Auswahl der Einbaugeräte (Dampfgarer, Herd etc.) benötige Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Bige2302, 25. Sep. 2013.

  1. Bige2302

    Bige2302 Mitglied

    Seit:
    25. Sep. 2013
    Beiträge:
    3

    Einbaugeräte in neue Küche, aber welche? Benötige bitte dringendHilfe

    Mein Mann und ich ziehen, nachdem alle Kinder aus dem Haus sind, von einem großen Haus in eine überschaubare ETW mit einer offenen Küche.
    Es wird eine Leicht Küche werden in L Form mit einer Vorbereitungsinsel in der Mitte.
    Nun habe ich große Schwierigkeiten bei der Auswahl der Geräte, zumal unser Küchenbauer nur Mielegeräte empfiehlt.

    Ich hatte seither Siemensgeräte und kam gut klar. (Meine Küche im bisherigen Haus ist eine Leichtküche und 4 Jahre alt mit Siemens Einbaugeräten.

    Ich hatte bisher noch keinen Dampfgarer.
    In der neuen Küche möchte ich einen 45 er Dampfgarer haben, der direkt neben dem Backofen im Hochschrank sitzen wird.

    Es soll ein 60er Backofen sein und als Höhenausgleich unter dem Dampfgarer, der ja nur 45 cm hoch wäre, soll eine Wärmeschublade eingebaut werden.
    Sollte es ein Miele Dampfgarer werden, dann wird es wohl aus optischen Gründen automatisch ein Miele Backofen, da er direkt daneben sitzt.
    Allerdings heisst das nicht, dass dann alle anderen Geräte auch von Miele sein müssen.

    Ich möchte gute Geräte haben, da dies meine letzte Küche sein wird.

    Bin aber nicht auf bestimmte Hersteller fixiert, vielmehr entscheidend sind die Produktvorteile.

    Die Spülmaschine soll sehr schnelle Programme (evtl. Turbo) haben und dabei aber auch wirklich leise sein. Trocknung und Spülergebnisse sollen ebenfalls hervorragend sein. Geplant ist Miele: G 5285 SCVI

    Der Kühlschrank soll viel Fassungsvermögen haben, da ich sehr oft Freunde bewirte. Er muss aber äußerst leise sein (ein Raum: Wohn-/Esszimmer incl. Küche).
    Wir essen viel Obst und Gemüse, das lange frisch halten soll als Hinweis.
    Geplant ist Miele: KF 9727 ID-4

    Das Kochfeld muss nicht unbedingt ein Induktionskochfeld sein, hatte bisher auch keines. Es soll aber zumindest zwei große Pfannen mit 28 cm
    und evtl. einen großen Kochtopf aufnehmen können.
    Da ich Platz habe, kann es ruhig auch bis 90 cm breit sein.
    Mein Mann hat einen Herzschrittmacher, das sollte ich evtl. noch erwähnen. ???
    Kann man da dann überhaupt ein Induktionskochfeld nehmen. Jeder sagt dazu etwas anderes. Küchenbauer meint es ginge problemlos.
    Bisher geplant vom Küchenhersteller ist Miele: KM 6395 ED
    Gefallen würde mir auch das KM 6230 jedoch stört mich daran, dass ich nur eine 27 er Zone hätte. Mein Traum wären zwei 27 er Zonen, damit ich zwei große Pfannen gleichzeitig auf dem Kochfeld haben kann und dazu noch einen großen Topf. Gibt es ein Kochfeld (nicht Induktion!, das diese Anfoderungen erfüllen würde?).

    ich koche viel, auch Gemüse, daher möchte ich in jedem Fall einen Dampfgarer haben, evtl. den von Miele als XL, jedoch schrecken mich auf der anderen Seite die Miele Kundenberichte ab, da die Geräte scheinbar oft defekt sind und den Kundendienst benötigen. Bisher geplant ist der Miele DGC 6600 OS.

    Als Höhenausgleich vom 45 er Dampfgarer und dem danebensitzenden 60 er Backofen ist ein Speisenwärmer geplant: Miele ESW 6214 OS

    ich möchte gerne zum Dampfgarer einen separaten Backofen haben der viel kann. Große Gänse, Enten, Backen, Pizza, Fleisch nachgaren etc. Er sollte super leicht zu reinigen sein, also evtl. Pyrolyse haben oder etwas Vergleichbares.
    Geplant ist Miele: H 6660 BP OS

    Auf eine Mikrowelle wollen wir verzichten.

    Es wird einen weiteren kleinen "Getränkekühlschrank" geben zum Unterbau in die Vorbereitungsinsel. Miele K 5122 UL

    Die Abzugshaube ist über dem Kochfeld in dem Oberschrank mit einem verdeckten Auszug geplant, als Umluftgerät, da Abluft in der ETW nicht gestattet ist.
    Geplant ist: Gutmann Einbaumodul 32 EM Llano 111x28

    Wenn also jemand unter Euch ist, der sich wirklich gut mit Küchengeräten und den diversen Herstellern auskennt und mich über die Vor- und Nachteile und eine sinnvolle und kostensprende Zusammenstellung beraten könntet, wäre ich wirklich sehr dankbar, denn ich muss einige Tausend Euro einsparen um im Budget zu bleiben.

    Danke für eure Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Sep. 2013
  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Auswahl der Einbaugeräte (Dampfgarer, Herd etc.) benötige Hilfe!!

    Wenn ich den xl Dampfgarer möchte und einen passenden guten Backofen, dann bin ich eigentlich nur bei Miele oder Vzug.
    Am Kühlschrank würde mich stören, dass er kein NO FROST hat.
    Macht ihn aber leider auch wieder teurer.

    Die Gutmann Haube ist spitze. Würde nur das seperate Umluftmodul nehmen, welches oben auf den Oberschrank montiert wird. Es erleichtert den Wechsel des Aktivkohlefilters, weil man sonst den Schrank von innen ausräumen und die Rückwand ausbauen muss.

    Ein Siemens aus der Studiolinie Serie ist genauso gut, aber etwas günstiger.

    Aber wenn man sparen möchte, nimmt man nicht unbedingt ein Vollflächeninduktionskochfeld für 4800,- €.
    Da würde ich zuerst ansetzen.
     
  3. Bige2302

    Bige2302 Mitglied

    Seit:
    25. Sep. 2013
    Beiträge:
    3
    AW: Auswahl der Einbaugeräte (Dampfgarer, Herd etc.) benötige Hilfe!!

    Zuerst herzlichen Dank für die Hilfe.

    Ich bin mit dem Induktionskochfeld auch nicht wirklich glücklich, da es unser Budget erheblich belastet und ich auch nicht sicher weiss, ob es völlig unschädlich ist bei einem Herzschrittmacher.
    Daher denke ich an den KM 6230, da das Booster Kochfeld in der Mitte sitzt. Gerne hätte ich ein Kochfeld, bei dem ich in zwei großen Pfannen und in einem großen Kochtopf gleichzeitig kochen kann. Gibt es evtl. auch ein anderes, ähnliches Kochfeld.

    Beim Kühlschrank bin ich auf den Siemens Kl86NAF30 gestoßen. Der hat NoFrost und ist auch nicht zu teuer.

    Beim Dampfgarer möchte ich ebenfalls gerne abspecken, denn der Backofen H 666BP hat bereits alle Funktionen daher würde ich eher mit einem "einfachen" Dampfgarer gehen, dem DG 6660.

    Allerdings habe ich zu den Dampfgarer noch eine Frage: lohnt sich wirklich ein Miele Dampfgarer? Sprich der externe Dampfgenerator welche Vorteile hat er und schmeckt man den Unterschied, wie viele argumentieren? Ist die Geräteauswahl ansonsten so ok oder sollte ich noch etwas ändern? Herzlichen Dank Brigitte
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Auswahl der Einbaugeräte (Dampfgarer, Herd etc.) benötige Hilfe!!

    Hallo,

    ich bin kein Fachmann, möchte aber trotzdem zum Thema "Induktion" was sagen ;-)

    Induktion finde ich inzwischen klasse, obwohl ich mich sehr schwer getan habe mir das ins Haus zu holen, da es doch diverse Grenzwerte (Grenzwerte versch. Länder und div. Abstände, die die Personen einhalten sollen) gibt.

    Nach langem Hin und Her habe ich mich für Induktion entschieden und bin begeistert. Allerdings würde ich z.B. nicht meine schwangeren (wenn der Fall in der Zukunft eintritt) Töchter daran kochen lassen.

    Gerade weil sich die Mediziner wegen dem Herzschrittmacher anscheinend noch nicht einig sind, würde ich in deiner Situation darauf verzichten. (sollte was Negatives geschehen, würde man sich sicherlich fragen, ob evtl. das ohne Induktion nicht passiert wäre *w00t*)

    Mein Stand der Dinge ist allerdings 2 Jahre her und evtl. hat sich die Medizin festgelegt ob Induktion in Kombination mit dem Herzschrittmacher problemlos ist. ??
     
  5. consul

    consul Mitglied

    Seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Auswahl der Einbaugeräte (Dampfgarer, Herd etc.) benötige Hilfe!!

    Hallo,

    wir kriegen für unsere Küche auch überwiegend Miele-Geräte.

    Man hat sich aber für KM 6386 entschieden - im Gegenteil zu KM 6395:
    - es dürfte besseren Wirkungsgrad haben (mehr Leistung pro Fläche) und
    - ist viel flacher, deshalb bessere Belüftung unten - wir haben auch ein Insel.

    Außerdem, dank Induktionsprinzip, dürfen beide rechte ø230 Felder auch etwas größere Topfe/Pfanen erwärmen können. Mittlerer ø180-280 Feld mit normaler Leitung von 2600 W (Buster bis zu 3700 W) ist natürlich einmalig.. :-)

    Im Insel wird noch ein Liebherr WKEes 553 eingebaut - also ein "spezieller" Getränkekühler, der uns ausreicht und relativ wenig Energie verbraucht. :-)

    Bewusst wollten wir keine Wärmeschublade haben.
    Dafür aber etwas mehr Geld in den "richtigen" (Druck-)Dampfgarer investieren.
    Deshalb folgende Kombination übereinander:
    - oben: DGD 6635, Obsidanschwarz
    - unten: H 6860 BP, Obsidanschwarz

    So ein Kombi muss kompakt und sehr edel wirken - so, wie früher Imperial-Geräte... :cool:

    Gruss,
    Alexander
     
  6. Bige2302

    Bige2302 Mitglied

    Seit:
    25. Sep. 2013
    Beiträge:
    3
    AW: Auswahl der Einbaugeräte (Dampfgarer, Herd etc.) benötige Hilfe!!

    Danke euch allen für eure Hilfe.

    Wir haben uns bewusst gegen einen Druckdampfgarer entschieden.
    Kenne ihn und habe ihn selbst im Einsatz getestet, aber auch den von uns bevorzugten DG 6660.

    Wir haben bereits einen Weinkühlschrank in Höhe von ca. 178 von Liebherr im Keller.
    Daher soll der Kühlschrank in der Insel tatsächlich für alle Getränke sein, wie Bier, Säfte etc. Daher wird es kein Weinkühlschrank in der Insel.

    Bezüglich des Induktionskochfeldes haben wir uns eher auch davon verabschiedet.

    Freue mich weiterhin über eure Tipps und HInweise.

    Danke


    Brigitte
     
  7. MissSunny

    MissSunny Mitglied

    Seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Auswahl der Einbaugeräte (Dampfgarer, Herd etc.) benötige Hilfe!!

    Hi Brigitte *kiss*

    ich habe damals in diesem Shop Küchenartikel & Haushaltsartikel günstig kaufen | Hitmeister viele Einbaugeräte für meine Mini Küche gekauft :-) fands super, weil vieles versandkostenfrei angeliefert werden und zu den jeweiligen Geräten auf den Seiten immer noch tolle Ratgeber mit dabei sind :-) Ist nur ein Tipp ;-)

    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg! Schick doch mal ein Foto, wenn deine Küche fertig ist :-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Okt. 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Auswahl Einbaugeräte Einbaugeräte 17. Feb. 2015
Einbaugeräte Auswahl Einbaugeräte 31. Aug. 2014
Auswahl Einbaugeräte: Welche von Miele oder Alternativen? Einbaugeräte 18. Juli 2014
Benötige Hilfe bei der Auswahl der Einbaugeräte Einbaugeräte 24. Nov. 2013
SIEMENS Einbaugeräte - Auswahl i. O.? Einbaugeräte 14. März 2012
Auswahl der Kücheneinbaugeräte fällt schwer. Tipps wären nett ! Einbaugeräte 12. Jan. 2011
Einbaugeräte - Auswahl Einbaugeräte 21. Mai 2010
Neue Einbaugeräte - bitte Hilfe bei Auswahl Einbaugeräte 20. Apr. 2010

Diese Seite empfehlen