1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von wiederre, 24. Juni 2010.

  1. wiederre

    wiederre Mitglied

    Seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    16

    Hallo,

    ich und meine Freundin wollen bald unsere erste gemeinsame Küche kaufen. Zur zeit ist noch ne neue Küche aus den 70ern mit Gasherd eingebaut. Daher gibt es noch keinen Stromanschluss für einen Herd. Als Boden planen wir fliesen. Da wir uns mit der Planung sehr schwer tun habe ich auf der suche nach Hilfe dieses Forum gefunden.

    Es wäre schön wenn wir mit Eurer Hilfe das bestmögliche für unser Geld planen könnten.

    Fals ihr noch weiter Informationen braucht werde ich sie noch ergänzen. Bisher habe ich nur den Raum mal im ALNO Planer erstellt und Bilder des Raumes mit der neuen Küche angehängt.

    Würde mich sehr über eure Planungsvorschläge freuen. Auch bei der Auswahl der passenden Gerätschaften wäre ich für jede Hilfe dankbar.

    Vielen Dank im voraus

    Gruß
    wiederre
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Wie

    Willkommen im Forum. Um sinnvolle Vorschläge machen zu können, benötigen wir schon noch einige Infos :-).

    Wie häufig und aufwändig kocht ihr? Alleine? Gemeinsam? Habt ihr häufig Gäste und kocht gemeinsam?

    Was soll bei euch auf der APL rumstehen, und was für Geräte stellt ihr euch vor?

    Wie wollt ihr den Sitzplatz nutzen? Alleinige Essplatz in der WHG oder primär Snack und Frühstücksplatz?

    Was muss in der Küche alles untergebracht werden und was für Stauraum habt ihr ausserhalb der Küche? Bitte hänge doch noch einen WHG-Grundriss an, damit man gleich die Laufwege sieht und sich alles besser Vorstellen kann. (Wo führt welche Türe hin?)

    Was sind eure Wünsche an die Küche und wie stellt ihr sie euch vor? Welche APL - Höhe habt ihr angedacht?

    Wenn Du schreibst DAH = Abluft: ist die schon bestehend? welcher Durchmesser? Wo genau geht die raus?

    Ist ein GSP vorgesehen? Wenn ja, warum soll es trotzdem noch eine Spüle mit Doppelbecken und Abtropfe werden? Weil es jetzt schon so ist?

    Wo genau sitzt das Wasser (cm von der Ecke entfernt) und ist es Verlegbar?

    Ist das Budget für Holz oder auch für Geräte oder inkl. Renovation/Umbau der Küche gedacht?
     
  3. wiederre

    wiederre Mitglied

    Seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Vanessa


    Also wir werden regelmäßig kochen. meistens für so 3-4 Personen. in ein paar jahren könnten auch Kinder dazu kommen. Bei Geburtstagen können es auch mal bis zu 20 Personen sein. Aber halt nur so 2-3 mal im Jahr.

    Auf der APL soll eigentlich nicht so viel stehen. Bisher wüßte ich nur von einer Mikrowelle die wir noch haben die wir vielleicht auch in einen Hochschrank oder so stellen könnten. Dann halt Wasserkocher, Toaster, eine Senseo, und eine Küchmaschine sowie einem Messerblock. Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

    Als geräte bräuchten wir halt einen Backofen der halt die üblichen sachen beherrscht, ein Kochfeld am besten als Induktion aber nur wenn es Preislich klappt und einen Kühlschrank. Vielleicht könnte man auch erstmal den jetzigen (siehe Bild) noch nehmen wenn das Budget nicht ausreicht und später einen neuen Kaufen. Dann noch einen Geschirrspüler.

    Die Sitzplätze sollen eher zum Frühstücken oder wenn mal freunde da sind zum plaudern genutzt werden. Anosnsten haben wir noch im Wohnzimmer einen Essbereich für mehr Personen.

    Also untergebracht werden sollten halt das Geschirr, Besteck, Gläser, Tupperware und sowas, Gewürze und halt so sachen die man häufig braucht. für andere sachen haben wir dann noch eine kleiner speißekammer die sich hinter der tür am fenster verbirgt. In der Tür daneben befindet sich platz für Putzzeug.

    Die Große Tür führt in den Flur.

    Einen Grundriss der Wohnung habe ich im moment nicht. Müßte wenn dann noch einen erstellen.

    Wir hatten uns gedacht das wir sie L-förmig machen wie die jetzige und halt den Kühlschrank und den Ofen in Hochschränke auslagern die wir an die Wand stellen wo jetzt noch der weiße schuhschrank ist. Sind aber auch offen für andere varianten.

    Wegen Farbe usw. sind wir uns noch nicht so richtig einig. Aber halt modern und kein Landhausstiel oder ähnliches. Oberfläche wäre halt schön als Lack oder Schichtstoff.


    Ein Abluftrohr ist vorhanden der in einen Schornstein geht. Durchmesser des Rohres ist ca. 11cm. Das rohr kommt aus der Ecke über dem Kühlschrank. DAH bräuchten wir ne neue.

    ja ein GSP ist vorgesehen. Da hast Du recht das wir dann eigentlich nur eine Spüle mit einem becken brauchen mit Abtropfe.

    Der Wasseranschluss ist im moment 2,08m von der linken Ecke entfernt. Da der eh noch verändert werden muß da ja der Wasserhahn oben ist könnte man es auch notfalls dann noch etwas verlegen wenn nötig.

    Das Budget ist für Holz und Geräte. Hoffe da bekommt man schon was anständiges für, ansonsten müßte man doch noch eine Erhöhung in erwägung ziehen.



    Ich plane mal gerade ein bisschen im ALNO Planer damit wir mal einen Diskussionsgrundlage haben. stelle ich dann heute abend noch ein.

    Gruß
    wiederre
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2010
  4. wiederre

    wiederre Mitglied

    Seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Würde mich sehr über Kommentare zu meinem ersten Entwurf freuen.

    Gruß
    wiederre
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Wied

    Du hast für Deine Planung 5-Rasterig mit 86cm Arbeitshöhe geplant; ich bin 165cm und arbeite auf 92cm; Du kannst also problemlos auf 6-Rasterige Unterschränke wechseln (bis 80cm Korpushöhe: = mehr Stauraum).

    Du hast zwei Eckschränke mit Tablaren eingeplant: Lies mal *warum tote Ecken gute Ecken sind* findest Du unter dem Tab *Nützliche Links* im oberen Drittel Deines Bildschirms.

    Ihr habt ja noch eine Speisekammer; da ist zu überlegen ob ihr wirklich den Stauraum in der Küchen auf kosten des Komforts gnadenlos maximieren müsst.

    Auch beim Oberschrank hast Du eine Eckschrank eingeplant.
    Eckschränke sind teuer und unpraktisch - man kommt an den Inhalt sehr schlecht ran.. also bitte nochmal darüber nachdenken.

    Die lange Arbeitszeile würde ich mit einer übertiefen APL ausstatten; ihr habt sehr wenig Arbeitsfläche, wenn diese übertief ist, ist sie um ein vielfaches besser nutzbar.

    Vor dem Fenster böte sich ein Tisch als Schnibbel- und Snackplatz an. Gibt es den Tisch schon? Wie Gross? sonst könnte man das auch aus APL-material machen, oder von IKEA holen.

    11cm ist für eine moderne leistungstarke DAH zu wenig; die haben alle 15cm; evt könntet ihr aus Budgegründen auch erstmal auf eine DAH verzichten, es ist ja eine geschlossene Küche.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Wied,
    wir haben alle auf deine Pläne gewartet. Da du die nur an einen existierenden Beitrag gehängt hast, ist dein Thread nicht bei den neuen Beiträgen aufgetaucht ;-) ... für die Zukunft bitte auch immer einen Alnogrundriss mit anhängen --> Alnohilfe Kapitel 3
    Die 208 cm Abstand Wasseranschluß von linker Ecke sind nämlich ohne Grundriss eine nicht verwertbare Aussage ;-). Ich gehe mal davon aus, dass das jetzt dort ist, wo du die Spüle geplant hast, nach Grundrissaufsicht also 208 cm von der rechten oberen Ecke an der oberen Wand?
    Thema: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung - 90274 -  von KerstinB - kf_wiederre_20100628_EigVar6Grundriss.jpg

    Die beiden Türen links ... gehen die so auf? Und, was ist dahinter? Kann man die beiden Räume vereinen?

    Ist auf Dauer auch geplant, mal irgendetwas an den Fenstern zu machen? Wenn die mal ausgetauscht werden, könnte man überlegen, dort die Brüstungshöhe zu erhöhen und Fenster in geringerer Höhe einzusetzen.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    So, jetzt habe ich deine Antwort oben nochmal genau gelesen. Also, einmal Speisekammer, einmal Putzzeug. Trotzdem die Frage, ob man die Räume vereinen kann und ob die Türen aktuell in den Raum aufgehen, so wie im Alnoplaner eingezeichnet.

    Die Raumbreite von 235 cm stimmt?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    So, ich habe jetzt mal Cookis Idee für Suses Küche aufgegriffen ... so vom rein Grundsätzlichen her ;-)

    Ich gehe davon aus, dass sich die beiden Kämmerchen zusammenlegen lassen und die Tür idealerweise dort nach innen geht, nach außen wäre aber auch nicht so ein Problem.

    Der Kühlschrank kann dann als Solokühlschrank dort in der Ecke stehen. D.h., man könnte anfänglich auch den neuen weiterbenutzen und dann vielleicht mal einen Edelstahlschrank kaufen.

    Backofenhochschrank mit Klappfach für Mikrowelle am Ende der Zeile. Daneben noch einen 45er Schrank für Küchenvorräte (Innenauszüge) und größere und kleinere Küchengeräte, die man nicht ständig braucht, die aber griffbereit sein sollten (Fachböden).

    Ansonsten nur Auszugsunterschränke ab einer Breite von 60 cm.

    Den Tisch als Ansatztisch vielleicht im APL-Dekor. Bietet so 2 feste Plätze für die Hausbewohner. Für zusätzliche Leute könnte man 2 Stapelhocker unterm Tisch haben oder in der kleinen Abstellkammer.

    Die Nischen bei der Hochschrankwand als Abstellplätze für Kaffeemaschine und Küchenmaschine. Da das Budget nicht so riesig ist, habe ich hier keine Jalousienschränke oder so vorgesehen.

    Stauraum sollte genug sein.
     

    Anhänge:

  9. wiederre

    wiederre Mitglied

    Seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Kerstin.

    Danke für den Entwurf. Leider ist ist doch nicht so ganz möglich die beiden Räume miteinander zu verbinden, da sie nur ca einen meter tief sind und auch durch eine Steinwand getrennt sind. Auch wenn man diese entfernen würde wäre es doch eher schlecht sich da drin zu bewegen, vor allem wenn man noch Regale drin sind.

    Außerdem wäre der Kühlschrank doch sehr weit vom restlichen Arbeitsplatz entfernt was mir und meiner Freundin nicht ganz so gefällt.

    Daher habe ich mal Deinen Entwurf umgeändert sodaß 2 Hochschränke für den Kühlschrank, Ofen und die Mikrowelle neben dem Fenster platz finden und dafür 2 Auszugsschränke an der stelle wo der ofen bei dir sein sollte. Habe dann auch noch einen Aufsatzschrank in die Ecke gesetzt. Hoffe das es nicht das Budget zu sehr sprengt. Hängeschränke habe ich jetzt nur noch auf der Seite wo der Herd und die Spüle sind.

    Wäre das so denkbar oder hast jemand vielleicht noch eine bessere idee wie man das mit dem Kühlschrank ändern könnte ohne viel Stauraum und APL-Fläche zu verlieren?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2010
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo wiederre,
    *grundriss*

    Wo ist denn die GSP hingewandert?

    Mich stören halt die Hochschränke neben dem Fenster ... finde ich erdrückend.
    Grundsätzlich geht die Aufteilung aber. Und, ob man dann wirklich einen Aufsatzschrank in der Ecke braucht oder die Ecke zum Abstellen auch so reicht, da wird das Budget dann sprechen. Aufsatzschränke sind nämlich richtig teuer.

    Stimmen denn die 235 cm Breite?
     
  11. wiederre

    wiederre Mitglied

    Seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    So habe mal den Alno Grundriss noch zu den anderen Bildern hingefügt.

    Die GSP ist noch da wo Du sie hingemacht hast ;-)

    Ja die Breite ist 235cm. 250cm wären idelaer gewesen.

    Ja ich weiß das es nicht ganz optimal ist mit den Hochschränken am Fenster aber leider wüßte ich nicht wo ich sie sonst hinmachen sollte. Hinten passen die nicht nebeneinander außer ich möchte viel Arbeitsfläche und Stauraum verlieren.

    Man könnte höchstens noch den klassischen Aufbau mit Kühlschrank links vom Herd und den Ofen unter den Herd und dafür die Auszugsschränken hinten hin. Hätte dann halt hinten eine durchlaufende Arbeitsfläche bis zum Fenster

    Kann sowas ja nochmal entwerfen und hier reinstellen.

    Gruß
    wiederre
     
  12. wiederre

    wiederre Mitglied

    Seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    So habe wie versprochen mal einen 3. Entwurf gemacht ohne Hochschränke.

    Was haltet Ihr davon?

    Gruß
    wiederre
     

    Anhänge:

  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Wiederre,
    ich glaube, ich würde da langsam darüber nachdenken, dass Wasser an die Stirnseite zu legen. Und so habe ich es jetzt mal noch geplant.

    Die GSP steht dann gleich beim Fenster.

    Damit hast du in einem weiteren Hochschrank auf jeden Fall Backofen und eine einfache Mikrowelle untergebracht.

    Auf jeden Fall gefällt es mir besser, wenn man in den Raum reinkommt. Und, ihr hättet ein wenig Arbeitsfläche, die bei Tag auch mal Tageslichteinfall abbekommt, wenn auch nur seitlich.
     

    Anhänge:

  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Kerstin, ich würde das Wasser lassen wo es ist, aber den Herd auf die ggüberliegende Seite setzten: einerseits ist so ne Herdanschlussdose viel einfacher versetzt, und andererseits sollte man m.E. immer zu Zweit ans Wasser / Müll können - sonst macht gemeinsames kochen keinen Spass ;-)
     
  15. wiederre

    wiederre Mitglied

    Seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo,

    @Kerstin
    das mit der Spüle finde ich auch etwas eng dahinten. Außerdem ist sie dann noch im dunkelsten Bereich der Küche. Wenn so würde ich vielle eine spüle nehmen die die Abtropfe links hat. so ist die Spüle genau in der mitte. Da der Bereich ca 115cm breit ist könnten da auch notfalls 2 stehen.

    @Vanessa
    Die Herdanschlussdose ist ja schnell verlegt in meinem Fall muß sie eh noch gesetzt werden. allerdings ist der Schornstein mit dem Anschluss für die Dunstabzugshaube genau auf der anderen Seite an der Tür was nicht einfach zu verlegen ist zumal man nicht einfach sagen kann wir machen ein neues Loch an der außenwand da das Haus gerade erst vor einiger Zeit komplett gedämmt worden ist und es so sehr schwierig ist sowas zu machen.

    Wie findet Ihr denn den Vorschlag wo ich den Ofen unter den Herd gesetzt habe und den Kühlschrank daneben?

    Im Hinblick auf mein Budget. Was würde diese Küchen so etwa ohne Geräte kosten? Könnt ihr das in etwa sagen? Wäre schön im Hinblick auf die Auswahl der Elektrogeräte. Hatte mal grob bei moebelplus.de geschaut und wäre mit Siemensgeräten bei etwa 1800 Euro.

    Ich werde die nächsten Tage das alles mal mit meiner Freundin durchgehen, da ich sie erst ab heute wieder sehe und dann mal versuchen das Beste aus diesen Plänen in einen zu bringen und dann wieder hier einzustellen.

    Wenn jemand noch einen neuen Einfall hat darf er aber gerne noch gepostet werden ;D

    Gruß
    wiederre
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Wiederre, in deinem Vorschlag wäre mir einfach Spüle und Kochfeld zu nah beieinander. Vanessas Idee gefällt mir da besser, denn das Argument mit dem Platz bei der Spüle ist nicht von der Hand zu weisen.

    Mit dem jetzt vorhandenem Loch im Kamin kommst du eh nicht zurecht, da es nur 11 cm hat. Moderne DAHs wollen mind. 12,5 cm besser 15 cm Durchmesser. Von der Fensterseite könnte man den Kanal notfalls unter der Decke wieder auf die Kaminseite bekommen.
     
  17. Mathilda

    Mathilda Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    195
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo,

    Also: Abluftloch in neu gedämmte und neu verputzte Aussenwand ist gar kein Problem. Wurde bei uns auch vor 4 Wochen gemacht (neues Abluftloch zu klein....). Das geht per Kernbohrung wie Butter. Schäden gleich null! Von Außen kommt die Abdeckung drauf - fertig. Gibt auch nur minimal Dreck. Ich konnte es selbst kaum glauben.

    Kosten: ca. € 140,00

    Das wäre es mir in jedem Fall wert, wenn die Küchenplanung optimiert werden könnte.

    Nur so zur Info.

    Viele Grüße
    Mathilda
     
  18. wiederre

    wiederre Mitglied

    Seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Danke für die Info Mathilda.

    Muß mich mal Informieren. Vor allem ob dadurch eine große Kältebrücke entsteht usw.

    Die Unterbauhauben haben ja alle eh nicht so eine hohe luftumwälzung. Diese hier z.B. würde auch an meinem Anschluss gehen laut Anleitung |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    @Kerstin

    Weiß nicht ob das so schön ist wenn da so ein Kanal an der Decke quer durch den Raum geht.

    Wäre aber schon schön wenn beides weiter auseinanderliegt. gerade wenn einer kocht und der ander abwäscht tritt man sich nicht so auf die füße.

    Gruß
    wiederre
     
  19. Mathilda

    Mathilda Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    195
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Hallo Wie,

    Kältebrücke gibt's nicht, aber: die kalte Luft könnte im Winter durch die DAH in die Küche kommen. Wir haben das mit einem speziellen "Mauerkasten" gelöst, der zusätzlich zu der normalen "Klappe" (die, die bei Wind immer klackert) noch eine federgelagerte Klappe auf der Außenseite hat. Dadurch kann die Luft innerhalb des Rohres "stehen". Und die andere Klappe klackert auch nicht mehr.

    Ich hoffe, ich habe das verständlich erklärt. Bin halt kein Profi. Bestimmt kann es einer der Profis hier besser erklären.

    Grüße
    Mathilda
     
  20. wiederre

    wiederre Mitglied

    Seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    AW: Brauche Hilfe bei der Küchenplanung

    Danke für die Erklärung. Werde mich da mal erkundigen.

    Meine Eltern haben auch noch den 11cm Durchmesser und eine Unterbauhaube dran und bei denen funktioniert eigentlich alles. ist jetzt aber auch schon wieder ein paar Jahre her das sie die neue küche bekommen haben. Was hätte ich denn für Nachteile wenn ich das so noch anschließen würde außer das sie vielleicht etwas lauter wäre? Reicht die Abluftmenge dann nicht für meine Küchengröße?

    Wäre es vielleicht auch möglich das Loch in den Schornstein zu vergrößern auf die 150mm oder zumindest 120mm?

    Gruß
    wiederre
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung große Küche im Neubau - wir brauchen Eure Hilfe !!! Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Ich brauche Eure Hilfe!!! (Mattlack) Küchenmöbel 17. Dez. 2015
Unbeendet Neubau - Brauchen dringend Hilfe beim Planen Küchenplanung im Planungs-Board 15. Nov. 2014
Hilfe - Brauche Iden für moderne, offene Küchenpanung m Insel Häcker/Leicht Küchenplanung im Planungs-Board 3. Okt. 2014
Auch wir brauchen Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 9. Apr. 2014
Hilfe bin jetzt total verunsichert brauche eure Hilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Feb. 2014
Brauche mal dringend hilfe bei meiner Spüle ! Montage-Details 28. Nov. 2013
Brauche Hilfe bei der DAH Wahl... Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 6. Okt. 2013

Diese Seite empfehlen