Vor- und Nachteile von flächenbündigen Gaskochfeldern?

weilli

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Wohnort
Dreieich-Offenthal
Ja, unsere Tochter arbeitet mit Induktion , Versuch ist gescheitert, unser Geschirr ist nicht magnetisch.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Aber das werden in einem kleinen Haus doch nicht so viele Töpfe sein? Da kaufe ich die lieber neu und hab dafür ein einfach zu reinigendes und komplett ebenes Kochfeld.
 

weilli

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Wohnort
Dreieich-Offenthal
Warum denn immer neu? meine Frau liebt Ihr AMC Sortiment :-)
 

Michael

Admin
Beiträge
16.723
Hat aber gedauert. Das liegt an dem Umstand, dass der Begriff "flächenbündig" auch die Einlassung des Rahmens in die Arbeitsplatte bedeutet.
Das ist bei dir aber nicht erforderlich, sondern du möchtest nur die eigentlichen Brenner so vertieft haben, dass man die Gasmulde abdecken kann.

BTW ist auch im mobilen und Campingbereich der Zeitpunkt langsam gekommen, an dem man über alternative und umweltfreundlichere Energieformen nachdenken sollte.

Die Energie der Zukunft ist regenerativ und nicht fossil - sprich: Elektrisch.
 

weilli

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Wohnort
Dreieich-Offenthal
der Begriff "flächenbündig" auch die Einlassung des Rahmens in die Arbeitsplatte bedeutet.
so hatte ich mir das vorgestellt.

Regenerativ und fossil, da sind mir einige Fälle bekannt wo vor Jahren die Solarzellen auf dem Eigenheim gefördert wurden und jetzt die Eigentümer kräftig zur Kasse gebeten werden. Solange wir in der Politik keine klare Struktur erkennen können und immer wieder der kleine Mann die Kosten der großen Verbrechen muß, sollten wir beständig bleiben. ;-)
 

Michael

Admin
Beiträge
16.723
Ich wollte nicht politisch werden sondern anregen nicht beständig zu bleiben. :cool:

Ich weiß auch nicht wen du mit den Großen meinst. Die Sonne ist groß. ;-)
 

weilli

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Wohnort
Dreieich-Offenthal
...schon gut, bleiben wir beim Thema :-)
 

weilli

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Wohnort
Dreieich-Offenthal
Hallo mal wieder :-)
da ich hier im Forum leider keine Erfahrungen über flächenbündige Gaskochfelder bekommen habe, bin ich mit dem Mobilheimhersteller und dessen Küchenvertrieb im Kontakt. Auch hier liegen keine nennenswerten Erfahrungen bzw. Vor- und Nachteile eines flächenbündigen Gaskochfeldes vor. Wir sind aber überein gekommen, daß wir gemeinsam nach entsprechenden Gaskochfeldern schauen und uns dann gemeinsam für ein Produkt entscheiden. Die Erfahrungen die wir dann mit dem flächenbündigen Gaskochfeld machen, werden dann ständig aktualisiert und an beide Hersteller weiter gegeben. Sollten wir entgegen unserer Vorstellung absolut nicht mit "flächenbündig" zurechtkommen, können wir die Küche wieder "Hand in Hand" auf Standard zurückbauen. Wir sind mit diesem Vorschlag natürlich sofort einverstanden.

Eigentlich ist hiermit für mich dieser Thread beendet. Schade, ich hatte nicht damit gerechnet, daß 99% aller Küchen in Wohnungen und Eigenheimen nur mit Elektrogeräten ausgestattet werden. Kann ich aber im nachhinein auch wieder verstehen...........Brand- und Explosionsgefahr sind hier nicht von der Hand zu weisen.

Trotzdem vielen Dank an alle Beteiligten.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.654
Es sind bestimmt ein paar mehr Gasherde ... aber eben nicht flächenbündig ;-).
 

weilli

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Wohnort
Dreieich-Offenthal
Ich habe mitlerweile einen Hersteller gefunden der unseren Geschmack treffen könnte.
Barazza, ein paar Impressionen anbei.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    69,5 KB · Aufrufe: 68
  • 2.jpg
    2.jpg
    27,8 KB · Aufrufe: 64
  • 3.jpg
    3.jpg
    30,1 KB · Aufrufe: 68
  • 4.jpg
    4.jpg
    35,9 KB · Aufrufe: 66
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben