Häcker classic oder systemat

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo zusammen,

wir planen an einer neuen Küche und stehen derzeit vor der Entscheidung ob Häcker classic oder systemat. Die systemat hätte ich zwar lieber gehabt , aber ist es in unserem Fall um 2000 Euro Aufpreis wert ?
Wir haben jetzt die Fronten Laser brilliant weiß bzw. AV 2030 glaub ich, bei der Systemat.
Ich habe eine 3D Ansicht der Küche und versuche mal die Schränke ungefähr wiederzugeben.
Hochschränke ca. 210 cm hoch: 40 er Auszug, 60 er Besenschrank, 60 er Backofenschrank mit Auszügen und Schwenkklappen, 60 er mit Böden, 60 er mit Böden der in der Ecke abschließt aber nur zur Hälfte genutzt werden kann, da die Arbeitsplatte dort beginnt.
2 40 er Unerschränke Auszug 1/2/2, Spülenschrank 60er, Schrank 60 für vollint. Geschirrspüler.

Kochinsel mit 5x50 cm Drehtüren und 50 er Auszug 1/1/1/2, Kochfeldubterschrank 100 cm mit Auszügen 1/2/2, 40 er Auszug mit 2 Auszügen.

Arbeitsplatte und 1 Wange, Nischenrückwände in Schichtstoff . Griffleisten edelstahl gebürstet.
An Geräten wären enthalten ein Bora classic Induktionsfeld. Spüle und Armatur.
Dies wurde uns für knapp 12000 Euro angeboten.
Lohnt sich det Aufpreis für Systemat von ca. 2000 Euro ? Wäre dann über unseren Budget welches eig. max. 10000 Euro war. Dafür hätten wir aber jetzt einen Bora dabei. Vom Stauraum her reicht es locker, ich hatte mir halt die Sytemat eingebildet und mein Mann den Bora.
Restliche Geräte vorhanden, werden mit verbaut, da letztes Jahr alle neu gekauft. Kühlschrank ist ein Stand alone - auch vorhanden.
Für Eure Einschätzungen im voraus schon mal danke und schönes Wochenende.

LG varena
 
Beiträge
3.641
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Also:
zuerst einmal Vorsicht - Systemat bedeutet nicht automatisch 6er Raster. Dies wäre aber eindeutig zu bevorzugen.
Zweitens vergleicht ihr zwei ungleiche Fronten. Die Laser brilliant ist Lacklaminat und die AV2030 ist UV-Lack, also ein gutes Stück hochwertiger.

Pauschal ohne Details kann man schlecht mehr zum Preis sagen. Kleinheiten wie Antirutschmatten machen leicht mal +-100€ aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo,
das wusste ich nicht so genau mit dem Planungsthread, dachte ich bin mit dieser Frage dort falsch. Drt KFB meinte, dass es die gleiche auch für Systemat gibt, ich dachte nur das ist AV2030 ? Aber beim Angebot ist es für die Classic def. die Laser brill., diese gerechnet auf Systemat war dann 2000 Euro mehr.
LG varena
 
Beiträge
747
Wohnort
Wien
72 cm Korpushöhe plus 8 Prozent ergibt 78cm.

Preislich ist der Unterschied nach MEINER Erfahrung bei 10-15%, wenn die übrige Ausstattung gleich ist (keine Lackseiten etc.)

Also vereinfacht: 8% mehr Stauraum für bis zu 15% mehr Geld. Wobei fast immer die Standardausstattung der Rasterküchen besser ist und die Optik sowieso. Bei systemat ist die Standardausstattung definitiv besser als bei classic, ohne jetzt hier ins Detail gehen zu wollen.

Vielleicht erleichtert das die Entscheidung.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
So einfach ist die Formel aber nicht. 78 cm Korpushöhe lassen sich sinnvoll in 2 Schubladen und 2 Auszüge, also 4 Stauraumebenen aufteilen. 72 cm nur 3 Stauraumebenen. Und da viele Sachen ja gar nicht so hoch sind, läßt sich diese zusätzliche Stauraumebene eben auch sehr effizient nutzen.
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo zusammen,
vielen Dank für die Antworten. also das ist wirklich sehr verwirrend mit den ganzen Fronten. In der Ausstellung des Küchenstudios steht eine Systemat mit genau diesen Fronten, ich denke AV2030 und 78er Korpushöhe. Diese gefällt uns schon wesentlich besser als die classic von der Optik. Er hat gemeint, dass eäre die gleiche die wir Angebot haben, nur als classic. Vielleicht meinte er auch nur die Farbe ? Das Laser brilliant Lacklaminat ist, hat er uns schon gesagt. Er rechnet uns jetzt mal bis nächster Woche aus was das preislich machen würde wenn wir diese Musterküche in unseren Plan mit verbauen würden und dann insgesamt auf systemat gehen.
was wäre denn dann eine empfehlenswerte günstigere Front von systemat in weiß hochglanz ? Ich würde dann eher evtl. die hochwertigere Austattung (systemat) als eine teuere Front nehmen, das habe ich im Forum schon öfter gelesen.
Wir haben auch für eine Schüller eine Angebot erhalten (in einem Atrium Küchenstudio), da gefiel uns die weiße Hochglanzfront gar nicht, da waren wir stattdessen dann auf glasline. Der Plan war auch nicht ganz so ausgefeilt wie bei diesem Küchenstudio. Insgesamt würden wir schon gerne bei diesem Kfb bleiben, da wir uns dort in puncto Beratung etc. am besten aufgehoben fühlen. Da sind wir zwar momentan etwas über Budget, aber haben dafür einen Bora im Preis drin - aber sind ja noch am Handeln und ändern.......
LG varena
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.826
Wohnort
München
Ich lese ziemlich viele Drehtürenunterschränke in deiner Planung, die für mich das allerste Ding zum Ändern wären. Lieber an den Geräten sparen (wer braucht den ganzen Ofenschnickschnack usw, die Geräte gehen schneller kaputt als die Küche und dann kann man upgraden) und dafür ALLE Unterschränke mit Auszügen. Ausnahme höchstens mindertiefe Unterschränke auf der Inselrückseite.
Wenn das Budget wirklich mehr nicht hergibt, dann würde ich lieber die classic mit Auszügen aufpimpen statt die systemat zu nehmen.
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Häcker classic oder systemat - 361339 - 21. Dez 2015 - 21:37
Hallo Menorca,
die Unterschränke mit Drehtüren sind bewußt auf der Rückseite der Insel gesetzt als Geschirrschrank bzw. um den Charakter eines Art Sideboards zu erhalten. Ansonsten sind bis auf den Beßenschrank und einen Hochschrank lauter Auszüge.

Haben heute das geänderte Angebot bekommen - dadurch das wir auf Systematgegangen sind, konnte er einige Schränke wg. dem Raster günstiger auswählen, sind bei den Hochschränken einen Raster weiterrunter gegangen und haben das jetzt für 12 k angeboten bekommen (incl. Bora basic). Für 400 Euro Aufpreis könnten wir bei den Hochschränken auf die vorige Höhe gehen.
Dieser Entwurf gefällt uns jetzt wesentlich besser, da durch die größeren Wahlmöglichkeiten auch viel symmetrischer.
Ich habe den Entwurf mal angehängt - habe aber nichts anderes als die 3D Dateien. Nameist entfernt.
LG varena
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo,
ich hatte noch eine planerische Frage - nach vielen Wochen mitlesen habe eine Zeitlang nicht kapiert was ein MUPL ist :rolleyes:
Ich möchte jetzt auch sowas haben, weiß nur nicht wie man das sinnvoll dort mit einbauen kann :rolleyes:. Es sind dort verbaut von links nach rechts - 80 er Auszug, Spülenunterschrank 60, Geschirrspüler 60 cm. Mein Mann möchte außerdem jetzt eine 90 cm Spüle haben, anders die eingezeichnete.
Es wird eine Häcker Systemat Küche werden, bei Häcker habe ich im Web bei den Schränken sowas ähnliches gesehen oder nimmt man einfach einen Auszugsschrank und stellt Behälter rein ?

Habt ihr einen Lösungsvorschlag, wir können aber nur max. 10 cm länger werden in dieser Küchenzeile, sonst kommen wir zu weit ins Esszimmer.

Toll, dass es dieses Forum gibt - konnte schon einiges für uns nützliches entnehmen ;-)

LG varena
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Wird das echt grifflos oder mit aufgesetzten Griffleisten?

Ich würde Dir folgende Einteilung empfehlen:

Vorrats/Besenschrank, Kühli, BO, hochgebauter GSP, Ulla-Schrank/tote Ecke, 60-80cm U-Schrank 1-2-3, Spülenschrank 1-2-3 (wobei 1 eine feste Blende ist), 40cm Mupl 3-3 bzw 1-2 verstifftet; 40cm U-Schrank, dabei der unterste Auszug durchgehend unter dem MUPL und dem 40iger. Ich habe in dem 40iger oben Flaschen drin und hinter dem MUPL Spülmittel & Putzmittel.

achja, jetzt sehe ich grad dass der Kühli separat steht ... macht nix, den Kühli oben einfach wegdenken ;-)
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo,

grifflos wird es nicht das sind aufgesetzte Griffleisten.

@Bodybiene - vielleicht habe ich mich oben falsch ausgedrückt, ich meinte nur, dass es mit der Systemat anscheinend bessere Planungsmöglichkeiten gibt als mit der classic, die wir vorher in der Planung hatten und dieser halt jetzt symmetrischer als vorher ausschaut, aber ob praktischer - naja. Wir sind ja noch am planen und erst bei Version 8 .....

Die Einteilung auf der Spülenseite von nice-nofret hört sich gut sn, das werden wir als nächstes mal so planen lassen. Vielen Dank ;-)
LG und noch ein schönes Fest !

Varena
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo,

wollte mich mal wieder melden - unsere Küche ist jetzt bestellt ! Vielen Dank an Euch alle im Forum, die hier so hilfreich tätig sind ! Wir konnten schon allein durchs mitlesen soviele Sachen lernen bzw. mitnehmen. Es ist jetzt eine Häcker systemat in weiß ( so eine gebrochenes weiß, aber nicht magnolie) geworden mit aufgesetzten Griffleisten. Die APL wird von Ballerina - Eiche castell - wie bei Magnolia ( ich hoffe bei uns schauts dann auch so toll wie bei Dir aus !). Front AV 2030 letzlich.
MUPL hab ich auch bekommen, zwar in einem größeren Auszug als 40, aber der Schub wird abgetrennt. Da wir mit der Spülenzeile noch zusammenrücken mussten, meinte unser KFB, dass 2 so schmale Schränke nicht so sinnig seien 40 + 20cm, sondern einer. Habe auch noch versucht an der Spülenzeile eine tiefere APL unterzubringen, da gehen aber nur ca. 2 cm, da die Hochschränke sonst wegen der Speistür noch mehr passen wg. Der Blende.
Haben uns jetzt für Bora basic mit Abluft entschieden - und aufgrund des Mitlesens im Forum und Nachfragen bei Bora jetzt den Berbel Mauerkasten gewählt.

Liefertermin ist Anfang März, dann stelle ich auch mal Bilder rein wie es geworden ist.
Vielen Dank für Eure Bemühungen und bis bald ! LG Varena
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Na dann, herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung.

Bezieht sich das auf den Planungsthread
Hilfe zur Küchenplanung im EFH
?

Dann würde ich deinen letzten Beitrag nämlich dorthin schieben und den Planungsthread auf "Warten" stellen, ihr auf die Küche und wir auf die Fotos :cool:
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo Kerstin,
Ja genau, das gehört dazu. Kannst gerne dort hinschieben ! Wir sind schon gespannt !! Kann alles nur besser werden,teils neue Geräte mussten wir ja schon heuer bzw. vor einem Jahr kaufen, die waren defekt - xfehlt jetzt nur noch die Küche dazu. Die alte hat jetzt 20 Jahre und Umzug auf dem Buckel und darf dann ihr "Gnadenbrot" im Keller fristen .
LG Varena
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
hallo,

es dauert zwar noch 5 Wochen bis zur Lieferung, aber wir haben schon mit den Umbauarbeiten begonnen ! Schlitze schlagen und Leitungen verlegen ! wir versuchen es nebenbei zu machen, dass solange wie möglich noch die Kochzeile stehen bleiben kann.
Ich hoffe die weiße Küche erzielt dann im Kombination mit dem Eichefarbton der Platte und meinen geliebten Terracottafliesen die gleiche "warme" Wirkung wie meine Erlefronten?! Ich bin halt die Holzküche gewöhnt, hatte sie jetzt 20 Jahre. Ich hoffe das das dann schon passen wird.
Werde dann weiter berichten!
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge

Oben