Unbeendet Offene Küche im Mini-Haus

JuliaMuc

Mitglied

Beiträge
2
Offene Küche im Mini-Haus

Hallo in die Runde!

Ich renoviere gerade ein altes Häuschen und wäre super dankbar um Feedback zu meiner Küchenplanung . Irgendwie fühlt es sich nicht stimmig an, aber nach vielem hin- und her überlegen fällt mir leider auch keine gute Alternative zu dem aktuellen Plan ein.

Wegen der sehr kompakten Dimensionen in meinem Häuschen (nur 4m Breite), habe ich mich entschieden das Erdgeschoss komplett offen zu lassen. Man kommt ins Haus und steht direkt in der Küche, dann geht es weiter mit Esszimmer, dann Wohnzimmer und Terrasse.

Generell bin ich totaler Fan von Auszügen und möchte so viele wie möglich in meiner Küche unterbringen.

Bei folgenden Punkten in der Küchenplanung bin ich mir unsicher (siehe auch in der Checkliste):
1. Position des Kühlschranks optisch nicht schön, aber vermutlich alternativlos?!?
2. Ich hadere mit dem LeMans Schrank in der Ecke. Hier im Forum wird ja auch eher davon abgeraten. In der aktuellen Planung wären im LeMans die oft benutzten Töpfe und Pfannen verstaut, heißt ich würde mich oft mit dem LeMans „zickzack“ Auszug herumschlagen.
Andererseits ist auf der anderen Seite der Ecke die Mülltrennung und durch Ersetzen des LeMans durch Auszüge würde ich relativ viel Platz verlieren.
3. Direkt unter dem Kochfeld wären Auszüge toll für Töpfe und Pfannen, dann müsste der Backofen aber zur Insel rüberwandern. Hättet ihr eine Idee wie das trotzdem optisch gut aussehen könnte?
4. Ich überlege, eine 45er Spülmaschine zu nehmen, weil ich erstmal alleine dort wohne und eine große Spülmaschine wahrscheinlich oft nicht richtig voll wird. Andererseits frage ich mich, ob es vom Platz her wirklich ein Gewinn wäre - denn es würde nur der Spülenschrank vergrößert. Was meint ihr?

Ich freue mich sehr über Euer Feedback und Euren Rat!
Liebe Grüße, Julia

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 165
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 89
Fensterhöhe (in cm): 114
Raumhöhe in cm: 224
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche + für Besuch
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine und mit + für Besuch

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele Kühlschrank + GS, NEFF Herd+Ofen
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: 1. Position des Kühlschranks optisch nicht schön, aber vermutlich alternativlos?!?
2. Ich hadere mit dem LeMans Schrank in der Ecke. Hier im Forum wird ja auch eher davon abgeraten. In der aktuellen Planung wären im LeMans die oft benutzten Töpfe und Pfannen verstaut, heißt ich würde mich oft mit dem LeMans „zickzack“ Auszug herumschlagen.
Andererseits ist auf der anderen Seite der Ecke die Mülltrennung und durch Ersetzen des LeMans durch Auszüge würde ich relativ viel Platz verlieren.
3. Direkt unter dem Kochfeld wären Auszüge toll für Töpfe und Pfannen, dann müsste der Backofen aber zur Insel rüberwandern. Hättet ihr eine Idee wie das trotzdem optisch gut aussehen könnte?
4. Ich überlege, eine 45er Spülmaschine zu nehmen, weil ich erstmal alleine dort wohne und eine große Spülmaschine wahrscheinlich oft nicht richtig voll wird. Andererseits frage ich mich, ob es vom Platz her wirklich ein Gewinn wäre - denn es würde nur der Spülenschrank vergrößert. Was meint ihr?

Preisvorstellung (Budget): 20.000-25.000 €

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • MKH_Grundriss_EG.JPEG
    MKH_Grundriss_EG.JPEG
    193,4 KB · Aufrufe: 131
  • IMG_4857.jpeg
    IMG_4857.jpeg
    400,7 KB · Aufrufe: 130
  • IMG_4858.jpeg
    IMG_4858.jpeg
    310,8 KB · Aufrufe: 119
  • IMG_4859.jpeg
    IMG_4859.jpeg
    345,4 KB · Aufrufe: 133
  • Kuechenplanung_01.jpg
    Kuechenplanung_01.jpg
    87,7 KB · Aufrufe: 148
  • Kuechenplanung_05.jpg
    Kuechenplanung_05.jpg
    153 KB · Aufrufe: 146
  • Kuechenplanung_04.jpg
    Kuechenplanung_04.jpg
    134,4 KB · Aufrufe: 126
  • Kuechenplanung_03.jpg
    Kuechenplanung_03.jpg
    71,1 KB · Aufrufe: 112
  • Kuechenplanung_02.jpg
    Kuechenplanung_02.jpg
    121,9 KB · Aufrufe: 127

bibbi

Spezialist
Beiträge
8.968
Wohnort
Ruhrgebiet
Spontan hätte ich hier eine Wandzeile mit Kochbereich und Hochschränken und davor ein Halbinsel (angedockt an die Fensterseite ) geplant.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.697
Wohnort
München
Hallo Julia,

mein Gedanke geht im Prinzip in die gleiche Richtung wie bei @bibbi.
Bei dem Budget kann man aber auch etwas kreativer werden. ;-)

Rein rechnerisch sind bei zwei normatiefen Zeilen gegenüber, wie von bibbi vorgeschlagen, circa 90/92cm Gangbreite. So grade noch im normalen Bereich (90 bis 120cm). Dann "klebt" die Halbinsel aber fast schon an der Eingangstür.

Etwas mehr Luft in beiden Richtungen hat man mit mindertiefen Unterschränken, die ~45 statt 60cm tief sind. Als Stauraum immer noch wertvoll!
Als Abgrenzug zum "Flur" kann auf die Rückseite der Halbinsel noch eine 110cm hohe Verkleidung gebaut werden.

Nächster Punkt, der bedacht werden möchte: der Wasseranschluss liegt schon unter dem Fenster. Da muss man dann 15cm vor der Wand passendes Frontmaterial vorbauen und den Wasseranschluss dahinter an der Wand entlang nach rechts verlegen. Damit wandert die Spüle nach oben rechts.

Um jetzt auf der rechts Zeile genug Platz für alles zu haben, sollte für den Kühlschrank ein anderer Platz gefunden werden. Lösung: Für den Kühlschrank gibt es eine eigene neue Nische in Verlängerung des Versorgungsschachtes.
In Richtung Esstisch kann da ein wenig tiefes Regal entstehen.

Hier mal als schematische Zeichnung ohne Schrankmaße. Bei Interesse mache ich gerne eine richtige Planung.

JuliaMUC.jpg
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Hallo Julia,

wo im Haus ist die Breite 400cm? Nicht hier (die 380cm passen zum Wohnbereich planunten)
1697854225819.jpg

Ein 45er Spüler kostet in etwa das Gleiche wie ein 60er, im Verbrauch ist der Unterschied auch minimal. Der 60er wird halt nicht jedes Mal voll. Sehe es bei mir zur Zeit, zwei Wochen solo, man braucht nicht viel.

Du hast Stil klassisch geschrieben, die Bilder sagen was anderes. Was genau schwebt dir vor?

Die Planung ist von welcher Hersteller?
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
das wäre meine Wahl
Screenshot 2023-10-21 110535.jpg Screenshot 2023-10-21 110709.jpg

1697864050825.jpg

auf der Arbeitszeile übertiefe US, 2 x 80, oder 1 x 60 + 1 x100er.

Wegen den OS, 90-45-90, ist das Kochfeld immer mit 15cm Abstand zum KS eingebaut, egal was du unten stellst.

Die OS sind tiefer (wegen der Übertiefe der US), du kannst eine unsichtbare Flachpanelhaube nehmen, der Wrasenschirm wird unter dem OS rausgezogen, zB von Novy .

Die Halbinsel auch übertief bis zum Schachtende, rückseitig passt eine 40er US unter die Ecke. Rechts neben dem HS die Blende so breit wie möglich, damit man einen Tick mehr öffnungsspielraum hat, auch wenn es nur 2cm mehr sind.

Der gezeigte Glasjalousienaufsatzschrank ist nur ein Platzhalten. Vielleicht möchtest du einen Aufsatzschrank stellen, Regale an die Wand oder was auch immer.

Ich habe diesen Tisch gewählt, dass bei Besuch alle in beide Richtungen schauen können. Die Aussicht auf den Wintergarten würde ich mir nicht mit HS verbauen wollen. Freistehend oder angedockt, wie es dir eben gefällt.
 

Anhänge

  • julliamuc-PLAN1.POS
    10,4 KB · Aufrufe: 11
  • julliamuc-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.697
Wohnort
München
@JuliaMuc Sollte MUC für München stehen, dann hätte ich einen Tipp für ein Küchenstudio für dich, gerne per "Unterhaltung " (auf meinen Namen links unter dem Bild gehen, passenden Button anklicken).
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
8.968
Wohnort
Ruhrgebiet
Warum müssen denn die Oberschränke tiefer sein?Ist doch viel angenehmer wenn man nicht direkt mit der Nase davor steht.
 

JuliaMuc

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
Vielen Dank für Eure Rückmeldungen und Inputs liebe Bibbi, Annette und Evelin!

@bibbi und Annette, Euer Vorschlag war meine erste Planungsidee, die ich aus zwei Gründen verworfen habe: die Verkehrsfläche in der Küche ist durch den schmalen Gang zu klein um mit mehreren Leuten entspannt in der Küche zu werkeln und der Kühlschrank "blockiert" den Blick ins Haus und zu den Gästen. Weil das Haus eh so klein ist, wollte ich es alles so offen wie möglich gestalten.

@Evelin: die 4m sind von Kommunwand zu Kommunwand gerechnet, abzüglich Dämmung, Trockenbau und Putz kommen die 380cm zu Stande.
Vom Stil her meinte ich klassisch in dem Sinne, dass nicht Landhaus o.ä.
Die aktuelle Planung ist für den Hersteller Ballerina .
Danke für den super Tip mit der Flachpanelhaube!
Den Backofen werde ich wirklich in die Insel schieben, so habe ich Auszüge unter dem Kochfeld.
Am Kaminschacht hatte ich Regalböden bzw. ein offenes Regal vorgesehen, aber ein Jalousieschrank ist definitiv auch zu überlegen.


Was mir zur Spülmaschine noch nicht klar ist: eine 45er würde in meiner Planung keinen großen Platzgewinn bringen, weil daneben der Spülenschrank ist - richtig oder falsch?

Viele Grüße
Julia
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
So isses. Mit den "gewonnenen 15 cm" ...würdest du was machen? Höchtens den Spülenunterschrank noch auf 50 cm schrumpfen, macht 25 cm für?
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben