Unbeendet Gestern den Mietvertrag unterschrieben, jetzt brauchen wir eine Küche (IKEA)

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ingwe

Mitglied

Beiträge
3
Titel des Themas: Gestern den Mietvertrag unterschrieben, jetzt brauchen wir eine Küche

Hallo allerseits,
seit ein paar Tagen lese ich kreuz und quer durchs Forum und versuche mich an der Planung einer Küche. Wie im Titel erwähnt, haben wir gestern den Mietvertrag für ein kleines Reiheneckhaus unterzeichnet und müssen uns nun zügig um die neue Küche kümmern. Umzug ist vermutlich Mitte/Ende Mai.

Die Küche in unserer bisherigen Mietwohnung gefällt uns optisch sehr, ist allerdings recht klein und bietet wenig Arbeitsfläche - eigentlich nur einen Arbeitsplatz. Dies macht gemeinsames Kochen und Backen schwer bis unmöglich. Mit der neuen Küche soll sich dies nun ändern.

Die Elektrogeräte aus der alten Küche würden wir eigentlich sofort mitnehmen, jedoch bezweifle ich, dass wir diese dann noch an einen Nachmieter verkaufen können (sind alles BSH -Geräte und nur knapp 6 Jahre alt.). Was aber mitkommt ist der Standalone Kühl-/Gefrierschrank von Liebherr .

Wasser- und Drehstromanschluss sind fix, Wasser (ungünstig?) vor dem Fenster. Die Küche ist zum Ess-/Wohnzimmer hin komplett offen. Deshalb, und damit die Fläche auf dem Kühlschrank nicht wieder eine unschöne Ablage wird, möchte ich diesen zwischen zwei Hochschränken einkoffern. In einen dieser beiden Hochschränke soll dann auch der Backofen und die Möglichkeit vorgehalten werden, eine Standalone-Mikrowelle zu platzieren.

Ansonsten ist erstmal nichts spektakuläres geplant, da die Küche - weil eben nur Mietsache - möglichst günstig werden soll. Aus dem gleichen Grund tendieren wir aktuell zu Ikea , wobei ich die Arbeitsplatte separat bestellen wollte. Front wäre Veddinge weiß - also mattes Weiß.

Viele Inspirationen hat dieses Thema gebracht, da der Raum sehr ähnlich ist und Linx sehr viele Details zeigt und hilfreiche Tipps gibt - einfach klasse.

Kurz zur Liste der geplanten Geräte:
Dazu direkt ein paar Fragen:
  • habe ich dann alles, was ich für Umluft brauche?
  • ist es richtig, dass der Oberschrank für die Haube min. 60cm hoch sein muss?
  • Ist die gewählte Spülmaschine (mit VarioScharnier) auch in Metod verbaubar?

Wir würden gerne die Arbeitshöhe von 94cm beibehalten, bei Ikea brauche ich dann aber andere Füsse und Sockelleisten, richtig? Wo bekomme ich passende?

Ich traue mir den Aufbau der Küche durchaus zu und schrecke deshalb auch nicht von Ikea zurück. Da wir nur mieten, möchten wir keine Unsummen in der Küche versenken, bei den Geräten darf es etwas mehr sein. Nachdem eine erste Planung (Übersicht folgt) schon bei Ikea auf über 3500€ (+ Kosten für die Geräte ca. 2300€ + Arbeitsplatte + Sockelleisten, Spritzschutz, Füsse, etc.) kommt, da fehlt bestimmt noch einiges, weiß ich noch nicht, ob ich mich wirklich in ein Küchenstudio begeben soll. Werde es aber die Tage wohl mal machen und ein Angebot anfragen.

Nun zum wichtigsten Pläne und Bilder (leider Macos, bin am ALNO-Planer dran und kann hoffentlich bald ein Update liefern).

282636
282640


Falls nicht Ikea, würde es Sinn machen, die Spüle in einen 60er US und dann zwischen Spüle und GS noch einen 30er US?

Voarb schon einmal danke für euer Feedback.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 187, 166
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alles, vom kleinen Snack bis zum Mehrgängemenü für Gäste
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens alleine, auch für Gäste

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bosch und Siemens
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: mehr Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget):


Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

ingwe

Mitglied

Beiträge
3
Noch ein paar Ansichten aus dem Planer:
282646


282647

Die Lücke zwischen den HS wird natürlich verblendet.

282648


Kann mir jemand erklären, was ich falsch mache? Die Deckseiten für die OS sind immer zu lang.
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Hallo!
Die Deckseiten bei den OSs sind im Ikea -Planer länger, weil die mit einer Dekorleiste kalkulieren, hinter der das Licht unter den OSs verschwindet. Einfach ignorieren. Wichtig ist, dass Du die Breite der Deckseiten mit einplanst (und beim Aufbau dann auf die wirklich benötigte Länge einkürzt).
Deine Planung finde ich schon gut. Allerdings würde ich die beiden Schränke rechts und links vom Kochfeld tauschen. Dann habt ihr mehr Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld.
Braucht dein Kühli zur Seite Platz damit die Tür aufgeht? Oft brauchen die an der Seite noch ein wenig Abstand für das dicke Türblatt.
 

ingwe

Mitglied

Beiträge
3
Danke für das Feedback. Die Idee mit dem 80er außen war, dass ich zum einen optisch schöner finde, wenn der OS etwas vor dem US endet, und zum anderen 80cm dort sowie ca 105cm auf der anderen Seite des KF zwei Personen zum Arbeiten Platz bietet.

Leider können wir das Thema dicht machen, da sich der Umzug doch noch zerschlagen hat. Falls es doch mal wieder dazu kommt, schaue ich hier bestimmt nochmal vorbei. Habe so einiges gelesen und gesehn, was mich von einer schönen Küche träumen lässt.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.959
Wohnort
Barsinghausen
Das Thema wurde auf Wunsch von ingwe geschlossen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben