1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Vorschlag zur Geraeteanordnung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von kassi74, 17. März 2011.

  1. kassi74

    kassi74 Mitglied

    Seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stockholm, bald Freising

    Hallo,
    wir ziehen in Kuerze aus Schweden (Stockholm) zurueck nach Deutschland (Freising) in eine neurenovierte Wohnung ohne Einbaukueche.
    Da wir nicht ewig in der Badewanne abwaschen wollen, brauchen wir moeglichst schnell eine gut funktionierende Kueche.
    Ich habe mich bisher nur sehr am Rande fuer Kuechen interessiert (sind in Schweden immer schon vorhanden) und kenne mich dementsprechend null aus.
    Ich habe einen Plan (Alno - nicht so mein starkes Ding, aber muesste ungefähr hinkommen) und ein paar Bilder plus pdf Grundriss beigefuegt (unsere Wohnung ist die Linke mit 102qm auf dem Grundriss, die Kueche ist der Raum rechts vom grossen Wohnzimmer).

    Thema: Vorschlag zur Geraeteanordnung - 128704 -  von kassi74 - Kueche.jpg

    Thema: Vorschlag zur Geraeteanordnung - 128704 -  von kassi74 - Kueche2.jpg

    Thema: Vorschlag zur Geraeteanordnung - 128704 -  von kassi74 - Kueche1.jpg


    Ich habe die Wohnung nur kurz besichtigt und konnte dabei leider kein präzises Aufmass machen.
    In der Kueche muessten wir auch die Waschmaschine mit unterbringen, da das Bad zu klein dafuer ist.
    Wir hatten uns grob gedacht, auf die linke Kuechenseite (Tuerseite) einen Kuehlschrank mit drunterliegendem Gefrierschrank (ein Gerät) zu stellen sowie einen Tisch und zwei Stuehle.
    Die rechte Seite wuerden wir von links nach rechts mit:
    - Waschmaschine (60cm)
    - Spuelbecken mit Unterschrank (45cm - Abtropffläche ueberlappend nach links so dass sie oberhalb der Waschmaschine zum liegen kommt)
    - Schubfächer (60cm)
    - Geschirrspueler (60cm)
    - Ofen (60cm)
    - Schubfächern (ca. 60cm)
    Auf diese Weise hätten wir links und rechts vom Ofen Platz zum Zubereiten.
    Obendrueber wuerden wir natuerlich noch ein paar Hängeschränke plus Dunstabzugshaube (Umluft - kein Abzug vorhanden) positionieren.
    Ich hätte gerne auch eine Mikrowelle, findet meine Frau aber eher nicht so notwendig und fliegt folgerichtig bei Platzproblemen wohl als erstes raus.
    Frage:
    - Ist diese Anordnung sinnvoll oder könnte man das besser lösen?
    - Kennt jemand ein gutes Kuechenstudio in Freising und Umgebung an das man sich wenden kann?
    Viele Gruesse aus Stockholm und Danke fuer jede Hilfe!
    Matthias


    Checkliste zur Küchenplanung von kassi74

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 188, 174
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ungefär 100
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 252
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Fuer zwei Leute plus Kind
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Mal fix Fruehstueck essen - grosser Esstisch kommt ins Wohnzimmer
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Gerne und viel.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meistens alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Am meisten stört dass keine Kueche da ist...
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Hallo Matthias,
    da nicht jeder den Alnoplaner installiert hat und auch nicht jeder immer erst die Alnodateien runterladen will, Alnoplaner starten will um dann deine Planung zu sehen, wäre es gut, 1 oder 2 Ansichten aus dem Alnoplaner zu erzeugen und den Grundriss der Planung --> Alnohilfe Kapitel 3

    Du willst die Zeile mit der Waschmaschine anfangen? Das sieht mir auf den Fotos fast etwas eng aus, oder man muss die APL übertief nehmen. Na, mal sehen, was auf deinem Alnoplan zu sehen ist.
    Hast du das Maß von der Außenwand links bis zum Wasseranschluß unten genommen? Die Heizung steht dort sicherlich auch 12 bis 15 cm in den Raum.

    Für gerne und viel kochen erscheint es mir etwas wenig Küche. Euch auch?

    Wegen Küche kaufen, vielleicht wäre dieser Händler interessant, ansonsten schreib mal eine PN an Ulla oder Menorca wg. ihrer Küchenstudios aus dem Raum München.
     
  3. kassi74

    kassi74 Mitglied

    Seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stockholm, bald Freising
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Hallo,
    danke fuer die Kommentare!
    Mir auch "etwas wenig Kueche" - ärgerlich, dass die Waschmaschine mit rein muss. Wie könnte man das besser lösen?
    Ich habe wie gesagt nicht die Möglichkeit gehabt, die Kueche vollständig auszumessen, daher habe ich keine präzisen Masse fuer den Wasseranschluss und die Heizung.
    Ich war dort nur einmal zur Besichtigung im Zusammenhang mit Mietvertragsunterschrift und bin sonst noch in Stockholm.
    Hier sind die Alnodaten als Bilder:

    Thema: Vorschlag zur Geraeteanordnung - 128715 -  von kassi74 - Grundriss.jpg


    Thema: Vorschlag zur Geraeteanordnung - 128715 -  von kassi74 - Ansicht zum Fenster.jpg


    Thema: Vorschlag zur Geraeteanordnung - 128715 -  von kassi74 - Ansicht zur Tuer.jpg

    Ich wollte zuallererst eine grobe Idee ueber die Geräteanordnung bekommen um zu sehen was machbar ist und was nicht.
    Meine Frau und ich werden dann am 1.April (kein Scherz) nach Freising fliegen und die Wohnung vom Vermieter uebernehmen.
    Bei der Gelegenheit wollten wir die Kueche nochmal richtig vermessen.
    Wir wuerden dann gerne Anfang / Mitte Mai endgueltig einziehen.
    Da ich wie gesagt keinen Plan von Kuechen habe, wäre mir ein lokales Kuechenstudio am liebsten das uns berät und die Detailplanung macht.
    Ich bin allerdings etwas besorgt, dass wenn ich in ein Kuechenstudio / Markt (Seegmueller?) reingehe und denen die Wahrheit sage (keine Ahnung, hier ist der Grundriss, das muss rein, vertraue ganz auf Dich) ich dann weder mit der billigsten noch der besten Lösung wieder rauskomme.
    Dehalb wären mir ausser guten Ideen zur Einrichtung auch Tips zu einem guten / verlässlichen Kuechenstudio wichtig.
    Das muss nicht zwingend dass allerbilligste sein - mir ist es am wichtigsten, objektiv und gut beraten zu werden und hinterher keinen Ärger zu haben.
    Freue mich ueber Eure Tips!
    Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2011
  4. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Vermtl. hast du das schon gekärt, aber dennoch möchte ich fragen, obe es im Haus einen gemeinsamen Waschraum gibt, in der Waschmaschine unterkommen könnte?
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Hallo Matthias,
    für mich sieht das so aus, als wenn die Wandfliesen ca. 10 cm breit sind und damit ergibt sich, dass die Wama auf jeden Fall nicht direkt an der Wand stehen kann und noch dort in die Ecke paßt.

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass man die Herdanschlußdose vom Elektriker auf die andere Seite legen läßt. Das Kabel dafür kann man in einem 1,5 cm Kabelkanal auf der Fußleiste unter dem Fenster legen. Habe ich bei mir auch gemacht und den Kabelkanal noch in Wandfarbe gestrichen. Sieht man dann quasi nicht.

    Die Zeile mit dem Wasser dann ca. 15 cm vorgerückt, so dass hinter der Wama genug Platz ist, durch die Spülenrückwand an den Hauptwasserhahn zu kommen. Damit wird die APL über der Wama ca. 75 cm tief, über dem Rest sogar ca. 85 cm. Hat den Vorteil viel Arbeitsfläche zu geben, hinten kann man etwas stellen, vorne arbeiten. Ihr seid ja groß.

    Nach der Wama dann einen 60er Spülenschrank, dann einen 80er Auszugsunterschrank in Übertiefe.

    Dann die leicht hochgestellte GSP, dadrüber einen Backofen. Der hätte damit die Unterkante von ca. 115 cm.
    Statt einem normalgroßen Backofen könnte man hier auch einen Kombibackofen überlegen. Die sind jedoch nur 45 cm hoch, können aber gleich eine integrierte Mikrowelle enthalten. Wer große Vögel macht, dem reicht die Höhe nicht, wer nur mal einen großen Bräter etc. reinstellen will, dem reicht es. Ich habe den Ofen auch --> Kompaktbackofen mit int. Mikrowelle
    Und so kann so ein Schrank aussehen, in der Planung mit Standalone habe ich ihn für euch allerdings über dem Backofen aufhören lassen.
    [​IMG]

    Auf der anderen Seite dann Blende wg. Heizung, dann 60er und dann 80er Auszugsunterschrank. Da kann man dann in APL-Höhe eine kleine Sitzecke anbauen. Siehe z. B. Menorca:
    [​IMG]

    Beispielsweise bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    EDIT:
    Ich würde hier wg. der Optik einen integrierten Kühlschrank empfehlen, dann kann man über dem Backofen auch noch ein kleines Schrankfach setzen.
     

    Anhänge:

  6. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Kerstin, der BO ist zu hoch. Ich weiß, daß Du hochgestellte GSP liebst, deshalb kam mir gerade folgende Idee:

    Unten den BO, drüber den GSP. Den BO braucht man (hoffentlich) nicht täglich und der GSP ist ein klein wenig höher als bei Dir üblich....

    Das könnte unterm Strich einen ganz praktischen Kompromiss geben.

    Aber ungewohnt sieht das dann schon aus.

    Nachtrag: oder Du packst den BO tatsächlich wieder unten in die Kochzeile.
    NachtragII: Höhe BO könnte vielleicht doch gerade so gehen -> ausprobieren. Denkt an die heiße Klappe oder schaut Euch den slide&Hide von Neff an.

    (WAH!!!! Das Highlighting hat sich 'verlaufen'. Es sind die Backöfen gemeint, bei denen man die Tür unten in den Ofen reinschieben kann. Wenn der Griff noch irgndwelche Drehspielchen hat, ist das eher ein Zusatzgoodie.)

    neko
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Hallo Matthias,

    die Küchenstudioempfehlung habe ich dir per PN geschickt.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Neko, der Backofen wäre mit der Unterkante so hoch, wie bei mir auch. Wg. der Mikrowelle würde ich ja "unseren" ;-) Kombibackofen vorschlagen. In der Höhe ist der bei der Größe der Benutzer durchaus gut bedienbar.

    BO unten, da wäre mir die GSP zu hoch. Mit Sockel und Korpus, würde die ja erst bei ca. 75 cm beginnen ... frühestens.
     
  9. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    @Kerstin, das hatte ich befürchtet (daß der GSP dann zu hoch kommt). :-\

    Dann solltet Ihr zwei das aber trotzdem zur Sicherheit mal vorher austesten ob das Euch so passt mit der BO-Höhe. Da oben wird es irgendwie ganz schnell grenzwertig und hängt sehr von der eigenen Körpergröße und dem Bewegungsabläufen ab (ich bin z.B. ein Faulpelz und hebe meine Ellenbogen nur an, wenns warm drunter wird ;-) )

    neko
     
  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Hallo Matthias, bin auch in München, willkommen also und gutes Eingewöhnen *2daumenhoch*. Menorca hat Dir ja schon einen Tip gesendet!

    Den Luxus wie in Schweden hast Du leider nur selten, hier muss sich fast jeder Mieter um die Küche selber kümmern.

    Ich würde noch einmal empfehlen, den Vermieter nach einer Stellmöglichkeit für die Waschmaschine im Keller nachzufragen. In den meisten Münchner Häusern gibt es einen Gemeinschafts-Waschraum, den alle benutzen können. Dann hättest Du einigen Platz gewonnen.

    Auch würde ich wie Kerstin einen integrierten Kühlschrank empfehlen, ist ein klein bisschen teurer, weil Du den Schrank, in den der Kühlschrank reinmuss, auch bezahlen musst, aber es sieht schöner aus und lässt sich leichter pflegen. Denn es sammeln sich keine Flusen neben und hinter dem Gerät *top*

    Wie lange habt Ihr vor, in der Wohnung zu bleiben? Dementsprechend würde ich die Investition finanziell planen....
     
  11. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Was mir noch ein wenig Sorge bereitet sind, nach Planung von Kerstin, die Stromanschlüsse von GSP, BO und Kühlschrank. Und für den GSP scheint mir der Wasseranschluß zu weit weg zu sein.

    Hier im Bild links, Wasserversorgung WaMa und GSP
    Thema: Vorschlag zur Geraeteanordnung - 128770 -  von Snow - Kueche2.jpg

    Ich weiß zwar nicht wie die abgesichert sind, aber ich fürchte, dass sollte noch mal überdacht werden.
     
  12. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Hallo Snow, nach der Erfahrung meiner Küchenkäufe lässt sich Strom leicht verlegen und Wasser auf Putz auch. Muss dann alles hinter den Schränken laufen, die werden dafür ca. 8 cm nach vorne gezogen und die Arbeitsplatte wird um die 8 cm tiefer, was ohnehin zum Arbeiten recht angenehm ist.
     
  13. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Ulla, dessen bin ich mir durchaus bewusst, machbar ist eigentlich (fast) alles;-)

    Das Vorziehen der Schränke ist ist m. E. nicht das Problem, genauso wie die Verlegung von Wasser und Storm auf Putz.

    Zugegebenermaßen kenne ich mich nicht besonders bezgl. Vorschriften von Wasser und Stromversorgung aus.

    Als wir unsere Küche geplant haben (man hat ja so seine Vorstellungen) habe ich Elektriker und Wasserinstallateuer hinzugezogen.

    Was die mir erzählt haben, was zu tun ist und beachtet werden muß *w00t*!

    Auf die Frage hin, ob das auch anderst/einfacher machbar ist, hab ich von jedem die Antwort gehört: "Geht, aber nicht auf meine Verantwortung"

    Versicherungen z. B. (im Schadensfall) schauen da sehr genau hin.
     
  14. kassi74

    kassi74 Mitglied

    Seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stockholm, bald Freising
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Hallo,
    bin ja total baff ueber die vielen guten Vorschläge! Danke an alle!
    Wir werden sicher ein paar Jahre (5 Jahre werden es bestimmt) in der Wohnung bleiben aber es wird wohl auch nicht unsere letzte sein. Daher wuerden wir als Preis gerne bei 6000 Euro bleiben. Ist das realistisch?
    Meine erste Frage war uebrigens auch nach einem Waschkeller- das haben wir hier in Schweden immer noch und funktioniert ganz gut.
    Den gibt es im Haus und der wird jetzt von allen als Trockenraum genutzt.
    Das heisst, wenn ich da eine Waschmaschine reinstelle dann kommt das Problem mit Strom + Wasserabrechnung und benutzen kann die dann natuerlich auch jeder. Vermute mal, das waere eher schwierig und deshalb muss die Waschmaschine leider in die Kueche :(
    Gibt es Waschmaschinen eigentlich auch in weniger tief?
    Die Idee, den Ofen auf die andere Seite zu setzen ist gut, aber wegen Kind wuerde ich eher einen richtigen Tisch hinstellen statt eines Barboards. Ausserdem muesste ich immer die Töpfe vom Herd nehmen wenn meine Tochter da sitzt. Von daher denke ich, dass der Herd auf die andere Seite muss.
    Neben dem Herd hätte ich gerne auf der einen Seite eine grosse "Schnippelflaeche" und auf der anderen Seite ein bisschen Abstellfläche.
    Damit sähe es fuer Hochschränke (und höhergelegte Öfen) also auch eher schlecht aus (obwohl ich die sehr gut finde).
    Daher denke ich, dass eine Anordnung in einer Linie (mit grosser durchgehender Arbeitsplatte obendrueber) am sinnvollsten wäre.
    Was denkt ihr?
    Fehlender Stauraum muesste dann durch Hängeschränke kompensiert werden. Ich dachte, mit ein paar Glassfronten sehen die dann auch nicht mehr ganz so massiv aus.
    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob der Dunstabzug (Umluft) alleine hängen sollte (damit es etwas aufgelockert aussieht) oder in einen Hängeschrank integriert.
    Was meint ihr?
    Noch eine praktische Frage - wie weit kann eigentlich der Geschirrspueler vom Abfluss wegstehen? Geht das mit Flexschlauch oder muss man richtige Metallrohre verlegen?
    Der Backofen mit Mikrowelle ist ein super (wenn auch nicht billiger) Tip, sowas habe ich gesucht!
    Den Herd wuerde ich dann wahrscheinlich direkt drueber setzen.
    Habt ihr Empfehlungen / Sachen die man beim Herd beachten sollte?
    Danke auch an Menorca fuer die Kuechenstudio Empfehlung. Sollte man da einen Termin buchen? Was bringt man da als Unterlagen vorzugsweise mit?
    Danke an alle!
    Matthias
     
  15. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Snow, ich verstehe Dich nicht.

    Warum soll man ein HT-Rohr nicht auf der Wand verlegen können?

    Schellenbefestigung wandseits und ein Gefälle von 1-2 Grad und gut ist.
    Beim Zulauf wird ggf. starr verlängert und Aufputzventil montiert.

    Eigentlich ganz easy. *kfb*
     
  16. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Cooki, Wasseranschluß ja, kein Problem, aber Stromversorgung???
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Der Anschluß des GSP sollte in meiner Variante eigentlich kein Problem sein. Der Stromanschluß sollte hier rechts vom Wasser sein, und da steht nur der 80er Unterschrank dazwischen. Wasserschläuche, das ist nicht weiter als bei mir (110 cm Unterschrank zwischen Spülenschrank und GSP).
    [​IMG]

    Matthias,
    Kinder müssen lernen, das ein Kochfeld heiß ist. Und das lernen sie auch schnell. Kinder haben im übrigen kein Problem mit leicht erhöhten Stühlen, ganz im Gegenteil, sie sitzen stolz wie Oskar.

    Stauraum in Hängeschränken ist immer zweite bis dritte Wahl und Glashängeschränke gehen dann eigentlich gar nicht. Glashängeschränke sind dann schön, wenn man schönes dahinter übersichtlich stellen kann. Man sieht nämlich die Konturen und Farben auch durch satiniertes Glas und wenn man dann in so einem Hängeschrank alles wg. Stauraum vollstellt, dann sieht es nicht mehr schön aus.

    Eine DAH, noch dazu Umluft, würde ich bei dem Budget eher sparen und dafür lieber mehr Geld für anderes ausgeben. DAHs haben das sonst leider oft die Tendenz hauptsächlich laut zu sein. Und mit dem Kochfeld auf der anderen Seite ohne großen Firlefanz rechts und links vom Kochfeld, sollte der Dampf sich den Weg zum Fenster suchen :cool:
     
  18. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Matthias, die Lösung ist: Du lässt dir von den Eigentümern bestätigen, dass du deine WM aufstellen darfst, und lässt dir vom Elektriker eine Steckdose mit Deckel und Schloss installieren. Dann hast nur du den Schlüssel und niemand anders kann ran! :-)

    Glas-Oberschränke sind übrigens teuer!!! (Bei 6000 Euro Budget würde ich darauf verzichten)

    Und ins Küchenstudio bringst Du die gleichen Infos mit wie du es hier gemacht hast. Terminvereinbarung ist immer ein MUSS, sonst sitzt schon ein anderer Kunde da, wenn du kommst. Und an Zeit sollstest du bei einem Erst-Termin 2 Stunden einplanen.
     
  19. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Entschuldigt bitte meine Einwände, aber mein Gedanke war "Für und Wieder" zu berücksichtigen ohne jemanden verunsichern zu wollen.

    Dennoch halte ich, die (bezugnehmend auf die gezeigten Bilder) Stromversorgung der vorgesehenen Geräte für kritisch.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Vorschlag zur Geraeteanordnung

    Warum denn, Sigi?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ungewöhnlicher Grundriss, Ideen / Vorschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 27. Nov. 2016
Status offen Hat noch jemand eine Idee / einen Vorschlag - Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 20. März 2016
Ideen und Vorschläge für kleine Einbauküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 11. Feb. 2016
Status offen Vorschläge / Ideen für Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Feb. 2016
Unbeendet geplante Küche; offen für Vorschläge und viele Fragen Küchenplanung im Planungs-Board 6. Dez. 2015
Kreative Vorschläge für moderne Landhausküche im Umbau gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2015
Status offen Kleine Küche - Verbesserungsvorschläge Küchenplanung im Planungs-Board 2. Okt. 2015
Status offen Neue Küche auf 9,7 m² - Ideen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 29. Aug. 2015

Diese Seite empfehlen