Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

dbarski

Mitglied
Beiträge
9
Hi zusammen,

welche Kombination würdet Ihr eher empfehlen? Was ist allgemein beim gleichen Preis besser - nobilia oder nolte ? Zugegebenerweise ist Nolte/Constructa ein Drittel teurer und das Küchenstudio hätte niemanden, der uns am Zielort die Küche auch anschliesst... Aber das ist notfalls ein lösbares Problem...
 

kochprofi

Spezialist
Beiträge
40
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

hallo,

also ich würde dir bezglich der e-geräte und möbel zu der nolte-constructa variante raten. der grund bei den geräten ist enfach das du letzendlich den kundendienst der BSH -Gruppe hast (also von Bosch Siemens usw). also bist du da schon mal auf der sicheren seite. desweiteren ist nolte durch das matrix 150 program sehr ruhig im design also der einheitlichen lininenführung. es kommt da natürlich drauf an wie gut du deine wünsche mit diesem hersteller realisieren kannst.
aber eines solltest du bedenken:
eine küche steht und fällt mit der korrekten montage. also wenn das studio niemanden bei dir hat zum montieren solltest du jmd finden der das auch angebracht montiert. denn die küche kann noch so toll geplant sein, wenn die montage versagt wirst du definitiv keinen spass haben.

hoffe konnte bissle helfen :-)

liebe grüße
 
Costinero

Costinero

Spezialist
Beiträge
108
Wohnort
Bischofferode - Eichsfeld
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

jepp Balay ist auch BSH, somit auch der gleiche Kundendienst - liegt qualitativ aber unterhalb von Constructa bzw. ist "einfacher gestrickt" !!!

Aber andere Sache : Nolte und Nobilia haben beide jeweiles Constructa & Balay im Programm
 

Oxbow

Spezialist
Beiträge
150
Wohnort
Bad Zwischenahn
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Also ne Nolte Küche mit Balay geht gar nicht.;D
Würde auch lieber die Nolte mit Con.nehmen.
Aber die nobi mit Constructa geht ja auch.
Kommt dann wieder AUF dein Buget an.
 

dbarski

Mitglied
Beiträge
9
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Jetzt kommt das 3. Küchenstudio ins Spiel... Mit Alno/Gorenje. Wie sind diese beiden Marken allgemein zu bewerten?
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Hallöle,
ist das wirklich so, dass Kunden via Küchenstudio regelrecht gezwungen werden bestimmte Geräte in Kombination mit bestimmten Küchenherstellern zu erwerben ???.
:idee:

Ich lasse meinen Kunden immer die ganz freie Gerätewahl, von Bauknecht über Liebherr bis Miele, incl. der ganzen Bosch...ff-Gruppe
und anderen.

Zu Nolte kann ich aus Schreinersicht nur sagen... Klasse (ich habe gelegentlich z.B. die 50-er Arbeitsplatten von Nolte bezogen und kann nur sagen... tolle Verarbeitung, Termintreue, super verpackt.)*top*

Wer so garnicht mit den angebotenen Kombinationen zu recht kommt, nehme halt eine Sam *grins*;D

*winke*
Samy
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
P.S.: DAS ist keine Werbung, DAS ist pure Angeberei:oops:
 

Oxbow

Spezialist
Beiträge
150
Wohnort
Bad Zwischenahn
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Jetzt kommt das 3. Küchenstudio ins Spiel... Mit Alno/Gorenje. Wie sind diese beiden Marken allgemein zu bewerten?
So nun wieder zum Thema.(-;
Bleib lieber bei den oberen Marken.
Gorenje vom Küchenstudio?? Naja
Wer macht denn da den Kundendienst?
Gehts denn wirklich nur um den Preis?
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Meine persönliche Meinung:

Bei der Qualität der Möbel liegt Nolte wohl eindeutig vor Nobilia und Alno (ALNO war mal gut, hat sich aber mitlerweile hinsichtlich der Qualität doch stark nach unten orientiert).
Gorenje ist sicherlich keine schlechte Wahl für ein No Name Gerät. Ausreichende Ausstattung, gut im Preis und auch der Kundendienst ist flächendeckend in Deutschland.
Ich gehe mal davon aus, das es bei dem Nobilia und Alno Angebot keine Möglichkeit gibt, die Küchenmöbel zu einem günstigen Kurs auch OHNE E-Geräte zu beziehen.
Ansonsten würde ich mich im Netz mal nach Siemens/AEG oder Küppersbusch -Angeboten umsehen. Erfahrungsgemäß gibt es in der Ferienzeit immer einen Haufen Sonderaktionen die wirklich welche sind.

Gatto1
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Hallo,

gorenje ist keineswegs no name*stocksauer*; vielmehr gehören sie zu den 8 größten Herstellern Europas, bieten mehrere "Preisschienen" an....

gruß shopfitter
 
Turaluraluralu

Turaluraluralu

Mitglied
Beiträge
471
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa


Höchst gewagte Behauptung!

Was Rang und Namen anbelangt, würde ich gaaanz klar zur Alno/Gorenje tendieren.

Aber anders gesehen: Ich würde lieber einen Dacia Logan als einen VW Fox haben wollen.
Man kriegt einfach mehr Auto fürs Geld.

Was genau vergleichst du denn da?
Eine halbe Alno mit ner ganzen Nobi. Käme vom Preis hin.
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Höchst gewagte Behauptung!

Was Rang und Namen anbelangt, würde ich gaaanz klar zur Alno/Gorenje tendieren.
Hallo Turaluraluralu,

der Name ALNO klingt noch gut - aber nicht umsonst ist Produktion und Umsatz in den letzten 8 Jahren auf die Hälfte geschrumpft (lt.Geschäftsbericht ALNO AG 2007).
..und mal ganz im Ernst - ein Küchenhersteller der immer noch mit 16mm Korpi arbeitet ist doch wirklich nicht in der Mittelklasse beheimatet, oder ?

Was genau vergleichst du denn da?
Eine halbe Alno mit ner ganzen Nobi. Käme vom Preis hin.
Naja, ich habe auch nicht gesagt, das ALNO preislich mit Nobilia vergleichbar ist. Beim Preis sieht sich ALNO immer noch in der gehobenen Mittelklasse. Von daher bekommt man wirklich 2 Nobilias für eine ALNO. Aber: ein hoher Preis ist nicht automatisch ein Zeichen für Qualität, oder ?

Gatto1
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

ein Küchenhersteller der immer noch mit 16mm Korpi arbeitet ist doch wirklich nicht in der Mittelklasse beheimatet, oder ?
Eine hochwertige 16er Spanplatte ist allemal besser als eine minderwertige 19er. 19er (aber bitte gute Qualität) im horizontalen Bereich macht Sinn, in der Vertikalen bringt sie in erster Linie (entbehrliches) Gewicht.
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Eine hochwertige 16er Spanplatte ist allemal besser als eine minderwertige 19er. 19er (aber bitte gute Qualität) im horizontalen Bereich macht Sinn, in der Vertikalen bringt sie in erster Linie (entbehrliches) Gewicht.
Hallo Martin,
natürlich hast Du Recht, das eine gute 16er Platte einer minderwertigen 19 vorzuziehen ist.
Bei Platten gleicher Qualität ist jedoch die Verwindungssteifigkeit einer 19er Platte deutlich höher. Das macht sich insbesondere bei Schränken bemerkbar, die hoch belastet werden und dann womöglich auch noch als Abschluß in einer Planung stehen.
Da ALNO meines Wissens eine normale 16er 3-Schicht-Platte verwendet, ist das qualitativ nichts besonderes. Allerdings sind die 16er Platten im Einkauf natürlich deutlich preiswerter als gleichartige 19er 3-Schicht Platten.
Wenn es allerdings keine ernstzunehmenden qualitativen Unterschiede zwischen 16er und 19er Platten gibt, verstehe ich jedoch nicht, warum die anderen Hersteller der Mittel- und Oberklasse nicht wieder auf die 16er Platten zurück wechseln (denn vor vielen Jahren war das ja mal Standart).

Gatto1
 
Turaluraluralu

Turaluraluralu

Mitglied
Beiträge
471
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Hmmm, das würde ich gerne mal von allen Alno-Besitzern, Alno-Verkäufern und "Alno-Aufbauern" durchdiskutieren lassen.

Schade, daß Cooki gerad nicht on ist.

Unser Hersteller-Ranking schiene dann an Aussagekraft zu verlieren, wenn das für den Global -Player Alno zutrifft, was Gatto sagt.

19mm scheinen mir eher was für die gehobene Klasse und Schreinerklasse zu sein. Alno ist preislich in der unteren bis mittleren Mittelklasse.

Welcher Hersteller (keine Exoten) im gleichen Preisgefüge verbaut den 19mm?

LG
Christian
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Alno ist preislich in der unteren bis mittleren Mittelklasse.
Dann mag das alles verzeihlich sein.
Ich hatte ALNO in den letzten Jahren PREISLICH deutlich höher in Erinnerung - Mehr so qualitativ ein Skoda aber preislich ein Mercedes.

Gatto

P.S. Übrigens verbaut Häcker meines Wissens zumindest 18er Platten, während Nobilia, Rotpunkt und natürlich Pino , Impuls und Wellmann an der 16er festhält. Aber die sind ja eher Vertreter der gehobenen Unterklasse - qualitativ UND preislich.
 
Turaluraluralu

Turaluraluralu

Mitglied
Beiträge
471
AW: Nobilia/Balay vs. Nolte/Constructa

Neeee, Alno wirst du in keiner Premiumausstellung finden.;D
Da tummeln sich allenfalls Rational, Miele, Siematic und Co. Ob zu recht oder nicht, weiß ich nicht. Sehen aber allemal stylischer aus als Alno. Und teurer sind sie jedenfalls auch.

LG
Christian
 

Mitglieder online

  • coja
  • PeeKlee
  • Elba

Neff Spezial

Blum Zonenplaner