noch kein Aufmass möglich

Igelin

Mitglied

Beiträge
22
Wohnort
Landkreis M
Hallo zusammen,
Unglaublich, was sich in diesem Forum für eine Fachkompetenz findet, ich bin einfach begeistert.
Meine Probleme :
wir werden voraussichtlich zum 1.9 in ein ( Dienst) Reihenhaus einziehen (MÜSSEN). Dieses ist ein Reiheneckhaus Baujahr 1975, wird komplett saniert (vom Arbeitgeber) ,Küche müssen wir selber übernehmen, diese hat "üppige" 7,9 qm.
Konkret heißt das eine doch nicht unerhebliche Investition für ca 10 Jahre, ob wir dann dort noch weitere Zeit bleiben werden ist offen, potentiell müsste/ sollte eine solche Küche aber umzugsfähig/ adaptierbar/erweiterbar sein.

Der zweite Punkt (und der treibt mich zur Zeit noch mehr um ):
Wir können das Häuschen zur Zeit nicht besichtigen, der Vorgänger lebt dort noch, zieht voraussichtlich erst zum 1.5. dort aus. ERST DANN können wir konkret da rein, Aufmasse nehmen etc.

KerstinB hat mir gesagt, ich solle DENNOCH ins Planungsboard , auch wenn ich Brüstungshöhen etc. noch nicht liefern kann, gewisse Veränderungen ( Anschlüsse) sind wohl möglich.
Zuviel Variationsmöglichkeiten sehe bei diesem Reihenhaus-Grundriss eben leider auch nicht.

Was ebenfalls noch unklar ist, ob wir in das angrenzende Esszimmer noch einen Geschirrschrank unterbringen können ( siehe Grundriss), das wird schon mit unserem Tisch 100x180 schwierig werden...:(
Ob wir aus der Küchentür z.B.eine aussen laufende Schiebetür machen können, können wir leider auch erst Anfang Mai klären.

Mein grösster Traum wäre wieder eine hochgebaute GSP, tote Ecken sind mir lieber als dieses LeMans /Apo-Gedöns (hatte ich alles schon, finde es unpraktisch), Ulla -u Samy-Schränke finde ich Super, ein MUPL muss sein.

Grundsätzlich bin ich nicht ganz neu im Küchen planen, generell muss ich ja sagen, bei den Traum-Küchen, die hier in diesem Forum entstehen, geht es hoffentlich niemandem so wie mir vor ein paar Jahren, da habe ich mehr um meine (geschiedene) Küche als den dazugehörigen Ehepartner getrauert:rolleyes:.
Aber : neues Glück, neue Küche:kiss: und ich hoffe mit Eurer Hilfe kann auch aus diesem MiniDing was Brauchbares werden....
...und ich hoffe, ich hab das mit diesem Alnoplaner soweit hingekriegt, dass Ihr was damit anfangen könnt....??
Vielen Dank schon mal für Eure Geduld.
Igelin

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm: 195, 163
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ?
Fensterhöhe (in cm): ?
Raumhöhe in cm: ?
Heizung:
Sanitäranschlüsse:
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale, Wassersprudler
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): frische Familienküche täglich, NT-Garen, 3-4 Gang Menus, Gäste
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: häufig zu zweit, oft für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: ständige "Rempeleien" wg sich kreuzender Arbeitswege, U-Schlauch-Form, wenig Arbeitsfläche -> gute Arbeitswege und Platz für mehr als 1 Person beim Kochen
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: einer der 6er Raster anbietet! ( Schüller , Häcker ...?)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff ( Induktionsfeld), sonst offen
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

  • Grundriss EG Hö.jpg
    Grundriss EG Hö.jpg
    156,6 KB · Aufrufe: 806
  • Grundriss Küche Hö.jpg
    Grundriss Küche Hö.jpg
    107,4 KB · Aufrufe: 291
  • Grundriss Alno A1a.JPG
    Grundriss Alno A1a.JPG
    35,1 KB · Aufrufe: 240
  • A1c.JPG
    A1c.JPG
    76,1 KB · Aufrufe: 258
  • A1 DAH Schrank.JPG
    A1 DAH Schrank.JPG
    113,2 KB · Aufrufe: 254
  • A1b.JPG
    A1b.JPG
    69,5 KB · Aufrufe: 261
Zuletzt bearbeitet:

Mela

Premium
Beiträge
7.587
:welcome:

im Küchen-Forum!

Schöne Thread-Eröffnung, sogar noch mit Planung. Jedoch solltest du noch deine Planungsdateien kpl.- und pos. hochladen, damit wir damit weiter arbeiten können.

Was ich optisch nicht gelungen finde, ist der Rollandenschrank in Verbindung mit dem Oberschrank . Ich denke, dass der Rolloscharank schlecht zu bedienen ist.

Bist du mit dem Wasseranschluss variabel? Im Grundriss befindet er sich planoben und bei deiner Planung planlinks.

Ich denke es ist sinnvoll, den Grundriss zusammen mit der Essecke anzulegen. Werde ich einmal versuchen.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.587
Nun den Grundriss mit Essecke. Wie du sehen kannst wird nicht Geschirrschrank das Problem sondern der Esstisch. Er ist einfach zu Groß für die Ecke.
 

Anhänge

  • Igelin_Grundriss.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 217
  • Igelin_Grundriss.POS
    9 KB · Aufrufe: 221
  • Igelin_Grundriss.JPG
    Igelin_Grundriss.JPG
    25,4 KB · Aufrufe: 209

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.940
Wohnort
Schweiz
Diese Essecke funktioniert IMHO nur im Zusammenhang mit Sitzbänken - so ist sie wohl auch geplant worden.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.029
Wohnort
Perth, Australien
Tisch 100x150 mit Bank planunten. Abstand Wandecke zu Tisch ca 70cm.

IgelinEsszimmer.JPG
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.940
Wohnort
Schweiz
und wenn oben und unten je eine Bank steht, kann man den Tisch auch vor das Fenster schieben ... - die Bänke sollten aber eher zierlich gewählt werden ;-)
 

Igelin

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Wohnort
Landkreis M
:clap:Ui, schon so viele , die sich Gedanken machen, vielen Dank!

Mit den Wasseranschlüssen sind wir wohl einigermaßen flexibel, zumindest meinte das der für die Sanierung zuständige Mensch auf meine diesbezügliche Frage.
Deswegen bräuchte ich ja quasi bis Anfang Mai eine Planung, mit der ich dann die nötigen Veränderungen angeben kann.
( Die Küche ist unterkellert, man käme also auch unten durch).

Ja, mit dem Tisch haben wir uns auch schon Gedanken gemacht, an seiner jetzigen Größe könnt ihr ermessen, dass wir diesen Platz eigentlich gerne haben. Aber er wird wohl weichen müssen. Er streitet sich dann noch mit dem Flügel um den Platz im Wohnzimmer....

Die POS und KPL Dateien kann ich erst heute Abend suchen und (hoffentlich) hochladen, Entschuldigung, ich dachte eigentlich, dass sie dabei wären.

Mela, mit dem Rolladenschrank hast Du natürlich recht, ich hatte nur noch keine Idee, wie das anders und stimmig zu lösen.
Erster Ansatz des:kfb:in dieser Ecke war natürlich: ein Karrussellschrank oder ein LeMans !:knuppel:
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.638
Wohnort
München
Und der vorhandene Tisch ist ja sogar 100 x 180, nicht nur 150cm lang. Dann wird das an der Ecke noch enger.
Ich denke, der muss wirklich so stehen wie von Vanessa vorgeschlagen: planlinks am Fenstern und zwei Sitzbänke zum Reinrutschen.
Igelin_Esstisch 1.JPG
 

Igelin

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Wohnort
Landkreis M
Eine Bank haben wir tatsächlich auch momentan schon an einer Seite des Tisches stehen ( ähnliches Breiten-Problem) , allerdings natürlich passend zur Länge der 180.
Wir werden tatsächlich über einen neuen Tisch + dazu passende Bänke nachdenken.
Hab ich schon erwähnt, dass ich Dienstwohnungen anstrengend finde....??:-\
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.940
Wohnort
Schweiz
zur Küche:

Ich würde die Küche als L-Küche mit übertiefer Kochfeldseite planunten ausprobieren.
Da bekommst Du mehr Stauraum und die Küche ist nutbarer - Du hast dann nur eine tote Ecke.

Die Küchentüre würde ich nach Möglichkeit aushängen und im Keller versorgen.
 

Igelin

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Wohnort
Landkreis M
Ja, aber ne Mietwohnung kann ich mir im Zweifel aussuchen......so musste halt nehmen was vorgegeben ist und dann entsprechend jedes Mal mit deinem vorhandenen Mobiliar jonglieren...:rolleyes:, aber Danke fürs :trost:

Küchentür: hab ja schon geschrieben, dass wir versuchen werden ob man sie als außen= in der Diele verlaufende Schiebetür zu realisieren.

Echt, L-Küche meinst Du ist ausreichend?? Hm.Kann ich mir ehrlicherweise noch nicht wirklich vorstellen, dass ds ausreichend sein kann.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.940
Wohnort
Schweiz
lies nochmal meinen Beitrag ;-)

L-Küche PLUS übertiefe Herdzeile an der Wand Planunten ...
 

Igelin

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Wohnort
Landkreis M
Ah! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...:-)
OK, werde das mal probieren.
Und versuchen, euch diese kpl pos Dinger hochzuladen....
 

Angelika95

Mitglied

Beiträge
4.173
Wohnort
bei HH
Dank Mela´s Grundriss und Vanessas Tipp habe ich dir das mal geplant:

igelin_nM_1-1.JPG

So bekäme man auch die GSP höher, man kann ja sie ja auf nur einen Auszug setzen lassen, dann wird das nicht so hoch, wie im Alno vorgesehen und man kann z.B. eine Kaffeemaschine in der Höhe noch bedienen, so dass da kein Stellplatz verloren geht.
igelin_nM_1-3.JPG

Hier würde ich entweder ein Spülbecken ohne Abtropfe nehmen oder eines mit einer kleinen (die hätte ich genommen, wenn es sie damals schon gegeben hätte BLANCO ELON XL 6 S | BLANCO dann hat man am Rolloschrank mehr Platz, ich habe da nur ca. 35 cm, das ist manchmal etwas knapp)
igelin_nM_1-4.JPG
(bei der Aufteilung der Schubladen habe ich mich rechts vertan, das soll auch ein 1-1-2-2 sein!)


Kochfeld rechtsbündig zur Mitte hin, damit nicht jeder, der rein kommt, die Pfanne vom Herd haut und auch nicht ausrutscht. Kann man natürlich auch auf dem anderen Schrank einbauen, wenn es mit der DAH und dem Fenster keine Probleme gibt.
igelin_nM_1-5.JPG
 

Anhänge

  • Igelin_nM_1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 233
  • Igelin_nM_1.POS
    11,9 KB · Aufrufe: 216

Igelin

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Wohnort
Landkreis M
Hallo Angelika, danke erst einmal für deine Planung und Ideen-Umsetzung.

Womit ich noch Probleme habe ist die Vorstellung, neben dem übertiefen Herdblock so in die Küche hinein zu kommen. das stelle ich mir sehr beengt vor.

Der Mann findet ja sowieso, dass ich meine "fixe Idee" des hochgebauten GSP beerdigen müsse :rolleyes: angesichts des uns zur Verfügung stehenden Grundrisses, und darin fühlt er sich bestätigt, wenn er diesen Höhensprung sieht.

ich habe jetzt mal versucht, diese Idee abzuwandeln und den GSP Schrank ganz hoch zu bauen( komme da aber nicht wirklich klar mit dem alnoplaner), dafür die Herdzeile nicht übertief, sondern mit normalen 60er Schränken.
Scheint mir zuwenig Arbeits-/Abstellfläche übrig zu bleiben.

Und ich scheitere an diesen kpl pos Dingern, obwohl ich Kerstins Hilfe schon zig mal durchgegangen bin.:w00t:

Eine Frage hab ich auch noch: wie kriegt ihr diese Beschriftungen da rein? finde kein "textfeld einfügen " oder so ähnlich?
Danke soweit erst mal.
 

Anhänge

  • A2_GSP hoch.JPG
    A2_GSP hoch.JPG
    93 KB · Aufrufe: 228
  • Grundriss A2_GSP hoch.JPG
    Grundriss A2_GSP hoch.JPG
    37,1 KB · Aufrufe: 206
  • PLAN2.POS
    5,4 KB · Aufrufe: 215
  • PLAN1 DAH frei.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 204

Angelika95

Mitglied

Beiträge
4.173
Wohnort
bei HH
Die .pos und .kpl müssen den gleichen Namen haben, dann passt das.
Die übertiefen Schränke gehen einem ja nur bis zur Tallie und bieten halt viel Stauraum, Abstellfläche und bringen den Zeilenabstand auf ein gutes Maß, eine Drehung und man wechselt vom Herd zur Spuele.
Ich mache die Beschriftung mit Paint später rein:cool:.
Die GSP ganz hoch gefällt mir gar nicht, dann lieber garnicht oder halt mit dem kleinem Höhensprung, da bringt ja schon eine Auszugshöhe schon Komfort.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben