1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für Freunde (mit Ikea) - Detailfragen zur Umsetzung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von doppelkeks, 8. Okt. 2015.

  1. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen

    Hallo meine Lieben,

    nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Diesmal geht es nicht um meine Küche, sondern um die Küche von guten Freunden, die gerade ein Haus bauen.

    Wir haben schon mehrere Planungrunden hinter uns und gestern Abend habe ich mit meiner Freundin den vorläufig finalen Stand erarbeitet.

    Es soll eine Ikea-Küche werden. Aufbau soll in Eigenregie erfolgen. Wir trauen uns das gemeinsam zu, der Freund ist handwerklich sehr begabt und hat auch noch viele Kumpels, die ggf. ihr Know-How mit einbringen können. Und preislich ist Ikea sehr attraktiv für die beiden.
    Als Front haben wir Veddinge im Auge (eine der wenigen ohne Folie). Ob weiß oder grau müssen wir noch sehen, hängt auch von den Möglichkeiten der Korpusfarben bzw. Deckseiten ab.
    Gäbe es noch andere empfehlenswerte Fronten ohne Folie?

    Hier erst mal die Planung, zu der ich noch ein paar Detailfragen hätte bzw. wie die Umsetzung konkret aussehen könnte (ein bisschen basteln muss man bei Ikea ja immer).

    Grundriss:

    Geplant ist eine übertiefe Zeile am Fenster mit Halbinsel sowie eine kleine Zeile mit Nische planrechts.
    Über die Sitzplätze an der Insel kann man streiten, ich habe meiner Freundin alle Argumente vorgetragen, mag aber in meiner Küche diese Plätze auch sehr, daher soll sie diese haben.

    Rastereinteilungen sind noch nicht final fertig. Da werden wir uns bei Ikea noch mal umschauen.


    Fensterseite in Übertiefe ca 75cm:
    - 5cm Blende
    - 60er Integrierter GSA
    - 60er Spüle
    - 40er MUPL
    - 2x 80er (Vorräte und Töpfe/Kochutensilien)
    - 40er Essig/Öl, Schneidebrettchen
    - Tote Ecke
    Kochfeld über dem rechten 80er und dem 40er

    Hängeschränke:
    - 20er offenes Regal für Kochbücher
    - 2x 60er Hängeschrank
    - 90er Dunsthaube
    ggf. noch Regale über der Halbinsel


    Inselvorderseite:
    - 40er (für Kleinkram)
    - 80er für Geschirr


    Inselrückseite:
    - Sitzplatz für 2 Personen
    - 60er Schrank für Tischsets, Servietten, Kerzen, sonstiges Gedöns


    Wandzeile:
    - 60er HS mit Backofen (evtl. noch etwas tiefer als auf dem Bild gesetzt)
    - 2x60er US mit passenden Oberschränken (Vorräte, Tupper, ...)
    - 60er Stand-Alone-KS (Kühl oben, bis 3 Schulbladen TK unten)

    Geplante E-Geräte:
    - Kochfeld |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ca. 670 Euro
    - Haube |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ca. 380 Euro
    - Backofen |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ca. 410 Euro
    - GSA |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ca. 425 Euro
    - Spüle Blanco Plus 45 S ca. 150 Euro (Leinenoptik) - gesetzt ist 1 Becken mit Abtropfe (keine 1,5 Becken oder sowas), Edelstahl in Leinenoptik. Gibt es noch welche, wo wir ein größeres Becken für den 60er US hätten?

    KS steht noch nicht fest. Hier gefiele mir zwar auch eine integrierte Variante besser, jedoch müssen die beiden sehr aufs Budget achten und könnten anfangs auch den bisherigen KS mitnehmen und ihn ggf. zu einem späteren Zeitpunkt austauschen.
    Wegen der Situation mit der Wand würde ich zu einem ohne Griff raten, also z.B. so einen hier: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Entsprechend Platz müssten wir beim Aufbau lassen, damit er noch reinpasst.

    Wir hatten auch die Idee, ihn vorn zu platzieren, aber das hat sowohl meine Freundin als auch mich nicht so richtig überzeugt. Da wäre dann die Frage nach der Öffnungsrichtung.
    So ist er zwar recht weit ab vom Schuss, aber in meinen Augen noch vertretbar. Dadurch, dass die Küche nicht so eng ist, kann man, auch wenn jemand an der Spülenzeile arbeitet, einigermaßen ungestört an den KS.

    Fragen, die sich für mich ergeben haben, sind folgende:
    1. Wie bekomme ich den Geschirrspüler eingebaut. Normalerweise brauche ich ja rechts und links eine Schrankseite, damit ich die integrierten Geräte festschrauben kann. Jetzt ist links ja nur eine Wand/Blende. Wir würden wir das am besten machen?

    2. Wie bastele ich die Blende für die tote Ecke? Zwei Fronten nehmen, absägen und per Winkelverbinder aneinenanderschrauben?

    3. Wie setze ich die Seite der Insel um? Thema: Küche für Freunde (mit Ikea) - Detailfragen zur Umsetzung - 353175 -  von doppelkeks - Insel_seite.jpg
    90er Deckseiten gibt es ja nicht, also zusammenstückeln? Oder die APL rumziehen? Oder ganz anders?

    4. Wie sind Blenden bei Ikea gelöst? Wir brauchen ja auch neben dem Schrank auf der Inselrückseite eine Blende.
    Irgendwie konnte ich in den Katalogen nicht so viel finden und der Planer treibt mich zur Weißglut.

    5. Zur APL: Gibt es neben der Maßanfertigung von Ikea noch andere empfehlenswerte Anbieter? Oder ist Ikea da schon recht günstig?
    An der Wandseite brauchen wir die Standard-Ikea-Tiefe (62,5 oder so). Fensterseite in Übertiefe (maximal 75cm), Insel ca. 90 tief.

    Gibt es sonst noch Verbesserungsvorschläge?

    Ach so, ein Hund wohnt auch mit im Haus.

    Ich danke schon mal für euren Input und wünsche euch noch eine schöne Restwoche.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165 + 180
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 112,5
    Fensterhöhe (in cm): 134,5
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Kaffee am Morgen, Zeitung lesen, Quatschen mit Freunden
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?:
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: IKEA
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: AEG, Neff
    Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
     

    Anhänge:

  2. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Wenn sich deine Freunde mit Echtholz anfreunden können dann gibts da z.b. Haganäs in Birkenfurnier oder Ekestad ist Eichefunier mit Echtholzrahmen, genauso wie die Hyttan. Die Laxarby kommt wohl eher nicht in Frage aber das ist auch eine Lackfront mit Echtholz darunter. Das waren glaube ich alle nicht Folienfronten.
    Ikea ist nicht Teuer bei Maßangefertigten Arbeitsplatten wobei ich glaub die haben das Angebot ziemlich ausgedünnt, aber man kann auchmal im Baumarkt schauen was die im Angebot haben die liefern auch auf Maß oder beim nächsten Schreiner anfragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Okt. 2015
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Warum wollt ihr euch das antun, das Kochfeld über 2 Schränke zu setzen. Die Reihenfolge könnte auch 80-40-80 mit Kochfeld sein. Hätte auch den Vorteil, dass Essig/Öl etc. auch an der Vorbereitungsfläche zur Verfügung stehen.

    Leider ist die Checkliste ja nicht bezüglich Kochverhalten etc. aufgefüllt. Ich finde es immer schade, wenn die Spüle so in der tiefsten Ecke des Raumes ist, insbesondere, wenn doch auch mal zu Zweit gekocht wird. Die Halbinsel ist dann soweit weg.

    Auch gefällt mir der Kühlschrank in der Ecke nicht. Du mußt da Seitenabstand halten, der offen bleibt.

    Wie weit ist denn der Baufortschritt .. wäre evtl. doch noch etwas am Wasseranschluß zu machen?

    Für Eckblenden und die seitlichen Wangen würde ich mal den Ikeaberater befragen. Zumindest kann man Eckblenden mittlerweile im Ikea-Planer anwählen. Wird allerdings vermutlich so realisiert, wie du geschildert hast.
     
  4. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Danke euch beiden.
    Die Fronten werden wir noch mal gemeinsam durchgehen, wobei sie eher kein Echtholz wollen. Aber das werde ich noch mal ansprechen.
    Danke auch für die Einschätzung der Kosten für die Maßanfertigung der Arbeitsplatten. Bisher gefällt meiner Freundin aber kein Dekor dort so richtig. Baumarkt hatte ich schon als Idee im Hinterkopf, Schreiner werden wir mal suchen und anfragen.

    Kerstin, danke auch für deine Anregungen. Das Kochfeld ist 83cm breit, von daher weiß ich nicht, ob wir nicht sowieso den Schrank ansägen müssten. Da schaue ich noch mal in die Spezifikation Ich werde auch den Schranktausch noch mal ansprechen.
    Ja, das mit dem Seitenabstand beim KS ist mir bewusst. Vielleicht kann man den Platz für einen Besen oder so nutzen ;-)
    Auf alle Fälle sollte es ein KS ohne vorstehende Griffe sein. Ich sehe meine Freundin hoffentlich am Wochenende, da werde ich ja hören, was ihr Mann dazu gesagt hat.
    Mir persönlich würde eine integrierte Variante schon auch besser gefallen. Ursprünglich hatten wir Backofen und KS getauscht.

    Kochgewohnheiten sind wohl hauptsächlich am Wochenende warm. Unter der Woche durch Berufstätigkeit eher nur kalte Küche. Kochen mit Freunden fand bisher nicht statt (ist in der derzeitigen Küche auch schlicht nicht möglich, weil die winzig ist). Von daher kann ich schlecht sagen, inwieweit sich das in Zukunft abspielen wird.

    Theoretisch könnte man auch Kochfeld und Spüle tauschen, jedoch gerät man dann mit dem GSA wieder in Konflikt, weil der ja optimal in der Nähe der Spüle sein sollte, ich aber nicht wüsste, wo ich ihn platzieren soll, damit er nicht im Weg ist.

    Wasseranschluss sollte auf der planlinken Wand noch variabel sein. Durch die gewünschte Übertiefe könnte man den ganz notfalls auch Aufputz noch verlegen.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Das Kochfeld paßt in einen 80er Schrank --|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Es hat nur oben die Breite von knapp 83 cm.
     
  6. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Ah, okay, na dann ist ja alles easy. Danke dir fürs Raussuchen. Ich werde bzgl. Schranktausch also noch mal intervenieren. :-)
     
  7. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Ahso, bei der Rastereinteilung müsst ihr ein bisschen aufpassen, da geht Ikea ja seinen eigenen Weg.
    Es gibt 10/20/40cm hohe Schub Fronten, es hat sich herauskristalisiert das sich 1-1-2-2-2 und 2-2-2-2 gut eignet, wenn nicht allzuviele hohe Gegenstände untergebracht werden müssen. Mupl dann in 4-4.
    Aber ich trag hier bestimmt grad Eulen nach Athen. ;D Wenn ja einfach ignorieren...
     
  8. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Nein, kloni, danke für den Hinweis. So genau hatte ich mich mit der Rastereinteilung noch nicht beschäftigt. Das wollte ich mit meiner Freundin bei einem gemeinsamen Ikea-Besuch noch genauer anschauen. Daher nehme ich deinen Rat gerne an und gebe ihn weiter.

    Und meine Freundin muss sich dann so langsam mal einen Plan machen, was sie alles unterbringen muss/will.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Hmm .. Zum Baustand hast du ja jetzt nichts gesagt.

    Ich finde die Fenster ja relativ ungünstig gesetzt und verstehe auch gar nicht, warum nicht planunten noch ein Fenster sitzt.

    Na ja, ich habe mal versucht, die Küche eckenlos zu machen ;-).

    Dazu dann eine Spüleninsel ;-), bei der ich angedacht habe, auf der Seite mit der GPS und hinten ein 10 cm Trockenbauwändchen zu stellen, damit man diese Seiten nicht verkleiden muss. Sollte Bastelarbeit ersparen.

    APL auf der Insel 90 cm tief. Eine Sitzbank dazu gebaut, die nicht super üppig ist, aber ausreichen sollte und von 2 Seiten genutzt werden kann.

    Auch die Terrassentür planlinks sitzt ja nicht so toll. Es scheint eine Eckbank angedacht zu sein??? Finde ich schade, so in die Ecke gequetscht. Ich habe mal einfach planoben eine fast 3m lange Bank gesetzt (da könnte man für eine Feier den Tisch drehen und einen zweiten Tisch mit in den Raum stellen, weil auch keine Halbinsel alles zubaut). Dazu dann beispielhaft einen 100x200 cm großen Tisch mit weiteren 7 Stühlen.

    Da die Planung einen Hauch weniger Unterschrank hat, habe ich ihr dafür einen 60 cm breiten Hochschrank mit Innenauszügen spendiert ;-).

    Kühlschrank so, dass er auch von Esstisch/Terrasse usw. gut zu erreichen ist.

    Was im Alno 3-3 ist, soll bei Ikea 4-4 werden und was im Alno 1-1-2-2 ist, soll im Ikea 1-1-2-2-2 oder evtl. (je nach Stauraumplanung) 2-2-2-2 ergeben.
     

    Anhänge:

  10. White Tiger

    White Tiger Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2013
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Nahe Augsburg
    Kerstin - *2daumenhoch*, sensationell durchdacht!
     
  11. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Kerstin, vielen Dank für deine Planung.
    Sie sind gerade mittem im Rohbau.

    Eine Spüleninsel hatten wir bereits mal diskutiert, aber sie wollten den Wasseranschluss gern an einer Wand haben und nicht mitten im Raum.

    Ursprünglich wollte der Herr des Hauses das Kochfeld auf der Halbinsel haben. Das habe ich ihm schon erfolgreich ausgeredet, zugunsten von Kochen an der Wand.

    Die Lage der Terrassentür habe ich schon angesprochen. Die Eckbankgruppe exisitert bereits und sie mögen sie sehr.

    Ich sehe meine Freundin am Mittwoch, da wollen wir zu Ikea gucken gehen. Werde ihr deine Planung vorstellen. Die Insel mit Sitzmöglichkeit gefällt mir nämlich sehr gut.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Tini ;-) ... mir gefällt es so auch besser. Und, es könnte für die Montage diverse Probleme lösen (Ecken, Deckseiten nach hinten und zur Seite usw.).

    Außerdem macht es den Terrassenzugang luftiger, selbst wenn da planoben links eine Eckbank steht. Wenn man die nämlich in den Ausgangsplan mal mit rein projeziert und sich dann die Laufwege ansieht.

    Und, wir in Sachen ;-) feiern doch auch gerne große Familienfeste. Mit der 2-Zeilenplanung ist im Essbereich viel einfacher noch Tischfläche für Familienfeste zu ergänzen .. Schulanfang und so.
     
  13. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Guten Morgen, Kerstin.
    Ich habe gestern noch mal mit meinen Freunden gesprochen und es ist, wie ich schon vermutet hatte. Der Herr hat sich auf die Insel-Variante eingeschossen.
    Es gibt über den Wohnbereich noch einen zweiten Zugang zur Terrasse. Den hatte ich im Plan außen vor gelassen.

    Grundsätzlich sagt er, möchte er eine schöne Küche für den täglichen Gebrauch. Für Situationen mit Gästen fände sich dann schon eine Lösung. Schulanfang wird eh draußen gefeiert. ;-)
    Außerdem ist bei ihnen die Familiensituation etwas schwierig (mit Eltern und Schwiereltern), sodass es bisher eher keine großen Fest gegeben hat und ich vermute, dass sich das in Zukunft auch nicht so sehr ändert.

    Also ich kann ihn schon ein bisschen verstehen. Wie gesagt, anfangs wollte er eine Koch(halb)insel. Daher ist die Vorbereitungshalbinsel schon ein guter Kompromiss.
    Dass der Kühlschrank etwas ab vom Schuss ist, ist bewusst und okay. So riesig ist das Haus auch nicht, und unser Freund lebt nach dem Motto: Jeder Gang macht schlank. :cool:

    Meine Freundin und ich werden am Freitag mal zu Ikea fahren und sehen, ob wir da eine Beraterin oder einen Berater zu fassen bekommen und unser Fragen loswerden und uns die Fronten und Raster noch mal anschauen können.

    Danke bisher schon mal für den guten und hilfreichen Input von euch.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Um die Halbinsel sinnvoll als Vorbereitungshalbinsel mit einzubinden würde ich dann aber Kochfeld- und Spülenposition tauschen:
    [​IMG]

    Dann hat man links und rechts der Spüle Arbeitsplatz ;-)... Wer kocht denn hauptsächlich?
     
  15. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Die Dame des Hauses kocht meist allein.
     
  16. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.514
    Hi hi, wie immer aber der Herr sucht aus wo was hin soll
     
  17. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Ist ja auch sein Haus. Und vielleicht entdeckt er das Kochen dann für sich, wenn er mehr Platz hat. Man soll die Hoffnung nie aufgeben ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Landhausküche in Fachwerkhaus Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 17:47 Uhr
Wasserdruck plötzlich niedrig in der Küche Sanitär Gestern um 15:29 Uhr
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Gestern um 09:56 Uhr
Die Küche von morgen Tipps und Tricks Mittwoch um 20:06 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 18:06 Uhr
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr

Diese Seite empfehlen