1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

detailfragen an euch (lichtplatzierung; abstände)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von patrese, 9. Aug. 2015.

  1. patrese

    patrese Mitglied

    Seit:
    29. Mai 2015
    Beiträge:
    13

    hallo zusammen

    als inspiration für unsere planung diente uns das erste bild im anhang. es handelt sich dabei um eine lösung von insel in kombination mit einem esstisch, welche uns sowohl optisch als auch von den räumlichen begebenheiten her am besten zusagt

    das haben wir dann auch planlich - mit diversen abänderungen - erfasst und möchten es in die realität - sofern praxisgerecht - umsetzen lassen.

    ich würde mich freuen, wenn ihr zu den bildern einfach euren "senf" dazu gebt, auf etwaige probleme oder verbesserungsmöglichkeiten hinweisen könnt usw..

    es geht mir vornehmlich um folgende fragen:

    * findet ihr, dass der tischbereich zu nahe an fenster bzw wand ist?
    die abstände sind seitlich 13 cm zur wand und 31 cm zur glasfront)...

    * wirkt es von aussen (also wenn man vom garten durch die glasfront auf die küche schaut) eventuell zu "knapp" am fenster? würde hier eine "runde ecke" am letzten oberschrank bzw am ende des küchenblocks gut wirken?

    * 2 lichtausgänge über dem tischbereich, ein spot über dem inselarbeitsbereich und 4 spots im abstand von ~1 meter mittig im bereich zwischen insel und küchenblock ausreichend? (das ist nirgends eingezeichnet; im prinzip so wie bei dem bild, welches uns als inspiration diente)

    * sind 89cm abstand von wand bis anfang küchenblock ok? (siehe bild plan 890 mm)



    freue mich über eure anregungen

    lg und danke

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm:
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    Heizung:
    Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Backofen etc. hochgebaut?:
    Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?:
    Kochfeldart:
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    80
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Kaffeemaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?:
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget):
     

    Anhänge:

  2. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.910
    Also die Abstände sind an sich in Ordnung, optisch ist die Küche auch sehr schön.

    Die Spülinsel ist sehr kurz, es gibt dort keinen richtigen Arbeitsplatz (obwohl dort die meisten Arbeiten anfallen) und seitlich wird das Wasser auf den Tisch spritzen. Ich gehe davon aus, dass wird nicht der richtige Esstisch und es gibt noch ein separates Esszimmer? Dann würde ich den Tisch auf 120cm verkürzen (60cm pro Sitzplatz ist Standard) und seitlich der Spüle einmal 40cm Schrank und einmal 90cm Schrank einplanen. Oder ist dort auch der GSP? (in dem Fall nur den 40er seitlich und den 60er so lassen)

    Wo ist der Backofen? Im ganz rechten HS hinter einer Taschentür? Würde ich dann ggf. mit dem Kühlschrank tauschen, dass man einfacher Backbleche hineinbekommt, ohne mit der Hand an der Wand zu sein.

    Kochfeld würde ich mittig über die beiden linken US setzen, so gibt es links davon eine Fläche für Kaffeemaschine o.Ä. und rechts davon eine richtige Arbeitsfläche.

    Zur Beleuchtung:
    Über der Insel würde ich ggf. zwei Spots einbauen (weniger Schatten beim Arbeiten). Über dem Tisch wären Hängeleuchten besser (blenden weniger, könnten separat gedimmt werden). Sowieso wären zwei Schaltkreise gut: Arbeitsbeleuchtung mit Spots und LED-Lichtleisten unter den Schränken, Ambiente/Essen eher punktuelle dunklere Beleuchtung mit Hängeleuchten und ggf. einzelnen LED-Spots die eine geringen Abstrahl-Winkel haben (wie im Auto die Beleuchtung unterm Innenspiegel für die Schaltung/Mittelkonsole).
     
  3. patrese

    patrese Mitglied

    Seit:
    29. Mai 2015
    Beiträge:
    13
    vielen dank für deine antwort nilsblau!

    der backofen ist im rechten hochschrank hinter einer taschentür, richtig. den positionstausch mit dem kühlschrank finde ich sehr sinnvoll, danke!

    es gibt keinen weiteren esstisch oder ein separates esszimmer. wir haben wohn/essraum von ca 32qm und diese lösung schien uns die kompakteste und auch optisch ansprechendste

    die spülinsel ist sehr kurz, hat nur ~60x96 cm nutzbare arbeitsfläche. wir dachten man nutzt sowieso die lange arbeitsplatte hinten am küchenblock an der wand. (bemerkung: wir haben seit ca 15 jahren 60cm arbeitsfläche insgesamt(!) und haben es überlebt;-) )

    die etwaige problematik mit spritzwasser auf dem tisch ist uns bekannt. die platzierung der spüle schien uns so aber trotzdem noch die beste lösung.

    der geschirrspüler befindet sich übrigens unter der freien arbeitsfläche auf der spülinsel.

    den tipp mit dem versetzen des kochfelds find ich ebenfalls goldes wert. danke, werden wir so umplanen



    Zur Beleuchtung:

    hier hatten wir das eh so in die richtung geplant. über dem tisch 2 hängeleuchten, und über der spülinsel einen spot (nach deinem tipp nun wohl zwei). zwei schaltkreise und dimmer war geplant.

    danke für deine ausführungen!
     
  4. patrese

    patrese Mitglied

    Seit:
    29. Mai 2015
    Beiträge:
    13
    dies wäre übrigens die "runde ecke" die wir uns eventuell zur entschärfung für den blick aus dem garten herein vorstellen können.

    meint ihr, dadurch wird die "blockoptik" der küche zerstört? oder wäre das wohl empfehlenswert?
     

    Anhänge:

    • Thema: detailfragen an euch (lichtplatzierung; abstände) - 346350 -  von patrese - ecke.jpg
      ecke.jpg
      Dateigröße:
      40,8 KB
      Aufrufe:
      70
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Nee, rund würde ich die Ecke nicht machen. Die Terrassentür ist doch eine Schiebetür?

    Im Gegensatz zu Florian würde ich das Kochfeld mittig lassen. Planlinks davon ist auch so genug Platz für eine Kaffeemaschine. Daher würde ich nicht unnötigerweise zwei Unterschränke mit dem Kochfeld belegen.

    Leider habt ihr die Checkliste ja nicht sehr ausführlich ausgefüllt und ein Grundriss des kompletten Raums fehlt auch. Sonst könnte man mal andere Varianten prüfen. Ich finde es nämlich etwas "lästig", dass die Sitzenden planoben immer durch den Hauptkochbereich müssen. Aber, ohne eine komplette Vorstellung vom Raum, ist das schlecht.

    Arbeiten wird man allerdings in aller Regel doch am meisten neben der Spüle. Gemüse waschen, Reste entsorgen usw. Von daher finde ich den Platz dorch auch etwas eingeschränkt.
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    Da sich die Rundung nirgendwo wiederspiegelt würde ich darauf verzichten. Außerdem benötigst du dann zum Öffnen einen größeren Radius.

    Noch zum Esstisch. Ist es ein freistehender Tisch, der bei Bedarf auch einmal an eine anderse Stelle gestellt werden kann? Ich denke, dass du vielleicht auch manchmal Besuch haben wirst und dann wir es eng.
     
  7. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.910
    Aber gerne doch!

    Runde Ecken mag ich auch nicht, macht die moderne Optik kaputt, kostet Platz und garantiert Extra.

    Wenn der Esstisch der Einzige ist, sollte er so groß bleiben. Dann überlegt lieber nur ein 45cm Spülbecken zu nehmen (ist immer noch groß) und dies bündig zur GSP-Seite in den 60er Schrank einzusetzen, so erhaltet ihr zumindest 15cm Spritzschutz/Arbeitsfläche zum Esstisch

    Da der Raum relativ tief ist könnte es Sinn machen, die Spülinsel auf 1,20m Tiefe zu vergrößern. So hätte man auf der anderen Seite auch vollwertige Auszüge.
     
  8. patrese

    patrese Mitglied

    Seit:
    29. Mai 2015
    Beiträge:
    13
    danke für deine antwort kerstin!

    hab grad mit meiner frau gesprochen, sie meinte, dass wir bei der jetzigen küche die kaffeemaschine, welche nahe am kochfeld steht, immer recht verschmutzt haben. also bleibts wohl doch mittig ;-)

    das eventuell leute hinten bei der kochstelle herumlungern haben wir uns auch lange überlegt. nach ausführlicher rückbetrachtung es ist bei uns jedoch einfach so, das wir zu 98% des jahres zu dritt sind. gäste wirklich äusserst selten und wenn die grosse tochter mal zuhause ist (sonst am studieren), dann haben wir trotzdem immer noch VIEL mehr platz als aktuell ;-) der tisch-bereich der insel hat 190 cm. da müssten 3 gäste wirklich gut platz haben, sodass nur die hausherren beim kochfeld rumgeistern müssen..

    eine komplette neuplanung steht eigentlich nicht mehr zur debatte. mit dieser variante belegt die küche grob 12qm des wohnessraums und es bleiben uns ~20qm

    das bei der spüle wenig platz ist ist uns wie gesagt bewusst. wir denken da halt immer an unsere aktuellen 60-gesamt-centimeter, dann relativiert sich das immer ;-)
     
  9. patrese

    patrese Mitglied

    Seit:
    29. Mai 2015
    Beiträge:
    13
    Mela, es ist hier dann nichts mehr verschiebbar oder freistehend. der tischbereich und der arbeitsbereich der insel sind eine miteinander verbundene einheit. es befindet sich zudem sogar ein brett im beinbereich, welches diese "einheit" nochmal mehr betonen soll. füsse ausstrecken ist dann zwar nicht, aber auch hier denken wir dran, was die vergangenen 15 jahre funktioniert hat bei uns
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Es ist eure Küche, für mich wäre jedoch der Platz um die Spüle einfach nicht befriedigend. Und ich würde halt mal sehen wollen, ob es andere Möglichkeiten gibt.

    Auch um z. B. noch Gimmicks wie
    - MUPL
    - erhöhte GSP
    einzubauen.

    Und, ist die Terrassentür nun eine Schiebetür? Denn, wenn es ein 2-flügelige Tür ist, sage ich mal, die Küchenplanung läßt dann die Terrassentüren nicht mehr funktionieren.
     
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    Denkt doch bitte einmal ein paar Jahre weiter. Du hast zwei Kinder, wovon eins bereits studiert. Was ist wenn sie einen Partner und evtl. noch Kinder haben? Meine Familie ist momentan am Wachsen. 3 Kinder, 2 Partner und 3 Enkelkinder.
     
  12. patrese

    patrese Mitglied

    Seit:
    29. Mai 2015
    Beiträge:
    13
    kerstin, es handelt sich nur um eine glasfront. da kommt nichts rein oder raus, aufgehen tut auch nichts ;-) den plan zum gesamten raum lade ich gern hoch, muss ihn allerdings erst vernünftig einscannen (montag)

    mela, sehr nobles denken von dir. leider gibt es der platz einfach nicht her. 6 sitzplätze sind das maximum. wenn wir an weihnachten wirklich mal mehr leute zusammenbekommen sollten, sitz ich gern auf der couch ;-)

    danke für eure vorschläge!
     
  13. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.507
    Ich versteh schon dass es sich mit euren 60 cm relativiert aber jetzt soll es doch dann gut werden und nicht nur wieder ne Frickellösung?
    Ich würde den Tisch nicht fest verbinden; ihr gewinnt nichts dadurch und verbaut euch aber doch was. Wer sitzt denn alleine auf dem Sofa zum Speisen wenn die anderen am Tisch sitzen?
    Spüle würde ich auch lieber verkleinern und asymmetrisch einbauen damit etwas Spritzschutz entsteht.
    Zu den Spots zwischen den Reihen, diese sollte man asymmetrisch einbauen und dann etwas Richtung Wandzeile ausrichten man erzeugt sich sonst blöde Schatten und kann nicht gut sehen.
    Ich hab es ausprobiert, es stimmt. War ein Tip unseres Architekten
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unterdruckwächter-Installation - Detailfragen Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 16. Nov. 2016
Küche für Freunde (mit Ikea) - Detailfragen zur Umsetzung Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2015
Wie den Abluftkanal führen, und einige andere Detailfragen (Faber isola cylindra ix) Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 11. Sep. 2011
Küchen für die Mittelklasse (Grundsatz- & Detailfragen) Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Feb. 2010
Detailfragen zu Häcker-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 26. Aug. 2009
Höhe Pendelleuchten über Küchentresen Küchen-Ambiente 16. Nov. 2016
Beratung für Beleuchtung benötigt Küchen-Ambiente 5. Nov. 2016
Feuchtigkeitsproblem Mängel und Lösungen 3. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen