Küchenplanung Nolte Küche

Jev

Mitglied

Beiträge
6
Nolte Küche

Hallo liebe Küchenprofis,

Die Küche ist bereits gekauft, Anschlüsse sind fix, kleinere Änderungen sind aber ggf noch möglich (noch kein Aufmaßtermin).

Was haltet ihr von der Aufteilung? Kühlschrank öffnet nach links, damit man die Einkäufe rechts daneben abstellen und einräumen kann.
Backofen (BO) der Symmetrie wegen erhöht im mittleren Hochschrank , leider direkt neben Kühlschrank (KS)
Spüle wurde ursprünglich wegen Fenster verschoben, schlussendlich war keine optisch zufriedenstellende Lösung möglich, wird voraussichtlich dauerhaft geschlossen sein.
Kochfeld mit DAH auf der Gewürze / kleinere Kräuter stehen sollen, Blick zum Wohn/Essbereich
Hängeschränke waren nicht möglich weil an der freien Wand rechts die Küchenmaschine stehen soll (Platz oben für Aufsätze nötig)
Ins Eck/Nische kommt wohl die Kaffeemaschine und ggf eine Mikro
Habe mich gegen Rondell entschieden um den Platz in den Eckschränken voll nutzen zu können für Sachen die man nicht so oft braucht.
Arbeitsplatte ist wegen dem Hund relativ hoch, ich finde es hoch aber bequemer wenn ich im Stehen arbeite...schnippeln kann ich ggf am Esstisch oder die Küchenmaschine übernimmt das, beim Backen finde ich die Höhe super (mit höhenverstellbarem Tisch getestet)
Stauraum steht sonst leider keiner zur Verfügung weil es keinen Keller gibt und die Mini-Abstellkammer zu warm ist, dh nur für Getränke und ggf Gelber Sack

Fronten und Arbeitsplatte sind noch wählbar (PG2) - optisch gefällt mir Hochglanz und Metall-Stahlgrau am Besten, aufgrund Kompatibilität mit Wohn/Essbereichsmöbeln tendiere ich inzwischen zu Schwarz Schichtstoff (Aufpreis) oder Eiche Nero, entweder komplett oder nur der Küchenblock dunkel, Rest Platin. Leider habe ich bzgl der Langlebigkeit bei Lacklaminat ("ist immernoch Folie") Bauchschmerzen, obwohl es sicher nicht schaden würde wenn der Raum durch die Reflexion größer wirkt, da Ess/Wohnbereich direkt angrenzen und der Platz eher knapp ist. Als Arbeitsplatte würde ich ProSchwarz nehmen, alternativ grauer Marmor falls due Fronten Schwarz-Schichtstoff werden sollten. Bodenfliesen sind Eiche-Natur, allgemein überwiegen kühle grau/schwarz/eiche-Töne.

Ich würde mich freuen wenn ihr den ein oder anderen guten Rat für mich hättet. Vielen lieben Dank vorab!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 170/185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 103

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 107
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 102cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Nur "Stehplatz" zur Unterhaltung beim Kochen geplant

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Thermomix, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Allesschneider (z.B. in Schublade)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Überwiegend alleine / zu 2.

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Plastik, Alu, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Ja, Geräte bereits im Plan enthalten
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: 1. Langlebig / robust
2. Ausreichend Stauraum
3. soll sich optisch harmonisch in Wohnbereich einfügen
4. Arbeitsplatte außer Reichweite der Hundeschnauze

Preisvorstellung (Budget): 15k

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Screenshot_20231005_202131_Samsung Notes.jpg
    Screenshot_20231005_202131_Samsung Notes.jpg
    184,9 KB · Aufrufe: 113

isabella

Mitglied

Beiträge
19.089
Die Küche ist bereits gekauft, Anschlüsse sind fix, kleinere Änderungen sind aber ggf noch möglich (noch kein Aufmaßtermin).
Viel wird man nicht mehr machen können, für ein Planungsthread bist Du leider definitiv zu spät dran. Ich weiß auch nicht, was Ihr Euch davon verspricht.

Bauchschmerzen macht mir diese Angabe:
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 170/185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 103
Die kleinere Person wird wahrscheinlich Probleme mit der Arbeitsöhe bekommen. Ihr solltet nochmal ganz gut überlegen, messen und ausprobieren.
Faustregeln:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Ich gehe davon aus, Ihr seid wegen dem Nolte -Angebot mit dem 90er Korpus zum Preis vom 75er Korpus daraufgekommen und daher ist die Arbeitshöhe unumstößlich?
 

Jev

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Hallo Isabella,

Nein Hauptgrund ist der Hund und dass ich (die kleinere Person) die "normale" Arbeitshöhe unkomfortabel finde...da steht man immer in leicht gebückter Haltung. Ich nehme eh meistens die Küchenmaschine zum Schnippeln
 

Jev

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Was wir uns erhoffen...evtl den ein oder anderen Denkanstoß den wir Laien nicht unbedingt auf dem Schirm haben, hab hier schon viele gute Tips in anderen Beiträgen gelesen (zum Glück schon vorm Küchenkauf, sowas wie Laufwege hätte ich sonst überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt). Über den ein oder anderen Erfahrungsbericht zu dunklen Fronten oder Lacklaminat wären wir ebenfalls dankbar. Fensterproblem ließe sich ggf durch einen Hahn den man rausziehen kann lösen, soll aber recht teuer sein und ich kenne niemanden der einen hat.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Hallo,

Hochgebauter Geschirrspüler: ja
wo ist der?
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60
warum nur 60 und warum in der Insel, wenn ihr, so wie ich es verstanden habe, mehr im Thermo kocht?
Kochfeld mit DAH auf der Gewürze / kleinere Kräuter stehen sollen, Blick zum Wohn/Essbereich
eine Person hat die Haube vor dem Kopf und, man steht nie lange vor dem Kochfeld, und ihr benutzt den Thermo. Die meiste Zeit werdet ihr woanders hingucken.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
wo ist der und warum separat? Welches Model ist das?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Thermomix
und der steht auch auf der 103cm hohen AP. Höhe mit Varoma 44cm, dh OK Thermo ist fast 150cm?
Habe mich gegen Rondell entschieden um den Platz in den Eckschränken voll nutzen zu können für Sachen die man nicht so oft braucht.
Warum 2 x LeMans ? Was dort reinpasst, passt in einen 60er US, der ist günstiger und erheblich einfacher zu bedienen.

Habt ihr eine Stauraumplanung gemacht?
Arbeitsplatte .... beim Backen finde ich die Höhe super (mit höhenverstellbarem Tisch getestet)
Ich würde sagen ausnahmslos (bisher), wünschen sich die TEs zum Backen eine niedere AP, weil man zB Teig auf der AP knetet oder Strudelteig ausrollen will und Kraft aufwenden muß. Bei Pizza ist es egal. Manche stellen ihre Teigschüssel in die Spüle, andere auf den Tisch, weil niedriger.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.089
Nein Hauptgrund ist der Hund und dass ich (die kleinere Person) die "normale" Arbeitshöhe unkomfortabel finde...da steht man immer in leicht gebückter Haltung. Ich nehme eh meistens die Küchenmaschine zum Schnippeln
Zum Hund: Hängt natürlich von der Größe ab, aber in meiner persönliche Hundehaltererfahrung ist ein höheren Schrank kein Hindernis, wenn was Leckeres drauf steht.

Zur Höhe: Ich habe nichts von „Standardhöhe“ geschrieben, sondern eine Reihe von Tipps hinterlassen, wie Du Deine optimale Arbeitshöhe bestimmen kannst. Eine zu niedrige Arbeitsplatte lässt sich kompensieren, eine zu hohe nicht.

Zum Rest: Wenn Du die Küche schon gekauft hast, dann ist es einfach für diese Runde zu spät. Eine Vorfensterarmatur wäre empfehlenswert, oder Du positioniert sie so, dass der Fensterflügel dran vorbei kommt. Darfst Du überhaupt noch Änderungen machen?
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
22.187
Wohnort
Schweiz
Das Schwarz extrem Pflegeaufwändig ist, steht in mittlerweile hunderten von Beiträgen hier im Forum - mehr gibt es dazu auch nicht mehr zu schreiben. Das es Dir Licht klaut und den Raum kleiner erscheinen lässt ebenfalls. Dass Dein Farbkonzept mich an ein Bestattungsinstitut erinnert, ist eher mein persönliches Problem.

Das eine schwarze APL sowohl schlecht für die Augen sein kann, als auch pflegeaufwändig, als auch ungünstig reflektieren, als auch massiv Licht schluckt ist ebenfalls gegeben.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
8.964
Wohnort
Ruhrgebiet
Backofen (BO) der Symmetrie wegen erhöht im mittleren Hochschrank
Was meinst du mit "Kühlschrank öffnet nach links ? Rechtsanschlag (Scharnier rechts)oder
Linksanschlag (Scharnier links ).
Die Arbeitsplatte ist definitiv zu hoch für die kleinere Person.Zum Rest wurde ja bereits geschrieben.
Eine Unterfensterarmatur ist doch kein Problem,da gibt es genug Auswahl.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Was meinst du mit "Kühlschrank öffnet nach links ? Rechtsanschlag (Scharnier rechts)oder
Linksanschlag (Scharnier links ).
ehrlich gesagt, würde ich das genauso schreiben, weil ich das (Rechtsanschlag (Scharnier rechts) oder Linksanschlag (Scharnier links )) nie kapiere. Deshalb weiß ich bis heute nicht, welche Tür ich im ALNO nehmen muss, probier's immer noch nur aus.

Die Tür soll genauso öffnen, wie er und ich es schreiben würde, die Tür öffnet nach planlinks, sodass man was aus dem KS nehmen kann und direkt daneben auf der AP abstellt.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
8.964
Wohnort
Ruhrgebiet
Frontanschlag: man steht vor dem Schrank/Tür und bezieht sich auf die Scharnierseite.
Ist das Scharnier rechts öffnet sich die Tür links und umgekehrt.
 

Bombateng

Mitglied

Beiträge
25
Frontanschlag: man steht vor dem Schrank/Tür und bezieht sich auf die Scharnierseite.
Ist das Scharnier rechts öffnet sich die Tür links und umgekehrt.

Ich glaube wenn man es verstehen will, dann versteht man es auch. Aber dass ein Kühlschrank nach links aufgeht, wenn ein Laie das schreibt, das versteht man glaube ich auch. :-)

Ich finde es immer ein wenig schade, dass ihr sofort etwas negativ geschrieben wird .. das mit der Arbeitshöhe ist definitiv etwas, was man nochmal überdenken sollte, aber insgesamt finde ich reicht es auch mal mit der persönlichen Kritik. Ich empfand das in meinem Thread leider etwas ähnlich. Die einzige, die sich da wirklich etwas Mühe gemacht hat sich reinzudenken war Evelin, macht sie auch in diesem Thread wieder.
Daran seht ihr, dass man da sicher nochmal etwas drüber grübeln kann, wenn ihr denn noch die Möglichkeit habt etwas umzuplanen.

Zum Thema schwarze Fronten kann ich nur sagen, das Forum hier ist natürlich aufgrund der Expertise mehr auf sinnvollen Nutzen als auf Design gepolt, was ja seine Richtigkeit hat. Daher würde ich die Vorschläge zum Thema Pflegeintensität nicht ganz ernst nehmen.
Es kommt immer drauf an welche Front man nimmt, denn auch weiße Fronten können Pflegeintensiv sein. Auf Hochglanz siehst du natürlich alles. Bei anders strukturierten Fronten musst du hingegen mit Fett,Pflegemitteln und Wasser aufpassen. Daher immer vorher genau informieren.
Wir haben im Rahmen unserer Küchenplanung mit sehr vielen Leuten gesprochen zum Thema schwarze Fronten, und da war der einheitliche Tenor, dass schwarze Fronten nicht zwingend empfindlicher sind.
Uns wurde bisher übrigens von Lacklaminat meist abgeraten. Auch wenn wir uns letztlich nicht für Nolte entscheiden fanden wir die Lackfront Schwarz soft Matt toll, vielleicht eine Überlegung.
Und zu einer schwarzen Front passt eine weiße Arbeitsplatte dann sehr schön, das wäre mein Tipp :-) und dann sind die Lichtschlucker auch etwas zufriedener :P
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
8.964
Wohnort
Ruhrgebiet
Du schreibst der Kühlschrank öffnet nach links und deine Einkäufe stehen rechts daneben auf der Arbeitsplatte ?
Dann musst du aber um die Tür herum.
Evtl wäre ein Tausch mit dem anderen Hochschrank sinnvoll.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.089
Aber dass ein Kühlschrank nach links aufgeht, wenn ein Laie das schreibt, das versteht man glaube ich auch.
Ich ehrlich gesagt nicht, obwohl Laie. Es ist wie Planlinks/Planrechts, eindeutig weil ein Bezug da ist, hier der Scharnier. Und auch Laien haben Schränken, Wohnungstüren…
Ich finde es immer ein wenig schade, dass ihr sofort etwas negativ geschrieben wird .. das mit der Arbeitshöhe ist definitiv etwas, was man nochmal überdenken sollte,
Ja, zumal das richtig richtig störend ist, wenn‘s nicht passt. Ich sage nicht, dass die Höhe zu hoch ist, wo soll ich das wissen? Vielleicht kocht der/die TE mit High Heels, vielleicht ist es einfach eine langbeinige Schönheit. Aber überprüfen, so lange es geht, sollte man. Und das verstehe ich nicht als Kritik, sondern als Dienst.

Über Farben äußere ich mich nicht mehr, weil es immer eine sehr frustrierende Erfahrung war.
 

Jev

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für eure Ratschläge und Einschätzungen! Ihr habt uns einige Denkanstöße geliefert die wir uns nochmal durch den Kopf gehen lassen werden.

Hi Evelin,

der Geschirrspüler ist (wenn man davor steht) links von der Spüle.
Tut mir leid wenn ich mich missverständlich ausgedrückt habe, den Thermi benutze ich nur ab und zu, Varoma nie, hauptsächlich benutze ich den Kenny (zur Vorbereitung) weil der auch schnippeln kann, nicht nur hechseln, und zum Backen nehm ich den auch. Danach steh ich dann am Herd oder schieb was in den Backofen :-)
Hab mir beim Kochfeld gedacht Standard reicht, weil ich selten mehr als 2 Töpfe/Pfannen gleichzeitig benutze. Meinst du reicht sie dann oder sollte ich besser checken ob ich eine größere nehmen kann?
Gefrierfach ist unterhalb Kühlschrank, beides in dem rechten Hochschrank , aber man kann beide einzeln öffnen
Ich habe in den Ecken nur Standard-Eckschränke ohne LeMans /Rondell/etc aus Kostengründen genommen
Jein, keine professionelle Stauraumplanung , aber Gedanken gemacht haben wir uns. Deshalb ist die Küche so groß wie möglich geworden und die Sitztheke links an der Insel musste zu Gunsten der Unterschränke weichen
Ja, die Kraftwirkung beim Schnippeln und Ausrollen wäre bei niedrigerer Arbeitsplatte definitiv besser, dazu muss ich dann an den Esstisch gehen

Hi Isabella,

da hast du Recht :-) Wenn er möchte kommt er wohl auch auf eine 1,20er Arbeitsplatte, aber zum Glück ist er anständig und springt nicht hoch. Bei meiner jetzigen Arbeitsplattenhöhe müsste er gar nicht springen
Es gab bereits Änderungen nach dem Kauf, zB Stauraum statt Sitztheke, 3 Hochschränke statt oben eine durchgehende Hochschrankwand mit "Fake" Eckschrank, Höhe der Arbeitsplatte, Position Spüle (hatte gehofft es klappt am Fensterflügel vorbei), insofern würde ich im Falle eines Änderungswunsches einfach fragen? Das mit der Vorfensterarmatur zB.
Deine Tipps sind hilfreich um die für meine Körpergröße korrekte Höhe zu finden. Ich empfinde die für meine Größe richtige Höhe leider nicht als angenehm und habe mich deshalb bewusst für die "falsche" Höhe entschieden, wollte damit definitiv nicht deine / eure Tipps schlecht reden, zumal eure Argumente ja vollkommen zutreffen - Evelin hat das mit den Höhen sehr schön anschaulich erläutert. Bitte betrachtet es nicht als mangelnde Wertschätzung eurer Hilfe falls wir sie nicht ändern - meine bessere Hälfte (obwohl größer als ich) hätte auch eher eine niedrigere Höhe gewählt, "Schuld" bin ich alleine.

Hi Bibbi,

Scharnier vom Kühlschrank ist links, vielen Dank Evelin fürs "Übersetzen" und deine Einschätzung dass nach links sinnvoller ist als andersrum :-)
Bezüglich dem Tausch mit dem linken Hochschrank: Wie würdest du dann den Kühlschrank öffnen, nach links oder rechts? Hatte mir das überlegt mit nach rechts öffnen (kurzer Weg vom Wohnzimmer aus :-)) und dann verworfen weil wenn die Einkäufe nur "hinter" mir auf der Insel abgestellt werden können, blockiere ich den Durchgang komplett. Oder habe ich einen Denkfehler? Würdest du die Einkäufe dann quasi trotzdem rechts abstellen? Daran habe ich gar nicht gedacht, werden wir uns nochmal durch den Kopf gehen lassen ob das nicht praktischer wäre als so wie es jetzt ist.

Hi Bombateng,

vielen Dank für die lieben Worte :-) Welche Front / Arbeitsplatte ist es bei euch geworden? Softlack finde ich optisch und haptisch seeehr schön, habe ich aber ausgeschlossen nachdem mir gesagt wurde dass man a) aufpassen muss dass man das matte nicht an manchen Stellen wegpoliert und b) wenn man etwas nicht gleich wegwischt es evtl gar nicht mehr weg bekommt. Außerdem wäre das leider bei PG2 auch Lacklaminat :( Die Idee mit der nicht-schwarzen Arbeitspatte werde ich aufgreifen und mir mal Marmor-weiß ansehen, alternativ steht ja noch Marmor-grau im Raum (das ist auch nicht so dunkel)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
8.964
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich hatte geschrieben links und nicht nach links um es verständlicher zu machen.
Oder,vor dem grifflosen Zeitalter,der Griff ist links beim Türanschlag rechts.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben