1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von big-timmy, 4. Jan. 2009.

  1. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20

    Hallo miteinander!

    Ich bin neu hier und brauche dringende Hilfe... ;-)

    Meine Frau und ich sind gerade dabei, unser Traumhaus zu bauen. Wir sind nun seit geraumer Zeit dabei, unsere Traum-Küche zu Planen und kommen einfach nicht zu einem befriedigenden Ergebnis!! :-\

    Es fängt schon an, dass wir nicht wissen, von welcher guten Küchen-Marke man eine Küche für unser Budget bekommen könnte mit der gewünschten Ausstattung. Auch wissen wir nicht, ob die in den nächsten Wochen einflatternden Angebote überzogen sind und ob evtl. Planungsfehler gemacht wurden, die wir dann 20 Jahre mitschleppen müssen!!

    Es wäre uns sehr geholfen, wenn wir hier für unseren Fall Tipps bekommen könnten.

    Im Anhang sind:
    1. ein Ausschnitt des Grundrisses
    2. ein kürzlich von mir entworfener Küchenplan, der in etwa unseren Vorstellungen entspricht.

    Folgendes sind stichpunktartige Ausstattungsmerkmale, die sich meine Frau wünscht. Evtl. gibt es hier konkrete Verbesserungsvorschläge oder Kritik:

    - eine Kochinsel mit Schubladen für Töpfe, Kochbesteck, evtl. Trenn-Regal für Teller

    - Schmaler Schrank für Getränke-Flaschen

    - Vorratsschrank mit Tandem-Auszug oder Vergleichbares (KEIN Apothekerschrank!)

    - Schrank mit Mülleimer-Trennsystem unter der Spüle

    - Brotmaschine in Schublade integriert (macht das Sinn??)

    - Schrank unter Spüle mit ausziehbarem Handtuchhalter und Halterung für Spülmittel

    - Schublade unterteilt für Gewürze

    - evtl. Schiebeschrank, um Toaster, Wasserkocher und Steckdosen zu verstauen

    - Hängeschränke nach oben aufklappbar

    - Backofen, Dampfgarer und Geschirrspüler auf Armhöhe

    - evtl. Kaffeemaschine im Schrank integriert

    - LED-Lichter in den Schrankverblendungen

    - evtl. Waage in Schublade integriert

    - bei der Kochinsel zum Wohnzimmer hin eine Theke; darunter Schränke oder Glasböden mit LEDs

    - Hohe Schrankteile in der Wand verbaut (umbaut) mit dahinterliegender Beleuchtung (werde ich selbst machen!)

    - evtl. bei der Kochinsel unter der Arbeitsplatte eine beleuchtete Plexiglasplatte (haben wir gesehen - sehr schick!)

    - Anordnung Spüle: darunter Schublade(n) für Spülmittel, Schwämme, etc. und Auszug für Mülleimer und Handtuchhalter

    - Anordnung Herd: darunter Schublade für Besteck, Gewürzeinteilung, Töpfe, Schneebesen, Salatbesteck, Fleischklopfer, etc.

    Elektrogeräte: Induktions-Kochfeld (evtl. NEFF) auf Kochinsel, Dampfgarer, Side-by-Side-Kühlschrank, evtl. Mikrowelle, E-Herd mit ausziehbaren Blechen, Spülmaschine mit innenliegenden Knöpfen, Dunstabzugshaube


    Die Küche sollte qualitativ gut sein und ein super Preis-/Leistungsverhältnis bieten.

    Bei der Farbe sind wir uns noch nicht so ganz sicher. Wir wollen eine Weiß-glänzende Küche mit dunkler farbiger Arbeitsplatte (holzfarben oder uni-farben). Der Fußboden des Wohnzimmers wird nussbaum oder dunkler. Den Küchenbelag werden wir entweder genauso gestalten oder eben an die Küche anpassen.

    Es wäre sehr schön, wenn wir bei unserer Planung (wo wir beide keine große Ahnung haben) Hilfe von Euch bekommen könnten.

    Wir wohnen im Raum Aschaffenburg (Frankfurt). Vielleicht kennt jemand hier auch einen empfehlenswerten Küchen-Händler.

    Vielen Dank und Gruß,
    Tim
     

    Anhänge:

  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo Tim,

    als ich die Planung auf Grundriss.pdf sah, war ich ja erst erschrocken. Da gefallt mir die Beispiel.pdf schon wesentlich besser. :-)

    Was du an Schrankraum benötigst, kannst nur du wissen, da wir Euren Hausstand nicht kennen.

    Ich glaube aber nicht, dass du deine Wünsche hinsichtlich Schränke ( Tandemschrank, Jalousie etc. ) und die Geräte ( Dampfgarer, Mikro, Kaffeeautomat, Brotmaschine, LED-Licht, Glastresen etc.) hinsichtlich deines Bugdets unter einen Hut bekommst. Ich würde sagen, 16.000 € aufwärts.

    Was meinst du damit, unter der Arbeitsplatte ??? Als Leuchtkante? Wird mit Sicherheit kein billiger Spaß. :-)
     
  3. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hi Timmy,

    habe die PDF's für die anderen mal sichtbar gemacht.

    Wie ich sehe, habt ihr mit dem Alno Planer schon den
    Raum erstellt und eine Planung gemacht.
    Bitte lade doch die Dateien *.kpl und *.POS hoch.
    Nach Sichtung können wir uns dann konkreter
    äußern. Eine Befürchtung möchte ich schon mal anmelden.
    In Anbetracht der vielen Wünsche wird das Budget wahrscheinlich
    "geringfügig" nach oben koorigiert werden müssen.


    -
     
  4. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo zusammen!

    Die oben aufgeführte Liste ist eine "Wunschliste", die natürlich dem Budget entsprechend angepasst wird. Wir dachten uns schon, dass wir all diese Dinge für unser Budget nicht bekommen würden.

    Wir denken z.Bsp. inzwischen, dass diese Leuchtkante unter der Arbeitsplatte wohl doch zu kitschig rüberkommt und werden diese wieder streichen. Auch wird es wohl keine integrierte Kaffeemaschine oder Brotschneidemaschine geben - muss auch nicht sein!

    Den Glastresen auf dem Bild möchten wir auch nicht haben - haben aber im Alno-Planer keine andere Theke finden können. Viel mehr möchten wir eine übergelagerte Theke haben, welche sich erhöht über der Arbeitsplatte in eine Richtu ng fortsetzt (weiß nicht, wie ich es genau beschreiben soll).

    Wir sind bei der Planung noch ziemlich offen und sind auch bereit, Kompromisse einzugehen. Deswegen hoffen wir auch zahlreiche Tipps von diesem übrigens "SUPER FORUM!", um am Ende doch für unser Budget eine Traumküche zu bekommen!! :-)

    @Cooki
    Wir waren selbst erschrocken, als wir die Küchenplanung auf dem Grundriss gesehen haben - war von Anfang an klar, dass es diese Küche nicht wird!!! ;D
    16.000,- € wird uns zu viel Geld sein - wir werden lieber auf kleinere "Spielereien" verzichten und uns dann mehr auf das Design und die Funktionalität fokusieren. Evtl. können wir bei der Belichtung auch Vieles selbst machen, z.Bsp. an der Sockelleiste - handwerklich bin ich ein wenig begabt. ;-)

    @Küchen Klaus
    Vielen Dank für das Sichtbarmachen der Anhänge. Hatte das auch als Bild exportiert - war bei mir aber zu groß!! :rolleyes:
    Eine "geringfügige" Erhöhung wäre machbar - wenn wir bei 1.000 bis 1.500 € bleiben. :cool:
    Die *.kpl und *.POS - Dateien habe ich angehängt.

    Wir sind bei der Planung eben wirklich noch offen. Es gibt nur wenige Fix-Details, die wir wünschen, wie z.Bsp. die Kochinsel in der Mitte (oder an die Wand angehängt zusammen mit der Theke) und die Spüle am Fenster.

    Wenn der eine oder andere eine andere Planung anbieten würde - wir sind für jeden Vorschlag dankbar!!! ;-)

    Herzlichsten Dank!!

    Viele Grüße,
    Tim
     

    Anhänge:

  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Das ist eine vernünftige Basis und ein guter Einstieg. Viel Spaß noch. :-)
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo Timmy,
    habe mir jetzt nur das eingefügte Bild der Alno-Datei angesehen. Wenn ich davon ausgehe, dass die hochgebaute Spüma unter dem rechten Backofen (45cm Höhe) positioniert ist und der Schrank rechts davon (soll das der Flaschenschrank sein?) entfällt, finde ich die Planung an sich super.

    Um deine Theke besser darstellung zu können, kannst du dir bei den Sonderartikeln ein Stück Arbeitsplatte nehmen und dies mit der F4-Taste in Länge, Breite und Bodenabstand so anpassen, dass du mal zeigen kannst, wie du deinen Tresen gerne hättest.

    VG
    Kerstin
     
  7. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hi Kerstin,

    Der rechte Backofen sollte eigentlich ein Dampfgarer sein ;-)......weiß aber nicht, wie man diesen im Planer auswählen kann und außerdem habe ich noch nicht herausfinden können, wie man unter diesen noch eine Spülmaschine gesetzt bekommt. Wenn der Schrank rechts davon entfällt, was soll ich hier dann machen? Soll ich dort die Wand weiterziehen, also umbauen? ???

    Danke für den Tipp mit dem Tresen, werde das mal ausprobieren. Bin mir bei der Planung noch nicht sicher, was besser aussieht: eine größere Kochinsel OHNE Tresen oder eine kleinere Kochinsel MIT Tresen. ??? ??? ???

    Hast Du noch einen Tipp für mich, wie ich im Alno Planer die Spülmaschine unter den Dampfgarer gebaut bekomme??

    Außerdem ist hier noch kein Side-by-Side-Kühlschrank verbaut (90 cm Breite) - geht das mit dem Alno-Planer?

    An welcher Position sollte ich diesen setzen? Ich müsste dann die komplette Wand links von den Komponenten verändern - aber wie gliedere ich die einzelnen Elektrogeräte?
    Dazu vielleicht auch noch einen Tipp? ;-)

    Gruß,
    Tim
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Mai 2012
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo Tim,
    ich habe deinen Plan mal überarbeitet.

    Hochgesetzte Spüma ... Einzelteile aus dem Unterschrank, Hängeschrank- und Sonderartikelbereich. Zusammen mit der F4-Taste kann man dann individuelle Schränke zusammensetzen.

    Den SbS jetzt mal mitten rein, außerdem einen Tresen, den ich mir drehbar vorstellen könnte, so dass er auch nach rechts über die Fläche gedreht werden könnte.

    Hängeschränke ganz weg ... meiner Meinung nach ist schon viel Stauraum da. Dafür in die Ecke den Aufsatzschrank. Tassen etc. kann man auch sehr gut in Auszügen oder Schubladen unterbringen.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  9. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hi Kerstin,

    erst einmal vielen Dank für Deinen Plan!! :p

    Meiner Frau gefällt ein SBS nur dann, wenn er nicht hervorsteht, also plan mit den restlichen Küchenelementen ist. Ich denke inzwischen fast schon, dass wir dann aus Platzgründen auf einen SBS verzichten werden müssen und einen integrierten Kühlschrank mit 0-Grad-Zone verbauen werden. Gefrierfach bräuchten wir nicht, da wir uns einen Gefrierschrank in den Hauswirtschaftsraum stellen werden.

    Außerdem möchte Sie links und rechts vom Fenster lieber Schränke haben (pro Seite einen, also nichts Übertriebenes), die an der Front unten mit Glas und oben mit der normalen Front ausgeführt sind.

    Wegen dem Tresen ist meine Frau der Meinung, dass die Frontalansicht vom Wohnzimmer oder Esszimmer aus nicht mehr ein so schönes Bild auf die Küche wirft. Lieber möchte Sie dann keinen Tresen haben. Wir spielen auch mit dem Gedanken, anstatt Tresen dann tiefgelegene Sitzgelegenheiten für Kinder anzubauen. Was meinst Du dazu??

    Den Aufbauschrank und die hochgesetzte SpüMa in der Ecke fand Sie allerdings eine SUPER IDEE!!

    Hast Du dazu noch weitere Tipps?? ;-)

    Nochmals vielen Dank und Gruß,
    Tim
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo Tim,
    genau wg. des Aufsatzschrankes sehen aber Hängeschränke rechts und links vom Fenster dann ziemlich ... na ja aus.

    Weswegen kam denn überhaupt der Gedanke zu einem SbS? Es gibt nur ganz wenige, die sich in der Tiefe in die Zeile integrieren lassen ... oder man muss halt die anderen Schränke vorziehen und hinten Luft lassen.

    Wenn du quasi irgendetwas als Tischfläche in normaler Höhe an die Insel machen willst, dann sieht das seltsam aus. Und, man zerstört sich einen wesentlichen Vorteil der Insel ... ein schönes großes Stück einheitliche Arbeitsfläche ... toll bei Backaktion, toll, wenn man ein Büffett für Gäste anrichtet. Den Esstisch habt ihr doch quasi gleich daneben ... Einen Tresen fände ich schon mal ganz schön, weil er auch besondere Situationen herstellt. Freund von mir haben auch so einen Stehtresen in der Küche ... herrlich, wenn die Gastgeberin noch die letzten Vorbereitungen trifft und die Gäste einen genau zugewiesenen aber kommunikativen Platz haben. Sie stehen dann nicht im Weg ;D

    Was ihr mal machen solltet, und das eigentlich für jede in Frage kommende Planung, ist eine Stauraumplanung. Also wirklich Schublade für Schublade, Auszug für Auszug und Schrankfach für Schrankfach durchgehen, was wo hinkommt. Dann merkt man wo einem noch Stauraum fehlt. Dabei immer daran denken, was mache ich wie und wo wäre das Zeugs praktisch untergebracht.

    VG
    Kerstin
     
  11. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo Kerstin,

    Deine geplante Küche gefällt uns immer besser - auch mit der Theke!! :p

    Ich möchte nur noch ein wenig herumexperimentieren, wobei ich merke, dass Du eine Rückwandblende verbaut hast (RB3078), die ich bei meinem ALNO Küchenplaner v0.96b gar nicht finden kann. Ich finde auch keine Möglichkeit, diese Blende (oder überhaupt eine Komponente) zu kopieren.

    Kannst Du mir hierbei noch mal zur Hand gehen? ;-)

    VG,
    Tim

    EDIT: Gefunden....über die Artikelsuche.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Gerade wollte ich fragen, wo ich eine Rückwandblende verbaut habe ;-) ... da habe ich das Edit gesehen.

    Man muss einfach mal rumspielen mit den Möglichkeiten und ich kann euch nur dringend raten, versucht einfach bei allen Planvarianten, Pros und Contras schriftlich zu fixieren. Das hilft ungemein sich über die eigenen Wünsche klar zu werden. Und die schriftliche Fixierung am besten noch hier, dann wird sie im Zweifel diskutiert und ihr habt neuen Input.

    Und ich kann wirklich immer nur die Stauraumplanung empfehlen. Dabei an Arbeitsabläufe denken und dann merkt man auch ganz schnell, wo es in der Küche noch hakt.

    VG
    Kerstin
     
  13. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hi nochmal,

    so ganz sind wir mit unserer Küchenplanung noch nicht zufrieden. Vielleicht gibt es noch eine ganz andere Planungsmöglichkeit?! :rolleyes:

    Wir waren heute erst wieder beim Küchenstudio und er hat uns genau das gleiche Design vorgelegt - nachdem er einen kurzen Blick vorher auf unsere Planung geworfen hat - echt toll!! :-X

    Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand hier evtl. noch eine ganz andere Planungs-Idee beisteuern würde.

    Wir sind echt für jeden Tipp oder jede Planung dankbar!! ;-)

    Mich würde außerdem noch interessieren, ob jemand hier ein Küchenstudio mit ansprechenden Küchen (Schüller, Häcker, etc.) und nicht überzogenen Preisen im Raum Aschaffenburg/Frankfurt oder evtl. auch im Internet empfehlen kann.

    VG,
    Tim
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo Tim,
    soviele GUTE Möglichkeiten gibt es aber gar nicht für den Raum. Die beiden Fenster rechts haben nur eine Brüstungshöhe von 88 cm.

    Was macht euch denn mit der Planung unzufrieden? Versucht das mal in Worte zu fassen.

    VG
    Kerstin
     
  15. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo Kerstin,

    die beiden anderen Fenster haben eine Brüstungshöhe von 1,00m - wobei ich das noch ändern kann, da Neubau.

    Eigentlich möchte meine Frau keine Regale an der Wand wegen der Ordnung und dem Staub. Hängeschränke sind allerdings sehr erdrückend neben dem Fenster... :-X

    Die Theke gefällt inzwischen schon gut, allerdings möchte meine Frau wenn möglich noch andere Varianten versuchen.

    Wir haben schon versucht, die Insel einfach zu drehen, sodass man beim Kochen mit dem Rücken zur Schrankwand (also Kühlschrank, Backofen, etc.) um dann eine breitere Theke zu bekommen....alle Versuche überzeugen uns aber noch nicht zu 100 Prozent.

    Der AHA-Effekt war eben noch nicht da!! ;-)

    Wie bereits in meinem Vorpost erwähnt, gibt es vielleicht noch gaaaaaanz andere Möglichkeiten?! :rolleyes:

    VG,
    Tim
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo Tim,
    also die beiden Fenster rechts haben dieselbe Brüstungshöhe wie das "oben"? Im Grundrissplan vom ersten Beitrag steht da was von 88,5 cm.

    Na ja, vielleicht kann man ja nochmal kreativ werden ;-) ... aber morgen ;-)

    VG
    Kerstin
     
  17. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hallo Kerstin,

    die Brüstungshöhe(n) sind noch variabel. Was Du mit 88,5 cm meinst, ist die Breite der Fenster.

    Das "obere" Fenster hat eine Breite von 101 cm und die beiden anderen von 88,5 cm.

    Die Brüstungshöhe des "oberen" Fensters möchten wir evtl. herabsetzen, sodass man die Arbeitsplatte als Fensterbrett-Ersatz ins Fenster laufen lassen könnte.
    Das haben wir schon mal gesehen und hat uns eigentlich ganz gut gefallen - ist aber (wie so Vieles :rolleyes:) noch nicht ganz sicher.

    Na dann lass uns doch morgen nochmal kreativ werden!! ;D

    VG,
    Tim
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    O wei :-[:-[:-[ ... wieder mal falsch geguckt :-) :-[

    VG
    Kerstin
     
  19. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe


    Ist ja auch schon spääät!! ;D

    VG,
    Tim
     
  20. big-timmy

    big-timmy Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2009
    Beiträge:
    20
    AW: Absoluter Planungsbeginn - brauchen DRINGEND Hilfe

    Hi an alle!

    Ich habe mich noch einmal verkünstlicht, um meiner Frau evtl. doch noch eine Theke zu ermöglichen.

    Dafür müsste man eben auf die hochgebaute Spüma verzichten, was Ihr aber nicht so wichtig wäre.

    Was meint Ihr dazu? ;-)

    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne willkommen!! ;D

    Danke und Gruß,
    Tim
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen