Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht!

Chris17

Mitglied
Beiträge
58
Hallo liebes Küchenforum,

vor ca. fünf Jahren konnte ich mit eurer Hilfe schon eine sehr tolle Küche planen und umsetzen. Zwischenzeitlich sind jedoch zwei Kinder dazugekommen und die Wohnung im OG ist uns zu klein (im EG wohnt die Oma).

Wir wollen anbauen um eine „große“ Wohnküche – auch für Besuch geeignet – zu erhalten. Die zwei derzeit als Küche und Wohnzimmer genutzten Zimmer werden dann in Kinderzimmer umgewandelt (so bereits im Grundriss betitelt). Um den Neubau vom Bestandsbau zu erreichen wird ein kleines Zimmer zum Durchgangszimmer mit Stauraum (Schrank) oder Platz für ein Mini-Büro und einem weiteren kleinen Bad.

Außer den Außenmaßen und dem Zugang vom bestehenden Haus ist im Neubau also quasi alles flexibel. Wir wünschen uns eine Terrasse, die ebenfalls für einen Essplatz für min. 6 Personen groß genug ist und im Garten Schatten spendet. Die bestehende Küche soll mit umziehen, denn sie ist ja noch recht jung und gefällt mir nach wie vor gut. Schränke nachzukaufen gibt es in dem Dekor nicht mehr, aber ich kenne eine findige Schreinerin, die sicherlich ein passendes Kontraststück bauen kann, wenn nötig.

Leider habe ich viele Kniffe des Alno vergessen und konnte so nicht alle Schränke richtig abbilden (z.B. konnte ich das Ceranfeld nicht mehr darstellen und bekomme die Ansichten nicht mehr ordentlich hin), aber ich habe schon etwas herumgespielt und fand einen Zweizeiler derzeit am geschicktesten um alle meine bestehenden Schränke verwenden zu können. Was raus fällt sind zwei Hängeschränke in denen ich momentan die Gläser und Tassen habe. Das ist zwar schade, aber ich wüsste nicht wie es anders sinnvoll lösbar wäre. Was mir auch noch Sorgen macht ist wenig vorhandene Abstellfläche für Toaster, Wasserkocher, Obstkorb, Brotkorb, Wasserkrug. Die Gestaltung der Rückwand zur Spüle gefällt mir auch noch nicht so recht, eine optische Trennung zwischen Küchen- und Wohnbereich möchte ich aber auf jeden Fall. Wie groß sollte denn der Abstand zwischen dem Zweizeiler sein?

Die Anordnung von Küche, Essplatz und Wohnbereich ist noch flexibel. Das Runde ist unser Kaminofen, der mit umziehen soll, aber nicht dringend an der eingezeichneten Stelle sein muss. Unsere jetzige Couch ist 300x150 cm und soll auch mit. Ansonsten haben wir keine großen Möbel auf die Rücksicht genommen werden müsste.

Die Ideen der Architekten bzgl. der Küchengestaltung sind eher nicht so fantastisch (sie haben im Plan meinen Entwurf 1:1 übernommen!), daher hoffe ich sehr auf eure Anregungen und guten Ideen!



Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): frei wählbar
Fensterhöhe (in cm): frei wählbar
Raumhöhe in cm: min. 260
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: ca. 180 x 100 cm mit Auszugsmöglichkeit (Sitzplatz für mind. 8 Personen)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück, Snacks
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 96
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Querbeet
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine, auch für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Tisch zu klein wenn Besuch kommt, Platz für Familienbesuch
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: vorhandene Küche
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: vorhandene Geräte
Preisvorstellung (Budget): bis 3.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.330
Ist es ein Überbau über der Garage? Oder wird doppelstöckig angebaut?

Quadratischer Allraum ist schwer zu möbelieren, auch wenn die Größe ausreichend ist.

Der Eingang zur Wohnung ist über Treppenhaus unter der neuen Dusche? Ist es Nordseite?
 

Chris17

Mitglied
Beiträge
58
Ja, es ist ein Überbau über der Garage mit Eingang zur Wohnung über das Treppenhaus unter der neuen Dusche von der Nordseite aus. Der Anbau steht jetzt Richtung Süden ca. 1m über die Garage hinaus. Größer geht nicht mehr und kleiner wollen wir es aber auch nicht machen... Ich bin eben mit der Aufteilung bzw. Möblierung auch noch nicht wirklich glücklich. Auch die Platzierung vom Fernseher wird schwierig. Ob es ein Eckfenster werden soll planoben rechts (wie im Alno) oder ein einfaches Fenster (wie im Geschossplan) bin ich auch noch unschlüssig... Ihr merkt, es hakt einfach noch an allen Ecken...

Die vorhandenen Schränke sind wie folgt (im Grunde sind sie im Plan bereit zum "Möbelschubsen", bis auf die u.g. Kleinigkeiten, die ich im Alno nicht originalgetreu darstellen konnte):

1x 50er Schubladen in 2-2-1 (von unten)
2x 80er Schubladen in 2-2-1 (von unten), 1 davon mit 60er Ceranfeld drauf (nicht mehr in meiner Alno-Version darstellbar)
1x 30er Schubladen in 2-1-1-1 (von unten)
1x 45er Drehtür mit 1 festen Blende oben
1x 50er Drehtür mit 1 Schublade oben
1x 60er SpülenUS mit Drehtür und 1 festen Blende oben - hier fehlt die Blende im Alno und die Spüle ist nicht rund sondern eckig mit kleinem Restebecken rechts
1x 60er Spülmaschine Vollintegriert und Schublade 3er Raster (von unten) - hier fehlt der Sockel im Alno
1x Hochschrank für Vorräte mit Drehtür und Blende 4er Raster (von unten)
1x Hochschrank mit Schublade 4er Raster (von unten), Backofen, Dampfgarkombi und Drehtür - im Alno nicht richtig dargestellt weil ich nicht mehr weiß wie man einen Schrank individuell zusammenbaut :-)
1x 60er Kühlschrank freistehend
2x 80er Hängeschrank mit Klappe 40 hoch (fehlen im Plan)
1x Regalbrett 75cm (fehlt im Plan)


Gibt es irgendwelche zündenden Ideen da draußen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich gehe davon aus, dass die Küche, dir ihr mitnehmt, ein 5er Raster hat mit 72cm hohen Korpus. Jetzt frage ich mich ob das wirklich Sinn macht, denn der Sockel (20cm) erscheint mir sehr sehr hoch bei 96cm hoher Arbeitsplatte.

Statt zu zweit, seid ihr jetzt zu viert, und die alte Küche hat auch 60cm tiefe Schränke mit Türen, die ich aussortieren würde. Es fehlt ein MUPL und die Insel, wie von dir dargestellt, ist viel zu schmal. Sie sollte zumindest 90-100cm tief sein.

Ganz ehrlich, ich würde die "Idee Küche mit alten Möbeln", die, wenn ich richtig gelesen habe, keine nigelnagelneue Küche war, überdenken. Es wird Stückwerk werden und ihr wollt hier sicherlich viele Jahre wohnen.

Es muss ja nicht die teureste Front sein, aber eine Rasterung 1-1-2-2 empfinde ich als sinnvoller.
 
russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.330
Hast du noch Foto von der alten Küche? Das würde auch helfen es sich besser vorzustellen.
 

Chris17

Mitglied
Beiträge
58
Ja, es ist ein 5er Raster und die derzeitige (und bewährte) Höhe der Arbeitsplatte ist 93 cm, Sockel 17 cm. Ich weiß dass es bei der Höhe sinnvoll wäre eine 6rasterige Küche zu haben, aber ich mag meine Küche, auch die Schränke mit den Türen haben ihre Vorteile (Stauraum für Getränkekiste, Getreidemühle etc.) und ich habe alles wunderbar und praktisch eingeräumt. Ich sehe einfach keine Notwendigkeit für eine Neue, zumal wir das Geld schlicht und ergreifend für den Umbau brauchen...

Mit Insel meinst du sicherlich die vertiefte Arbeitsplatte zum Sitzen, oder? Die tiefer zu machen sollte ja kein Problem sein. Oder meinst du zusätzlich zu den 60 tief vom US nochmal 90? Das fände ich viel zu viel, man sitzt ja nur von einer Seite und als Bar gestaltet sind die doch auch nie so tief?!?

Fotos mache ich bei Tageslicht.
 
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.183
Hallo Chris,

der Zugang zum Anbau ist fix durch den kleinen Zwischenraum. Kann aber die Tür hier verschoben werden?

LG Anke
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich würde auf Inselplätze verzichten und über die ganze Rückseite mindertiefe US, zB 40cm tief mit Türen stellen.

Eine nur 60cm tiefe Insel sieht aus wie ein Inselversuch, der "missglückt" ist.

Warum hat der 45er US mit Drehtür eine feste Blende?
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ignoriere meinen letzten post, ich hatte übersehen, dass der GSP hochgebaut ist.

so, ich habe mir deine Planung etwas genauer angeschaut.

Grundsätzlich, wenn du Pläne erstellst, mach dir erst mal nicht die Mühe, die in der richtigen AP Höhe darzustellen, das ist immer etwas mühsam, will man etwas ändern.

Wenn du die richtige AP Höhe darstellen möchtest, dann andere die Sockehöhe und nicht die gesamte Schrankhöhe, denn im Endeffekt ist es nur der Sockel, der sich ändert.

Nun zu deiner Planung, die mal leicht zurechtgerückt habe. Das Problem ist, dass Arebeitsfläche und Kochfeld sich nicht gegenüberliegen.

Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! - 403382 - 17. Okt 2016 - 07:45

Die Theke müsste 120cm lang sein, damit 2 Personen dran sitzen können.
Ich würde eine Mauer hinter der Spüle stellen, ca 120cm hoch.
 

Chris17

Mitglied
Beiträge
58
Hallo Anke. Ja, der Zugang ist fix. Man könnte theoretisch die Tür versetzen (derzeit ist da ein Fenster), aber das neue Mini-Bad muss ja auch in den Durchgangsraum. Wohin würdest du sie denn versetzen wollen - und warum?

Ich hatte auch schon probiert die Hochschränke in die Ecke zu stellen, aber das hat mich auch nicht so überzeugt.

Die hochgestellte GSP macht es schwierig, ja. Sonst hätte ich auch ein U oder L gut gefunden, aber ich kriege es nicht unter mit Kochen an der Wand und Fenster...
 

Chris17

Mitglied
Beiträge
58
Hallo Evelin.
Das ist wohl falsch ausgedrückt: der 45er US geht schon komplett auf, die Tür "tut" nur so als ob es oben abgetrennt wäre zwecks der Linienführung. Sobald ich zuhause bin mach ich Fotos.

Die Schränke hatte ich aus meinem alten Plan übernommen, da waren ja alle Möbel schon angelegt - bis auf die hochgebaute GSP und Hochschrank mit BO und DGK.
 
russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.330
Erst hab ich ähnliche Planung wie du gemacht bis auf zwei Schränke, es hat mich aber gestört die drei große Schränke.

Jetzt hab ich versucht alle deine vorhanden Schränke inkl. Oberschränke unter zu bringen.

Planlinks unten
Wange
60 erhöhter GS
Wange
45 US mit Drehtür, um etwas Armfreiheit zur Spüle zu gewinnen
60 US mit Spüle
80 US
80 US mit Kochfeld und DAH
30 US
Wange
2x80 OS zwischen Kochfeld und GS, über dem GS ggf. das Regal

Planrechts unten
Wange
60 HS mit Vorräten
60 HS mit Backofen
Wange
50 US , evtl. neues Regal drüber
50 US Platz für Geräte z.B.
60 Kühlschrank
10er Ummauerung drum herum. Ob raumhoch oder nur bis OK Hochschränke.

Durch das schmale Fenster planunten und große Terassentür oben dürfte trotz Raummauerung genug Licht da sein.
Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! - 403639 - 19. Okt 2016 - 12:32
 

Chris17

Mitglied
Beiträge
58
Danke Russini. Allerdings fehlt mir hier der Charakter der offenen Küche und auch die Sitzplätze in der Küche fallen weg...

An der grundsätzlichen Raumaufteilung (was wo) würde aber niemand was ändern, oder?
 
russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.330
Wie stellst du dir denn bei deiner Planung die restliche Möbelierung vor? Wie soll TV platziert werden,richtige Wohnwand oder nur kleines Board mit TV allein? Wie groß /klein soll Sofa werden? In einem Allraum sind es wichtige Aspekte.

Willst du noch andere Möbelschränke dazu kaufen um die Küche zu ergänzen oder nur eigene verwenden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris17

Mitglied
Beiträge
58
Wohnwand haben und wollen wir nicht. Unsere jetzige Couch ist 3x1,5 m und soll planunten rechts hin (wie im Gesamtplan gezeichnet). Evtl. kaufen wir aber auch eine Neue (kleinere) falls die nicht reinpasst. Dazu noch ein Sessel mit Hocker, der vermutlich an der Küchenrückseite stehen wird. Wir haben eine Vitrine/Regal, das ich an die Wand planoben rechts stellen würde und einen kleinen Schrank an die Wand zwischen Eingangs- und Terassentür. Schrank und Vitrine evtl. auch getauscht... TV kommt an die Wand mit ausklappbarer Halterung, aber wo genau weiß ich auch noch nicht so recht.

Wenn es sinnvoll ist noch weitere Küchenschränke zu ergänzen würde ich das sicherlich tun.
 
russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.330
@Chris17 ich habe mir noch eine andere Variante überlegt und deine Möbel einbezogen, es dürfte auch alles Vorhandene rein passen, aber Fenster, Kamin müssten versetzt werden.

Beginnend planlinks oben:
Wange
60 erh. GS
Wange
30 US drüber 2x80 OS Richtung Spüle/US
60 Spüle
80 US
80 US mit KF und DAH
tote Ecke, Regal drüber
Wange
60 HS mit BO
60 KS überbaut oder zuerst Vorrat, dann KS
60 HS Vorräte
Wange oder Mauer wenn KS am Ende sein soll.

Insel mit 1,50m x 90 cm
Wange
45 US
50 US
50 US oder andere Reihenfolge was optisch besser passt.
Rückseite überstehende Arbeitsplatte mit Hockern dran.

Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! - 404419 - 25. Okt 2016 - 10:30
 

Chris17

Mitglied
Beiträge
58
Danke Russini! L wäre auch eine Variante...
bei deiner Planung finde ich aber die Kochstelle zu sehr in die Ecke gequetscht. Ich habe mal etwas rum experimentiert, allerdings Kühlschrank direkt neben Couch?!?
Wie sollten denn die Abstände zur Insel sein? Jetzt ist es 1 m zur Kochstelle und 1,20 m zum GSP

Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! - 404880 - 28. Okt 2016 - 21:43 Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! - 404880 - 28. Okt 2016 - 21:43
 

Mitglieder online

  • Shania
  • Snow

Neff Spezial

Blum Zonenplaner