1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchrank

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Doctorlow, 9. Jan. 2011.

  1. Doctorlow

    Doctorlow Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bad Lauterberg

    Ich möchte mich erstmal vorstellen, habe dafür keinen extra Thread gefunden. Ich heisse Stephan, 33, aus dem schönen Harz, Befinde mich aber gerade inmitten des Küchendschungels, der schwieriger zu durchblicken ist, als ich anfangs dachte. Aber sonst wären wir wahrscheinlich nicht hier

    Zum Problem: Wir wollen uns eine neue Küche kaufen und waren deshalb bereits in 4 verschiedenen Küchenstudios/Möbelhäusern. Die Grundplanung steht soweit, es sind nur noch einige Details zu klären. Es wurde uns jedes mal eine Küche von Nobilia angeboten. Irgendwann habe ich angefangen, nachdem ich auf der Nobilia-Homepage gesurft bin, WELCHE Front da nun eigentlich geplant wird. Beim letzten Mal war es Nobilia Gloss und davor Nobilia Primo. Wir möchten die Küche in Mangnolie Hochglanz. Bis auf den ersten Küchenberater hat man uns nur nach der Farbe der Front gefragt, uns aber nicht auf irgendwelche Qualitätsunterschiede hingewiesen.

    Ist denn nun eine Melaminharzbeschichtung besser als eine postformig Folienfront? Oder andersrum? Schlägt sich PG3 und PG4 nach der Blockverrechnung im Preis nieder? (das werde ich mir nächstes Mal auch vorrechnen lassen) Ich habe auch schon die Suche benutzt, bin aber irgendwie auch nicht schlauer, weil immer nur von allgemeinen Beschichtungen gesprochen wird und nicht speziell von Gloss oder Primo. Und dann kamen auch noch Lack und Schichtstoff ins Spiel, was mich vollends verwirrt hat. Wäre toll, wenn mir mal jemand ein bisschen Klarheit bringen könnte.

    Ähnlich geht es mir mit dem LeMansSchrank. Im ersten Küchenstudio wurde das Teil als das Tollste angeboten, was der Küchenmarkt zu bieten hat. Dann stieß ich hier auf den Beitrag "Tote Ecken-gute Ecken". Ok, man streitet sich, aber wenn ich das richtig sehe, ist Preis-Platz-Mässig ein 60er Unterschrank mit Auszügen die bessere Variante? Habe den Beitrag leider erst nach dem letzten Küchenstudiobesuch gefunden, sonst hätte ichs mir gleich mal vorrechnen lassen. Kann jemand vorab sagen, wieviel das im Preis ausmacht?

    Mir geht es nicht im Hauptsächlichen darum, einen Mercedes für Skoda-Geld zu bekommen, ich möchte aber auch nicht 20% zuviel bezahlen, also einfach nur fair.

    _______________________________________________

    Checkliste zur Küchenplanung von Doctorlow

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrösse des Hauptbenutzers (wegen Arbeitshöhe) in cm : 182
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Sanitäranschlüsse : fix
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Sitzmöglichkeit in der Küche erforderlich? : für 4 Personen
    Gefriermöglichkeit? : bis 80 Liter
    Ausführung Kühlgerät? : integriert
    Küchenstil? : modern
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Kochfeldart? : Heizkreis (herkömmlich)
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Raumhöhe in cm: : 245
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 95
    Fensterhöhe (in cm) : 95
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Doctorlow

    Doctorlow Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bad Lauterberg
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Der Küchenaufbau an sich soll folgendermassen aussehen. Ich versuchs mal mit Worten zu beschreiben, im Anhang ist ein grober Plan ohne Maße.

    Die ober und unter Wand mit bzw Fenster haben 3,33m und die lange Wand 3,57m. In der Ecke oben rechts ist ein Schornstein mit 0,6X0,35m.

    Wenn ich oben an der Tür anfange, soll dort ein 1,6m hohes Highboard stehen. Darin zuerst der Kühlschrank mit 2 untenliegenden Gefrierfächern, daneben Backofen mit darüberliegender Lifttür für Mikrowelle, dann kommt eine kleine 25cm Ecke die quasi tot ist. Ist aber ok so.
    Weiter rechts rum--Geschirrspüler, dann Spülenunterschrank, daneben breiter Unterschrank mit Kochfeld, bisher war dann ein LeMansSchrank geplant (sieht im Anhang komisch aus, da es das Bauteil in dem Programm nicht gab), weiter rechts rum--untern Fenster noch ein 60er Unterschrank mit Schublade und 2 Auszügen.Von der Fensterwand soll nach dem letzten Unterschrank noch ein Tisch aus APL in den Raum ragen (1,60X0,70). Bitte nicht von der Skizze verwirren lassen, das Programm gab leider nicht alles her.

    Wäre echt super wenn ich hier ein paar Antworten auf meine Fragen bekommen könnte. Vielen Dank im Vorraus.
    Gruss Stephan
     
  3. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Hi Stephan!

    witzig: Ich kaufe gerade für meine Eltern eine neue Küche. Auch Nobilia, Magnolie Hochglanz.

    Nimm' die Front Campo. Die ist aus Schichtstoff, das ist dicker und robuster als Melamin.

    Die Feel in Lack matt hatte ich mir auch angesehen. Sieht toll aus, ist sogar etwas billiger als die Campo. Aber Lack scheint mir bei Nobilia nicht so hochwertig ausgeführt. Ist aber nur mein subjektiver Eindruck.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Ich habe mal den Grundriss in ein JPG mit den groben Maßen gewandelt.

    182 cm Größe ... welche Arbeitshöhe ist denn geplant? Es hört sich auch danach an, als wenn die normale Korpushöhe von 72 cm verplant ist, was zu recht hohen Sockeln führen dürfte.

    Besser wäre vielleicht ein Hersteller, der eine höhere Korpushöhe bietet um damit eine passende Arbeitshöhe ... 95 cm? zu realisieren.

    D. h. auch 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 13 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 95 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Bei Nobilia-Standard von 72 cm Korpushöhe wäre die Sockelhöhe 18 cm !!

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    EDIT:
    vergessenen Anhang hochgeladen

    EDIT2:
    Wohin geht die Tür oben? Von wo kommt die Tür links? Gibt es Heizkörper in dem Raum?
     

    Anhänge:

  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Und bei Nobilia gibt es auch den Maxi-Korpus in 86 cm Höhe, Du bist 182 cm groß, da würde der passen.

    - 86 cm Korpushöhe
    - 1,5 cm APL -Höhe (die Schichtstoffplatten gibt es dort mittlerweile auch in chicer Slimline-Form
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 97,5 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Hallo Stephan

    Deine Küche kannst Du im Alnoplaner besser darstellen und planen ;-) hier im Forum gibts auch ne Anleitung dazu - ist aber weitgehend selbsterklärend.

    Ein Grundriss von der ganzen Wohnung wäre noch hilfreich und das ausfüllen vom erweiterten Fragebogen (findest Du unter "was wir brauchen")
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Hallo Stephan,

    Nobilia ist derzeit massiv auf dem markt vertreten. Aber es gibt auch noch andere Hersteller, meistens eher in kleineren Küchengeschäften (nicht den großen Möbelhäusern), die mit entsprechenden Korpushöhen deinen Bedürfnissen eher entgegenkommen, und nicht zwingend teurer sind!

    Wenn ich deinen Planungsgrundriss sehe, meine ich, dass da noch mehr als nur Details entschieden werden müssen. ZB Spüle direkt neben Kochfeld: in einer einzigen Situation ist das günstig, nämlich zum Nudeln abgießen. Aber eigentlich ist die Hauptarbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld: Gemüse waschen -> schnibbeln -> in den Topf/die Pfanne, Fleisch herrichten -> Pfanne, usw. Man pendelt zwischen Spüle und Kochfeld hin-und-her.

    Schmale Schränke kosten fast genauso viel wie breitere (gleicher Herstellungsaufwand, gleiche Menge Beschläge, gleiche Tiefe nur etwas schmalere Querbretter unf Front), vom Stauraum her bleibt relativ wenig übrig.

    Sollen wir da also doch auch noch umplanen?
     
  8. Doctorlow

    Doctorlow Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bad Lauterberg
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Vielen Dank für eure bisherigen Mühen. Bin jetzt schon ganz begeistert von diesem Forum.
    Natürlich könnte die ganze Küche auch anders aussehen, das einzige, woran ich gebunden bin ist die Wasser Ver- und Entsorgung. Die ist unter der Spüle ca 110cm ab dem Schornstein gemessen bis Mitte zwischen den Abstellern.Dort geht das Abflussrohr in der Wand runter.Ein Umbau wäre möglich ist aber natürlich mit Mehraufwand verbunden. Aber plant ruhig mal, wenn ihr möchtet, vielleicht nehme ich dann die nötigen Bauarbeiten zur Umlegung des Rohrs doch auf mich. Da der Fußboden sowieso noch komplett erneuert wird, (Holzbalkendecke mit knarzenden Brettern) kann ich das Rohr evtl noch darin verschwinden lassen (Gefälle usw).

    Schön wäre natürlich mehr Platz zwischen Herd und Spüle. Im Moment haben wir einen ganz einfachen Einbauküchenblock. Dort sind ganze 10cm Platz, was unheimlich nervt. Bei der jetzigen Planung wären es ca 50cm. Mehr wäre klar besser. Sieht auf der angehängten Planung natürlich nicht so aus, da es die passenden Möbel dort nicht gab.

    Zu der Arbeitsplattenhöhe ist noch zu sagen, dass meine Freundin 1,68 gross ist. Wir werden das später nochmal testen mit der Höhe, muss ja so sein, dass es für uns Beide ok ist.

    Am Dienstag fahre ich in ein kleines Küchenstudio, bin schon gespannt, was die mir da so vorschlagen. Bisher waren wir nur in grösseren Möbelhäusern.

    Werde auch nochmal den Alno-Planer versuchen. Die Planung im Anhang ist wirklich nur als grobe Richtung zu sehen, wenns passt sollen natürlich breite Schränke eingesetzt werden.

    Zum Raum: Die linke Tür führt auf den Flur und die obere Tür ins Wohn/Esszimmer, Wobei diese nur ein Durchgang ist, den ich noch ca 10-15 cm nach links verlegen könnte, ab dem Schonstein gemessen sind es momentan 150cm bis zum Durchgang. Einen Heizkörper gibt es momentan unter dem Fenster. Dieser soll aber durch einen Sprossenheizkörper oder Ähnliches ersetzt werden und in Zukunft hochkant an der linken Wand nahe der Tür montiert sein.
     
  9. Doctorlow

    Doctorlow Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bad Lauterberg
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Ich habe noch etwas zum Raum vergessen. An der Fensterwand fängt in ca 2,10m Höhe eine kleine Schräge an, die ca 40cm in den Raum hineinreicht, was die Sache nicht unbedingt besser macht.... ;-)
     
  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Hallo Stephen, zum Thema Wasser verlegen... da gibt es 2 Methoden:

    1. Unter Putz - aufwändig und teuer

    2. Auf Putz - wenig Aufwand, einfach und nicht so teuer - man muss dann aber die Schränke mind. 8 cm nach vorne rücken (weiß natürlich nicht, ob das bei Euch ginge). Das ergibt aber auch eine um 8 cm tiefere Arbeitsplatte, was sehr komfortabel ist.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Hallo Stephen,
    warum muss eigentlich ein Sitzplatz für 4 Personen in der Küche sein? Ist das der einzige Sitzplatz?

    Es wäre vielleicht doch hilfreich, den erweiterten Fragenkatalog auszufüllen.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Warum wollt ihr euch nicht für Induktion entscheiden? Das hätte schon so einige Vorteile.
     
  13. Doctorlow

    Doctorlow Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bad Lauterberg
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    hier der erweiterte Fragenkatalog:

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    1,82 und 1,68 cm keine Kinder

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==>Höhe bisher 91cm geplant, nach neuer Messung wären 95cm sogar besser.

    Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==> Brotkorb inkl Brotschneidebrett, Wasserkocher, Toaster, Wassersprudelgerät

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

    Antwort==>Standmixer, Toaster.

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==>Vorräte, Geschirr, Töpfe usw. Getränke und Putzsachen werden im Flur gelagert

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==>Putzschrank und Regalschrank auf dem Flur, kleiner Geschirrschrank für “sonntagsgeschirr“ im Esszimmer, Keller

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==>Täglich mit geringem Aufwand, ca. 1x die Woche grösser. In Zukunft mehr, Nachwuchs in Planung

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==>Meist allein oder zu zweit. Ab und an für Gäste.

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==Tisch sollte Platz für mindestens 3 Personen bieten, notfalls auch mal 4. Kaffe/Frühstück. Tisch ist für uns sehr wichtig, da es in der Küche immer irgendwie gemütlich ist. Für grössere Runden gibt es ein Esszimmer.>

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==>Zu wenig Platz, der Kühlschrank steht auf dem Fußboden, neue Geräte.

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==>Frühstück/Kaffee, Mittag meist zu zweit. Täglich

    Induktion stand bisher aus Kostengründen nicht zur Debatte. Unser Budget ist leider nicht unbegrenzt ;D
     
  14. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Induktion ist mittlerweile nur noch wenig teurer als "normale" Kochfelder, aber viel, viel komfortabler.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    So, ich habe mal umgeplant.

    Ich würde die Hochschränke ca. 200 cm hoch wählen, 160 cm haben eine Tendenz zur Ablagefläche zu werden.

    Außerdem paßt dann auch ein Kühlschrank mit 3 TK-Fächern unten ... halte ich für gar nicht schlecht.

    Auf jeden Fall solltet ihr einen 6rasterigen Hersteller anbieten lassen und die Arbeitshöhe dann so ab 92 cm planen. Zum Schnippeln hat man ja auch immer noch ein Brett unterliegen, was auch Höhe gibt. Die 92 cm erlauben aber auf jeden Fall auch eine XXL-GSP.

    Damit der Durchgang ins WZ nicht versetzt werden muss und trotzdem noch etwas Luft ist, hier jetzt nur den Kühlschrank-Hochschrank. Dann ein offenes 30er Element f. ausziehbaren Handtuchhalter und zum Senkrechteinstellen nicht benötigter Backbleche, Tabletts etc.

    Die tote Ecke .. darüber in 60er Tiefe ein Hängeschrankelement. Die Nische ist dann ideal für Kaffeemaschine oder andere Maschinen.

    Nach der Ecke die GSP, dann der Spülenunterschrank mit einer 45er Spüle, die ganz links eingebaut wird, das gibt noch 15 cm Platz zwischen Spüle und Kochfeld.

    Danach einen 80er Auszugsunterschrank und dann einen 90er Auszugsunterschrank. Auf diesem das 60er Kochfeld linksbündig. Zusammen mit der Abschlußwange bleiben dann noch ca. 35 cm bis zur Wand und zwischen Spüle und Kochfeld ca. 95 cm.

    Auf der anderen Seite dann einen 60er Hochschrank für Vorräte/Geschirr etc. Im unteren Bereich vorzugsweise Innenauszüge, oben vielleicht noch ein Fachboden, siehe hier:
    [​IMG]

    Daneben dann die BO/Mikrowellen-Kombination.

    Dann der Tisch .. ich würde ihn in Arbeitshöhe setzen, dann könnt ihr problemlos auch daran arbeiten. Es gibt sehr bequeme Stühle, die leicht erhöht sind und da gut genutzt werden können.
    Ähnlich wie bei Sabine, nur freistehend, und im Vorderbereich 2x90er Unterschränke
    [​IMG]

    Stühle sieht man bei Menorca besser:
    [​IMG]

    Beispielsweise bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Kinder sind da auch kein Problem. Sind sie noch klein, hat man in aller Regel die Tripp Trapps und danach sind sie am eifrigsten dabei, die Stühle zu erobern und "groß" zu werden.
     

    Anhänge:

  16. Doctorlow

    Doctorlow Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bad Lauterberg
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Danke für diesen Vorschlag. Die Variante mit dem Tisch an der Tür hatten wir auch schon überlegt, dann sitzt aber immer jemand quasi im Durchgangsbereich vor der Tür.

    Die baulichen Maßnahmen wären nicht das Thema, ich bin handwerklich recht geschickt und mache solche Trockenbauarbeiten selbst.

    Ich habe nochmal mit dem AlnoPlaner gespielt, komme allerdings mit einigen Sachen nicht so ganz zurecht (Schwenk,Zoom, Spüle zu hoch) , aber man kann erkennen, worum es geht ;D
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Das kann man leider nicht gut erkennen. In der Alnohilfe Kapitel 3 ist auch ein Hinweis, wie man mit Screenshots umgehen kann.

    Außerdem bitte IMMER den Alnogrundriss und die Alnodateien (ich weiß nicht, wie oft ich das schon geschrieben habe, obwohl es in unseren Hinweisen "was wir benötigen" steht :-\;-))

    EDIT:
    Was ist denn jetzt anders ggü. der bisherigen Planung?
     
  18. Doctorlow

    Doctorlow Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bad Lauterberg
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Dann noch eine Frage. Einer der Anbieter hat den Unterschrank unter dem Herd ohne die oberste Schublade und mit 2 Auszügen vorgeschlagen. Er meinte, wegen der zu montierenden Hitzeblende wäre da eh fast kein Platz mehr, so dass nicht mal ne Suppenkelle reinpassen würde und ausserdem würde es dann auch günstiger, weil die Blende und die Schublade dann nicht benötigt würden...
    Was soll ich davon halten???

    An der Planung ist nicht viel anders, nur dass die Schränke jetzt passig sind und die Abmasse passen, nicht wie bei den Anhängen am Anfang des Beitrags. Ich habe ausserdem den LeMansSchrank rausgeworfen und gegen einen mit Schublade und 2 Auszügen getauscht. Was kostet so ein Teil eigentlich mehr, als ein normaler Unterschrank?

    Werde mir mal die Alnohilfe ansehen, die Dateien, die ich direkt vom Planer gespeichert habe, sind leider leer. Dann kommt auch der Grundriss.
    Aber dazu morgen mehr, jetzt ist Schlafenszeit. Gute Nacht.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    Das kommt natürlich darauf an, welcher Hersteller mit welchem Raster dir da geboten wurde. Und, welche APL-Dicke ist angeboten worden?

    --> Induktion und Schublade
    Meine Schublade:
    [​IMG]
    Generell muss man wissen, dass die obere Schublade etwas weniger Innenhöhe hat, als z. B. eine weiter unten platzierte Schublade. Das liegt daran, dass oben noch die Quertraverse sitzt und Innenhöhe wegnimmt.
    [​IMG]
     
  20. Patzi

    Patzi Mitglied

    Seit:
    18. Sep. 2010
    Beiträge:
    153
    AW: Hilfe bei Nobiliaküche bezüglich Preisgruppen und Frontenqualität und LeMansSchra

    @Preis LeMan: Einer der KFB´s wo wir waren hatte einen LeMan verbaut. Wir haben gefragt wieviel der kostet (Ewe) er meinte 610€, aber der ist gerade in einer Aktion mit -50%. Ich vermute mal stark das diese "Aktion" dann in den anderen Kästen verrechnet war. Um die LeMan Schränke optisch nicht so teuer wirken zu lassen falls Kunden sie rausstreichen lassen. :-)

    Vielleicht ist das aber auch nur eine Unterstellung meinerseits. :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen