Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Ich habe gerade nachgeguckt ... da sind zwar Verweise auf Bilder, aber sie werden nicht angezeigt.

Liegt wahrscheinlich daran, dass du mehr als 9 Dateien in den Beitrag hochgeladen hast. Und bei dir sind die Bilder noch im Cache und du siehst sie deshalb, wir aber nicht. Bitte also auch Variante 1 nochmal ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Zu Varianten 2 und 3 .. das sind aber keine gemütlichen Sitzplätze :( Man rechnet normalerweise Tisch plus rechts und links ca. 100 cm. Wenn es ein Zweittisch für die Küche ist, kann es auch schon mal enger sein, wenn es aber DER Tisch fürs Essen ist, dann ist das nur noch ungemütlich. Auch die Durchgänge zum Tisch sind sehr eng.
 

Jade

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
21
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Hallo Kerstin,

habe jetzt alles nochmal bearbeitet und aufgeteilt. Ich hoffe es passt jetzt. :-)

Lieben Gruß,
Jade

Jetzt warst du sehr schnell. :-)
Ja, der Tosch gefällt mir in Variante 2 auch nicht wirklich. =/
In Variante drei müsste aber doch genug Platz sein?
Wir haben es uns nach den Planungen eh so gedacht, dass wir den Tisch dann in den Wohnraum umräumen müssen wenn wir mehr als 3-4 Personen sind. Anders sehe ich da auch keine Möglichkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Mal meine Kommentare zu den Varianten.

Variante 1:
120577d1377687499-brauche-hilfe-bei-kuechenplanung-variante1_jade.jpg


Von den 3 Varianten definitiv die Beste :kiss: ...aber auch nicht richtig überzeugend. Du willst nur einen halbhohen Raumtrenner zum Eingang haben? Wo willst du die aktuellen Jacken etc. hinhängen?

Die Küche selber hat Platz zwischen Spüle und Kochfeld, ist fürs Arbeiten allein ok, aber zu zweit? Spüle ist schon sehr eng. Ich hatte jetzt 6 Jahre die Spüle gleich neben dem Kühlschrank und bin froh, dass da jetzt 30 cm Abstand zum Hochschrank sind.
__________________________Zu Variante 2:
120565d1377685542-brauche-hilfe-bei-kuechenplanung-variante2_jade.jpg


Der Tischsitzplatz geht garnicht, erinnert an Katzentisch. Auch hier wieder kein Garderobenplatz. GSP etwas unglücklich mitten in der Zeile und so ganz tolles Arbeiten wird es nicht, selbst, wenn die Stühle eingeschoben sind.
__________________________Zu Variante 3:
120569d1377685890-brauche-hilfe-bei-kuechenplanung-variante3_jade.jpg


Das wären ganz schön bauliche Veränderungen, insbesondere für den Wasseranschluß. Arbeitsfläche tendiert gegen Null, die Tischecke finde ich auch nicht so gelungen.
__________________________Eine neue Variante
Ich hatte vor ein paar Tagen schon mal angefangen zu schieben und habe jetzt fertig ;-)
jade_20130823_kb1-alt_Grundriss.jpg

Die Trennwand rechts so, dass 3 Hochschränke passen und ca. 10 cm, damit unter dem Fenster eine Verkleidung gemacht werden kann, hinter der die Schläuche (mit Verlängerungssatz oder extralang) der GSP zur planrechten Zeile geführt werden können.

Dort dann:
- hochgebaute GSP, unten und obendrüber Stauraum
- hochgebauter Backofen, Standmikrowelle, Rest Stauraum
- integrierte Kühl/TK-Kombi. Wandabschluß nach planoben.

Planlinks die Zeile ca. 5 cm vorgezogen, so dass man vom Schacht unten links aufputz den Wasseranschluß hinter den Spülenschrank bringen kann. Schränke dann:
- Verblendung vorm Schacht
- 90er im Raster 1-1-2-2
- 60er Spülenschrank mit Platz für küchenübliche Putzmittel, Gelber Sack Müll und Altpapier
- 30er Bio/Restmüll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum:
full

- 80er als freie Arbeitsfläche
- 80er fürs Kochfeld
- 80er freie Fläche, auch für Obstkorb etc.

Drüber eine flache Reihe Hängeschränke um auch eine Flachschirmhaube zu integrieren.

Möbel so wie angedeutet.

Im Flur Platz für einen flachen Schuhschrank und eine Garderobe für die Jacken, die gerade in GEbrauch sind, Handtasche, Schlüsselbrett, Handyablage usw.

Ich bin der Meinung ohne so etwas im Flur zu haben, wird es irgendwie unpraktisch.

EDIT:
Tür zum Wohnzimmer in den Flur aufgehend und Tür zur Abstellkammer in der Wand als Schiebetür. Dann steht dir nie eine Tür im Weg.
 

Anhänge

  • jade_20130823_kb1-alt_Ansicht1.jpg
    jade_20130823_kb1-alt_Ansicht1.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 66
  • jade_20130823_kb1-alt_Ansicht2.jpg
    jade_20130823_kb1-alt_Ansicht2.jpg
    134,7 KB · Aufrufe: 69
  • jade_20130823_kb1-alt_Ansicht3.jpg
    jade_20130823_kb1-alt_Ansicht3.jpg
    138,5 KB · Aufrufe: 73
  • jade_20130823_kb1-alt_Ansicht4.jpg
    jade_20130823_kb1-alt_Ansicht4.jpg
    140 KB · Aufrufe: 68
  • jade_20130823_kb1-alt_Ansicht5.jpg
    jade_20130823_kb1-alt_Ansicht5.jpg
    145,3 KB · Aufrufe: 67
  • jade_20130823_kb1-alt.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 70
  • jade_20130823_kb1-alt.POS
    15,2 KB · Aufrufe: 74

Jade

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
21
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Hallo Kerstin,

danke für deine neue Variante! :-)

- Die Frage nach der Garderobe war sehr treffend - in meiner Variante 1 habe ich im Flur eine Rückwand eingefügt gehabt. Dort hätte ich die Garderobe vorgesehen. Wir haben auch in dieser Wohnung zwei geschwungene Garderobenhakenzeilen und würden damit dann gut klar kommen. Braucht ihr ein Bild davon, um euch das besser vorstellen zu können? Hilft das?
- Schlüsselbrett könnte in Variante 1 hinter die Türanschlag neben dem Sicherungskasten
- Tasche würde ich in die Fächer zur Dielenseite hin in den Trennschrank reintun oder alternativ an einen Haken hängen. Könnte mir auch vorstellen bei der Garderobe extra Haken dafür befestigen. Daran hatte ich vorher noch gar nicht gedacht. :kiss:
- Handyablage brauchen wir beide nicht wirklich. Das liegt immer woanders und meine versuchte Handyablage in unserer momentanen Wohnung die ich gebastelt habe, ist immer verwaist. Mehr Staubfänger als Nutzen. =/ Steht jetzt im Bad für Kosmetik.

Ich finde deine Planung schön - sie bietet auch wahnsinnig viel Platz. Einziges Manko was wir dabei sehen ist, dass der Essplatz generell im Wohnzimmer steht. Hätten wir das Geld für eine 4-Raumwohnung wäre das wahrscheinlich sogar unsere bevorzugte Lösung.
Da wir aber nur eine 3-Raumwohnung beziehen, möchten wir das Wohnzimmer mit dem Essplatz soweit nicht belasten. Wenn mal Nachwuchs kommt und das dritte Zimmer anderweitig benötigt wird, dann müssen wir unsere Akten, Computer, die CD-Sammlung von meinem Freund und mein Bastelmaterial im Wohnzimmer unterbringen können. Daher hätte ich gerne den Essplatz nicht im Wohnzimmer =/ (dies war auch der Grund, warum wir uns so partout gegen die offene Küche entschieden haben).
Daher ist das etwas frickelig bei uns. Vielleicht denken wir auch schon einfach zu weit??? :w00t:

Variante 2 und 3 sind für uns auch definitiv raus. Die baulichen Veränderungen würden schon unser Budget sprengen. Wir schauen nochmal in Ruhe über Variante 1 und die Variante von dir drüber. =)

Liebe Grüße,
Jade

P.S. Die Müllvariante von dir habe ich bereits in einigen Beiträgen gelesen. In die habe ich mich schon verliebt. :kiss: Aber ich habe bei der Planungen keinen Schrank hierzu gefunden? Bzw. wenn ich ein Spülenschrank und dies nehme, dann verliere ich dadurch doch Stauraum, nicht?
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.579
Wohnort
Schweiz
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Ich würde euch V2 ohne Wand empfehlen, dann habt ihr am meisten Platz und seid flexibel, wie ihr den Raum nutzt, dann kann man in der oberen Wohnraumecke auch gut Regale/Schränke plus Arbeitsplatz einrichten und den Esstisch bei vielen Leuten mitten in den Wohnraum stellen, wenn es wenige Personen sind, dann steht er in der Küche an der Fensterposition.

Wenn ihr dann später noch Geld habt, könnt ihr zur Küche hin Schiebewände setzten, dann könnt ihr die Küchenzeile auch abtrennen oder öffnen, ganz nach Bedarf.
 

Jade

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
21
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Nach langen Monaten möchte ich mich nochmal bei euch für eure Hilfe und Denkanstöße bedanken. Und auch für eure Geduld mit meinen anfänglichen Mühen mit dem Alno -Planer und dem Umfang mit dem Forum.
Besonders an dich Danke, Kerstin, für die Garderobe - nach vielen Hin und Her musste ich mir eingestehen, dass du vollkommen Recht hast und meine Planung ohne direkte Garderobe einfach niemals geklappt hätte. Manchmal fällt das schwer bei einer fixen Idee. ;-)

Einige schöne Ideen mussten wir aber auch leider aus finanzieller Sicht einfach ad acta legen, da zu viele Änderungen einher gegangen wären. Da wir von einem Bauträger kaufen, sind unsere kleinsten Wünsche leider mit finanziellen Mitteln aus unserer Börse nur teilweise machbar gewesen - und da war mir die Abstellkammer, Änderungen im Bad und die Ermöglichung eines Dielenschrankes dann wichtiger gewesen.

Die ersten Planungen im Küchenfachgeschäft haben wir bereits hinter uns und für uns eine gute Lösung erhalten, die meinem Freund und mir recht gut gefällt. Da wir erst in frühestens einem Jahr die Küche benötigen werden (Bauphase), haben wir noch immer Möglichkeiten Umplanungen vorzunehmen. Und daher würde ich gerne nochmal auf eure Erfahrung zurück greifen.
Alle Details mit Alno Planer und Fotos werde ich euch die Tage gerne zur Verfügung stellen, wenn ihr meinem Freund und mir noch einmal helfen wollt. :rose: Der Dank an euch wollte aber bereits jetzt geschrieben werden. :-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Schön, dass ihr euch nochmal meldet. Dann stell doch mal die Lösung ein, die euch gefallen könnte. Und dann vielleicht auch einen aktualisierten vermaßten Gesamtgrundriss, falls sich da bauliche Änderungen ergeben haben.
 

Jade

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
21
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Hallo zusammen,

anbei die Dateien.

Nr. 1-3: Screenshots von der nachgebauten Küche im Alno Planer. Die Eckspüle und den Tisch habe ich so gut wie möglich versucht nachzubauen.
Nr. 4-5: Bilder von der Küchenplanung vom netten :kfb:

Und Grundriss14 der vermaßte "neue" Grundriss. Werde die anderen dann mal entfernen aus den älteren Beiträgen, sonst kommt man durcheinander. :-)


  • Den Tischplatz haben wir uns bisher offen gelassen; das entscheiden wir dann letztendlich wenn wir die Räume sehen, ob im Wohnzimmer, nah bei der Küche...
  • Planrechts unten ist eine tote Ecke; Planlinks ein Eckspülenschrank. Mir ist bewusst, dass uns hierdurch etwas an Stauraum verloren geht, aber für mich ist die Eckspüle mit dem Schacht derzeit die beste Lösung.
  • Planlinks: Eckspüle- 30 Müll unter APL - 60er Hochschrank mit GSP, BO hochgesetzt, Fach für potentielle Mikrowelle, Stauraumklappe - 60er Kühlschrank integriert mit Fach oben Stauraum

  • => Mikrowellenhöhe ist eventuell für mich etwas zu hoch, aber wird von mir kaum bis gar nicht benutzt. Nur mein Freund benutzt sie häufiger und damit von der Höhe i.O. Wir sind uns bisher auch nicht einig, ob wir sie nicht weglassen. Wenn, müsste eine neue her...

  • => 30er ist aufgrund der Erfahrung aus dem Forum noch reingerutscht die Spüle nicht unbedingt direkt neben dem Hochschrank zu haben.
  • Planrechts: tote Ecke - 60er mit Kochfeld - 60er - kleiner Rundtisch
  • Planunten: Eckspüle - 80er - tote Ecke

  • Warum habe ich den Müll unter der APL nicht Plan-unten genommen? => Stauraum vom 80er, auf den ich sonst verzichten müsste. Der 80er hat bisher die Schlacht gewonnen.
  • APL: Granit; versenkte Spüle aus Granit gefertigt; Tendenz bisher: Nero Assuloto Hochglanz. Die raue Variante (gebürstet?) war mir nach Probelauf daheim mit mehl etc. etwas zu Rillenfreudig.
  • Front: Glas mit Liebe und Skeptik nach einigen Erfahrungsberichten...
  • DAH: 90er
  • Planunten möchte ich die Wände gerne noch mit Glas verkleidet haben, um die besser abwischen zu können. Granit wäre zu dunkel, nachdem was uns am PC vom :kfb: vorgeführt wurde...
  • Mit der langen Küchenzeile konnte sich besonders mein Freund nicht anfreuenden - und mein Favorit ist es auch nicht ganz.

Ich hoffe ich habe keine Details vergessen, ansonsten bitte schreiben - liefer ich sofort nach.

Was sagt ihr dazu?

Viele Grüße,
Jade
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    58,2 KB · Aufrufe: 119
  • 2.jpg
    2.jpg
    43,4 KB · Aufrufe: 92
  • 3.jpg
    3.jpg
    51,2 KB · Aufrufe: 107
  • 5.jpg
    5.jpg
    40,9 KB · Aufrufe: 193
  • Granit_Glasfronten.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 75
  • Granit_Glasfronten.POS
    11,5 KB · Aufrufe: 69
  • Grundriss14.jpg
    Grundriss14.jpg
    46,1 KB · Aufrufe: 86
  • 4.JPG
    4.JPG
    62,3 KB · Aufrufe: 227

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Bitte keine Anhänge entfernen. Sonst kann man der Diskussion ja nicht mehr folgen.

Hmm ;-) .. Eckspülen sind ja so gar nicht mein Favorit. Aber, ok.

Welcher Küchenhersteller ist angeboten? Warum nicht einer mit 6-rasterigem Angebot?
128641d1388792553-brauche-hilfe-bei-kuechenplanung-5.jpg


Müll unter der APL im 30er Schrank, da sollte oben dann auch ein 3-rasteriger Auszug sein.

Was kann noch im Spülenschrank Platz finden?

Die anderen Unterschränke könnten alle 1-1-2-2 rasterig werden.

Kühlschrankhochschrank mal daraufhin prüfen lassen, dass die obere Klappe auf einer Linie mit der oberen Klappe BO-Hochschrank ist.

Was versprecht ihr euch von dem kleinen Thekenaufsatz?

Nischenhöhe links prüfen .. steht da nicht sogar dir, der kleineren Person, die Flachschirmhaube genau vor dem Kopf, wenn du sie ausziehst?
 

Jade

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
21
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Hallo Kerstin,

danke für deine schnelle Antwort. :-)

- Die Eckspüle ist für mich so irgendwie die einzige wirkliche Lösung, sodass ich noch etwas Arbeitsplatz links frei habe. Nach meinem Schnibbelverhalten habe ich noch nie wirklich an der Spüle gestanden und habe dort geschnibbelt. Ich stand immer daneben wo ich mehr Platz habe. Und die lange Zeile die du damals als Vorschlag gebracht ohne Eckspüle hatte hat meinem Freund gar nicht gefallen. :/

- Küchenhersteller ist Nobilia . Soweit ich hier im Forum mal gelesen habe, ist das mit Nobilia an sich nicht möglich 6 Raster zu machen, oder? Bzw. nur mit einer Arbeitshöhe von ca. 98cm? Was mir definitiv zu hoch wäre.
Zudem wurde hier ebenfalls von einem weiteren Kostenaufschlag von einer 5 auf 6 rasterigen Küche gesprochen. Wir sind derzeit vom Preis her an der Grenze.

- Beim Müll unter der APL ist ein 3 rasteriger Auszug oben. Das ist das Design von der Schublade, damit diese zu den anderen passt. ;-)

- Spülenschrank: Glitzi-Schwämme, Handtücher, Tücher zum Abwischen, alles extra für die GSP (Salz, Klarspüler, Duft, Reiniger GSP), Mülltüten (oder unter Müll im Schubfach mit Reinigungstabs GSP; bin ich mir noch nicht schlüssig; müsste ich ausprobieren); Fit-Ersatz, Einkaufstaschen... Alles was in diese Richtung geht.
Wir planen in der Eckspüle ein Regal mit unterzubringen, damit ich auf zwei Ebenen Sachen unterbringen kann. Nach Küchenanbieter wäre das kein Problem.

- 1-1-2-2 hat mich lange zum Nachdenken gebracht. Mein Freund möchte zumindest eine gerne auf 1-2-3 haben. Das heißt von der Struktur würde ich unterbrechen müssen; wahrscheinlich dann die 80er auf 1-2-3 belassen und die zwei 60er auf 11-2-2. Aber wie schaut das denn aus? :w00t:

- Beim Kühlschrankhochschrank ist mit Begradigung nichts zu machen. Der Kühlschrank von AEG den wir uns ausgesucht haben ist so groß wie dargestellt und das kleine Fach hat unser :kfb: noch reingetüftelt (war für mich sehr charmant wegen selten genutzter Bleche, Backformen die ich zu Hauf habe und da gut reinpassen würden). Einzige Alternative wäre die Klappe mit Mikro größer zu machen => geht mir Stauraum beim oberen Fach verloren oder die kleine Klappe wegzulassen => das würde meine Backbleche stören. =/

- Thekenaufsatz: Ich lieb den. Muss auch sagen, dass der aus meiner fixen Idee entstanden ist. :-) Nach :kfb: kann man ihn für das Abstellen von Tassen oder mal zum Kaffee trinken beim Plaudern benutzen. Ich hab aber was komplett anderes im Sinn - ich würde dadrauf gerne eine Hängeblume/ Pflanze hinstellen oder eine schöne Obstschale. So ist 1) meine Standfläche etwas verlängert, da die Theke über die Küchen-APL vorgeht , 2) die Sicht in die Küche und besonders aufs Kochfeld etwas gehindert (ist ja eine halb offene Küche) und es ist beim Reinkommen einer schönere Aussicht und 3) stelle ich mir vor unterhalb des Tisches meine Gewürzmühlen unter zu bringen. bzw. meine Keramiktöpfchen mit Gewürzen (beides existiert in dieser Art und Weise noch nicht; ist aber Wunsch - entweder das Eine oder das Andere oder eine Mischung). :kiss:

- Hm. Das mit der Höhe der DAH bringt mich zum Nachdenken. In der neuen Küche hatten wir die Höhe auch ähnlich hoch - ich wollte gerne darüber ein Gewürzregal (frag mich aber schon seit längerem ob ich das wirklich benötige - in der neuen Küche habe ich es etwas genutzt, aber fehlen würde es mir wahrscheinlich auch nicht wirklich). Wenn wir das aber nach oben setzen, würde es meinem Freund direkt vorm Kopf stoßen... Er ist ca. 1,80. Ich selber habe die DAH nie komplett raus gezogen gehabt, nur soweit bis sie aktiviert wurde.
Welche Möglichkeiten gibt es denn hier alternativ? :/

Viele Grüße,
Jade
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Mit Nobilia stellt sich nicht die Frage nach 1-1-2-2, da ja nur 5 Raster möglich sind.

DAH ... weniger hoher Schrank, der höher angebracht ist.
 

Jade

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
21
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Habe mich seit deinem Post mit der Dunstabzugshaube beschäftigt; die ging mir nicht aus dem Kopf. Ja, mich hat sie in unserer neuen Küche immer sehr gestört. Und auch mein Freund musste dann zugeben, dass er mit den hinteren Töpfen auch immer Probleme hatte. Du hattest vollkommen Recht, Kerstin. :kiss:

Ich kann mich nur leider nicht in eine Richtung entscheiden.
- Wenn ich die DAH höher setzen möchte, muss ich eine 60er DAH nehmen. Wir hatten eine 90er DAH vorgesehen. Grund: Dann müssen wir nicht gleich in die höheren Stufen gehen und von der Lautstärke ist es dann aufgrund der halboffenen Küche angenehmer. (Widersprecht mir, wenn wir mit dem Bär tanzen ;o) )
- Wenn ich die 90er behalten möchte, dann müssten die anderen Schränke um dieselbe Höhe weichen. Das wollen wir aber nicht, da das nach meiner Stauraumplanung nicht in die Tüte kommt - ich werd den Platz brauchen.
- Und bei beiden 60, wie 80er und hochgesetzt - wäre dann die schwarze Rückwand nicht zu mächtig, da sie weiter hochgezogen werden müsste?

Also gingen meine Gedanken eher in die Richtung eine nicht ausziehbare DAH zu nehmen. Wozu brauch ich denn auch den Gewürzschrank? Nach meinem derzeitigen Kochverhalten benutze ich so Pfeffer, Salz und evtl. Paprikagewürz, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren. Ansonsten nehme ich die anderen Gewürze eher frisch aus dem Kräuterkästchen vom Balkon oder frisch eingefroren aus dem Kühli im Winter.

Gestoßen bin ich auf meiner Suche auf DAH wie diese hier, die mir sehr gefallen würden:
Silverline Dunstabzugshauben - Innovationen aus Edelstahl | Produkte

Problemfrage: Muss ich bei dieser Art der DAH rechts und links Platz frei lassen? Und welche Erfahrungen gibt es von der Lautstärke hierzu? ich habe gelesen, dass diese Spezielle nur ca. 40 dB aufweist in Stufe 2. Gehe hier aber mittlerweile von Abluft, nicht Umluft aus...
Würdet ihr den Wechsel auf diese oder eine ähnliche DAH empfehlen? (ähnliche, da ich den Preis bei Amazon nachgeschaut habe und durchaus nicht weiß, ob wir diesen Preis noch drauf setzen können).

Zusätzlich spuken weiter Gedanken durch meinen Kopf:
- Wo stellt ihr eurer angebrochenes Öl hin? In meiner letzten Küche (meine erste) hatte ich einen Apothekerschrank mit Auszug und dahinter so etwas verborgen. Jetzt wüsste ich nicht wohin damit. Es gibt so kleine Auszüge 10-20cm breit. Sind die praktikabel?
- Die gleichen Auszüge gibt es wohl auch für Bleche. Hat jemand hier schon Erfahrungen gemacht? Oder ist eher eine Sockelschublade besser?

Da wir tendenziell den Esstisch in das Wohnzimmer stellen werden, könnten wir mit der Küche noch etwas in die Breite gehen. Daher kreisen meine Gedanken nun auch wieder über euren Planungen. Besonders deine, Kerstin, werde ich mir nochmal zur Gemüte führen.
Leider führen die neuen Aspekte weiterhin nicht in Richtung einer ganz offenen Küche. Mittlerweile könnte ich mich damit etwas anschließen, aber mein Freund absolut nicht. Die Grundstruktur wird wohl so bleiben müssen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Also, wenn die Küche doch etwas, aber nur etwas ;-) breiter werden dürfte, dann würde ich folgende Maßnahmen empfehlen:

BISHER:
128641d1388792553-brauche-hilfe-bei-kuechenplanung-5.jpg


128645d1388792969-brauche-hilfe-bei-kuechenplanung-4.jpg


BESSER so:

- Die Trennwand sollte auf jeden Fall 240 cm Abstand zur linken Wand haben.
- Hersteller mit 6rasterigem Korpus
Dann einmal so rundherum:
- 60er f. Kühlschrank
- 60er f. unten GSP, drüber Backofen .. tja Mikrowelle den Kompromiß hattet ihr ja schon
- 80er Spülenauszugsunterschrank, Spüle linksbündig, damit Abstand zum Hochschrank ist. Oberer Auszug für Küchenputzmittel und evtl. einen größeren Behälter Gelber Sack Müll, unten Stauraum
- tote Ecke
- 30er MUPL , unten Stauraum für höheres, z. B. Öl/Essigflaschen
- 80er Auszugsunterschrank mit Raster 1-2-3
- tote Ecke
- 90er Auszugsunterschrank mit Raster 1-1-2-2, hier Kochfeld mittig
- 30er Auszugsunterschrank entweder wie abgebildet oder auch Raster 1-1-2-2 .. insbesondere auch Gewürze.

Hängeschränke dann wie abgebildet.

Damit geht die Küche planlinks ca. 25 cm mehr nach planoben.
 

Anhänge

  • jade_20140201_KSPlanueberarb.POS
    12,8 KB · Aufrufe: 67
  • jade_20140201_KSPlanueberarb.kpl
    3,9 KB · Aufrufe: 70
  • jade_20140201_KSPlanueberarb_Ansicht4.jpg
    jade_20140201_KSPlanueberarb_Ansicht4.jpg
    99,2 KB · Aufrufe: 76
  • jade_20140201_KSPlanueberarb_Ansicht3.jpg
    jade_20140201_KSPlanueberarb_Ansicht3.jpg
    121 KB · Aufrufe: 67
  • jade_20140201_KSPlanueberarb_Ansicht2.jpg
    jade_20140201_KSPlanueberarb_Ansicht2.jpg
    85 KB · Aufrufe: 68
  • jade_20140201_KSPlanueberarb_Ansicht1.jpg
    jade_20140201_KSPlanueberarb_Ansicht1.jpg
    81,6 KB · Aufrufe: 67
  • jade_20140201_KSPlanueberarb_Grundriss.jpg
    jade_20140201_KSPlanueberarb_Grundriss.jpg
    63,6 KB · Aufrufe: 54

Jade

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
21
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Hallo Kerstin,

danke für deine Antwort.
- Die Seite mit der DAH hat mir auf Anhieb leider nicht gefallen. Vorher fand ich das harmonischer und empfand ich als eine Einheit. Mit der Stückelung kommt mir da zu viel Unruhe rein. Ich habe deine Planung von der Seite nochmal mit einer frei hängenden DAH überarbeitet. Leider gab es keine schräge, wie die Silver Line Pegasus Premium, im Alno Planer. So könnte ich mir das auf der Seite besser vorstellen.
(Zumal, wenn ich ehrlich bin, ich mich in die Silverline Pegasus verguckt habe. Alleinig der Preis macht mir sehr zu schaffen; unser Budget ist ja doch gedeckelt...)
- Die Seite mit der Spüle gefällt mir auf Anhieb. Wir müssen es allerdings dem Zufall überlassen, ob die Breite 2,40m erreicht. Für eine geringfügige Verschiebung der Wand wollten wir keine hohe Summe zahlen. Zumal ich beim Ausmessen beim Plan etwas über 2,35m auf dem Lineal sehe. Noch können wir das richtige Aufmaß nicht machen. Dafür muss der Baufortschritt erst einmal weiter sein. :warten:

Meine Mutter hat gestern auch noch eine andere Idee aufgetan An der Seite mit den hohen Schränken könnte man noch ein Eckregal/ Abschlussregal hinzaubern. Sodass, wenn man Planoben das Zimmer betritt dort ein paar Dekoobjekte hinstellen könnte. Unter anderem Vasen, oder Ähnliches. (Meistens wenn ich Pflanzen Kölle betrete, begleitet mich ein kleines Dekoobjekt zur Kasse :-[ :kiss:). Was hältst du davon? Muss gleich mal versuchen, ob ich so etwas manuell im Alnoplaner gebastelt bekomme. Gefunden hatte ich leider so keins.

Viele Grüße,
Jade
 

Anhänge

  • jade_20140201_KSPlanueberarb3.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 77
  • jade_20140201_KSPlanueberarb3.POS
    12,6 KB · Aufrufe: 68
  • AenderungDAH1.jpg
    AenderungDAH1.jpg
    53,9 KB · Aufrufe: 90
  • AenderungDAH2.jpg
    AenderungDAH2.jpg
    60,1 KB · Aufrufe: 137

Jade

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
21
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Wer suchet, der findet. habe die Abschlussregale gefunden und etwas hingebogen - das Thema können wir aber gleich wieder beerdigen. Sah nicht wirklich gut aus, egal wie ich es gedreht und gewendet habe...
 

Mela

Premium
Beiträge
7.526
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Einmal deine Vorstellung mit der Schräghaube visualisiert. Ich finde die Optik wesentlich unruhiger, als mit einem neidrigeren OS.

Wie willst du die Haube reinigen, wenn Die OS press an die Haube stoßen?

Edit:
Du wirst die Planung nicht öffnen können, da ich den Alno 13a verwende.
 

Anhänge

  • jade_Schräghaube.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 70
  • jade_Schräghaube.POS
    12,5 KB · Aufrufe: 68
  • Jade_Schräghaube.jpg
    Jade_Schräghaube.jpg
    49,6 KB · Aufrufe: 123

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.934
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Ich würde das Kochfeld 30cm nach links schieben.Entweder mittig über 2 60er oder 1 120er Unterschrank .
Darüber eine 90er Haube.Auf den linken Hänger komplett verzichten ,dafür den rechten,je nach Haubenbreite etwas
breiter.
Ansonsten finde ich bei dieser Raumsituation eine 90er Eckspüle
gar nicht übel,mehr als 1Person kann hier eh nicht arbeiten.


LG. Bibbi
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Die weitere entscheidende Frage ist ja auch noch AB- oder Umluft. Weiter oben hast du etwas von ABluft als neuer Variante gesprochen. Da muss man auch immer noch die Abluftführung nach außen berücksichtigen ... über den Hängeschränken .. oder?

Eine Kopffreihaube finde ich die schlechteste Lösung und eine Kopffreihaube sollten nach rechts und links auch mind. ca. 15 cm freien Platz lassen. Denn der Staub etc. sammelt sich auch gerne auf der Rückseite und will mal geputzt werden.

Ich würde übrigens wie folgt ändern, denn ihr wollt ja auch zu zweit arbeiten:
Spüle ans Fenster eben mit dem genanntem 80er in Optik 3-3, dazu den 30er MUPL in Optik 3-3, dann kann planlinks ein 80er im Raster 1-1-2-2.

Die Öle etc. haben Platz im Auszug unter dem Müll.

Und so hat man rechts und links der Spüle 2 Plätze, wo jeweils jemand vorbereiten kann.
 

Anhänge

  • jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Ansicht1.jpg
    jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Ansicht1.jpg
    125,2 KB · Aufrufe: 147
  • jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Grundriss.jpg
    jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Grundriss.jpg
    51,2 KB · Aufrufe: 160
  • jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Ansicht2.jpg
    jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Ansicht2.jpg
    114,8 KB · Aufrufe: 141
  • jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Ansicht3.jpg
    jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Ansicht3.jpg
    119,8 KB · Aufrufe: 141
  • jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Ansicht4.jpg
    jade_20140202_KSPlanueberarb-2_Ansicht4.jpg
    103,9 KB · Aufrufe: 60
  • jade_20140202_KSPlanueberarb-2.kpl
    3,9 KB · Aufrufe: 108
  • jade_20140202_KSPlanueberarb-2.POS
    12,7 KB · Aufrufe: 69

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
AW: Brauche Hilfe bei Küchenplanung =/

Und dann mal der Vergleich:

131712d1391343766-brauche-hilfe-bei-kuechenplanung-jade_schraeghaube.jpg


131711d1391340669-brauche-hilfe-bei-kuechenplanung-aenderungdah2.jpg


131722d1391344791-brauche-hilfe-bei-kuechenplanung-jade_20140202_ksplanueberarb-2_ansicht3.jpg


Die letzte Variante hat auch noch den Vorteil, dass das Kochfeld noch etwas aus der rechten Ecke rauskommt.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben