Unsere neue Nolte oder Häcker Küche

Ritulja

Mitglied
Beiträge
18
Hallo Zusammen,

wir beabsichtigen den Kauf einer neuen Küche für unsere noch im Bau befindlichen Eigentumswohnung. Wir waren schon in vier Küchenstudios und haben schon einen Angebot. Ich habe die Plannung mit Alnoplaner versucht so darzustellen, wie wir sie uns vorstellen. Leider es ist mir nicht gelungen den Essplatz richtig darzustellen. *kiss*Vielleicht kann mir jemand helfen???:-)
Das Angebot lautet Nolte Küche mit Fronten Glas Weiss für 7200 Euro(ohne Elekrogeräte). Eigentlich möchten wir lieber eine Häcker Küche(Fronten Glas Design), aber auf das Angebot warten wir noch.
Ich hoffe, dass ich von Euch viele Tipps bekomme.

Vielen Dank
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Unsere neue Küche

Hallo Ritulja!

:welcome: Super das du sogar den Grundriss gleich mit eingestellt hast. Da kann man sich die Lage der Küche viel besser vorstellen. Aber nimm ihn lieber noch mal raus und deck die Adresse vorm einstellen ab.

Hab jetzt nur einmal kurz ein Auge drauf geworfen.
Ich finde den Durchgang wischen der Sitztheke und der Hochschrankwand etwas eng.

Die Fragen die unsere Profis hier immer interessieren:

Kochtst du allein, zu zweit oder im Rudel?
Kochst du wenig, regelmäßig, viel für Gäste?
Was steht alles auf derArbeitsplatte?
Was muß alles in der Küche untergebracht werden?
Wo schlafen Staubsauger, Besen, Kehrblech und Wischeimer?


LG
Sabine
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere neue Küche

Hallo Ritulja,
Sabine hat es ja schon erwähnt. Die Adresse im EG-Grundriss ist nicht gut. Ich habe den Anhang jetzt mal gelöscht. Vielleicht kannst du ihn neu einscannen oder abfotografieren und dabei die Adresse abdecken.

Das mit dem Durchgangsbereich in die Küche sehe ich wie Sabine. Das sieht sehr eng aus.

Vielleicht verrätst du uns auch noch ein wenig zum Kochverhalten. Kocht ihr zu Zweit? Mit Freunden? Für Gäste?

Der Küchensitzplatz als Snackplatz oder Hauptessplatz? Gibt es sonst schon einen vorhandenen Gästeesstisch?

Was steht so auf der Arbeitsfläche herum? Wie sieht es mit Mikrowelle aus? Muss alles Geschirr etc. in der Küche verstaut werden?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unsere neue Küche

noch ein paar Fragen & Ueberlegungen ;D

Plant ihr noch eine Aufstockung der Mitbewohner? :cool:

Was ist euch wichiger: grosszügige Gestaltung, Platz zum Kochen & Backen oder Sitzplatz in der Küche (zum Esstisch ist es ja nicht wirklich weit ;-))

Wenn ihr eher die Snacker als die Kocher und Gästebewirter seid, ist es ein anderer Fall, wie wenn ihr gerne Gäste habt ...
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere neue Küche

Die Brüstungshöhe (Fertigfußboden?) beträgt ja nur 90 cm. Welche Arbeitshöhe hattest du dir denn vorgestellt? Die Arbeitsfläche könnte am Fenster ja auch sehr schön quasi als Fensterbrett in die Fensterlaibung führen.
 

Ritulja

Mitglied
Beiträge
18
AW: Unsere neue Küche

Hallo Zusammen,

erstmal danke für die schnellen Antworten. Ohje, habe total den Namen und die Adresse vergessen zu entfernen, vielen dank Kerstin!! Also, hier sind die Antworten auf eure Fragen:

1. Ich koche alleine.
2. Den Sitzplatz brauchen unbedingt, wir (2 P.) möchten nicht immer ins Wohnzimmer zum Essen gehen.
3. Auf die Arbeitsplatte kommt eine Kaffeemaschine, ein Tablet für Getränke und vielleicht eine Schalle für Obst. Den Toaster stelle ich in den Aufsatzschrank. Den Essplatz möchte ich auch als Arbeitsfläche nutzen.
4. Mikrowelle brauche ich nicht, da ich den Combi-Dampfgarer von AEG zu kaufen beabsichtige.
5. Eimer, Besen etc. kommen nicht in die Küche.

Mit dem Durchgang habt ihr Recht. Ich habe jetzt den 50 Unterschrank auf die Seite verschoben, damit die Länge des Essplatzes nur 120 cm beträgt.

Die Nischebekleidung möchten wir aus farbigen ESG-Glas (Apfelgrün), aber wir sind uns noch nicht ganz sicher. Die Wände bekommen eine helle graue Farbe und den Boden dunkel graue Fliesen. Was meint ihr dazu?

Für meine Küchenutensilien und Geschirr habe ich:

1x 60 Unterschrank, 1x50 Unterschrank, 2x80, 1x40, 1x Aufsatzschrank, 1x Hochschrank (Geschirrspüler + Platz für Geschirr), 1x Hochschrank (Backofen+2 Auszüge). Außerdem habe ich noch Platz für Gästegeschirr im Sideboard(Wohnzimmer). Was denkt ihr, dass es nicht reicht?

Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe. Danke für die Tipps.

Liebe Grüsse

Rita
 

Anhänge

Ritulja

Mitglied
Beiträge
18
AW: Unsere neue Küche

Hallo Kerstin,

danke, wir haben uns die Arbeitshöhe 91-92 cm vorgestellt und die Arbeitsplatte wird in die Fensterlaibung übergehen.

LG
Rita*foehn*
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere neue Küche

Hallo Rita,
kein Problem ;-)

Mir gefällt grün immer ;-), gerade mit Grau/Weiß zusammen. Was für ein Material soll denn die APL werden?

Komplette Nischenverkleidung in Glas kann teuer werden, insbesondere, da ja dann meist auch Steckdosenausschnitte benötigt werden.

Vielleicht könnte meine Lösung auch etwas sein .. ich habe nur hinter dem Kochfeld Glas .. recht neutral mit Mastercarree und habe die Wände grün gestrichen. Auf der Spülenseite mit einem abwischbaren Überzug.
picture.php?albumid=4&pictureid=17

Die Schrankaufteilung sehe ich mir gleich nochmal an.

Was mich an dem Sitztresen aktuell noch etwas stört, ist, dass er eigentlich so richtig auch im Durchgangsbereich zum Wohnzimmer ist. (Das rote ist der 200 cm breite WZ-Durchgang)

23879d1269164661-unsere-neue-kueche-kf_ritulja_20100321_eigvar1_grundriss.jpg


Soll die WZ-Möblierung in etwa so erfolgen, wie im Architektenplan?
23870d1269161351-unsere-neue-kueche-kf_ritulja_20100321_gesamtgrundrissohneanschrift.jpg
 

Ritulja

Mitglied
Beiträge
18
AW: Unsere neue Küche

Kerstin,

den Durchgangsbereich zum WZ möchten wir um 40 cm verkleinern mit Milchglas, das muss ich noch mit Glasmacher sprechen, was man da noch machen kann.
Die WZ-Mobielirung wird anders sein, nicht so wie im Plan. Der Esstisch mit Stühlen wird beim kleinen Fenster stehen und der Sideboard an die Wand, wo die Küche ist. Das Sofa wird mitten im Raum stehen und an die gegenüberliegende Wand kommt unsere Wandkombination.

LG Rita:-)
 

Ritulja

Mitglied
Beiträge
18
AW: Unsere neue Küche

Kerstin,
habe ganz vergessen, deine Lösung gefällt mir gut, ich habe aber an die durchgehende Glasfront 40 cm gedacht. Wir haben das so in einem Küchenstudio gesehen, und es sah klasse aus.

LG Rita*foehn*
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere neue Küche

Rita, ich habe nur mal ans Budget gedacht ;-) ... keine Frage, aussehen tut es gut.
 

Ritulja

Mitglied
Beiträge
18
AW: Unsere neue Küche

Noch mal,

die APL wird Dekor dunkel Zement sein, obwohl ich lieber aus Kunststein haben möchte, aber das ist nicht im Buget drin.

LG Rita:-)
 

Ritulja

Mitglied
Beiträge
18
AW: Unsere neue Küche

angeblich soll das beim Glasmacher nicht so viel kosten wie bei Lechner, wenn ich die Marke richtig in Errinerung habe...
 

Ritulja

Mitglied
Beiträge
18
AW: Unsere neue Küche

Kerstin,

auf deinem Bild sehe ich die Steckdosen, die ich auch haben möchte, nur in der Ecke, ist das möglich? Von welchem Hersteller kommen sie?:-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unsere neue Küche

Ja Rita, er kostet nicht so viel wie Lechner.. aber je nach der Menge der Ausschnitte (an die Wand müssen ja noch Steckdosen berücksichtigt werden..) immer noch kräftig :(
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere neue Küche

Die Steckdosenleisten sind von Thebo.

Die sind aber dazu gedacht, zwischen APL und Hängeschränke verwendet zu werden ... wobei, es könnte sein, dass es die auch oben geschlossen gibt. D. h. also, du willst keine Steckdosenausschnitte ins Glas? Reichen denn Steckdosen in den Ecken? In Kochfeldnähe sollten 1 bis 2 Steckdosen so sein, dass man z. B. den Pürierstab ohne Verrenkung auch im Topf auf dem Kochfeld benutzen kann.

Hast du die Kochfeldseite wegen Symmetrie in 80-40-80 aufgeteilt und das Kochfeld dann genau in der Mitte? Halte ich für unpraktisch. Sieh dir mal Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung an. Da sind auch Links zu fertigen Küchen mit Bildern über Stauraumnutzung.
 

Ritulja

Mitglied
Beiträge
18
AW: Unsere neue Küche

Hallo Kerstin,

80x40x80 hat uns der Küchenberater empfohlen, weil wenn man vor dem Kochfeld steht und aus den 80 Schubkasten was braucht(Kochlöffel etc.) muss man etwas zurückgehen, deswegen beide 80 links und rechts vom Kochfeld. Mit den Steckdosen muss ich mir noch überlegen, aber im Glas will ich die nicht haben...:(
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere neue Küche

Aber einen Kochlöffel holst du dir einmal, den Topf holst du dir vorher raus usw. 40 bis 60 neben dem Kochfeld sind aber ideal für Gewürze und alles, was man beim Kochen so braucht, Mehl, Zucker usw. Und da finde ich es schon praktischer, das ist wirklich neben dem Kochfeld. So bleibt z. B. meine Gewürzschublade auch schon mal auf.

@An alle, was haltet ihr denn von der Argumentation von Ritas KFB *kfb* .. den 40er mittig zwischen zwei 80ern und das Kochfeld mittig über dem 40er.

Rita, nee .. wenn man da mal zu zweit kocht, sind im Grunde fast 3 Unterschränke blockiert, wenn man mittig vorm Kochfeld steht.

Ich habe mal etwas umgestellt, den Spüma-Schrank angepaßt und Kochfeldseite auf 60-90-90. Den Ansatztisch nur noch 45 cm tief ... so, dass er in keinem Fall in den Durchgangsbereich reinreicht.

Ich weiß ja nicht, wie umfangreich dein Geschirr etc. ist, aber überdimensioniert erscheint mir der Stauraum nicht. Wo sollen eigentlich Gläser/Tassen hin?
 

Anhänge


Mitglieder online

  • minimax
  • josef95
  • tamali
  • Dave82
  • J. Blum GmbH
  • moebelprofis
  • bibi80
  • Snow
  • Razcal
  • Helmut Jäger
  • Susanne Gross

Neff Spezial

Blum Zonenplaner