Küchenplanung Ideen für eine offene Küche nach Wanddurchbruch

Hellibelli

Mitglied
Beiträge
3
Ideen für eine offene Küche nach Wanddurchbruch

Liebes Forum,

ich bin vor Kurzem durch Zufall auf dieses Forum gestoßen, habe mich ein paar Dinge durchgelesen und bin begeistert! Da dachte ich mir, vielleicht habt ihr ja ein paar tolle Ideen für unser kommendes Projekt.

Wir sind gerade beim Kauf einer Bestandsimmobilie und möchten dort die Küche neu gestalten. Aktuell befindet sich zwischen Küche und Essbereich planlinks eine nicht-tragende Wand, sodass wir diese gerne entfernen und eine offene Küche planen und einbauen lassen möchten.
Nun sind wir ein wenig unsicher, wie diese offene Küche am sinnvollsten umzusetzen wäre. Wir hätten eigentlich ganz gerne eine Art Arbeitsinsel, die in Richtung Essbereich zeigt. (Also quasi dort, wo aktuell planlinks noch die Wand ist). Ein Herd muss darauf (laut meiner Frau) nicht unbedingt sein.
Wir würden gerne weitesgehend auf Hängeschränke verzichten.
Sitzmöglichkeiten könnten wir uns an der Insel vorstellen, ansonsten benötigen wir in der Küche keine.

Ich kann über ein paar Details noch nicht hundert Prozent Auskunft geben (zB ob die Anschlüsse veränderbar sind) aber uns geht es auch erstmal um eine räumliche allgemeine Planung.

Ich wäre bereit mich in eine Ikea -Planung reinzufuchsen aber vielleicht wird es am Ende ja auch eine Küche von Nolte oder Nobilia , die dann ja von einem Studio geplant werden müsste.

Ich würde mich über eure ersten Ideen und Umsetzungsvorschläge zu der Küche sehr freuen!

Liebe Grüße

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): beide ca. 177cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 138
Fensterhöhe (in cm): 132
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): variabel

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: ca. 200 x 90 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Sitzen an der Arbeitsplatte

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: auch gemeinsam und für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nolte, Nobilia oder Ikea mit alternativen Fronten (superfront usw)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: eventuell Siemens /Bosch
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Stauraum und genug Arbeitsfläche sind unser Wunsch
Preisvorstellung (Budget): 15000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • InkedGrundriss planung_LI.jpg
    InkedGrundriss planung_LI.jpg
    254 KB · Aufrufe: 166

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.620
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

well, hier ist ja Platz ohne Ende. Wo ist Norden, wo soll der Tisch stehen und gibt es im Wozi mehr als die übliche Möblierung (Couch, Sideboard).

Wäre es mein Haus wollte ich die Küche nicht abgelegen planoben rechts haben wollen und 15m auf die Terrasse laufen.
 

Hellibelli

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Hey,

Also der Plan ist schon nach Norden ausgerichtet. Also Norden = Plan oben.

Der Tisch im Esszimmer soll entweder wie im Plan stehen oder aber um 90 Grad gedreht. In der Küche benötigen und wollen wir keinen zusätzlichen.

Die Küche soll dort bleiben, mit den 15m kommen wir klar

Im Wohnzimmer haben wir noch ne Menge vor. Der Essbereich soll sich aber auf den Bereich beschränken, wie es im Plan steht.

Unser erster fachmännischer Gedanke habe ich mal auf dem Foto festgehalten. Hochschränke planrechts Nähe FlurTür und ansonsten viel APL :-)

Was haltet ihr davon?
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    87,2 KB · Aufrufe: 45

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.620
Wohnort
Perth, Australien
Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, was du dir vom Forum erhoffst. Mit 1 x KS, 1 x BO, 1 x GSP, 1 x Spüle, 1 x Kochfeld und ein paar schmaleren US ist das dann die Küche wahrscheinlich wie bisher nur das die Wand durch eine Theke ersetzt wird. Welche tollen Ideen man in dem Raum umsetzen soll, weiß ich jetzt nicht.
 

Hellibelli

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Naja, wo würde man eine Insel/Halbinsel sinnvoll unterbekommen bzw in welcher Größe wäre so mein Hauptanliegen. Du hast ja eben selbst gesagt, dass dort viel Platz ist?

Die Küche ist eben nicht so wie im Plan, sondern wie auf folgendem Foto:
 

Anhänge

  • 27234D60-190B-434E-873A-AAC4569D6FF2.jpeg
    27234D60-190B-434E-873A-AAC4569D6FF2.jpeg
    448,4 KB · Aufrufe: 92

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.620
Wohnort
Perth, Australien
naja, der Raum läßt ja nur eine bestimmte Form zu

helli41.jpg

helli42.jpg helli43.jpg
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.148
Wohnort
Oberfranken
Wenn ich den Grundriss sehe, muss ich Evelin recht geben. Ich würde mir zuerst mal Gedanken machen, wie ich die nächsten Jahrzehnte leben will. Bei uns zu Hause spielt sich das Leben in der Küche, im Esszimmer und draussen ab. Dort bräuchten wir eigentlich den meisten Platz. Der wäre zwar im Wohnzimmer, aber da passiert so gut wie nichts.

Natürlich muss man jetzt nicht gleich die Küche ins Wohnzimmer legen. Außerdem kenne ich das Umfeld nicht und eure Möglichkeiten. Im Grundriss sehe ich auch zwischen Arbeitszimmer, Elternschlafzimmer und Kinderzimmer allerlei nicht tragende Wände, die weg könnten. Dadurch wäre ein Zugang zur Terrasse direkt aus Küche/Esszimmer möglich.

Ich könnte mir also vorstellen Arbeitszimmer und Elternschlafzimmer zu Küche/Esszimmer zu machen.

Vielleicht nochmal länger drüber nachdenken. Für drei Personen sind das viel zu viele und zu kleine Räume. Das sieht mir nach 60er Jahre aus. Damals hat man irgendwie alle Räume 3,50 x 3,50 gebaut. Wir haben auch was ähnliches.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben