Warten Mir fehlen die Ideen für eine neue moderne Küchenplanung.

Beiträge
43
So langsam funktionieren unsere elektrischen Geräte nicht mehr so richtig und unser Geschmack hat sich einfach verändert. Vielleicht ist jetzt die Zeit für eine neue Küche. Leider bin ich doch recht 'Stallblind' und komme immer wieder auf die gleiche Planung wie jetzt, nur mit glatten schneeweißen Fronten in Mattlack. Ein großer Wunsch von mir ist auch eine schwarze glänzende Granit Arbeitsplatte. Habt ihr vielleicht Ideen für mich? Eine G-Küche würde ich auch total schön finden, bin mir aber nicht sicher ob es dann alles nicht zu beengt wirkt. Meint ihr mein ca Budget reicht für so eine Küche aus? Die Anschlüsse der Geräte sind leider fix.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 167-185
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Wärmeschublade, Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 140x80x74
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Täglich 3 x
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Ca 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Es wird täglich frisch gekocht
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Maximal zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: 2 Backöfen, da einer oft nicht reicht. Einen riesengroßen Kühlschrank mit kleinem TK Fach, viel Arbeitsfläche, deshalb auch gerne eine G-Küche. Viel Staumöglichkeiten, Apothekerschrank. Schränke alle in maximaler Höhe.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nolte, Schüller oder Musterring / Alternativen zu Alno
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Bosch, Siemens, Neff
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Beiträge
2.616
Hallo und herzlich willkommen. :welcome:

Dein Essplatz ist sehr schön. Ich möchte dir gleich von einer schwarzen glänzenden Granitplatte abraten bzw. dich noch mal zum Überlegen bringen, da sie mein Alptraum ist.
Ich hatte in zwei Küchen in Mietobjekten eine. Stein ist natürlich toll und in vieler Hinsicht praktisch. Aber gerade glänzender schwarzer Granit stößt an seine Grenzen. Er st zwar leicht zu reinigen, aber das darf man dann auch ständig tun. Staub sieht man schon ca. 30 Minuten späte wieder und Fingerabdrücke zur Spurensuche, wer die Kekse geklaut hat, wirst du zur Genüge finden.

LG Anke
 
Beiträge
2.616
Sorry, für die stümperhafte Darstellung, aber mir geht es erst einmal nur um die Ideenfindung. Du möchtest es ja gerne moderner.

Mir würde eine Zeile mit HS rechts und links und einer Nische mit Kochfeld vorschweben, davor eine Halbinsel, da sie größer sein kann wie eine Insel.
Den Sitzplatz würde ich dann so gestalten, dass es eine Bank durchgängig an der Wand gibt, die auch Stauraum bietet, den ich dir mit dem Layout im Küchenbereich ein bisschen weg nehme. Dazu dann deinen Tisch und die Stühle.
Mir fehlen die Ideen für eine neue moderne Küchenplanung. - 453002 - 1. Jan 2018 - 19:15


Hier mal eine Foto aus Houzz, wie ich mir den Sitzplatz bei dir vorstelle:
Mir fehlen die Ideen für eine neue moderne Küchenplanung. - 453002 - 1. Jan 2018 - 19:15
 
Beiträge
7.681
Schöne Idee! Die lange Bank sieht ausgesprochen gemütlich aus und das Layout mit Halbinsel ist moderner und praktischer als ein G. Und ich bin auch keine Freundin der schwarzen Arbeitsplatten, die sind anstrengend für das Auge und schlucken sehr viel Licht.
 
Beiträge
43
Danke für das herzliche welcome.
Unsere Küchen Essecke haben wir erst seit kurzem und sie gefällt mir eigentlich ganz gut so. Die Idee mit der Bank ist klasse und sehr kreativ, aber damit wäre mein Mann nicht glücklich.
Wie gut, dass ihr eure Granit Erfahrung mit mir teilt, damit hätte ich nämlich nie gerechnet. Ich hätte so gerne eine sehr unempfindliche und einfarbige Arbeitsplatte.
Momentan haben wir Hochschränke für den Kühlschrank, den Backofen und einen 30er Apothekerschrank . Ich hatte schon an einen vierten 60er Hochschrank mit Innenliegenden Schubladen gedacht.
Ich habe das mit der Zeichnung glaube ich nicht so ganz verstanden :-[
Soll die Küche nur aus den grünen Flächen bestehen? Wo wäre denn dann der Backofen, der Geschirrspüler und die Spühle?
Oder bleibt die Hochschrank Kombi + jetziger Spühlen Kombi bestehen? Das würde ja aber nicht mit den neuen links und rechts Hochschränken passen.
 
Beiträge
43
Ich habe mal ein bisschen geplant. Allerdings hätten wir so auch nicht viel mehr Platz. Die Oberschränke passen irgendwie alle nicht zur Abzugshaube, dafür wäre jetzt ein 60er Vorratsschrank dabei. Ein bisschen mehr Arbeitsfläche hätte man dadurch auch.
Was meint ihr?
 

Anhänge

Beiträge
7.681
Naja, beim Layout im Vorschlag von Anke könnte man die Spüle auf der Halbinsel und das Kochfeld an die Wand platzieren, ähnlich wie in dieser Küche: https://www.kuechen-forum.de/forum/beitraege/310759/
Die Spüleninsel hätte den Charme, dass man beim Kochen in den Raum schaut, und nicht gegen die Wand.

Der Essplatz müsste bei der Planung aus Platzvründen um 90° gedreht werden, die Bank würde auch Platz sparen und die Stühle könnten an die anderen drei Tischseiten platziert werden. Was hätte Dein Mann dagegen?
 
Beiträge
43
Mein Mann mag generell keine Bänke und würde außer den Tisch drehen auch nichts an der Ecke ändern wollen.
Die Anschlüsse für den Geschirrspühler und die Spühle sind unter dem Fenster. Wenn die Spühle jetzt auf der Insel wäre, was ich sehr schön finden würde, sieht man ja die Anschlüsse.
Außerdem fehlt ja extrem viel Arbeitsfläche. Wie gesagt, ich glaube ich habe den Plan von Anke nicht ganz verstanden.
 
Beiträge
7.681
Hier war die Rede von einer Halbinsel, an die Wand angedockt. Das würde die Anschlüsse wahrscheinlich verdecken. Der Plan von Anke habe ich versucht zu erklären, hast Du den Link nicht angeklickt, den ich oben gepostet habe? Dabei wäre die Halbinsel komplett zum Arbeiten da, wobei die Halbinsel viel besser zu nutzen ist als eine Zeile entlang der Wand, z.B. bei Teigarbeiten, Pizza ausrollen und belegen , Plätzchen backen usw., weil die Arbeitsfläche von drei Seiten erreichbar ist.

Leider hast Du in der Checkliste die Brüstungshöhe des Fensters nicht angegeben. Wo befindet sich genau das Wasseranschluss?
 
Beiträge
2.616
Meine Erfahrung ist, dass viele Männer sich alles gar nicht so vorstellen können, dabei aber bestimmte Vorstellungen haben. Also z.B. bei einer Bank denken sie an etwas altmodisches oder etwas auf dem man nicht bequem sitzen kann. Aber so muss es nicht sein. Daher einfach mal mit ihm reden und das Foto zeigen, vielleicht macht es ja Klick. Wenn du selbst aber nicht überzeugt bist, dann mach es nicht.

Unabhängig davon ist der Rest des Küchenlayouts.

Bei deinem Layout hast du natürlich mehr Stauraum, zumal wenn die Bank nicht umgesetzt wird. Ich würde aber auch bei deinem Layout nicht am Fenster entlang gehen, sondern ein L und dann eine Halbinsel planen, einfach weil - wie Isabella schon geschrieben hat - so eine tiefe Arbeitsfläche, die von mehreren Seiten genutzt werden kann, einfach praktisch ist.
 
Beiträge
43
Eine Halbinsel finde ich total klasse. Wie viel Platz müsste ich denn eigentlich auf allen Seiten dafür einplanen?
Die Brüstungshöhe ist 98 cm und der Anschluss müsste direkt unter der Spühle sein. Ich denke eine Halbinsel würde die Anschlüsse leider nicht verdecken können. Meint ihr so etwas?
 

Anhänge

Beiträge
7.681
So ungefähr. In der von mir oben verlinkten Küche ist das Kochfeld in einer Nische, umrahmt von Hochschränke. Kannst Du den Abstand des Wasseranschlusses von der planunteren Wand nicht einfach ausmessen? Dann musste man nicht vermuten.
 
Beiträge
43
Das Kochfeld in der Niesche sieht prima aus. Die Hochschränke rechts und links auch. Wie würde man denn eine Ecklösung für die anderen Hochschränke wo der Backofen etc. steht finden? Ich habe eben noch einmal die Küchenzeichnungen fotografiert.
 

Anhänge

Beiträge
43
Das war auch mal eine Planung von mir....leider scheitert so etwas an den Anschlüssen.
Meintet ihr so etwas mit den Hochschränken?
Aber eine L Form ist es ja so auch nicht.
 

Anhänge

Beiträge
2.616
Ich denke entweder so wie in dem Link von Isabella, Zeile mit rechts und links HS und Nische für Kochfeld + Halbinsel mit Spüle oder so wie in deiner #13. Ich nehme an, dass du die Variante bevorzugst, weil sie mehr Stauraum hat. Das kann ich verstehen.

Ich rate dir trotzdem, mal deinen Sauraumbedarf zu ermitteln und Inventur zu machen. Da kann man auch gleich super bei ausmisten und dann siehst du, ob du so viel brauchst oder nicht. Denn die tollste Küche ist nichts wert, wenn dir der Stauraum fehlt und du alles quetschen musst und sich die Sachen ohne Heimat auf der Arbeitsfläche tummeln. Genauso ist aber auch Sauraum teuer bezahlt, den man gar nicht braucht.

Wenn der Anschluss nicht verdeckt wäre durch so eine Lösung, dann kann man einen schmalen Schacht am Fenster entlang planen, nur genau n der Breite wie für die Rohre notwendig. Und dann bist du auch frei in der Entscheidung, ob die Spüle auf die Halbinsel soll (wozu wir raten würden, da man mehr Zeit an der Spüle verbringt wie am Kochfeld) oder eben das Kochfeld.
 
Beiträge
43
Ersteinmal möchte ich allen danken, die sich Gedanken um meine neue Küche machen.

Ich habe jetzt mal schnell und nicht so schön eine Nolte Planung gemacht. Habt ihr das so gedacht? In die zwei Hochschränke könnte ich ja nichts mehr verstauen, da in dem einen ein großer Kühlschrank wäre und in dem anderen 2 Backöfen (und unser Anschluss ist auf der anderen Seite). Außerdem möchte ich ungern auf unseren Apothekerhochschrank verzichten.
Bei der Insel hätte ich ja auch nur auf der Tischseite Schubladen, da auf der auf der anderen Seite der Spülenschrank, der Geschirrspühler und ein kleiner 40er ist.
Kaffeevollautomat, Soda Stream und Kitchenaid müsste dann ja auf die Insel.
Es sieht zwar toll und modern aus, aber ich denke ich habe weniger Platz als vorher.
Oder habe ich einen Denkfehler?
 

Anhänge

Beiträge
2.616
Hi, das hatte ich bereits gesagt, dass die andere Variante mehr Stauraum hat. Aber die Frage ist, ob du ihn auch brauchst... Das kannst nur du beantworten.

Die Kitchen Aid würde ich auf jeden Fall in die Kochnische stellen.

Bist du mit dem Apothekerschrank zufrieden? Vom Konzept her ist er ja nicht schlecht, aber die meisten Ausführungen haben die Ebenen recht weit auseinander, sie sind aus Gitter und nicht so belastbar und wenn die Mehltüte oder der Reis leckt, dann hat man Spaß.

Warum du auf der Innenseite der Halbinsel keine Schubladen planen kannst, ist mir nicht klar.
 
Beiträge
43
Ich liebe unseren Apothekerschrank , er ist ständig in Betrieb und randvoll gepackt ist er auch. Reis, Müsli, Nudeln, Öl, Selter, Dosen....
Ich habe bei der Halbinsel einen Geschirrspüler geplant und einen Spülenunterschrank mit 2 Auszügen für die Müllbehälter und Putzmittel. Ein kleiner Unterschrank ist mit Schubladen geplant, das ist aber nicht all zu viel.
 

Ähnliche Beiträge

Oben