Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von mavo0013, 20. Juni 2012.

  1. mavo0013

    mavo0013 Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    7

    Hallo zusammen,

    nach einiges Internetrecherche bin ich nun komplett ratlos.

    Wir stehen kurz davor, uns eine neue Küche zu kaufen. Angeboten haben wir eine Häcker Systemat. Soweit so gut, aber: Wir haben Korpushöhe 72 cm (Bewusste Etnscheidung). Nun lese ich aber immer wieder, dass es gar keine Systemat-Küche mit dieser Korpushöhe gibt, sondern die Systemat immer 6x13er Raster hat und somit 78 cm hoch ist!

    Was stimmt denn nun? Auf der Häcker-Homepage unter Downloads findet man im Systemat-Prospekt beide Sockelhöhen... Habe irgendwie Angst, über den Tisch gezogen zu werden...

    Und noch eine Frage: Wir haben die Farbe AV1020 (Ahorn Calvados). Wie finde ich denn nun heraus, ob das eine Folien- oder Schichtstoff-Front ist?

    Herzlichen Dank im Voraus, Gruß
    Volker
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Häcker Systemat hat 71,5 cm (=5,5 Raster aufgeteilt in 1-2-2,5) und 78 cm (=6 Raster aufgeteilt in 1-1-2-2 oder 1-2-3 oder 2-2-2) Korpushöhe. Häcker Classic hat 72,1 cm Korpushöhe.

    Wenn ihr euch bewußt für den niedrigen Korpus entschieden habt, soll wohl die Arbeitshöhe nicht besonders hoch werden? Unter 90 cm?
     
  3. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Seit diesem Jahr hat Häcker in der Systemat-Linie auch den 71,5cm hohen Korpus. Es ist somit kein vollwertiges Raster, sonder ein "Zwischending".
    Die Problematik war, dass viele Kunden eine Arbeitshöhe von max. 91cm oder weniger benötigen.
    Dies konnte nur mit der Classic-Linie befriedigt werden.
    Durch die Programmnr. AV 1020 ist schon zu erkennen, dass es sich um eine Systemat handelt. Classicbezeichnungen sind immer Namen wie Uno, Diva, Capri, Faro,....
    Bei dieser Front handelt es sich um eine Schichtstofffront mit senkrechter Postforming- und waagerechter Dickkante.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Bei 91 cm Arbeitshöhe kann man aber doch gut den 78 cm hohen Korpus verbauen, oder Tim? 78+4+9cm Sockel sollte doch gehen.
     
  5. mavo0013

    mavo0013 Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Wow, vielen Dank für die schnellen Antworten! Das hat echt geholfen...

    Ja, wir wollen die "neue normale" Höhe von 86 cm. Meine Frau ist sehr klein, hats lange ausprobiert, und will es so. Preislich wäre der Unterschied vermutlich nicht mehr allzu groß und somit egal, aber sie will bewusst 86, auch wenn natürlich auch 91 cm oft Vorteile hätten (aber eben auch ein paar Nachteile).

    Darf ich abschließend eine Frage zu der Schichtstoff-Front stellen? Wir haben momentan eine Nobilia-Küche, und die Hängeschränke neben der Abzugshaube sind an den Kanten doch schon etwas angegriffen (nach ca 7 Jahren). Wäre das mit der Schichtstoff-Front genauso, also die Feuchte-Empfindlichkeit? Wir haben jetzt eine 90-cm-Haube geplant über einem 60er Kochfeld, um genau dieses "Aufweichen" der Kanten zu verhindern. Wenn das natürlich komplett überflüssig ist, gehen wir vielleicht wieder zurück auf eine 60er-Haube (Kochfeld breiter machen wäre auch gut, aber das gibt der Platz nicht her...)
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Das wäre mit Schichtstoff eher nicht so, denn eure jetzige Küche wird wohl eine Küche mit Folienfront sein. Deshalb empfehlen wir hier Schichtstoff gerne als robustes Frontmaterial.
     
  7. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Als es um eine Häcker Küche ging, sagte mir ein KFB mal, Häcker Systemat wäre von der Verarbeitung besser als Häcker Classic u. preislich liegt H.S somit ein wenig höher. Genau kann ich als nicht Experte nicht sagen. Ich leiter nur weiter, was mir mal gesagt wurde.

    Zu Arbeitshöhe, ich meine, ich hätte noch keinen hier im Forum gesehen, die als Hauptköchin od. Koch in einer Küche kleiner als ich mit 155 cm ist. Als Arbeitshöhe habe ich aber 92 cm gewählt. Meine jetzige ist auch in dem Bereich, genauer gemessen dann vielleicht bis 93 cm. Ich finde ich komme damit zu recht od. ich habe mich gewöhnt, weil ich die Küche so bekam, weiss ich auch nicht mehr. Aber Schulte hoch zeihen od. so muss ich dabei nicht. Ich habe mich gefragt, ob ich eine niedrigere Arbeitshöhe nehmen soll u. habe mal meine Armen runter gesenkt auf das Niveau ca. 85 cm (was bei einer 5-er Raster Küche wäre u. zufällig die Höhe unserer Badkonsole) u. fand, dass ich mit komisch nach unten gewinkelten Armen arbeiten muss u. auch viel nach unten zum Gucken meine Nacke beugen muss. Auf Dauer hätte ich Nackenschmerzen. Daher bleibe ich bei der jetzigen Höhe 92 cm u. kann in einer 6-er Raster Küche mehr Stauraum als in einer 5-er Raster haben.

    Viel Erfolg mit der Planung der neuen Küche!
    H-C
     
  8. mavo0013

    mavo0013 Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Ok, dann müssen wir nochmal sehen, wie wir das mit der Haube machen - 90 oder doch 60? Naja... Vielleicht sollte ich mal ein paar Bilder hochladen?

    Meine Frau ist ca. 1,62m. Zum einen fühlt sie sich mit der momentanen Höhe wohl, zum anderen schreibt Häcker, dass man bis zum Ellenbogen messen soll, dann 15 cm abziehen, und das wäre die perfekte Arbeitshöhe. Bei meiner Frau exakt 87 cm... :-)
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Ja, das ist eine grundsätzliche Methode zum Feststellen der Tendenz. Die wichtigste Methode ist ausprobieren und da kommen die unterschiedlichsten Ergebnisse zustande.

    Unsere Conny hier ist auch relativ klein, hätte gerne Häcker Systemat mit 78 cm Korpushöhe genommen, aber intensives Testen auf Arbeitshöhe 91 cm hat eben auch ergeben, dass sie mit geringerer Höhe besser auskommt. Dagegen ist Bodybiene auch sehr klein (halt ein Konzentrat :cool:*kiss*), hat aber 95 cm Arbeitshöhe.

    Und die 78 cm Korpushöhe kann man wirklich erst ab 90 cm Arbeitshöhe empfehlen. Dann ist bei normalen Schichtstoffhöhen die Sockelhöhe 8 cm und das ist gerade noch für die Monteure machbar.
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.842
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Ich kann deine Frau, in Punkto Arbeitshöhe gut verstehen! Ich bin auch 1,62 und habe mich, nach ausgiebigem Testen, auch ganz bewusst für den 71,5cm hohen Korpus entschieden. In der Kochzeile habe ich 86cm und in der Spülenzeile 88cm. In der Spülenzeile ist die etwas höhere Arbeitshöhe sehr angenehm, weil die heutigen Spülbecken tiefer sind, als die vor 20 Jahren...;D So neu war meine neue Küche. ;-)

    ...Kerstin war schneller! :cool:
     
  11. mavo0013

    mavo0013 Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Wow, Ihr seid ja schneller als die Feuerwehr :-) Das ist beruhigend, nach so vielen Meinungen pro hohe Arbeitsfläche. Teilen wäre in der Tat optimal, geht bei uns aber nicht. Ich stell später mal ein paar Bilder ein, dann seht Ihr was ich meine...

    P.S.: Wirklich ein tolles und super-kompetentes Forum hier! Klasse! Meinen Dank!
     
  12. mavo0013

    mavo0013 Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    So, hier mal noch die Bilder. Die einzig offenen Punkte sind eigentlich noch:

    1) Sieht das ok aus, dass der erste Schrank rechts neben der SpüMa 50 cm hat, daneben der Abzugshaubenschrank mit 2 Türchen a 45 cm kommt (Bild stimmt hier nicht ganz), und dann ein 40er? Oder sollten wir alle 4 auf 45 machen? Wir wollten halt lieber die paar cm mehr Arbeitsfläche zwischen Spüle und Herd (Herd ist im 90er Schrank mit den 3 Auszügen)
    2) Wollen wir überhaupt (nach Euren hilfreichen Infos zum Schichtstoff) die breite Abzugshaube, oder gehen wir rechts neben der SpüMa einfach auf 3 x 60er Schränke oben und unten?
     

    Anhänge:

    • Thema: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten - 200950 -  von mavo0013 - wand3.jpg
      wand3.jpg
      Dateigröße:
      25,2 KB
      Aufrufe:
      146
    • Thema: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten - 200950 -  von mavo0013 - wand2.jpg
      wand2.jpg
      Dateigröße:
      29,7 KB
      Aufrufe:
      126
    • Thema: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten - 200950 -  von mavo0013 - wand1.jpg
      wand1.jpg
      Dateigröße:
      48,6 KB
      Aufrufe:
      2.008
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Wie breit ist denn das Kochfeld?

    - - - Aktualisiert - - -

    Ah, ich vermute es ist 60 cm breit
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Ich würde die Seite:
    [​IMG]

    nach der GSP wie folgt aufteilen (wobei ich eigentlich GSP und Spüle tauschen würde, wenn das von den Anschlüssen geht, dann kann man die GSP schön in eine Richtung ausräumen, auch mal auflassen usw.)

    - 2x90er Auszugsschränke unten, auf dem zweiten das 60er Kochfeld linksbündig, so dass rechts vom Kochfeld noch 30 cm bleiben.
    - 90er Hängeschrank wie in der Ansicht oben
    - 60er Hängeschrank für DAH
    - 30er Hängeschrank mit Drehtür
    und WICHTIG bei allen Hängeschränken die Griffe waagerecht. Dann paßt das schön.
    Darauf muss man in der Auftragsbestätigung aber echt achten und sollte es wirklich schriftlich fixieren. Auch darauf achten, dass die Ansichten es zeigen oder mit dem Vermerk (Hängeschrankgriffe alle waagerecht) ergänzt sind.

    Warum ist der Unterschrank, der da noch irgendwo solo steht, nicht ein Unterschrank mit Auszügen? Ist doch wesentlich praktischer.
     
  15. mavo0013

    mavo0013 Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Hallo Kerstin,

    die SpüMa ist nicht in der Ecke, weil dann das Spülbecken in die Ecke kann, und das Rinnbrett ja nur ca. 30 cm auf den Schrank daneben läuft (also den, wo momentan die SpüMa geplant ist). Somit ist die Arbeitsfläche zwischen Spüle und Herd größer - da das die einzige richtige Arbeitsfläche ist, ist das halt schon recht wichtig.

    Danke aber für den Vorschlag, sehr interessant, den hatten wir noch nicht! Muss ich mal im Planer nachvollziehen.

    Der einzelne Schrank (auf dem Kaffeemaschine, Toaster etc. stehen werden) hat deshalb Türen, weil vor de, "halben" Schrank oftmals ein Stuhl stehen wird. So kann man dann eine Seite aufklappen. Natürlich würden auch 2 x 50er Auszüge gehen, aber das wollen wir nicht.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Na, ein Stuhl ist doch aber schnell mal weggeschoben und dafür dann lieber einen 100er Auszugsunterschrank wählen. Man kann den Schrank soviel besser bestücken und kommt soviel besser an alles ran.

    Ja, das mit der zusammenhängenden APL kann ich schon verstehen. Ich würde dann aber im 60er Spülenschrank nur ein 45er Spülbecken ganz ohne Abtropfe verwenden. Und das Spülbecken dann rechtsbündig im 60er Spülenschrank, damit nach links zur Wand noch Ellbogenfreiheit ist.

    --> Spülbecken mit oder ohne Abtropfe

    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von Moiree
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
    Littlequeenies Küche
    Angelikas Küche
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
     
  17. mavo0013

    mavo0013 Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Häcker Systemat oder Classic - Unterschiede zum x.ten

    Spülbecken ohne Abtropfe haben wir überlegt, aber meine Frau will das definitiv haben... Nix zu machen :-)

    Ellenbogenfreiheit sollte gegeben sein, weil wir ja auch noch zur Wand eine 10cm-Blende haben...

    Danke für die vielen Bilder! Sehr interessant und gut als Anregung...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Häcker Systemat versus Leicht - Auszüge und Fronten Küchenmöbel 21. Okt. 2016
Häcker Systemat/ART Glas oder Nolte MatrixArt Glas Tec plus Küchenmöbel 19. Okt. 2016
Häcker systemat 2016 od. Beckermann Salva Küchenmöbel 13. Mai 2016
Diverse Fragen zu Häcker systemat Küchen Küchenmöbel 2. Apr. 2016
Qualität von Häcker Systemat AV 6000 vs Next125 vs Systhema vs Warendorf Küchenmöbel 2. Apr. 2016
Korpushöhen bei Häcker systemat und Lackfront Küchenmöbel 6. März 2016
Kaufhilfe Häcker systemat Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Feb. 2016
Häcker Systemat Ausführung der Rückwände? Küchenmöbel 15. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen