Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

ringohiro

Mitglied

Beiträge
166
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Für mein Empfinden hat die riesige Insel ohne Funktionselement eine Art "Schlachtbankcharakter". Deswegen mein Versuch dort etwas zu integrieren.


Für meinen Mann sah es ja mal aus wie ein "Sarkophag" oder etwas, wo Leichen aufgebahrt werden:p

Wie du damals schon sagtest "Und dann noch in Granit..."

Imke
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.429
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

die Abluft wird über den Oberschränken nach außen geführt und geht rechts oben in der Wand wo das Fenster ist durch die Wand ins Freie.
....
Warum soll ich ausführlich begründen, warum wir keine DAH über der Insel haben wollen ? Weil es uns eben nicht gefällt. Es ist rein akademisch darüber zu diskutieren.

Hallo Thorsten,
dies ist ein Planungsforum, wo Leute in ihrer Freizeit versuchen andere Leute auf andere Ideen zu bringen.

Weiter oben hast du eine Kochinsel wg. der DAH abgelehnt mit der Begründung, dass ja dann die Abluft irgendwie nach außen geführt werden muss. Und, dass das häßlich aussehen könnte.

Nun sage ich dazu ... die Abluft über Hängeschränken an die Fensterwand zu führen bedarf auch irgendeiner schicken Verkleidung etc., sonst sieht es häßlich aus.

Außerdem sprachst du davon, das Kochfeld an einer AUSSENWAND haben zu wollen ... unter einer Außenwand verstehe ich eine Wand hinter der dann keine Räume mehr liegen.

Du musst hier gar nichts begründen, genauso wie keiner von uns hier irgendwelche Planungsideen etc. einbringen muss. Allerdings habe ich weiter oben aus Erfahrung heraus dir auch begründet, warum es auch euch gut tun kann, eine Ablehnung zu begründen. Und zwar mit mehr als "mag ich nicht". Mag ich nicht sagt auch der Bauer zu dem Essen, das er nicht kennt. Sorry, aber so ein unergiebiger Planungsthread ist mir hier noch nicht begegnet.

Mehrere Leute haben dich jetzt bereits auf die viel zu engen Gänge in deiner Küchenplanung angesprochen ... da kommt gar nichts.

Und damit verabschiede ich mich aus diesem Thread. Viel Spaß beim Küchewählen.

VG
Kerstin
 

SuseK

Mitglied

Beiträge
854
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Hallo Thorsten,

ich habe mir auch Gedanken zu Eurer Küche und einen Grundrißvorschlag gemacht. Wo da welcher Schrank genau hin soll, habe ich nicht ausgearbeitet. Der Alnoplaner funktioniert bei mir nicht richtig. Das ist mir daher zu mühsam.

Ich würde die Hochschränke auf die andere Seite machen. Ich denke, der Grundofen, der genau an dem Wandstummel seine höchste Stelle hat, verliert sehr viel von seiner Wirkung, wenn direkt da neben Hochschränke sind.

Also sind die Hochschränke mal wieder auf der anderen Seite. Damit sie dort nicht mächtig oder auffällig sind, würde ich den Wandstummel auch etas verlängern, in die Ecke zur Aussenwand eine Trockenbau machen, den genauso, wie eine Wand gestalten, so dass die Schränke ganz eingebaut sind. Jemand aus dem Forum hatte sowas bei einer B1. Leider habe ich das nicht wieder gefunden und kann Dir das deswegen nicht zeigen. Jedenfalls nimmt man die Hochschränke so fast nicht wahr. Ich glaube, die Profis hatten auch für so eine Lösung einen Ausdruck, der mir leider auch entfallen ist.

Mit so einer Hochschrankwand könntest Du den Kühlschrank, Herd und SpüMa unterbringen und hättest 2 große Hochschränke, die Du mit Innenauszügen bestücken könntest. Da gingen Mengen an was auch immer hinein. Die Schränke würden die durch die recht große tote Ecke entfallenden Unter-/Oberschränke aufwiegen.

Vor dem Fenster und an der Kachelofenwand wären dann Unterschränke, wobei an der Kacheofenwand auch Oberschränke, wenn sie nicht deckenhoch, sondern querformatige sind, gut aussehen könnten. Und eben der Herd, der sein Abluftsystem in einem Trockenbau über den Schränken zur Aussenwand haben könnte.

Die Insel habe ich deutlich kleiner gemacht. Sie wäre reine Arbeitsfläche mit Schrankraum darunter. Seitlich blieben so überall akzeptable Durchgänge. Je nach dem, wo der Backofen und die SpüMa landen würden, könnte man auch bei geöffneter Tür gut davor stehen und Gegenstände entnehmen und hinein tun.

Insgesamt sieht das so nicht so vollgestopft und großzügig aus. Trotzdem ist viel Stauraum da.

Noch etwas zum Esstisch: Sollen da wirklich seitlich jeweils 4 Stühle stehen? Wenn ja, muss der Tisch groß sein. Ich habe einen eingezeichnet, bei dem das gehen würde. Auch das sieht m.E. noch großzügig aus.

Den Kachelofen habe ich recht groß gemacht. Wenn er kleiner werden soll, gereicht das dem Ganzen zum Vorteil. Mehr Möbel würde ich trotzdem nicht in die Küche stellen.

Gruß, Susanne
 

Anhänge

  • thorsten.jpg
    thorsten.jpg
    17,1 KB · Aufrufe: 143
Zuletzt bearbeitet:

ThorstenK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
30
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Hallo Susanne,

vielen Dank für Dein Feedback. Das ist sehr gut und gelungen. Wir werden morgen versuchen die Insel schmaler zu machen, das Maß von 90 wäre mir auch sehr recht, dann passt es nämlich auch mit den Gängen viel besser.

Den Tausch mit den Hochschränken werde ich mit meiner Frau gleich besprechen, ich finden diesen Vorschlag sehr schön und das geht exakt in dei Richtung die wir gerne hätten.

Das Tischmaß von 240 auf 100 bzw. 110 ist perfekt, unser Wunschtisch hat genau diese Maße und es sollen 8 Stühle drumherum sein.

Vielen Dank für diese innovative Idee.

Werde mal vom Termin morgen berichten.

Lieben Gruß
-Thorsten-
 

ThorstenK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
30
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Hallo Zusammen,

dank des super Vorschlages von Susanne haben wir noch ein bischen rumgebastelt und folgendes ist dabei rausgekommen !!!!!!

Wir finden das viel besser !

Danke schön !:-)
 

Anhänge

  • Ansicht neu.jpg
    Ansicht neu.jpg
    20,6 KB · Aufrufe: 153

SuseK

Mitglied

Beiträge
854
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Hallo Thorsten,

schön, wenn Euch die Idee gefällt.

Ich würde die Hochschränke aber in jedem Fall wie bei Beoben in einer Wand verschwinden lassen. Das wirkt sonst sehr dominant. Wenn Ihr einen Rolladenschrank haben möchtet, könnt Ihr den auch in der Ecke in einem Trockenbau verschwinden lassen.

Berichte auf jeden Fall, wie es weiter geht.

Gruß, Susanne
 

Michael

Admin
Beiträge
18.309
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Hallo Thorsten,

dem schliesse ich mich an.
Kannst du bitte die Alno-Dateien noch anhängen und eine Perspektive der Funktionswand erstellen?

:danke:
 

ThorstenK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
30
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Hallo Leute,

ja ich stelle die Dateien heute abend ein, habe sie nicht hier. Aber wie macht man eine Funktionsansicht der großen Wand ?

Die Aufteilung der Geräte soll sein, von links nach rechts:

Schmaler Schrank Schütten, Hochschrank unten mit Auszügen die sichtbar sind (muss noch umgestellt werden) oben Innenauszüge, daneben noch ein Schrank wie der eben genannte, jedoch ohne Innenauszüge für Gläser etc. Dann kommt der Ofen mit Mikro wie dort zu sehen und ganz außen der Kühlschrank wegen der Nähe zum Tisch.

Gruß
-Thorsten-
 

Michael

Admin
Beiträge
18.309
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Meinte einfach eine Perspektive der Hochschrankseite, damit man die mal sehen kann.

Weil sie mit Funktionselementen bestückt sein wird, nannte ich sie Funktionswand. :cool:
 

ThorstenK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
30
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Hallo Zusammen,

den neuen Entwurf von Susanne und das fast finale Konzept baue ich heute abend ein.

Es sei nur schon mal erwähnt, bei dem Gespräch über die Feinheiten und dann schließlich über den Preis zeigt sich die ganze Lächerlichkeit in dieser Branche bezüglich der Preisfindung.

Wir haben die Küchenfronten auf Nova Lack umgestellt und noch ein paar andere Modifikationen vorgenommen. Zusätzlich zum Ursprungsentwurf gab es 3 weitere Hochschränke, dafür haben wir auf einen Eckschrank verzichtet. Es wurden noch Griffe und ein wenig Innezeug ausgesucht und siehe da, der neue Preis liegt bei 43TEUR.

Sehr interessant war das Gespräch mit dem Abteilungsleiter. Dieser stellte zunächst messerscharf fest, ahja mh keine kleine Küche ja, mh Blockverrechnung durch geführt, ahja mh. Dann schellte cirka 6x sein Telefon und er meinte dann, für eine höhere Blockverrechnung hätten wir zu teuere Elektrogeräte da ginge nichts mehr.

Unsere Argumente waren, der Schreiner, der mit Glasfronten baut, für einen exakt gleichen Entwurf ohne Gerät und Granit für 17.500.

Er meinte dann, er würde mal eben rechnen und tippte dann wild auf seinem Taschenrechner rum und kam auf einen Preis von 29.000.

Er meinte dann, wenn Sie nur 20-25 ausgeben wollten, warum planen Sie dann heir für fast 45. Wir sagten, dann dass wenn wir für 20 geplant hätten wir ja auf vieles hätten verzichten müssen, was wir jetzt haben und haben wollten und dann wäre wir ja bei einem Preis von 10 gewesen, was ja auch unsinn wäre.

Wir hatten dann sehr deutlich gesagt, dass dies nicht unser Wunschzielpreis sei und wir noch cirka 4-5 TEUR auseinander liegen würden und auch kein Problem damit hätten, die Arbeit seiner Mitarbeiterin auch ohne Auftrag zu würdigen wissen, aber dennoch kein Problem damit haben zur Konkurrenz zu gehen.

Prompt stand er auf und sagte, dann würde es wohl keine Basis einer Zusammenarbeit geben, diesen Preis könne er nicht machen. Wir sagten, wenn er meine das dies so sei, dann ist es wohl so und sagten, im Gegensatz zu ihm, noch höflich Auf Wiedersehen.

Die liebe Mitarbeiterin war sichtlich erbleicht obgleich der schwindenen Provision für Ihre gute Arbeit und sagt zu, sie werde sich an anderer Stelle erneut einsetzen und würde sich freuen, wenn wir noch etwas abwarten würden.

Wir haben nochmals unser Unverständnis über die sehr unhöflich Gesprächsführung des Abteilungsleiters geäußert und sagten sehr deutlich, dass wir uns überlegen würden, unabhängig ob man zusammen kommen würde oder nicht, dies auch mal dem Inhaber gegenüber zu kommuniszieren.

Letztendlich weiß ich nicht ob es dies war oder die Härte zu sagen, dann gehen wir eben anderswo hin.

Jetzt haben wir einen Preis von 25 plus Warengutschein und Nachlass auf weitere Einrichtungsgegenstände die wir uns schon ausgesucht hatten.

Ob das gut ist weiß ich nicht, zeigt aber meines Erachtens deutlich, dass der Abteilungsleiter bei der realistischen Preisfindung wohl Angst hatte sein Gesicht gegenüber dem urpsprünglich aufgerufenen Preis zu verlieren.

Zumal er sagte, ohne Blockverrechnung wären wir ja bei 74. Mein Güte, womit muss man sich kämmen oder seine Hose verschließen um so etwas überhaupt einem denkenden Menschen zu erzählen.*crazy*

Lieben Gruß bis zur Einstellung des Planes
-Thorsten-
 

torro

Mitglied

Beiträge
10
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Hallo Thorsten,

Du gehst genau richtig an die Sache heran. Meinde Devise bei meinem Kauf ist ganz klar und das bekommen die Kuechenverkaeufer auch von mir ganz klar gesagt:

Ich will die durchgeplante Kueche ohne Aenderungen fuer mein Geld.
Also nicht irgendeine Kueche, weil der Boss meint, er muesse nunmehr preiswerter planen, sondern genau diese Kueche fuer mein gutes har verdientes Geld.

Und wenn er mehr Geld haben will, als wie wir ausgeben wollen, muss er auf das Geld verzichten. Man sollte natuerlich im vorherein bereits entsprechende Vergleichsangebote haben, bei mir sind es immerhin nur beim Moebelpreis (also ohne Geraete) 4.000 Euro Unterschied. Und das ist kein Pappenstiel.

Uebrigens mit der Blockverrechnung : Hierbei rechnen die Anbieter den Normkuechenblock, also das, was sie meinen, muesste ein normaler Kuechennutzer benoetigen. Das sind in der Regel um die 280cm Kuechenzeile. Der Preis eines Kuechenblocks wird vom Hersteller wie auch vom Haendler preiswerter angesetzt als wenn man die Elemente einzeln zusammenrechnen wuerde. Das heisst, der Haendler rechnet dann uns gegenueber den Preis zurueck und wir freuen uns auf einmal, weil die Kueche preiswerter wird. Dass aber bereits im Vorfeld der Preis schon hoeher angesetzt war und der Haendler ja sowieso den Blockpreis vom Hersteller bekommt, wird verschwiegen. Im Grund genommen ist es also fuer uns Kuechenkaeufer gar kein Rabatt, sondern nur der eigentliche Preis.

So, die Quintessenz ist also, nach der Blockverrechnung haben wir den eigentlichen Preis der Kueche (mal abgesehen davon, welche Preisliste der Haendler nun genommen hat - aber das wuerde jetzt zu weit fuehren). Und darauf wollen wir nun tatsaechlichen Rabatt haben, Du als auch ich.

So, ich hoffe nur, dass ich jetzt keiner auf den Schlips getreten fuehlt. Die fehlende Transparenz ist eigentlich an der ganzen Misere Schuld - aber das hatten wir ja schon einmal.

Gruss Uwe
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.005
Wohnort
Barsinghausen
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Jetzt frage ich mich mal wieder verzweifelt: wann wird der Küchenkunde endlich mündig und kauft keinen Rabatt, sondern die Küche zum Endpreis. Wie und auf Basis welcher (Mond-) Preisliste dieser errechnet wird, ist doch schnurzpiepegal. Wichtig ist, was die Küche komplett fix und fertig kostet.

Bei mir bekommt niemand Rabatt. Ich mache Nettopreise. Die Feilscherei ist mir zuwider und kostet nur unnötig Zeit.
 

ThorstenK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
30
AW: Planung im Alno Planer fertig und nun.... ?

Hallo Martin,

ja Du sprichst mir aus der Seele, aber der Hammer ist ja, die Leute im Möbelhaus sagen Dir, wir wollen ja gar keine Prozente verkaufen, aber dann tun Sie es doch, weil, haaaa, der Kunde will das ja so.

Aber egal was will man dazu sagen, ich glaube man muss aufgrund von Vergleichen etc. konsequent bleiben und darf sich, mit Verlaub gesagt, nicht verarschen lassen.

So anbei mal der finale Entwurf. Ich weiß nicht wie es geht, aber der Tresen ist jetzt nur noch nen Meter breit, habe den im Planer einfach zusammengeschoben.
 

Anhänge

  • Ansicht1.jpg
    Ansicht1.jpg
    30,4 KB · Aufrufe: 137
  • Ansicht2.jpg
    Ansicht2.jpg
    37,2 KB · Aufrufe: 143
  • Ansicht neu.jpg
    Ansicht neu.jpg
    20,6 KB · Aufrufe: 133
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben