1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Katinka, 17. Feb. 2009.

  1. Katinka

    Katinka Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2008
    Beiträge:
    13

    Hallo Miteinander,

    nachdem ich beim letzten Mal alle mit meinem langen Roman (letzter Beitrag) abgeschreckt habe, diesmal kurz und knapp:

    Da wir nun schon fast 3 Wochen ohne richtige Küche wohnen, muss dringend eine Lösung her.

    Deshalb wäre es nett, wenn ihr mir eine Rückmeldung zu meiner Küchenplanung geben könntet. Haltet Ihr die Anordnung für sinnvoll und funktionell? Gefällt euch das Aussehen? Wo seht ihr Verbesserungsbedarf?

    Über eure Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!

    Herzliche Grüße
    Katinka
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Katinka,
    vom Grundsatz her gibt es an deiner Planung ja nicht viel zu machen oder zu verbessern, obwohl ... es fällt einem da immer etwas ein ;-)

    Was ich ändern würde:
    - Position Backofen / Kühlschrank tauschen, dann gibt es keine Ellbogenprobleme beim Herausnehmen aus dem Backofen. Die Position selber finde ich aufgrund der Raumgegebenheiten gut.

    - Die Kochfeldzeile ... kein Schnickschnack, keinen Eckschrank, statt dessen 4 mal 80er Auszugsunterschränke ... bietet denselben Stauraum wie deine eingesetzten Schränke, aber sehr bequemen Zugriff

    - Die Spüma ganz rechts dafür aber um eine Auszugshöhe erhöht. Das dürfte mit dem Kniestock gerade noch so hingehen. Links von der Spüma dann einen 15 er Unterschrank für Handtücher, danach den Spülenschrank.

    Und dann solltest du dir das einfach mal in ein oder zwei Küchenstudios anbieten lassen. Als mögliche Hersteller kommen da Schüller nextline (bzw. die neue C3) oder Häcker sehr gut in Betracht ... soll ja grifflos werden.

    Für den Sitzplatz würde ich evtl. eine Lösung "Barplatz auf Rädern" überlegen, damit man den Tisch mal um 90° gedreht rausziehen kann und nicht so gegen die Wand gucken muss.

    VG
    Kerstin
     
  3. Katinka

    Katinka Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2008
    Beiträge:
    13
    AW: Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Miteinander,

    zunächst einmal möchte ich Kerstin meinen herzlichen Dank aussprechen - Deine Rückmeldung macht mir Mut nicht gänzlich auf dem falschen Wege zu sein!

    Ich habe den Vorschlag mit den vier 80er-Auszugsschränken jetzt mal provisorisch im Alnoplaner nachgebaut. Gefällt mir eigentlich auch ganz gut, auch wenn dadurch die zwei schmalen Schränke entfallen (die waren wohl mit Schnick-Schnack gemeint, oder? ;-) )

    Eigentlich fand ich es ja ganz schön, dass die das Gesamtbild noch einmal ein wenig auflockern und die Holzfarbe noch einmal aufgegriffen wird. Die klaren Linien der vier Auszugsschränke haben aber auch etwas für sich.
    Kennst Du / kennt Ihr vielleicht andere Möglichkeiten, die Holzfarbe der Korpen noch einmal wieder aufzugreifen?
    Wo könnte man bei dieser Variante mit den Auszügen Backbleche, Roste, etc. unterbringen?

    Was mir bei der vorgeschlagenen Variante auch gefallen würde, wäre, dass bei Verwendung von Griffen trotzdem ein sehr klare Linienführung gegeben wäre. Auf das grifflose bin ich gar nicht festgelegt, sofern das Gesamtbild nicht zu chaotisch aussieht.

    Noch zwei Fragen zu Kerstins Vorschlag:
    - Meinst Du / meint Ihr es könnte Probleme mit den Auszügen geben, da wir ein Gaskochfeld einbauen wollen? Wie sieht es mit der notwendigen Zugänglichkeit des Anschlusses aus?

    - Wieviel Abstand sollte man zwischen Tür und Schränken lassen, damit das Ganze nicht zu beengt aussieht? Der Platz ist hier ja doch eher knapp bemessen. Zumal wir aufgrund von auf dem Putz verlegten Anschlüssen mir Arbeitsplatten in Übertiefe arbeiten müssen.

    Liebe Grüße
    Katinka
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Katinka,
    wenn du mal bitte die beiden Alno-Dateien an deinen Beitrag anhängen könntest ... (einmal Endung POS und einmal Endung KPL).

    Backbleche etc. könnten auch in dem von mir vorgeschlagenem 15er Unterschrank ... oder in dem von mir vorgeschlagenem Auszug unter Spüma (leichte Erhöhung). So ein Auszug unter der Spüma hat nämlich nur optisch nach außen eine Auszugsfront. Innen ist aber nur eine Schublade. Der Rest der Front verdeckt den Sockel der Spüma. Dort habe ich z. B. meine Bleche und ein Tablett.

    Zu Gasanschlüssen kann ich nichts sagen.

    VG
    Kerstin
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

    ... ach ja ... Holz aufgreifen. Euer Budget liegt laut dem anderen Beitrag bei 3000 bis 4000 Euro (incl. Geräten??). Da wird das Holz in aller Regel eh kein echtes Holz und ich würde auf das Wiederaufgreifen verzichten und lieber etwas in die Deko und Wandgestaltung stecken.

    VG
    Kerstin
     
  6. Katinka

    Katinka Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2008
    Beiträge:
    13
    AW: Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Kerstin,

    entschuldige bitte, dass ich die Alno-Dateien vergessen habe. Ich kämpfe gerade mit einer Erkältung und damit einhergehendem Brummschädel. Da fällt das Denken manchmal etwas schwer ;-)

    Auf der Fensterseite stehen übrigens ca. 206 cm zur Verfügung, wobei berücksichtigt werden muss, dass 10 cm bereits durch die übertiefe Arbeitsplatte an der Türseite verloren gehen. Ein schmaler Schrank für Handtücher/Backbleche war bei der bisherigen Planung nicht drin. Wenn der Eckschrank allerdings entfällt...
    Das müsste man noch mal ausknobeln.

    Gruß
    Katinka
     

    Anhänge:

  7. Katinka

    Katinka Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2008
    Beiträge:
    13
    AW: Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Kerstin,

    da haben sich unsere Beiträge wohl überschnitten. Sonst hätte ich gleich auch auf die Budgetfrage geantwortet:

    Tja, dass wir mit dem ursprünglich veranschlagten Budget nicht hinkommen, haben wir inzwischen auch feststellen müssen. Allerdings war bei der ursprünglichen Planung auch noch die Übernahme des Kühlschranks, der Mikrowelle und des Geschirrspülers geplant. Inzwischen sieht es wohl eher nach einem Einbaukühlschrank aus. Die Mikrowelle kommt auf jeden Fall mit (und in einen geschlossenen Schrank). Beim Geschirrspüler würden wir die Entscheidung vom Aufpreis abhängig machen. Unser derzeitiger Geschirrspüler ist zwar unterbaufähig aber nicht dekorfähig (heißt das so, wenn man keine Blende davor setzen kann?).

    Inzwischen liegt das geplant Budget eher bei bis zu 6000 Euro, wobei das absolute Obergrenze sein sollte.

    Tja, was bei der derzeitigen Planung an Geräten unbedingt drin sein müsste wäre: Einbau-Kühlschrank, Backofen, Gaskochfeld und Dunstabzugshaube. Ist die Planung bzw. die Budgetvorstellung zu unrealistisch?

    Viele Grüße
    Katinka

    P.S.: Ich habe noch mal einen Grundriss mit Aufmaß beigefügt.
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Katinka,
    schon wieder überschnitten. ;D;D

    Wenn der Fliesenspiegel nur 349 cm breit ist, dann würde ich die Zeile an der Stelle auch nicht breiter machen ... das sieht sonst irgendwie bescheiden aus.

    Diese zweite Schräge ist nur eine Wand und dahinter geht es wieder mit dem 150er Kniestock weiter? Oder ist es so, wie ich es jetzt im Alnoplaner dargestellt habe? Wenn es schlecht zu erklären ist, dann kannst du vielleicht mal ein Foto machen?

    Den Tisch so platt an die Wand, finde ich so gar nicht schön. Ich habe jetzt mal ein wenig probiert und denke die Durchgangsbreiten gehen noch.

    Rechts von der Spüma ein Fach für einen herausziehbaren Handtuchhalter (z. B. Ikea) Da könnten auch noch 1 oder 2 Bleche senkrecht reingeschoben werden.

    Ich würde zu weißen Fliesen keinen Magnolie-Farbton wählen. Deshalb habe ich jetzt auch mal eine weiße Front gewählt. Da paßt Buche auch sehr gut dazu.

    Ich denke, es wird Zeit, dass ihr mal ein oder zwei Küchenstudios aufsucht.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  9. Katinka

    Katinka Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2008
    Beiträge:
    13
    AW: Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Kerstin,

    nochmals vielen herzlichen Dank für die Mühe, die Du Dir gibst!

    Die zweite "Schräge" ist ein diagonal durch den Raum laufender Holzbalken mit ca. 20 x 20 cm Grundfläche. Ebenso die senkrecht neben Herd und Kühlschrank stehende Säule. Leider habe ich es nicht hinbekommen, diese im Alnoplaner richtig darzustellen. Deshalb musste ich da etwas improvisieren.

    Die Balken sehen sehr schön aus, lassen sich aber schwierig integrieren. Hinter dem schrägen Holzbalken geht es normal weiter. Die dahinter liegende Ecke ist allerdings mit 49 cm Breite recht schmal und auch nicht gut zugänglich. Deshalb haben wir sie in der derzeitigen Planung nicht weiter berücksichtigt.

    Liebe Grüße
    Katinka
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Brauche eure Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Katinka,
    habe verstanden ;-)... dann würde ich quasi die Arbeitsfläche von der Spüle um diesen Balken herum weiterführen und in die 49er Ecke einen 45er Unterschrank mit Drehtür und Blende zur Wand hin stellen. Da hast du dann Platz für selten benötigtes und die Ecke läuft nicht Gefahr zur Schmuddelecke zu werden, weil sie ja so schön frei ist ;-)

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung große Küche im Neubau - wir brauchen Eure Hilfe !!! Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Nobilia Küche hochglanz weiß grifflos, Line-N Lux 555 - brauchen eure Ideen und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 6. März 2016
Ich brauche Eure Hilfe!!! (Mattlack) Küchenmöbel 17. Dez. 2015
Hilfe bin jetzt total verunsichert brauche eure Hilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Feb. 2014
Warten U Form Küche - brauche eure Hilfe, weil ich echt überfragt bin Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juni 2013
Brauche eure Hilfe bei ner Entscheidung (Gewürzregal Holz) Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Mai 2013
Küchenplanung: Brauche Eure Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 7. März 2013
Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten... Einbaugeräte 27. Okt. 2012

Diese Seite empfehlen