Nolte Wangen aus Glas?

TabSel

Mitglied
Beiträge
122
Unsere Nolte -Küche war geplant mit einer Abschlusswange 16mm schwarz softmatt am Kühlschrank.
wegen Putzarbeiten würde die Zeile mit der Wange jetzt 4 bis 5mm zu „lang“ sein, die Wange also 4-5mm zu stark.
es gäbe zwar eine Wange in der Stärke 10mm, die aber nicht mit Schichtstoff , sondern die müsste lackiert werden.

Gibt es von Nolte vielleicht auch schwarze Glaswangen der Stärke 10mm?
 
So knapp plant man eigentlich nicht. Was ist auf der anderen Seite? Gibt's da keine Passleiste ? Was machst du, wenn die Wand nur ein paar Millimeter kippt oder eine "Beule" hat? So genau kann man das gar nicht vermessen.

Nolte hat auch 0,5% Produktionstoleranz. Das kann also eh schon zu lang sein oder zu kurz, aber ganz genau wird es nie sein.
 
ist mir bewusst dass man normalerweise nicht so knapp plant. Ist aber ein großer Wunsch von mir dass die Zeile genau mit dem Mauereck abschließt.

es geht um die Wange rechts am Kühlschrank im ersten Bild.

zwischen Kühlschrank und Insel ist eine schwarze Fuge, eben genau bündig mit dem Mauereck, sie zweites Bild. und “auf der Fuge“, bündig mit dem Eck, sollte der Abschluss der Zeile sein.

jetzt sehe ich dass es die Wange in 12mm schwarz softmatt lackiert gibt, aber eben nicht schwarz softmatt antifingerprint Schichtstoff . Sieht man da unterschiede, farblich, mal abgesehen von den Fingerabdrücken…?
 

Anhänge

  • 672AAA68-1A82-4BF7-AFC4-75B8856A6014.jpeg
    672AAA68-1A82-4BF7-AFC4-75B8856A6014.jpeg
    87,3 KB · Aufrufe: 188
  • E241E665-8E70-4BDC-A7FA-DBE7FAD4F87B.jpeg
    E241E665-8E70-4BDC-A7FA-DBE7FAD4F87B.jpeg
    192,9 KB · Aufrufe: 181
Wenn man mit der Wange rechts am Mauerwerk bündig anfängt mit der Montage, brauchst du halt links an der Fensterseite was zum Ausgleichen. Ist doch ganz einfach. Ich sehe da jetzt keine gröberen Probleme. Wie sieht denn die Planung dort aus? Da gibt's doch garantiert Möglichkeiten.
 
Ahja, das ist auch eine Idee, mit dem Kühlschrank/der Wange anfangen…

Ob ich meinen Küchenbauer dazu bringen können werde? An der Fensterseite ist der hochgestellte GSP…

die Nischenverkleidung /Wangen links vom GSP sind 16mm stark und es würde sich eine 7mm Fuge ergeben weil im Inneneck rechts vom Fenster „zu viel Putz„ aufgetragen wurde... da wird auch nix mehr abgeschliffen jetzt, da ist schon sauteure Keramikfarbe drauf…

ich denke es muss auf der Kühlschrankseite „modifiziert“ werden, oder noch andere Ideen?
 

Anhänge

  • 9EF0646B-5A86-4414-82BA-CB6401339F43.jpeg
    9EF0646B-5A86-4414-82BA-CB6401339F43.jpeg
    120,3 KB · Aufrufe: 145
So wie ich das sehe,ist hier keine Toleranz geplant.Sehr mutig vom KFB.
 
die Maße…

also ich wäre entweder für
a) eine 12mm (statt 16mm) Wange rechts am Kühlschrank, sofern farblich kein Unterschied zu schwarz softmatt schichtstof, oder
b) ein schwarzes, magnetisches, Glaswhiteboard BxH60x210, sofern ich eins finde dass inkl. Montage nicht mehr als 10-12mm aufträgt, diese Idee hatte ich schon ein Mal…

gibts andere, bessere Ideen)

>>So wie ich das sehe,ist hier keine Toleranz geplant.Sehr mutig vom KFB.

das is so auch auf meinem Mist gewachsen, ich bin aber auch ned sooo penibel wenn’s ned 100% akkurat ist, aber sollte halt schon „passen“ ;-)

es gibt immer eine gute Lösung. Die suche ich ja gerade ;-)
 

Anhänge

  • 4C793D9A-BEDD-47D6-9659-0D27EFBDCF5B.jpeg
    4C793D9A-BEDD-47D6-9659-0D27EFBDCF5B.jpeg
    73,4 KB · Aufrufe: 112
Oje und das ausgerechnet mit Nolte als Hersteller.
Die sind so flexibel wie ein Einwohnermeldeamt in den 80ern...

Die verwendete Griffleiste macht Breitenkürzungen unmöglich, es gibt sie nur in Standardlängen.

Faltklappenschränke direkt am Hochschrank oder einer tieferen Wange sind ebenfalls kritisch, das kann touchieren.
Die Faltklappen öffnen wegen der tieferen Schränke darüber nur teilweise.
Die Bauweise rechts am Geschirrspüler mit der auf die APL aufgesetzten und nicht durchgängigen Wange führt zu Verlusten in der Genauigkeit und in der Folge zu noch mehr Breitenbedarf.

Ich plane oft sehr knapp. Aber das hier hätte ich abgelehnt.
 
das versteh ich schon, hilft mir aber jetzt nicht weiter.

Hab mit dem KFB gesprochen: die Wangen LINKS der Zeile könnte man schon auf 12mm ändern, das wird allerdings arg filigran dann…

Morgen guck ich mir den Unterschied softmatt schichtstoff /Lack an, das wäre dann halt die Notlösung mit der 12mm Wange rechts.

Und die Idee mit dem schwarzen Whiteboard ist ja auch noch da…

Gäbs noch andere Möglichkeiten diese Seite zu gestalten?
 
Hi,
wofür sind denn die 30mm am Kühlschrank vorgesehen?
 
das ist eine schwarze, vertikale Griffmulde, ich bau da u.U. auch eine LED-Leiste rein. Daran zu sparen hat der KFB auch schon vorgeschlagen, möchte ich aber nicht.
es wird auf die gestaltung der Abschlusswange hinauslaufen. Eine parsolglasscheibe? Ach, mal sehen…
 
puh...da fällt mit auch nichts mehr zu ein. Soll der Trockenbauer noch eine Scheibe Rigips auf die Wand rechts neben dem Kühlschrank draufpacken.
 
nee, dann ragt ja die Wange am Eck über schwarze TrennFuge hinaus… ;-)

ich denk wir ändern die Bestellung - wenn noch möglich - für die Wange statt 16mm auf 12mm. Und bei der Montage schauen wir mal wieviel Platz - ohne Wange - noch sein wird und entscheiden dann: 12mm Wange, oder 10mm schwarzes Glas, oder 4mm Magnetfolie und 4mm Glas…
irgendwas findet sich schon was dann auf die Trennfuge passt :-)
 
Na,da würde ich den Hochschrank sicherheitshalber mit Sichtseite in Frontausführung bestellen .Und mit Seitenvertiefung.
 
die linke Schrankseite ist schon zurückgesetzt, wegen der vertikalen Griffmulde, siehe Bild.
ich weiß aber nicht ob das bauseits gemacht wird oder ob der Schrank so von Nolte kommen wird.

könnte man man den Schrank rechts (auch) bauseits anpassen so dass man die 16mm 60x210 Wange als rechte Schrankseite nutzt?
 

Anhänge

  • 1A98F179-5AD6-4EC5-A397-6E593B7CEB48.jpeg
    1A98F179-5AD6-4EC5-A397-6E593B7CEB48.jpeg
    27,4 KB · Aufrufe: 89
danke für die Information.

Könnte man rein technisch bauseits die rechte Schrankseite (Chalet Eiche) auch durch die bodentiefe 16mm Wange softmatt schwarz Schichtstoff austauschen? Oder auch gegen eine 12mm Wange?

Ich werd das Thema heute noch persönlich mit meinem KFB besprechen. Womöglich machen wir auch keine Bodentiefe Wange hin, sondern führen die Sockelleiste zurück zur Wand, lassen damit einen Streifen weiße Fliesen und die schwarze Fuge unter dem Kühlschrank sichtbar, und gucken bei Montage wieviel Platz noch wäre...

Was gäbe es denn Möbel-bauchlich noch für Möglichkeiten den Abschluss zu gestalten?
 
falls es von Interesse ist:

mein KFB war eben hier. Er wird die Wangen auf der Fensterseite bauseits anpassen, von der Tiefe, und von der Stärke (abhobeln), so dass der Putz im Inneneck nicht abgeschliffen werden muss und die Zeile wieder wie ursprünglich geplant an der Fensterwand steht.

ich hab von einer Münchner Firma außerdem ein Angebot für ein 7-8mm starkes, magnetisches, schwarzes Glas-Whiteboard, dass ich statt der Wange auf die KS-Korpus-Seite kleben lassen könnte, falls es mit der Wange an dem Mauereck nicht so wirklich hinhauen sollte.

alle sind super zuversichtlich dass das passen wird wie ich mir vorstelle, dann bin ich es auch ;-)

Geräte sind auch alle da, ich freu mich drauf, das wird schon. :-)
 
b) ein schwarzes, magnetisches, Glaswhiteboard BxH60x210, sofern ich eins finde dass inkl. Montage nicht mehr als 10-12mm aufträgt, diese Idee hatte ich schon ein Mal…
Hast du dir mal überlegt ,wie das von vorne aussieht ?
Ein Konvolut von unterschiedlichen Wangen-Stärken-Materialien ?
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben