Unbeendet Nolte Küche / Optimierungsvorschläge / Preis (Teileliste hochgeladen) so i. O.?

Beiträge
17
Halllo Zusammen,

bin einigermaßen fortgeschritten mit meiner Küchenplanung. Habe hier mal die geplante Küche inkl. Teileliste hochgeladen (anonymisiert).

Gibt es aus Eurer Sicht noch etwas zu optimieren? Findet Ihr den (verhandelten) Preis von 16.850 EUR fair?

2 Abweichungen zur hochgeladenen Planung:

Oberschränke in Nova Lack (Preisklasse 7). Weiterhin wurde noch ein Allesschneider von Ritter AES62 SR in die Planung aufgenommen.

Schwanke bei den Farben der Oberschränke zwischen Curry + violett (lila?, wie auch immer). Eigentlich wollten wir rot, aber die Beschichtung in Preisgruppe 4 scheint mir eine Folie, oder?

Schon mal vielen Dank für Eure Meinung!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm:
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
90
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
240
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse:
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube:
Backofen etc. hochgebaut?:
Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht?[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens Kochfeld, Dampfbackofen, Spülmaschine, DAH + Kühlschrank Miele
Preisvorstellung (Budget):

-----------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Entsprechend Hausgrundriss gedrehter Küchenplanungsgrundriss:

clip-003-jpg.184657
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Hallo CookMuc, herzlich Willkommen im KF! :welcome:

Ich finde die Planung insgesamt nicht so ideal... *rose*

Zwischen Spüle und Kochfeld befindet sich kaum Arbeitsfläche. Das ist normalerweise der Hauptarbeitsbereich...
Dann habe ich 2 Lemanse entdeckt. Lese dazu bitte einmal den Thread Warum tote Ecken gute Ecken sind

Der Sanitäranschluss ist fix? Leider hast du die Frage in der Checkliste ausgelassen und auch sonst wurde sie lückenhaft ausgefüllt... Ist das Wohneigentum oder Miete?
Falls du an einer Neuplanung interessiert bist, wäre ein Geschossgrundriss zur Orientierung nicht schlecht...
 

CookMuc

Mitglied
Beiträge
17
Hallo Zusammen,

danke schon mal für die ersten infos. Grundrisse hiermit hochgeladen. Ist eine DHH die derzeit meinen Eltern gehört, aber in 5 Jahren überschrieben wird. Insofern Eigentum. Die Küche mit 11,1 qm ist unsere. Der bislang mit der Küche hochgeladene Grunriss ist insofern übarbeitet als das wir eine Durchbruch zum Wohnzimmer (ca. 70 cm) machen werden. Im Wohnzimmer, quasi hinter den Hochschränken, kommt dann die Essecke hin.

Zu den Eckregalen: Wir hatten da zuvor noch Türen vor dem Regal. Ist als Bücherregal für Kochbücher etc. vorgesehen. Würdet Ihr das offene Regal f. diese Nutzung belassen o. doch mit Türen davor?

Sanitäranschluss ist fix.

LeMans : ja, da gibt es definitiv für und wieder. Unser Gedanke dahinter war folgender. Wir wollen die ganzen Töpfe und schüsseln darin unterbekommen. Haben akt. eine kleine, billige Küche mit Türen. Da muss man ständig alles hin und her räumen um an diesen / jenen Topf / Pfanne / Schüssel zu kommen. Daher die LeMans. Wenn ich nun Alternativ Auszüge machen würde um nicht wieder alles rauskramen zu müssen bleibt die Ecke tot da ja da noch der Auszug unter der Arbeitsplatte beim Fenster ist.

In welcher Schublade würde Ihr den Ritter Allesschneider unterbringen?

Schon mal vielen Dank!!

Viele Grüße,
CookMuc
 

Anhänge

CookMuc

Mitglied
Beiträge
17
ok. Aber wo dann Kochbücher etc. unterbringen? Davon haben wir einige... Aber ich denke das ist vermutlich wie Du schon sagst Geschmackssache.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Welch DHH ist eure? Die linke? ...der Grundriss müsste dann einmal Richtung links gedreht werden? Du hast den Grundriss leider nicht nach dem Planungsgrundriss ausgerichtet...

Falls du deinen 1. Beitrag noch bearbeiten kannst, wäre es gut, wenn du den Küchengrundriss nach dem Geschossgrundriss ausrichten würdest...*rose*

Der Durchbruch ist im Planungsgrundriss aber erheblich größer, als 70cm eingezeichnet worden.
Wo genau sitzt der Sanitäranschluss?
 
Zuletzt bearbeitet:

CookMuc

Mitglied
Beiträge
17
hier der "gedrehte" Planungsgrundriss da die Ausrichtung lt. "normalen Grundriss" den Verhältnissen vor ort entspricht. Die linke DHH ist unsere.

Recht viel mehr Platz als die 70 cm dürfte f. den Durchbruch nicht sein, da auf der einen Seite noch der Kaminschacht ist und auf die Hochschränke + Aufsatzschrank = 180 cm + ca. 5 cm Abstand zum Durchbruch (Glasschiebetüre im Wohnzimmer geplant).
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Ist die Küche unterkellert?
Aus dem Grudriss geht leider die Fensterbreite nicht hervor... Kannst du mir bitte die Maße nennen und die genaue Position, von Plan oben gemessen.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Ach so, die Sitzmöglichkeit, ist die der Heizung geschuldet oder braucht ihr die tatsächlich, wenn gleich im Raum daneben, der Esstisch steht? Ich finde ihr habt damit sehr wenig Stauraum.
 

CookMuc

Mitglied
Beiträge
17
es gibt einen (großen) Keller. Die Heizungsanlage ist in der anderen DHH.

Dort werden wir noch einen Gefrierschrank reinstellen. Daher kein Gefrierfach im Kühlschrank. Wir brauchen selten etwas tiefgefrorenes, das kann man auch eben aus dem Keller holen.

Das Fenster dürfte etwa 1,9 m breit sein. Müsste in etwa die gestrichelte Linie auf dem Küchengrundriss sein.

Wobei der Mauervorsprung (stimmt auf dem ursprünglichen Grundriss nicht ganz, dort ist gar kein Vorsprung auf Seite der Hochschränke eingezeichnet) auf Seiten der Hochschränke nicht so tief ist wie auf der anderen Seite.

Der Sitzplatz am Fenster dient einerseits als Arbeitsplatz, nicht so sehr zum essen und andererseits haben wir wg. der Heizung eine Lücke gelassen. Die Heizung ist quasi unter dem Fensterbrett.
 
Beiträge
775
Wenn der Arbeitsplatz vor dem Fenster nicht unbedingt benötigt wird, würde ich diese ganze Seite eliminieren und planunten einen dritten Hochschrank stellen sowie planoben die Arbeitszeile übertief machen. Damit hast du planoben einen richtig super zugänglichen Unterschrank anstatt der beiden schmalen Alibischränke an der Fensterwand sowie einen zusätzlichen Hochschrank - also deutlich mehr Stauraum. Damit wäre auch die Position des Kochfeldes noch flexibler.
Ist Nolte schon sicher, bietet nämlich nur 5-er Raster.
Ich habe mir die Teileliste nicht komplett angeschaut, aber ich habe gesehen, dass eine Spülarmatur in "Edelstahl-Optik" geplant ist. Ich würde in jedem Fall eine richtige Edelstahl-Armatur wählen.
 

CookMuc

Mitglied
Beiträge
17
danke schon mal für die Anregungen. Ich steh gerade etwas auf dem Schlauch wo der dritte Hochschrank hin soll? Wenn Du die Stelle meinst an der neben den zwei Hochschränken akt. der Aufsatzschrank mit dem Rollo ist... an der Stelle ist der Mauervorsprung leider nicht tief genug für einen Hochschrank. Sprich der Schrank würde zum Teil vor dem Fenster stehen.

bzgl. der Armatur. Aus was ist das Teil denn bitte gefertigt? Dachte das wäre aus Edelstahl. Ist das Kunststoff o. weshalb die Formulierung "Edelstahl Optik"? War mir nicht bewusst bzw. wurde nicht darauf hingewiesen das es sich hier nicht wirklich um Edelstahl handelt. Ich dachte bislang es geht darum das es das Teil ggf. als Chromausführung und dann noch in "Edelstahloptik", sprich gebürsteter Edelstahl gibt. Oder habe ich das falsch verstanden?

Hm, hatte halt jetzt den ganzen anstrengenden Preisvergleich auf Basis Nolte gestartet. Wenn es doch ein anderer Hersteller wird müsste ich mir das ganze Generve von vorne antun. Habe leider zudem extrem wenig Zeit dafür (unter der Woche überhaupt nicht, nur alle paar Wochen mal am Samstag. Und da will ich dann nicht unbedingt den x. Küchentermin machen. Daher wollte ich über diesen Weg im Forum mal sehen ob ich ggf. etwas unglücklich geplant habe bzw. noch andere Dinge übersehen habe).

Weiterhin wurde mir irgendwie gesagt, wobei ich da mittlerweile bald keinem Küchenverkäufer mehr was glaube nach div. Erfahrungen, das von den Schrankhöhen Aufgrund der durch das niedrige Fenster limitierten Arbeitshöhe Nolte den Platz am besten ausnutzen würde (sprich unter der Arbeitsplatte).

Eine weitere Anfrage habe ich allerdings tatsächlich noch über ein weiteres Studio laufen. Hier soll es Schüller werden. Habe da aber bislang noch kein Angebot bzw. keine Termin zur Besprechung finden können.
 
Beiträge
775
Bzgl. der Hochschränke, auf dem Studioplan wäre der Mauervorsprung ausreichend, auf deinem Grundriss kann man das nicht vernünftig erkennen. Hier wäre ein ordentlich vermaßter Grundriss sinnvoll.

Ich bin Laie und kann nicht genau sagen, was für ein Grundmaterial bei Edelstahl-Optik Armatur verwendet wird. Jedenfalls wäre ich bei meiner Küche damals auch beinahe darauf reingefallen und ich will keine Materialauflage, die sich mit dem Gebrauch "abrubbeln" kann.

Korpushöhen bei Nolte sind üblicherweise 75 cm und jetzt wohl auch 90 cm. Dabei sind die 75 cm in 15 cm-Raster d. h. 5er-Raster unterteilt. Viele andere Hersteller (auch Schüller) bieten 76,8 cm - 80 cm Kopushöhen mit 6er-Raster. Damit hat man eine Schubladenreihe mehr und dies bedeutet in der Praxis super nutzbaren Stauraum.
 

CookMuc

Mitglied
Beiträge
17
hm, ok. Da muss ich mal sehen wie ich an die Info rankomme. Weiß das ggf. jemand hier im Forum ob die Edelstahloptik tatsächlich bedeutet das die Armatur nicht vollständig aus Edelstahl und damit nur "verblendet" ist?

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Da es eine zweite Version in Chrom gibt denke ich aber das es vermutlich nicht verblendet, sondern vollständig aus Edelmetall ist. Sollte das nicht der Fall sein bin ich über entsprechende Info natürlich dankbar.
 
Beiträge
775
Auf der Homepage von Franke findet man einen eigenen Bereich Edelstahl - schau doch da mal nach. Zum Material habe ich jetzt auch nicht mehr gefunden.
 

Ähnliche Beiträge

Oben