Neue Küche für neue Eigentumswohnung

schlaubi

Mitglied
Beiträge
2
Hallo Forumsmitglieger,

wie viele andere bin ich bei der Suche im Internet zu Infos bei der Küchenplanung auf dieses Forum gestossen und hoffe, dass ihr mir auch ein paar Tips geben könnt.

Zur Situation:
Wir haben uns eine Eigentumswohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses gekauft. Das Mehrfamilienhaus wird gerade gebaut, also ein Neubau. Da ja das ganze noch im Bau ist, haben wir auch noch Einfluß auf die Elektroinstallation und bedingt auf die Wasser-/Abwasserversorgung. Die Wasserversorgung kommt aus der Wand zum Gäste-WC und wird in der Küche "Aufputz" gelegt. Daher ist die Position der Spüle bzw. Spülmaschine eigentlich fest, da wir die Rohre nicht durch alle Unterschränke ziehen und damit wertvollen Stauraum verschwenden wollen. Die Küche erhält eine Fußbodenheizung, so dass es keinen störenden Heizkörper gibt.
Wichtig für uns ist, dass es einen Essplatz für 4 Personen in der Küche gibt, dieser muss nicht groß sein, da der "richtige" Esstisch im Wohnzimmer steht. Wichtig ist auch Stauraum, da wir keine separate Vorratskammer haben. Und ein bißchen Arbeitsfläche sollte auch übrig bleiben. Auf der Arbeitsplatte sollen untergebracht werden ein Kaffeeautomat, Toaster und Wasserkocher, optional noch eine relativ große Kenwood Küchenmaschine.
Die ersten Besuche in Küchenstudios haben wir hinter uns und haben zumindest schon die Hersteller auf Schüller , Bauformat und Wellmann eingegrenzt, wobei wir jedoch zu Schüller tendieren.
Hinsichtlich der Farbkombi sind wir noch unsicher. Der Boden soll dunkel werden (in Richtung Nußbaum/Kirsche). Bei der Front haben wir uns auf Magnolia Weiß "eingeschossen". Die Frage ist nun was als Arbeitsplatte her soll. Da diese auch die Nischenverkleidung bilden soll, sollte diese eher hell sein und Holzoptik wäre schön. Aber was passt da zu einem dunklen Boden in Holzoptik?
Wir hoffen ihr habt ein paar Tips für uns und schon mal vielen Dank.

Grundriss der Wohnung:
Neue Küche für neue Eigentumswohnung - 237443 - 17. Feb 2013 - 19:48

Bemaßter Grundriss Küche:
Neue Küche für neue Eigentumswohnung - 237443 - 17. Feb 2013 - 19:48

Grundriss mit Küchenmöbeln:
Neue Küche für neue Eigentumswohnung - 237443 - 17. Feb 2013 - 19:48

Diverse Ansichten:
Neue Küche für neue Eigentumswohnung - 237443 - 17. Feb 2013 - 19:48 Neue Küche für neue Eigentumswohnung - 237443 - 17. Feb 2013 - 19:48 Neue Küche für neue Eigentumswohnung - 237443 - 17. Feb 2013 - 19:48 Neue Küche für neue Eigentumswohnung - 237443 - 17. Feb 2013 - 19:48 Neue Küche für neue Eigentumswohnung - 237443 - 17. Feb 2013 - 19:48

ALNO-Küchenplaner Dateien:
Anhang anzeigen PLAN3.KPL Anhang anzeigen PLAN3.POS





Checkliste zur Küchenplanung von schlaubi

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168 cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 0 cm (Terrassentür)
Fensterhöhe (in cm) : 230 cm
Raumhöhe in cm: : 250 cm
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90 cm
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120 x 80 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kleines Frühstück und Abendessen unter der Woche.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : noch offen
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Allein, ggf. mit Kindern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Zu wenig Arbeitsfläche, nicht mal 1 m!
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Kombibackofen von Miele, Dunstabzugshaube von Berbel, Kühlschrank LG (200 x 70 x 60) schon vorhanden)
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche für neue Eigentumswohnung

:welcome:

schöne Vorstellung mit vermassten Plänen und Alno-Planung *2daumenhoch*.

Wenn ihr Frühstückt & Abend esst, seid ihr da zu 4 am Tisch oder findet das Zeitversetzt statt?

Dir ist bewusst, dass Du mit Deiner Planung die Türe blockierst? Die kann man so nicht mehr benutzten.

Mir kommt die Planung einwenig überladen vor. Mehr Stauraum liesse sich mit übertiefen Unterschränken generieren.

Spüle direkt neben Wand / Türe ist super unpraktisch - Dir fehlt die Ellenbogenfreiheit und Du stehst Direkt im Durchgang, bzw. wirst von der Türe vom wichtigsten & meistbenutzen Arbeitsplatz in der Küche behindert.

Wieviel Kochfelder soll den das Kochfeld haben?

Der abgeschrägte Abschlussschrank ist primär teuer, ohne grossen Stauraumnutzen.

Arbeitshöhe & Rastermasse
[TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
[TR]
[TD="class: td1"]--[/TD]
[TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker ):
Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
[TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
[TR]
[TD="class: td1"]--[/TD]
[TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
64764d1322469627-haecker-systemat-av1080-oder-nolte-star-manhattan-nolte-vs-haecker-u.a..jpg

Wenn ihr euch also nicht in eine spezielle Noltefront verliebt habt, solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken.
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL -Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
ARBEITSHÖHE ermitteln​


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig

 

schlaubi

Mitglied
Beiträge
2
AW: Neue Küche für neue Eigentumswohnung

Danke für die schnelle Antwort.
Das Frühstück findet zeitversetzt statt, das Abendessen zu viert. Der Platz gemäß Planung sollte ausreichen da wir derzeit auch nicht viel mehr Platz haben und die Variante in unseren Tagesablauf passt.
Für die Spüle bleibt nur der jetzt geplante Platz übrig, da dort die Wasseranschlüsse sind. Theoretisch wäre es möglich die Spüle an der Wand zu verschieben, jedoch würden die Leitungen Aufputz verlegt werden. Die Küche müsste dann weiter in den Raum hinein, was jedoch am Platzmangel scheitert. Gleiches trifft in diesem Zusammenhang auf übertiefe Unterschränke zu. Um bei der Spüle mehr "Elbogenfreiheit" zu erreichen, würde es eventuell schon reichen, das Becken nach rechts zu verlegen, so dass die Ablage an der Wand ist?
Das Kochfeld hat 5 Kochfelder (Neff mit 2 Flexizonen und einem runden Kochfeld in der Mitte). Hier geht es mir nicht unbedingt um mehr Kochfelder, vielmehr habe ich die Erfahrung gemacht, dass man bei einem 60er Kochfeld schon Schwierigkeiten hat 3 größere Töpfe auf das Kochfeld zu bekommen. Das würde bei einem 90er wegfallen.
 

kouzina

Mitglied
Beiträge
258
AW: Neue Küche für neue Eigentumswohnung

Wenn die Spüle unbedingt dahin muss, wie wäre es mit einer Schiebetür statt Drehtür?
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Neue Küche für neue Eigentumswohnung

Hallo,

ich finde 4 Sitzplätze einfach zu viel zur Küchengröße.

Ist man zu viert, geht man ja automatisch ins Esszimmer.

Ich hatte 4 Sitzplätze. Allerdings ändert sich der Bedarf, sobald die Kinder auf weiterführende Schulen gehen, da jeder zu total anderen Zeiten kommt oder die Kinder mittags gar nicht mehr zum Essen zu Hause sind.

Deshalb habe ich in der neuen Küche von 4 Sitzplätzen auf 2 Sitzpläte reduziert.
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.724
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Neue Küche für neue Eigentumswohnung

Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber so fußkrank das man nicht die 2 Meter weiter bis zum Esstisch gehen kann ist doch bei euch keiner oder?

Ich würde maximal 1 Sitzplatz in dieser kleinen Küche unterbringen, wenn überhaupt. Das wird sonst alles viel zu eng.

LG
Sabine
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche für neue Eigentumswohnung

Du darfst uns schon Glauben schenken, wenn wir Anregungen aussprechen - die werden selten in den Luftleeren Raum geschrieben, sondern aufgrund Deiner Pläne.

Die Spüle ist verlegbar: Leitungen Aufputz brauchen ca 6-8cm Platz das reicht. Allerdings verstehe ich nicht, warum es nicht Unterpuzt gehen soll. Durchgänge von 90cm funktionieren noch gut, drunter wird es sehr eng.

Wie stellst Du Dir das mit der Terrassentüre vor?

Ich würde in dieser Küche auch max 1-2 Sitzplätze realisieren: mit 4 Plätzen blockierst Du Dich enorm. Warum wollt ihr Abends nicht gemütlich am Esstisch zusammensitzen, statt völlig gequetscht in einer übervollen Küche, währenddessen der grosse Wohn-/Essraum unbenutz vor sich hin staubt?
 

Mitglieder online

  • johnnyger
  • SanniK
  • Nida
  • charli
  • CatrinI
  • Shania
  • Elba
  • coja
  • 305er
  • Larnak
  • mark740
  • LisaRu

Neff Spezial

Blum Zonenplaner