Satiniertes Glas anstelle eines Fliesenspiegels

Putzteufel

Mitglied

Beiträge
6
Wie ist die satinirte Seite zu orientieren, wenn es anstelle eines Fliesenspiegels angebracht werden soll - zur Wand oder zur Küche hin? Bei Orientierung zur Küche hin wird man wohl zum Putzteufel, wie in die patinierte Oberfläche vieles eindringen kann, was dann mühevoll und mit viel Chemie herausgewischt/-gelöst werden muss. Bitte um Rat von erfahrenen Küchenbauern/-besitzern. Vielen Dank im Voraus!
 

Putzteufel

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Vielen Dank für die prompte Antwort. Leider hat unser Küchenbauer die genau andersherum eingebaut. Kann ich das als Mangel reklamieren - denn er müsste das ja wohl wissen?
 

Michael

Admin
Beiträge
15.742
Wohnort
Lindhorst
Dass die satinierte Seite einer satinierten Rückwand zur Wand zeigen muss ist ja irgendwie logisch. Bei einer Spiegelrückwand dreht man den Spiegel ja auch zur Wand. :so-what:

Andererseits könnte man sich ja darin sehen.... :obacht:
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
Ist das denn nur die Glasscheibe oder ist dahinter eine Trägerplatte?
Es gibt Glasrückwände mit satinierter Oberfläche, die nach vorne muß-hinten ist die Farbschicht drauf.
 

Alwa

Foren-Troll

Beiträge
72
:rofl: wow ... ja, das würde ich reklamieren; das ist Murks
Wieder Quatsch!
Natürlich kommt die satinierte Seite nach vorne, sonst kann man gleich normales Glas nehmen. Der Grund, warum manche satinietes Glas bevorzugen ist, dass sie die Spiegelung von normalen Glas nicht mögen. Vom Putzaufwand musst Du Dir überhaupt keine Sorgen machen. Das lässt sich genauso gut putzen und hat sogar den Vorteil, dass man Fettschlieren wesentlich weniger sieht als bei normalen Glas. Insbesondere bei schrägen Lichteinfall ( z.B. Sonne) ist das ein Riesenvorteil
 

racer

Team
Beiträge
5.595
Wohnort
Münster
wenn hier wer als Foren-Troll aufschlägt, empfinde ich das schon mal nicht als feinen Zug, zumal die Antwort, die Alwa hier gibt, vollkommen verkehrt ist ! Die satinierte Seite läßt sich nun einmal nicht ebenso reinigen ! Der Aufwand gerade bei Fett ist enorm. Die satinierte Fläche gehört selbstverständlich zur Wand gedreht. Die satinierte Fläche soll leidglich den ungetrübten klaren Blick auf die Wand verhindern. Die Seite, welche am Ende zu reinigen ist, sollte immer die glatte Seite sein..

mfg

Racer
 

Michael

Admin
Beiträge
15.742
Wohnort
Lindhorst
Endlich wieder jemand der mitspielt. ;-)

Alwa hat sich den Titel allerdings nicht selbst gegeben sondern redlich verdient. Da steckt harte Arbeit hinter. :so-what:
 

Alwa

Foren-Troll

Beiträge
72
wenn hier wer als Foren-Troll aufschlägt, empfinde ich das schon mal nicht als feinen Zug, zumal die Antwort, die Alwa hier gibt, vollkommen verkehrt ist ! Die satinierte Seite läßt sich nun einmal nicht ebenso reinigen ! Der Aufwand gerade bei Fett ist enorm. Die satinierte Fläche gehört selbstverständlich zur Wand gedreht. Die satinierte Fläche soll leidglich den ungetrübten klaren Blick auf die Wand verhindern. Die Seite, welche am Ende zu reinigen ist, sollte immer die glatte Seite sein..

mfg

Racer
Schon mal eine Küche mit matter Glasfront gesehen? Das ist genau das gleiche. Und wenn Du behauptest, dass der Reinigungsaufwand höher ist hast Du es noch nie ausprobiert. Übrigens weiss ich von was ich rede, da ich eine Küche mit matter Glasfront habe.
 

racer

Team
Beiträge
5.595
Wohnort
Münster
schnick schnack.. wir haben selbst satinierte Glasfronten im Programm. Eine rauhe Oberfläche ist immer und grundsätzlich schwerer zu reinigen als eine glatte..

mfg

Racer
 

Alwa

Foren-Troll

Beiträge
72
schnick schnack.. wir haben selbst satinierte Glasfronten im Programm. Eine rauhe Oberfläche ist immer und grundsätzlich schwerer zu reinigen als eine glatte..

mfg

Racer
Dann habt Ihr sicher auch Muster zum Ausprobieren. Nimm ein Muster mit glänzenden und eines mit matten Glas und drücke Deine Finger drauf. Beim glänzenden Glas siehst Du die Fingerabdrücke im Detail, im matten Glas nichts oder fast nichts. Dann nehme Butter oder Magerine und mache davon was aufs Glas. Beim glänzenden Glas musst mehrfach fest drüber wischen, bis das komplett weg ist. Beim matten Glas einmal kurz mit einem feuchten Tuch drüber - fertig.

Ja, früher dachte ich auch, dass eine matte Oberfläche schlechter zu putzen ist. Das ist bei Lackfronten auch tatsächlich häufig der Fall. Aber nicht so bei Glas. Also bitte erst ausprobieren, bevor Du hier rumlamentierst.

in meiner Küche sind die Fronten Glass matt. Der Backofen hat glänzendes Glas. Der Putzaufwand ist da wesentlich höher.
 

racer

Team
Beiträge
5.595
Wohnort
Münster
ach Alwa,

ich verkaufe nun seit 30 Jahren selbstständig Küchen und bin seit fast 20 Jahren bei eggersmann im Aussendienst.

Ich habe soviele Glasfronten in der Hand gehabt, dass ich sie sicherlich nicht mehr zählen kann.

Eine strukturierte Oberfläche ist immer ! schwerer zu reinigen als eine glatte und glänzende Oberfläche. Das gilt nicht nur für Glas, sondern grundsätzlich für alle Materialien.

Zudem gibt es am Ende einen gewaltigen Unterschied zwischen Front und Nischenrückwand ! Edelstahl, z.B. ist als Front der Hammer, als Nischenrückwand hinter dem Kochfeld eher ein NO GO !

Darüber hinaus wissen wir ja gar nicht, wie die satinierte Oberfläche am Ende erstellt wurde. Gestrahlt ? Körnung ? Ich habe schon satinierte Gläser gesehen, da konnte man mit haushaltsüblichen Reinigern gar nichts mehr erreichen und nur unter zu Hilfenahme von Aceton, war die Oberfläche zu reinigen.

mfg

Racer
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
nochmal die Frage, wie die Glasrückwand aufgebaut ist, um die es HIER GEHT.
Satiniertes Glas ohne Trägerplatte als Rückwand ist in Küchen wenig üblich. Meistens wird das Glas rückseitig blick-und lichtdicht bedruckt oder lackiert. Diese Seite kommt natürlich nach hinten. Die vordere Oberfläche kann glänzend oder geätzt sein.
Sog. satinierte Glasrückwände sind oft einfach hellgrün lackiert und können auf der Vorderseite glatt oder geätzt sein.
Wenn wir wissen, was beim TE verbaut wurde, können wir uns immer noch hauen.
 

racer

Team
Beiträge
5.595
Wohnort
Münster
Sahne schlagen oder Sahne hauen, sind doch aber auch zwei paar Schuhe.. :rofl: (den Troll Titel bekomme ich so bestimmt auch noch....;-))

Gruß

Racer
 

racer

Team
Beiträge
5.595
Wohnort
Münster
alles ist gut, jeder soll seine Meinung haben und zum Diskutieren sind wir ja hier.. wäre ja schlimm, wenn ich alle ignorieren würde, die nicht meiner Meinung sind... obwohl :think: (nein, ist ein Spaß)

zudem weiß ich ja ganz fest, dass ich die besseren Argumente habe.. :saegen:

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben