Status offen Neue Küche in kleinem Raum mit 2 Türen

Kamski

Mitglied
Beiträge
10
Hallo liebe Küchen-Forum-Helfer,

Für unser kleines Reihenhaus möchten wir gerne eine neue Küche kaufen. Die alte Küche ist längst in die Jahre gekommen. Der Raum ist sehr klein (7 m2), rechteckig, hat 2 Türen, Fenster und einen Heizkörper unter dem Fenster. Die Türen öffnen sich nach außen. Der Wasseranschluss und Abfluss befindet sich an der rechten Wand 90 cm von der Wand mit dem Fenster entfernt. Die Umbauten möchten wir gerne vermeiden. Die Küche ist nur für kochen gedacht. Man hat eher kein Platz für den Tisch.

Da wir absolut keine Ahnung von der Küchenplanung haben, tun wir es schwer alle Themen wie die richtige Größe der Arbeitsfläche, genügend Stauraum, Lüftung usw. zusammen zu fassen.

Mit der Planung der Küche haben wir uns eigentlich wenig beschäftigt. Wir haben jetzt versucht unsere Gedanken zu ordnen und einen ersten Entwurf mit ALNO Küchenplaner erstellt. Leider haben wir zu spät gesehen, dass man am besten eine ältere Version von mit ALNO Küchenplaner benutzt. Wir haben die Version 17a heruntergeladen und der Plan erstellt. Hoffentlich kann man die Dateien auch mit der älteren Version auch lesen.

Wir haben momentan 2 Carbonit Wasserfilter unter der Spüle. Da wir den Filter behalten wollen, können wir sehr wahrscheinlich keinen Spülenunterschrank mit Müllauszug benutzen.

Unsere Planung könnt ihr in den angehängten Bildern sehen. Wir wollen 2 Zeilen Küche planen und keine U-Form.

Auf den rechten Seite von der Wand mit dem Fenster zur Tür:

60er Hochschrank für den Backofen und Mikrowelle. Hier haben wir das Problem, dass der Backofen entsprechend hoch eingebaut werden soll, sonst geht die Backofentür wegen Heizkörper nicht auf. Geplant ist ein Neff Gerät mit Hide&Slide-Funktion. Unten kommt wegen Heizkörper eigentlich nur die Schwenktür in Frage.

30er Schubladenschrank mit einem Auszug

50er Spülenunterschrank mit Schwenktür wegen Wasserfilter. Wir wollen eine quadratische Spüle ohne abtropfflache einsetzen. Hier haben wir das Problem, dass der Wasseranschluss ca. 90 cm von der Wand entfernt. Das heißt, dass der Anschluss für das kalte Wasser fast an der Grenze zwischen Schubladenschrank und Spülenunterschrank sich befindet. Können wir so planen oder soll man lieber nur einen 80er Spülenunterschrank statt 30er und 50er nehmen?

Oben 80 Oberschrank mit Falttüren und Glaseinsatz

60er Geschirrspüler, oben 60 Oberschrank mit Falttüren und Glaseinsatz

60er Schubladenschrank mit 3 Auszügen und 60er Kochfeld, oben 60er Oberschrank für die Flachschirmhaube.

20er Schubladenschrank mit einem Auszug, oben 20 Oberschrank. Da die 20er Breite nur wenige Hersteller liefern, kann es ein Problem sein?

Kühlschrank freistehend - 65cm Breite, 200cm Höhe.

Auf den linken Seite von der Wand mit dem Fenster zur Tür:

30er Schubladenschrank mit einem Auszug

100er Schubladenschrank mit 3 Auszügen

40er Schubladenschrank mit 3 Auszügen

45er Schubladenschrank mit Schwenktür

Oben 2x 60er Oberschränke nebeneinander, Oberschränke sind max. 39 cm hoch.

Die Küche ist in Magnolia-Weiss Hochglanz mit Stangengriffen geplant.

Noch eine Erklärung zum Grundriss Küche: Grüne Farbe – Heizkörper, Rot – Wasseranschluss, Blau – Elektroanschlüsse.

An den Küchenhersteller sind wir nicht gebunden, allerdings werden wir gerne den 30er Schubladenschrank mit Auszug mit der Halterung und Metallplatten für den gelben Sack von Nobilia nehmen. Außerdem liefert Nobilia Schränke in 20cm Breite, die wir benötigen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn jemand Zeit und Lust hat sich unsere Pläne anzuschauen.

Wir bedanken uns bereits im Voraus und freuen uns auf Eure Beiträge.


Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm: 168, 178
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 105
Fensterhöhe (in cm): 110
Raumhöhe in cm: 248
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Jeden Tag warme Alltagsküche. Am WE auch mal aufwendiger.
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: überwiegend allein.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die alte Küche bietet zu wenig Arbeitsfläche.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Es wird kein Küchenhersteller bevorzugt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

  • EG-Grundriss.jpg
    EG-Grundriss.jpg
    202,1 KB · Aufrufe: 444
  • plan1e.jpg
    plan1e.jpg
    108,4 KB · Aufrufe: 766
  • plan1d.jpg
    plan1d.jpg
    89,7 KB · Aufrufe: 378
  • plan1c.jpg
    plan1c.jpg
    74,8 KB · Aufrufe: 452
  • plan1b.jpg
    plan1b.jpg
    156,4 KB · Aufrufe: 538
  • plan1a.jpg
    plan1a.jpg
    50,8 KB · Aufrufe: 400
  • PLAN1.POS
    6,9 KB · Aufrufe: 147
  • PLAN1.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 146
  • kuche-grundriss.jpg
    kuche-grundriss.jpg
    102,1 KB · Aufrufe: 375

Dieentebertram

Mitglied
Beiträge
1.274
ich nehme mal an das die maße fertig und keine rohbaumaße sind, aber selbst dann noch sind 1,98m breite eigentlich sehr schmal, wenn man davon 2x60cm für die zwei zeilen abzieht bleiben in der mitte ja grade mal 78cm!!! das ist def. zu wenig. hier würde ich also dazu raten die eine seite mindertief, also mit 40cm tiefen unterschränken auszustatten.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.092
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Ja, das wird wohl nichts mit 2 Zeilen bei <200cm Raumbreite. Das Einnzige, was machbar wäre (ausser dem L) ist die planlinke Seite nur 50cm tief.
 

GinaSV62

Mitglied
Beiträge
10
Hallo...ich habe das gleiche Problem wie Ihr. Kleine Küche 2,70m x 2,00m und die Deckenhöhe nur 2,17m. 2 Türen und ein Heizkörper.
Wir wohnen seit 20 Jahren in dem Haus und haben jetzt die 3. Küche.
Die erste war drin und die 2. eine von uns umgebaute Musterküche aus einem Küchenstudio .
Wir haben also schon einiges versucht.....
Wir haben uns entschieden den Heizkörper zu entfernen da er auch nie genutzt wurde. Eine Tür haben wir auch zurückgebaut....
Ja 78 cm sind nicht viel und so eine kleine Küche benötigt ein wenig Disziplin beim Kochen aber ich würde mich immer wieder für 2 Zeilen entscheiden.....
Die jetzige Küche habe ich seit ca 3 Monaten und bin mit unserer Planung sehr zufrieden.....die Spüle ohne Abtropffläche wäre für mich ein No Go....also habe ich mich für 1/3 Abtropffläche entschieden. Die Mikrowelle verschwindet hinter einer Lifttür ....Bei Interesse zeig ich Euch gerne unsere Planung vom Möbelhaus.
K800_2016-11-09 18.57.44.JPG
 

Dieentebertram

Mitglied
Beiträge
1.274
hm das sieht tatsächlich gar nicht so eng aus wie man so bei 80cm vermuten könnte. wenn man eher allein in der küche ist könnte das gehen, zu zweit oder mehr wirds problematisch
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.150
Wohnort
München
Hallo Kamski,

wie ist denn eure jetzige Küche aufgebaut? Auch schon als Zweizeiler?
Wenn nicht, dann könnt ihr den Zweizeiler mal mit Stühlen simulieren. Und bedenken, dass die Griffe nochmal bis zu 5 Zentimeter an Stehbreite wegnehmen, denn sie stehen weiter nach draußen als die Arbeitsplatte .

An Wänden muss man immer ein paar Zentimeter Blenden einplanen, um Wandkrummheiten auszugleichen und damit Auszüge und Türen beim Öffnen nicht entlangschrappen. Schon von daher geht die Rechnung 60cm BO - 30cm US - Spüle nicht auf, wenn der Wasseranschluss bei 90cm liegt. Daher also lieber einen breiteren Schrank planen.
 

Kamski

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Vielen-vielen Dank für eure Antworten.

@ Dieentebertram, @ Evelin
Ihr habt Recht, die Küche ist sehr eng. Wir haben jetzt eine Block-Fertigküche aus 2 Zeilen mit den Unterschränken in 60er Breite auf 2 Seiten. Es sind 76 cm zwischen den Arbeitsplatten und wir haben uns irgendwie damit abgefunden. Bei so kleinem Raum muss man halt Abstriche machen. Zur zweit zu Kochen ist fast unmöglich, deshalb machen wir es sehr selten.
Könnt ihr bitte sagen welche Küchenhersteller die Unterschränke mit 45cm bzw. 50cm Tiefe haben?

@ GinaSV62
Vielen Dank für Dein Feedback und für das Foto von Deiner Küche. Es sieht sehr gut aus. Wir haben auch schon überlegt, dass wir den Heizkörper entfernen. Das können wir relativ leicht tun. Das hilft uns aber nur wenig, da Heizungsröhre mit den Verschlusskappen immer noch aus der Wand herausragen.

Auf der Seite links wollen wir keine große Oberschränke oder Hochschränke stellen, da der kleine Raum sehr überladen wirkt. Wir haben bewusst die schmalen und langen Oberschränke ausgesucht, obwohl es weniger Stauraum gibt.

Einen Entwurf mit Wand-Dunstabzugshaube wie bei Euch haben wir gemacht. Es sieht gut aus, aber mir stört, dass zwischen Kochfeld und dem Kühlschrank nur 10 cm Abstand ist. Mit der 60er Flachschirmhaube und dem 20er Oberschrank /Regal habe immerhin 20 cm Abstand

@ menorca
Danke für den Hinweis mit den Griffen. Daran haben wir nicht gedacht. Unsere jetzige Arbeitsplatte überdeckt die Griffe und wir haben das Problem nicht.

plan5-1.jpg plan5-2.jpg
 

Kamski

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
An Wänden muss man immer ein paar Zentimeter Blenden einplanen, um Wandkrummheiten auszugleichen und damit Auszüge und Türen beim Öffnen nicht entlangschrappen. Schon von daher geht die Rechnung 60cm BO - 30cm US - Spüle nicht auf, wenn der Wasseranschluss bei 90cm liegt. Daher also lieber einen breiteren Schrank planen.

Wir haben auch die Befürchtung, das es nicht gehen wird. Aber welchen Schrank soll man breiter machen? Spülenschrank?
Dann 60 cm BO - 80 cm Spülenschrank 2 Türig?
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.208
Wohnort
SchleswigHolstein
Wie wäre es die gegenüberliegende Zeile 50 tief zu machen und ein Panoramakochfeld darauf zu legen. So bekommt ihr in der Spülenzeile eine schöne Arbeitsfläche und einen breiteren Gang, der auch mal gemeinsames Kochen zulässt.
Mindertiefe Schränken hat eigentlich jeder Hersteller im Programm.
 

GinaSV62

Mitglied
Beiträge
10
Hallo Kamski,
bei mir sind vom Ceranfeld bis zur Wand 17cm....das reicht maximal für einen Messerblock, alles andere stört. Meine Haube hat nur 60cm daher links und rechts Platz zu den Hängeschränken. Für die kleine Küche ist die Leistung der 60er völlig ausreichend, ich hab ja nicht mal ein Fenster :-) der Schrank unter dem Kochfeld ist bei mir ein 80er und ich habe mich für Auszüge in allen Schränken entschieden.
Ich hoffe Eure Planung kommt voran...
ach ja meine Stangengriffe ragen nur 2cm unter der Arbeitsplatte hervor
LG Regina
 

Kamski

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Wie wäre es die gegenüberliegende Zeile 50 tief zu machen und ein Panoramakochfeld darauf zu legen.

Ich habe leider keine Ahnung von Elektrik. Braucht das Induktionskochfeld den Starkstromanschluss?
Der Anschluss für den Herd liegt auf der rechten Seite mittig.
 

GinaSV62

Mitglied
Beiträge
10
Hallo Kamski,
das Kochfeld ist bei uns an der Herdanschlussdose mit 3x 16A.
Der Backofen benötigt nur eine normale einzeln abgesicherte Steckdose.
LG
 

Kamski

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Wir haben noch eine neue Variante durchgespielt.
Linke Seite bleibt unverändert, rechte Seite ist komplett anders.
Auf den rechten Seite von der Wand mit dem Fenster zur Tür:
US 50 cm mit Schwenktür , oben OS 50 cm mit Falttüren
Spülenunterschrank 80 cm mit 2 Schwenktüren, oben OS 80 cm mit Falttüren
US 60 cm mit 3 Auszügen und Kochfeld, oben 60 cm mit Flachschirmhaube oder 60 cm Wand-Dunstabzugshaube
US 30 cm mit Schublade und 1 Auszug, oben OS 30cm
Hochschrank mit CSP unten, BO in der Mitte, Schrank oben.
Mir gefällt diese Konfiguration weniger als die Variante 1.
Wie gefällt euch diesen Entwurf?

LG Larissa

plan3-1.jpg plan3-2.jpg plan3-3.jpg
 

Breezy

Mitglied
Beiträge
858
Herd und Spüle sind viel zu nah, das ist keine gute Planung :-\ .

Die Idee mit tiefenreduzierten Schränken + Panoramakochfeld finde ich gut - und so aufwendig ist die Verlegung vom Herdanschluss nicht, da würde ich intensiv drüber nachdenken.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.208
Wohnort
SchleswigHolstein
Das Kabel für das Kochfeld kann man mittels eines Kabelkanals, ohne große Umbaumaßnahmen auf die andere Seite bringen. Unter dem Heizkörper, wird es auch nicht groß auffallen.
 

Kamski

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

wir haben über eure Vorschläge nachgedacht und noch eine Planung erstellt. Diesmal mit dem Kochfeld links. Diese Variante gefällt uns sehr gut. Wir würden gerne auch auf der linken Seite die tiefenreduzierten Schränke mit 50 cm nehmen. Man findet aber nur eine geringe Zahl von Induktionskochfelder mit geringer Tiefe und die sind alle 90 cm breit. Das 90 cm breite Kochfeld finden wir zu breit, deshalb haben wir die Schränke in 60er Tiefe genommen.

plan7-1.png plan7-2.png plan7-3.png plan7-4.png plan7-5.png
 

GinaSV62

Mitglied
Beiträge
10
Hallo Kamski, mir wäre das Spülbecken zu nahe am Hochschrank ....da muss du ja ewig die Wasserspritzer entfernen und dann denke evtl mal daran dass du einen Grillrost oder ein Backblech abspülen willst......mir wäre es zu eng....
Ansonsten find ich den Plan gut :-)

LG
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Hallo Kamski,

von der Firma Foster gibt es zwei Panorama-Kochfelder mit ca. 84 cm Breite und nur 35 cm Tiefe und je drei Kochzonen, wobei bei einem Panorama-Kochfeld zwei Zonen zusammengelegt werden können so dass dort auch sogar drei kleine Töpfe auf den zwei Zonen passen. Vielleicht wäre das was für Euch.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben