Häcker Systemat Küche mit Bosch GSP?

arno30

Mitglied

Beiträge
9
Hallo,

ich habe eine fertig verbaute Küchenzeile von Häcker in meiner Wohnung übernommen. Dort sind allerdings Siemens -Geräte verbaut, die nicht meinen Wünschen entsprechen. Nun habe ich versucht herauszufinden ob ich die vollintegrierte Geschirrspülmaschine durch eine nach meinen Vorstellungen ersetzen kann. Der vorhandene Siemens-Geschirrspüler hat eine vollintegrierte Häcker Systemat Front mit 77,5 cm Höhe.

Zunächst habe ich versucht meinen vorhandenen, freistehenden Bosch GSP (so einen BOSCH - SMS88UI36E - Freistehender Geschirrspüler) einzubauen. Problem daran ist, dass meine Arbeitsplatte auf 88,5 cm gebaut ist, mit 10 cm Sockelleiste. Das heißt, dass ich entweder über oder unter der Spülmaschine einen Freiraum von etwa 7 cm habe. Ich habe daher zunächst versucht die Maschine auf ein Podest zu stellen. Damit habe ich unten etwa 7 cm Freiraum, den die Sockelleiste abdecken würde. Leider ist die Maschine aber etwas zu tiref und ich kann die Sockelleiste nicht darunter einziehen (siehe Anhang).
Falls hier also nicht noch jemand eine gute Idee hat, wie ich das umsetzen könnte, habe ich mich damit abgefunden, dass diese Idee nicht sauber umzusetzen ist.

Die nächste Idee war die Spülmaschine in der voll- oder teilintegrierten Variante zu holen. Also eine dieser beiden Varianten:

BOSCH - SMV88UX36E - Vollintegrierter Geschirrspüler
BOSCH - SMI88TS16D - Teilintegrierter Geschirrspüler

Allerdings bin ich jetzt völlig überfordert herauszufinden, ob diese Spülmaschinen bei mir überhaupt nahtlos passen. Laut Montageanleitung bei Bosch darf die Front für diese Geräte maximal 72,5 cm hoch sein (z.B. hier: https://media3.bosch-home.com/Documents/9001170197_F.pdf) - so verstehe ich das jedenfalls. Die Systematfront ist jedoch 77,5 cm hoch. Klar kann ich dann vermutlich 5 cm von der Front abschneiden, aber ich habe dann die Befürchtung, dass unten bis zum Beginn der Sockelleiste eine Lücke entsteht.

Also, kann mir bitte jemand sagen, ob diese GSP in meine Küche integrierbar sind.
Modell: Häcker Systemat AV 1030
Sockelleiste: 10 cm

Vielen lieben Dank
 

Anhänge

  • 20200901_211245.jpg
    20200901_211245.jpg
    95,1 KB · Aufrufe: 36
  • 20200901_211256.jpg
    20200901_211256.jpg
    52,5 KB · Aufrufe: 32

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.875
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Verkauf das Standgerät und kauf dir eine vollintegrierte XXL Spülmaschine (SBV....)
 

arno30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Naja, das war ja die Frage ob die voll-/teilintegrierten Geräte der 8er Serie von Bosch überhaupt passen. Ich bin da etwas überfordert, aber nach meinem Verständnis nicht so richtig?
 

arno30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ja, 78x60 / vollintegriert Siemens . An der vorhandenen Front würde ich das aber nicht unbedingt festmachen wollen. Im Notfall hole ich mir da auch eine andere Front, wenn nötig.

Meine Frage bezog sich eher darauf, ob ich überhaupt einen Geschirrspüler mit 72,5 cm hoher Front bei mir nahtlos einbauen kann? Durch deinen Hinweis habe ich gerade überhaupt erst gelernt, dass es sowas wie XXL-GSP gibt, das scheint die Größe zu sein, die ich brauche. Aber interessanterweise scheint es da keine Modelle für die 8er Serie bei Bosch zu geben??
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.875
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Rein aus optischen und Ersatz Gründen würde ich bei einem vollintegrierten Gerät bleiben.

Der Gsp muss das Frontmaß zulassen, sonst muss man tricksen. Warum willst du einen teilintegrierten?
Klar gibts Serie 8 vollintegrierte XXL Gsp. Aber anders gefragt: was muss das Gerät können, warum muss es Serie 8 sein?
 

arno30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ob teilintegriert oder vollintegriert ist für mich zweitrangig. Wenn ich die freie Wahl habe, würde ich aber teilintegriert nehmen, weil mir das ästhetisch besser gefällt als eine ellenlange komplett weiße Hochglanzzeile, wenn da ab und zu ein paar moderne Bedien- und Anzeigeelemente durchscheinen.

Allerdings ist es so, dass es auf der Boschseite eben keine "XXL" Geräte in der 8er Serie gibt: 60 cm breite Geschirrspüler
Das ist ja offenbar die Größe die ich brauche.

Als ich mein freistehendes Gerät damals gekauft hatte, war soweit ich mich entsinne der maßgeblichste Unterschied, dass bei der 6er Serie die Wanne innen einen Kunststoffboden hatte, während die 8er Serie einen vollverchromten Boden hatte. Das erschien mir deutlich robuster gebaut.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.875
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Du suchst falsch ;-)
Schau mal in der accent'line.

Der Unterschied ist falsch. Fast alle Gsp (bei den Einbaugeräten =SMI, SBI, SMV, SBV, SMA, SBA) haben einen Edelstahlboden, ein paar Einstiegsmodelle eine Polinoxboden. Aber sicher nicht mehr ab Serie 6 (ich spreche immer von den Einbaugeräten, bei Standgeräten kann das anders sein).
 

arno30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ahja, hast recht. Das ist die Linie für den Fachhandel, wenn ich das richtig verstehe, ja?

Ok, um aber auf das eigentliche Thema zurückzukommen, für meine Systematküche mit 10 cm Sockelleiste brauche ich ein (voll-) integriertes Gerät mit 77,5 cm Front (XXL / 86 cm), ja? Die "normalen" Geräte mit 81 cm Bauhöhe / 72 cm Front passen nicht nahtlos. Habe ich das richtig verstanden?

Ansonsten dürfte es relativ egal sein, ob nun Bosch, 4er, 6er, 8er oder sonst was, richtig?
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.875
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
ja, die accent'line ist die Fachhandelsline, mit Extras und besser ausgestattet.

Richtig, ja.

Es passen Bosch Serie 4-8, hauptsache XXL (also SBV... bzw. SBA...), richtig.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.958
Du solltest darauf achten, dass du dann bei Bosch nicht die zur vorhandenen Siemens-Maschine baugleiche Maschine kaufst. Was gefällt dir denn an der Siemens-Maschine nicht?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.466
Wohnort
Ruhrgebiet
Bei dieser Küche keinen vollintegrierten Geschirrspüler in Xl zu nehmen, macht weder
kostentechnisch noch energetisch einen Sinn.
Mit Bosch bekommst du wieder ein BsH Gerät, also gleichwertige Technik wie bei Siemens.
Da musst du schon auf Miele wechseln.
 

arno30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Du solltest darauf achten, dass du dann bei Bosch nicht die zur vorhandenen Siemens-Maschine baugleiche Maschine kaufst. Was gefällt dir denn an der Siemens-Maschine nicht?

Mir geht es nicht primär um den Hersteller, wie ja andere schon sagten am Ende des Tages ist das ja der selbe Schuppen. Meine Wahl ist schlicht Bosch, weil ich von der Bohrmaschine bis zum Induktionsherd damit durchwegs gute Erfahrungen gemacht habe - auch mit meiner bereits vorhandenen Spülmaschine.

Das in der Küche verbaute Siemensmodell ist halt ein Einstiegsmodell aus der SN-Serie (IQ 300 oder so) und in der Küche bin ich nicht unbedingt willens Kompromisse zu machen. Ich bin mir sicher, der erfüllt auch den Zweck, aber wieso sollte ich halt ein Einstiegsmodell verwenden, wenn ich schon einen (deutlich) besseren GSP bei mir stehen habe, auch wenn der leider nicht passt. Vermutlich würde es ein Oberklassegerät mit einem Siemenslabel auch genauso tun. Ist meins halt nicht.

Da hole ich mir lieber ein neues Gerät und verkaufe dann offenbar zwei Geschirrspüler. Der Trend geht eindeutig zum Drittgerät. Falls jemand einen oder zwei brauchen sollte ... ;-)
 

arno30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ich wollte nun auf euer Anraten hin einen neuen vollintegrierten GSP kaufen. Dabei ist mir allerdings aufgefallen, dass ich aktuell eben doch keinen XXL-Spüler verbaut habe???

Original in der Küche verbaut war ein Siemens SN615X00AE / IQ100. Dieser hat Maße von 81.5 cm x 59.8 cm x 55.0 cm. Ist also, wie ich gelernt habe ein Standardmaß, kein "XXL-GSP".

Jetzt bin ich noch mehr verwirrt. Auf euer Anraten hin, habe ich mir dieses Gerät ausgesucht (SBV68TX06E): BOSCH - SBV68TX06E - Vollintegrierter Geschirrspüler, also ein XXL-Gerät mit den Maßen 86.5 cm x 59.8 cm x 55.0 cm

Ich bin mir jetzt aber unsicher ob das passt? Meine Lücke für den Spüler ist wie gesagt 88,5 cm hoch bis zur Unterkante der Arbeitsplatte. Kann ich dann den GSP noch problemlos öffnen, wenn ich nur noch 2 cm Spielraum habe? Die Sockelleiste ist ja 10 cm hoch, laut Datenblatt sollte das aber noch passen, und die Sockelleiste darunter einziehbar sein?

Weiter ist mir völlig unklar ob meine Front mit 77,5 cm Höhe nahtlos in die Zeile passt ohne, dass Lücken entstehen? So wie ich das sehe, fehlen dann ja knapp 10 cm, werden die von der Sockelleiste verdeckt?
 

arno30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Deswegen komme ich ja darauf. Die habe ich mir angesehen. Also ab Unterkante habe ich 88,5 cm - das heißt, der GSP passt rein, das ist soweit klar. Mit 77,5 cm Front, 10 cm Sockel bin ich auf 87,5 cm.

Das heißt ich habe da laut meiner Rechnung ca. 1 cm Spielraum. Kann ich da die Tür noch problemlos öffnen und schließt dann die Front bündig mit den Korupussen ab? Das ist mir unklar. In die Ausbuchtung an sich passt der schon denke ich.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.742
Wohnort
Lindhorst
Deine Rechnung ist richtig und es ensteht ein geringer Spalt oberhalb des Geschirrspülers von maximal 1cm. Das ist aber nicht schlimm. Das XL Gerät passt jedenfalls besser als jedes normalhohe Gerät.
Der Sockel muss sehr wahrscheinlich etwas ausgeklinkt werden, was aber üblich ist.
 

arno30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Danke für eure Hilfe, das ist sehr hilfreich für mich! Ich habe nun das Gerät bestellt.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben