Status offen Preis des Küchenangebot ok oder noch rabattfähig ?

Datsik

Mitglied
Beiträge
3
Preis des Küchenangebot ok oder noch rabattfähig ?

Hallo Community,

wir können eure Hilfe benötigen. Wir beziehen in 5 Wochen eine Doppelhaushälfte (Eigentum) und benötigen eine Küche (aktuell Lieferzeiten 3-4 Monate) für den Übergang nehmen wir vom Möbelhaus eine Leihküche mit dem Nötigsten für 350€ pauschal bis die Küche aufgebaut wurde.

Früher konnten wir aus diversen Gründen nicht planen. Wir haben nun ein Angebot von XXXLutz für knapp 15.000€, unser Budgetwunsch war 10.000€ ist aber flexibel.

Wir wollen hochwertige Geräte, Schänke reichen Mittelmaß, demnach ist auch keine Granit oder Keramik Arbeitsplatte drin.

Nach der Planung sagte man uns 34.000€ UVP und es wurde ungefragt der Abteilungsleiter hinzugezogen, der nach dem üblichen bla bla alles für den Kunden und bester Preis blablubb dann bei 14.700€ war. Auf Grund der Größe die es dann wurde mit Insel und Vielzahl an Schränken, wurde uns klar, dass es evtl. teurer wird.

Die große Frage ist, ist der Preis gerechtfertigt, man hört genügend über die Pseudorabatttaktiken und dass man viel rausholen kann.

Daher meine Frage findet ihr es angemessen ? Um paar Hundert € gehts nicht sondern ob z.B. das Ganze dort auch für paar Tausend € weniger zu kriegen ist, nur der "echte Rabatt" oder die Serienbestellung statt einzeln usw. noch fehlt.

Ich habe die komplette Auflistung samt Geräte angehängt, der Kühlschrank gehört uns bereits.

Hängeschränke gehen nach oben auf, die anderen Schränke haben eine Einbaugriffleiste.

Der obere Eckschrank ist blind, der untere mit Auszug.

Der Zweite bei der Insel ist blind, weil er von der Gegenseite (1.Hocker 60cm tief, die anderen 2 sind 30cm) genutzt wird. Sonst ist nichts besonderes an Material oder Funktionen der Schränke gewählt, bis auf Anti Fingerprint Fronten und eine Besteckschublade.

Angebot
Danke Euch :-)

Zur Übersicht nochmal die Geräte aus dem angehängten Angebot:
laut XXXLutz 9000€ Möbel ergo 6000€ Geräte
Selbst kaufen kriegen wir die gleichen für knapp 4000€ mit der sehr teueren Mikrowelle für 900€ was uns zu viel ist bei einem guten Ofen + wir haben einen G3Ferrari Pizzaofen, Airfryer und Thermomix bereits.

- Siemens iQ300 Geschirrspüler SN636X06KE

- Siemens Backofen und Kochfeld mit Mulde (Induktion )

als Set PQ527EA5BZ (ED851BS16E + HB279GBB0)

- Siemens studioLine iQ700 Mikrowelle BF922R1B1

Vorschläge für moderne Deko/Läufer etc. gerne nennen, Wände sind weiß, Boden kleine weiße Fliesen.

Grundriss.jpg
Küche oben.jpg
Küche Front.jpg


Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 190; 170
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: N. a.

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Essen

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Einfachere Küche 2 Erwachsene, 2 Kinder
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 1-2 Personen, selten Gäste

Spülen und Müll
Spülenform:
1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Novel laut Angebot
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Siemens laut Angebot
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: keine vorhandene Küche, Insel wäre schön, gute Geräte, keine Abluft, erhöhte Geräte
Preisvorstellung (Budget): 10-15K

Angehängte Dateien
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein Laie wird dein Angebot nicht beurteilen können und ein Profi wird es nicht beurteilen wollen.
Du kannst dir nur ein oder zwei weitere Angebote mit vergleichbaren Komponenten einholen.
Dann hast du eine Größenordnung.
 
Geh doch mal in ein kleineres Küchenstudio und lass Dir dort eine Küche anbieten und kauf die Küche, nicht den Rabatt. Willst Du viele Prozente, geh in die Spirituosenabteilung.
 
Danke, das habe ich schlicht übergelesen. Allerdings kommen mir die Typenbezeichnungen und die Korpushöhen eher wie Nolte vor.

Ein UAK80 ist die Nolte Bezeichnung für einen 80er Auszugsschrank.

Letztlich erscheinen mir 15K für die Küche aber angemessen. Bei Lutz würde ich sie trotzdem nicht kaufen. Man sollte auch als Kunde so etwas wie Ehre haben. :-)
 
Danke, das habe ich schlicht übergelesen. Allerdings kommen mir die Typenbezeichnungen und die Korpushöhen eher wie Nolte vor.

Ein UAK80 ist die Nolte Bezeichnung für einen 80er Auszugsschrank.

Letztlich erscheinen mir 15K für die Küche aber angemessen. Bei Lutz würde ich sie trotzdem nicht kaufen. Man sollte auch als Kunde so etwas wie Ehre haben. :-)
sollte alles Nolte sein
Wenn der Preis angemessen ist und ich Leihküche, Montage usw. im Preis inbegriffen habe, warum dann ehrlos ? Dort hab ich 2 Vorteile, zum einen gehen die nicht Pleite vor dem Aufbau und die Anzahlung ist weg und zum anderen konnte ich hier in BW die Küche planen und zum neuen Haus in BY (400km) entfernt liefern lassen. Daher sind lokale Studios schwieriger.
 
Ob Lutz Pleite geht oder nicht, wissen die vermutlich nur selbst. Die Öffentlichkeit erfährt so etwas maximal 3 Tage vorher. Gegen Anzahlungsausfall nützt einzig und allein eine Bankbürgschaft.

Und BTW: ich als "kleiner Krauter" bin für so manche Küche bis zu rd. 700km weit gefahren. Eine Brockmannspüle und ein 2-Plattenkocher lagen bei Bedarf immer leihweise drin.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben