1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Erste Küche in Mietwohnung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von marcodeu, 4. Nov. 2012.

  1. marcodeu

    marcodeu Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2012
    Beiträge:
    4

    Hallihallo liebe Forenmitglieder,
    erst mal herzlichen Dank für das tolle Forum mit den vielen Tips die man beim Querlesen erhält. Ich habe schon viel gelernt und doch fehlt noch sehr viel knowhow. Daher würde mich eure Meinung zu meiner Planung und Eure Tips sehrsehrsehr interessieren. :-)

    Also erstmal...ich bin allein in der Wohnung. Es ist auch eine Mietwohnung, also nix mit Anschlüsse verlegen.
    Was ich gerne hätte:
    -Kühlschrank (normaler Größe, was empfehlt ihr?=
    -Gefrierschrank (relativ groß,...also in Schubladen etwa 3-4)
    -Ich habe eine Mikrowelle...wo bringe ich die unter?
    -Design ist mir wichtig
    -Materialien sind mir auch wichtig.
    -Ergonomie...nicht alles entscheidend. Schubladen sind toll...Laufwege finde ich nicht so problematisch.
    -Auf jeden Fall Hochbackofen.
    -Und eine vollintegrierte Geschirrspülmaschine
    -Herstellerfavorit Bauformat
    -Fronten momentan Bauformat Murano ESG-Glas Magnolie
    -Arbeitsplatte bzw. Wangen in Wildeiche geölt mit einer Tiefe von 90 cm bzw. 60 cm bei 4cm dicke. Auf jeden Fall kostet der Laufmeter etwa 100 Euro.
    -Kochfeld Induktion soll 70 - 90 cm haben, Backofen Standardgröße. Die Geräte werde ich mir gebraucht auf Quoka holen. Die lassen sich später günstig (bei passenden Ausschnitten) tauschen.

    So...jetzt bin ich gespannt was ich vergessen habe und was euch einfällt.
    Vielen Dank schon mal!

    Euer Marco
    PS: Ich musste bei "welchen Stauraum gibt es sonst noch" etwas anklicken (Pflichtfeld). Was bedeutet "Abseiten"? Das ist nicht korreklt...Bei mir existiert kein weiterer Stauraum.


    Checkliste zur Küchenplanung von marcodeu

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 190
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 103
    Fensterhöhe (in cm) : 110
    Raumhöhe in cm: : 230
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70 bis 90 (was sich findet)
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1,50 m x 1 m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum gemütlich zusammensitzen. Essen. .....
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : (Abseiten) kein weiterer Stauraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsessen.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Auch mal zu zweit.
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Es gibt bisher keine.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Mir gefällt bauformat recht gut.
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Nov. 2012
  2. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Erste Küche in Mietwohnung

    Hallo Marco, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

    Schön das Du Dich schon ein wenig mit dem Alnoplaner vertraut gemacht hast. Gönnst Du uns auch ein paar Planungsansichten und den Alnogrundriss. Nicht jeder möchte sich die Daten runterladen um einmal kurz drüber zu gucken. ;-)

    Du hast ja schon sehr genaue Vorstellungen. Meinst Du das Du mit 3000,- Euro Budget hinkommst? Ich halte das für ein wenig knapp. ;-)
     
  3. marcodeu

    marcodeu Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Erste Küche in Mietwohnung

    Wow...superschnelle Antwort! Vielen Dank! *2daumenhoch*
    Anbei sind noch ein paar Bilder.

    Zum Budget...nun...ich hoffe dass es reicht, aber eventuell habe ich die Angebote nicht korrekt interpretiert.:-[
    Wie meine Planung zustande kommt:
    Die Küchenschränke entsprechen im Großen und Ganzen einem Angebot für 1800 Eur. Es gibt zwar Abweichungen, aber diese sind eher eine Angebotsverringerung. Zum Beispiel statt zwei 60er Auszugsschränke nur einer, der dafür als 90er. Was ich "mehr" will entspricht einer telefonischen Angabe des Händlers. Demnach würden Glasfronten etwa 400 Euro Aufpreis kosten. Schriftlich habe ich das nicht. Kann das so sein?

    Die Geräte/Spüle, Lieferung/Aufbau sind natürlich bei dem Budget von 3000 nicht dabei. Nur Holz und Fronten.

    Aufbau möchte ich selbst machen. Ich weiß...ich bin kein Profi. Aber das handwerkliche macht mir Freude. Ich habe mehrere Anleitungen über das Küchen aufbauen gelesen und vieles hier im Forum. Geübt habe ich an 2 gebrauchten Küchen die wir bei Freunden eingebaut haben. Qualitativ klein Vergleich zu diesem Küchenprojekt, aber im Grunde sollte einiges ähnlich gewesen sein.

    Es bestünde noch die Alternative, dass man keine L-Form nimmt, sondern ein Block zu zwei 60er Schränken die 1,49 hoch sind (ähnlich dem Plan "links") und eine Zeile (ähnlich dem Plan "oben") Dann wäre das Angebot unverändert ausser der Änderung der Fronten. Für meinen Raum wäre die obere Zeile dann aber zu lang. :'(

    Anbei findet ihr weitere Bilder!
    Liebe Grüße!
    Marco
     

    Anhänge:

  4. marcodeu

    marcodeu Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Erste Küche in Mietwohnung

    Nur zur Info, hier noch der genaue Inhalt des ursprünglichen Angebots für ca. 1800.
    Es handelt sich um die Cube 130.

    Im Lieferumfang sind folgende Möbel bereits enthalten:

    60 cm Hochschrank für Kühlschrank (103 Nischenmaß) 149,5 cm hoch 1 Auszüge 1 Tür für Kühlschrank
    Frontfarbe Bastia 373 Magnolie Hochglanz
    60 cm Hochschrank für Hochbackofen (59 er Nischenmaß) 149,5 cm hoch / 2 Auszüge
    Frontfarbe Bastia 373 Magnolie Hochglanz
    Abdeckboden 121 * 58 cm in 18 cm Stärke
    60 cm Auszugschrank 1 Auszug + 1 Innenschubkasten + 1 Innenauszug /
    Frontfarbe Bali 144 Maron
    60 cm Spülenunterschrank 1 Tür /
    Frontfarbe Bali 144 Maron
    60 cm Front für vollintegr. Geschirrspüler /
    Frontfarbe Bali 144 Maron

    60 cm Auszugschrank 1 Auszug + 1 Innenschubkasten + 1 Innenauszug /
    Frontfarbe Bali 144 Maron

    120 cm Auszugschrank 2 Auszüge /
    Frontfarbe Bali 144 Maron


    Arbeitsplatte 361 cm x 60 cm 3,8 cm stark
    60 cm Hängeschrank 65 hoch 2 Einlegeböden / Frontfarbe Bastia 373 Magnolie Hochglanz
    60 cm Hängeschrank 65 hoch 2 Einlegeböden / Frontfarbe Bastia 373 Magnolie Hochglanz
    60 cm Hängeschrank 65 hoch 2 Einlegeböden / Frontfarbe Bastia 373 Magnolie Hochglanz
    60 cm Hängeschrank 65 hoch 2 Einlegeböden / Frontfarbe Bastia 373 Magnolie Hochglanz
    Sockelmaterial komplett, Montagematerial, Griffe, Aufhängeschienen für Hängeschränke
     
  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Erste Küche in Mietwohnung

    Hallo Marco,
    so ganz haut deine Planung nicht hin. Du hast die Blende für die Hochschränke außerhalb des Grundrisses gesetzt. Ist dies möglich, da sich dort keine Wand befindet?

    Ansonbsten benötigst zu ca. 5 cm Blende um den Schrank öffnen zu können.

    Beim Kochfeld würde ich dir zu einem 70er raten, damit du 20 cm Abstand zum HS hast.
    Ansonsten stehen dir die Griffe der Töpfe über und die Gefahr des Herunterreissens ist sehr hoch.
     
  6. marcodeu

    marcodeu Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Erste Küche in Mietwohnung

    Hallo Mela,
    vielen Dank für deinen Hinweis.
    Schau mal...jetzt müsste es passen. Aber der Rand aussen ist nur 3 cm. Warum kann man denn dann die Tür des HS nicht öffnen? Benötige ich auf jeden Fall 5cm? Ich habe im Moment auch noch das Problem, dass ich die Massivholzplatte, die ich gerne als 90er tiefe Platte auf der Längsseite (oben) haben möchte im Moment nur als 85er Platte eingeplant habe. Sonst bekomme ich das einfach nicht sauber unter. Oder was fällt euch dazu noch ein?
    Liebe Grüße,
    Marco
     

    Anhänge:

  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Erste Küche in Mietwohnung

    Die Blende wird gesetzt, weil Wände in den seltensten Fälle ganz gerade sind und du ja Platz benötigst um die Schranktür im 90 Gradwinkel zu öffnen. Ob 3 cm in deinem Fall ausreichen kann ich nicht beurteilen.

    85 cm Plattentiefe sind doch ganz ordentlich und dann hättest du keine Probleme mit der Blende.

    Mir ist nicht bekannt ob es Holzarbeitsplatten mit einer von dir gewünschten Tiefe gibt.
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Erste Küche in Mietwohnung

    Hallo Marco,

    92cm Arbeitshöhe bei 190cm Größe kommt mir zu niedrig vor. Ist das wirklich nachgeprüft? Dein Hersteller würde sich ja auch mit etwas höherem Sockel prima für eine größere Arbeitshöhe eignen:
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. ein Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen länger Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert.

    Auch wenn die Wand holzvertäfelt ist, kann man sie als Küche nutzen, entweder für Hochschränke oder mit einem Spritzschutz dran auch mit Unterschränken.
    Solltest du also noch mehr Stauraum benötigen...
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Erste Küche in Mietwohnung

    85 bis 90 cm tiefe APL vorm Fenster, das man vermutlich nicht von außen putzen kann .. da sollte man mal überlegen, was einem noch an Lösungen einfällt. Insbesondere die so entstehende sehr tiefe tote Ecke stört mich da doch sehr.

    Über die Arbeitshöhe solltest du wirklich nochmal nachdenken, zumal das Fenster dir da ja keine Einschränkung gibt.

    Wo willst du denn einen TK-Schrank unterbringen, wenn die Hochschränke nur 145 cm hoch sind?

    Soll der Tisch von 100x150 cm mit in dem Küchenbereich stehen? Wo denn da? Das wird mit der übertiefen APL dann aber eng.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel** Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2016
Unsere erste Küche für eine Mietwohnung Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Juli 2016
Status offen Meine erste Küche in kleiner Altbauküche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2016
Status offen IKEA Küche soll es werden in erstem Eigentum Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juni 2016
Status offen Die erste eigene Küche im Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Unbeendet Kleine Küche, wenig Ahnung - Erstes Projekt Küchenplanung im Planungs-Board 29. Apr. 2016
Empfehlungen für Küchenhersteller Küchenmöbel 19. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen