ist es bei den gehobenen Hausgerätemarken.


    Es ist eine Win WIN - Situation.
    Der Fachhändler tut was für Liebherr , und darf dann auch verkaufen.
    Viel für wenig , funktioniert nicht in der Marktwirtschaft.
     
  3. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    dem ist nichts hinzuzufügen.
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.980
    Ort:
    München
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Das ist der gleiche Weg, wie ihn Miele seit Jahren vertritt. Das ist bei denen allgemein akzeptiert.
    Warum sollten sich die Gerätehersteller mit ansehen, wie ihre (womöglich reimportierte) Ware im Internet unter Einkaufspreis der Händler verramscht wird?

    Klar freut sich der Endkunde, wenn er etwas billiger bekommt. Aber wer dahinter darunter leidet, ist ihm egal. Nur wenn die Fachhändler dann aussterben und es gibt keinen, wenn man ihn dann doch mal braucht, ist es auch wieder nicht Recht.

    Ich bin übrigens Endkunde, kein Händler.
     
  5. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Naja.. eine Win Win Situation ist das natürlich nur für Liebherr und den Händler.. jedoch eine Lost Situation für den Endkunden, außer er partizipiert für den gezahlten Mehrpreis außerordentlich von einer gesteigerten Produktinformation und gesteigertem Service duch den Händler..

    ich denke auf Seiten von Liebherr wird wohl eher der größte Abnehmer der Geräte (Miele) Streß gemacht haben, da die baugleichen Geräte von Liebherr im Netz deutlich günstiger waren und daher werden sie das Preisniveau wohl heben müssen..

    wenn es ein halbes Jahr ist, so what, stell den Kühlschrank in den Keller, wenn Du dafür einige hundert Euro sparen kannst. Eine höhere Verzinsung kann man für sein Geld nicht bekommen.

    mfg

    Racer
     
  6. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    *2daumenhoch* Für Zitat von Racer, wer bei dem Geschäft gewinnt.

    Mal ehrlich. Ich glaube auch nicht, dass online Händler Produkte von Herstellern unter Produktionskosten verkaufen können. Also, es gibt bestimmt immer noch Gewinnspannen für die ganze Logistikkette dabei. Andersfall machen die Hersteller selbst kaputt und haben nicht mehr Budget, um weiter zu produzieren.

    VG, H-C
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    @ H.C. : Ich arbeite in einem Elektro Fachhandel. Wenn ich manchmal sehe was für Ausdrucke die Leute aus dem Internet mitbringen. Erst lassen sie sich ne Stunde bei uns beraten, schauen sich alles an, probieren aus... Und wenn sie dann wieder kommen halten die uns einen Zettel vor die Nase von einem Onlinehandler der unter unserem EK anbietet.
    Lieferung, Aufbau und Service hätten sie gerne gratis von uns, aber nur wenn sie genau so viel zahlen müssen wie bei dem Onlinehändler.

    Das der kleine Händler da auch nicht mitspielen möchte kann ich voll und ganz verstehen.

    Ich hab da im letzten Jahr so viele verrückte Sachen erlebt...ich könnte glatt ein Buch darüber schreiben.

    LG
    Sabine
     
  8. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    H.C., Bodybiene hat natürlich Recht. Ich kann es nur bestätigen. Selbst der Außendienst einiger Hersteller ist teilweise schon ratlos, was er den kleinen Händlern noch erzählen soll, weil sie die Ware teurer im Einkauf angeboten bekommen, als wie sie im Internet verkauft werden.

    Das treibt teilweise so Blüten, dass Händler 18% Skonto bekommen und selbst dann noch nicht den I-Net Preis erreichen.

    Dem I-Net Händler reichen unter Umständen 20 € an einer Spüle oder Armatur, unter der Voraussetzung, dass er 20 Stück am Tag verkauft. Wenn er sie dann nicht verkauft, stirbt so ein Online Händler so leise, dass es kaum einer merkt, außer er hat vorher im großen Stil die Anzahlungen eingestrichen (Beispiele sind hier im Forum ja einige bekannt) Ich sag mal überspitzt. Die 20 € braucht der stationäre Händler schon dafür um die Armatur auszupacken und sie in der Ausstellung an der richtigen Stelle zu montieren... damit Endkunden wie Du und ich sich die Armatur anschauen können...

    mfg

    Racer
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.980
    Ort:
    München
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Neulich habe ich den Ausdruck "gestohlenes Wissen" für die Beratung und das Ausprobieren beim Fachhändler mit anschließendem Kauf im Internet gehört. Gar nicht so verkehrt.
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Der Gewinn liegt nicht nur beim Hersteller und beim Händler. Auch der Kunde gewinnt - allerdings nur jener, der bereit ist für Qualität noch Geld auf den Tisch zu legen.
    Für die Kunden, die kein Geld ausgeben möchten, gibt es wahrlich schon genug Ramsch zu kaufen. Warum sollten sich Miele und Liebherr da noch einreihen?
    Müssen die sich wirklich um die Kunden Gedanken machen, die hohe Qualität für wenig Geld möchten?

    Mitte der Neunziger kostete ein guter integrierter Geschirrspüler rund 1600 DM. Heute kostet er 800,- Euro.
    Die Internetverramscherei führte dazu, dass man mittlerweile für 300,- einen integrierten GSA kaufen kann. Aber schaut euch den mal richtig an. Plastikwannen, keine Seitenwände mehr und teilweise sogar ohne Wasserschutzsystem. Extra fürs Netz und die dort geforderten Preise konstruiert bekommst du nur noch Schrott.

    Letztlich kauft der mit Internetpreisen konfrontierte Fachhändler keine Qualitätsgeräte mehr, sondern das gleiche Zeug. Einfach um halbwegs mithalten zu können.

    Jetzt kann man sich die Frage stellen wer denn das eigentliche Problem ist? Der Händler? Der Hersteller? Das Internet? Oder vielleicht doch nur eine weiter wachsende Generation von Schnäppchenjägern, die im Gegensatz zu früher nicht nur Schnäppchen möchte, sondern hochwertige Schnäppchen?
     
  11. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Und genau das meinte ich in meinem Beitrag.

    Es gibt zunehmend Lieferanten , die sich Ihre Kunden und damit Ihren Vertriebsweg für Ihr hochwertiges Produkt aussuchen (können) , und der Rest der Lieferanten , der sich nicht über Innovation und Qualität hervorhebt, und somit auf die Billigschiene und den preiswertesten Vertriebsweg angewiesen ist.

    Und diese Billigheimer haben dann entweder über die Masse Erfolg, oder gehen sang-u. klanglos unter.
     
  12. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Naja, das kann man so sehen...
    aber es werden auch "Spitzengeräte" zB. von der BSH ebenfalls im Netz verramscht.
    Siehe mal die Zeolith Spüler.
    Oder die Top-Induktionsfelder, ebenfalls zu Dumpingpreisen.

    Die brauchst du als Händler eigentlich gar nicht mehr anbieten.

    Miele, Küppersbusch und Liebherr sind auf einem guten Weg. Mal gucken wie lange noch.
     
  13. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    wir halten fest, zur Zeit verlieren die stationären Händler und die Endunden freuen sich über unnormal günstige Preise für ein bestimmtes Produkt. Da ist es nur verständlich, wenn die Händler versuchen, das Pendel wieder ein wenig in ihre Richtung zu bewegen.

    Ich denke, dass auch die Hersteller irgendwann kapieren, dass sie Ihre Produkte nur verkaufen können, wenn der Endkunde die Möglichkeit hat, die Geräte zu sehen und zu "begreifen" und das geht nun einmal nicht im Internet allein.

    Dennoch wird man die gute neue Zeit nicht wieder erreichen, dass sollte jedem Händler klar werden. Irgendwann kommt ein guter Hersteller und macht es ähnlich wie Teufel oder Dell und läßt den Handel komplett außen vor. Dann dürfte es nochmals deutlich enger werden...

    mfg

    Racer
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    *rofl*

    Naja, früher haben wir bei Otto und Neckermann die Preise seziert. Der Versandhandel ist ja nun keine völlig neue Erscheinung.
    Aber die Preissuchmaschinen verändern die Kaufkultur und Qualität wird nur noch gewürdigt wenn sie billig ist. Das ist falsch, weil es dann bald keine Qualität mehr gibt.

    Der Fachhandel leidet doch doppelt. Früher konnte man mal einen Hunderter mehr nehmen und diesen dem Kunden durch guten Service wieder zukommen lassen. Heute verkaufst du ein Gerät unter Preisdruck und wenn der Kunde ein Problem hat, bei dem du früher mal zu ihm nach Hause gefahren bist, sagst du ihm heute, er möchte sich bitte die Bedienungsanleitung durchlesen oder sich an den Kundendienst wenden.
    Der Kunde hat aber dennoch beim Fachhändler gekauft und erwartet einen besseren Service, vergisst aber, dass er ihm noch vorher die Internetpreise vor die Nase gehalten hat.
     
  15. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Also, ich muss sagen, dass der Service kostet und entsprechend belohnt werden muss, soll nicht nur Kunden bewusst gemacht werden, aber auch Händler/Verkäufer/Herstellerseite.

    Habe oft in Fachgeschäften, sorry, wenn ich aus persönlichen Erfahrungen ehrlich sagen kann, in DE, erlebt, dass man so behandelt wird, als ob man froh sein kann, dort das Geld ausgeben zu dürfen. Dabei darf man auch nicht mal richtig Fragen stellen und bekommt Antworten als ob es die Schuld vom Kunden ist, sich nicht vorher über die Produkte detailliert zu informieren, dass man im Geschäft die Berater mit Fragen beschäftigen muss, ohne gleich etwas sofort zu kaufen. Dabei denke ich oft, eben mit Konkurrenten durch Versandhandeln, warum investieren genug physische Geschäfte nicht mit etwas Service als verkaufsfördernde Motivationen für Kunden.

    Aber auch von genug Online oder Versandhändlern bekommt man heutzutage informative Verkaufsberatungen online im Chat Room oder am Telefon - oft 24/7. und Jobs entstehen in solchen Call Centers auch. Abgesehen davon, dass man genug Produkte ohne vorher physisch anzutasten oder anzusehen, kaufen kann, fahre ich bei solchem Service als Endkunden echt nicht extra in die Stadt und dabei Fahrtkosten zu zahlen, wenn beim Online Einkauf noch dazu per kostenfreiem Versand erfolgt (OK die Versandkosten würde schon vom Versandhändlern im Verkaufspreis einkalkuliert ). Und klar, man muss beim Versandeinkäufe als Kunde auch bewusst werden, dass man das Risiko trägt, dass das Produkt im Real sich als das richtige für ihn entpuppt und langwieriger Austausch / Rücksendung und Rückzahlung erfolgen kann. Aber auch genug Versandhandeln haben heutzutage ihre Logistik optimiert, dass solche Fälle reibungslos abgewickelt werden kann.

    Ein anderer Vertriebsweg, klug gelöst von einigen Herstellern ist zB, Apple. Apple öffnet absichtlich nur in bestimmten Metropolen Filialen und investieren richtig dafür, sie mit gutem Design, Ausstellungen und bezahlten Beratern auszustatten. Dabei ist es den Leuten in den Filialen echt egal, ob ein Kunde etwas kauft od sich nur informieren lassen möchte. Kostenlose Neu-userberatung bekommt man auch per Terminvereinbarung. Die Filialen sind als nicht nur als Verkaufsräume gedacht, sondern auch Ausstellungsräume und Kunden könne frei dort od im Internet Apple Produkte kaufen. Außer Apple gibt es auch andere Hersteller, die so machen und denen egal ist, ob in Filialien od Online verkauft wird.

    Miele macht so etwas wie Apple aber noch nicht und dabei sind dann die Händler, Mitteglied der Kette, die gedrückt werden. Bei Apple, weil die Filialien auch dem Hersteller direkt gehören, fließt der Umsatz auch direkt zum Hersteller. Und wenn eine Filiale Verlust verursacht, dann kann sie geschlossen werden und ein erfolgsversprechenderer Standort ausgesucht.

    Ja, wenn man von jedem Fachhändlern entsprechenden Service bekommt, kann man sich sagen, der Mehrpreis ist gerechtfertigt, aber wenn man behandelt wird wie ich oft genug gesehen habe, dann Frage ich mich schon, was Kunden dort noch anbinden soll?

    VG, H-C
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.980
    Ort:
    München
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Doch, Miele hat (mindestens) einen Laden, in der Sonnenstraße, München. Freundliche kompetente Beratung, auch wenn man nicht kauft.
     
  17. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.366
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Deshalb sind ja Blöd-, Geiz- und sonstige Märkte (also die großen Flächenanbieter) kein Fachhandel.
     
  18. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Vielen Dank, Annette, für die Adresse. Wenn ich kompetente Beratung über ein Miele Produkt ohne sofortige Kaufentscheidung mit Druck erhalten möchte, dann weiß ich, wohin ich fahren muss.

    LG, H-C
     
  19. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.366
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Miele hat ein eigenes Ausstellungs- und Beratungszentrum in München: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  20. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Liebherr im Internet bestellen 2014

    Oh! Danke, Martin. Die Info ist mir neu aber sehr nützlich.
    VG, H-C
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Liebherr Kühlschrank einbauen in Hochschrank Montagefehler 11. Okt. 2016
Liebherr: Kühl-Gefrier-Kombis "BioFresh vs. BioCool" Einbaugeräte 11. Sep. 2016
Unterschied Kühlschrank Miele - Liebherr Einbaugeräte 29. Aug. 2016
12 J. alter Liebherr mit Macken Einbaugeräte 4. Juli 2016
Liebherr KS - Aufpreis für Premium Variante sinnvoll? Einbaugeräte 31. März 2016
Neff, Liebherr, Berbel - ok? Einbaugeräte 25. März 2016
Miele KF 37673 iD vs. Liebherr ICBP 3256 Einbaugeräte 16. Feb. 2016
Nordcap Liebherr - Flaschenkühlschrank - Lüfter und Licht schalten ab :( Mängel und Lösungen 11. Aug. 2015

Diese Seite empfehlen