Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt

Musicalsoul

Mitglied
Beiträge
2
Hallo zusammen,

wir werden nächstes Jahr in unser eigenes Haus ziehen - es wird ein Neubau, und die Bauanträge haben wir heute eingereicht.
Entsprechend steht jetzt das Thema Küchenplanung bei mir ganz oben.
Da es meine erste richtige, eigene Küche werden soll, habe ich zwar schon ein paar Vorstellungen, aber nach dem Stöbern im Forum musste ich feststellen, dass ich auf eure Hilfe und Erfahrung definitiv nicht verzichten möchte.
Da wir komplett neu bauen, bin ich auch für Tipps rund um Fliesenspiegel (?), Steckdosen, Lichtschalter etc. dankbar. Auch die Position von Spüle, Herd etc. und Größe sowie Brüstungshöhe vom Fenster können wir aktuell noch ändern...

Ich habe im Alno-Küchenplaner verschiedenes versucht, unsere aktuelle Planung findet ihr im Anhang. Grundriss des Hauses ebenso. Wichtig ist vielleicht noch zu sagen, dass wir KEINEN Keller haben und entsprechend Stauraum wichtig ist. Im HWR wird zwar noch Platz für Putzssachen und den Tiefkühlschrank sein, aber für Vorräte nicht wirklich.

Das ganze sind im Übrigen Rohbaumaße, d.h. nachher wird der Raum ca. 5 cm schmaler werden als angegeben. Die Innenwände können wir aktuell noch etwas verschieben, falls erforderlich - mehr als 10 cm sind aber in beide Richtungen nicht drin.
Der Übergang zum Esszimmer soll eine zweiflügelige Schiebetür aus (Milch-)Glas werden, das kann man leider nicht so richtig gut erkennen.

Noch eine Frage: da wir eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage im gesamten Haus kommen, brauchen wir eine Umluft-Dunstabzugshaube, richtig?

Ich bin schon gespannt, was euch zu meinen Entwürfen einfällt und für alle Hinweise schon jetzt ein ganz großes DANKE!


Checkliste zur Küchenplanung von Musicalsoul

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 173 und 188
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch offen (100?)
Fensterhöhe (in cm) : 120?
Raumhöhe in cm: : 260
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Tresen 150 x 50
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kleines schnelles Frühstück,
hohe Arbeitsplatte
Quatschen mit Freunden
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks, schnelles Mittagessen, Kuchen, gerne Sachen aus dem Backofen
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine, manchmal zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Aktuell ist die Arbeitshöhe 91 cm und gefühlt zu niedrig. Auf 3 m Küchenfront haben wir kaum Abstellfläche und zu wenig Steckdosen, wir müssen ständig Sachen umräumen.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia oder Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt

Hallo,
ich habe mal ein bisschen an deiner Planung *gefeilt* :
Grundsätzlich wollte ich ein bisschen weg von der Außentüre, das ist nämlich auch ungemütlich, wenn da jemand sitzt und man will mal schnell raus um z.B. Petersilie zu holen, natürlich sollte das möglichst keinen Stauraum kosten.
Die Brüstungshöhe würde ich in jedem Fall so wählen, dass die APL ins Fenster laufen kann, das habe ich jetzt auch und das ist nur schön.
Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt - 197131 - 25. Mai 2012 - 11:13
Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt - 197131 - 25. Mai 2012 - 11:13
Deine Hochschrankseite habe ich fast so gelassen, nur einen 60-er Vorratsschrank eingesetzt, da war ja noch genug Platz zur Küchentüre. Je nach dem, welche Art Küche ihr wählt, braucht ihr ja auch keine Seitenteile oder Wangen für die Optik.

Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt - 197131 - 25. Mai 2012 - 11:13
Beim GSP habe ich mal eine voll integrierte Tür genommen, man könnte den aber auch um die Ecke schieben und dort hoch bauen, das geht dann aber zu Lasten von APL-Platz, ich finde, an der jetzigen Stelle behindert er nur die untere Schublade vom Schrank in der Ecke, wenn er offen steht und finde das eigentlich ganz gut.
Den Spülenschrank habe ich verkleinert und euch einen Müll unter der APL spendiert, ist ne feine Sache und ihr habt den Platz, in der Schublade darunter kann man schön Flaschen lagern.

Rechts im Bild ist der *Geheimschrank*, ist als Schubladenschrank an der Stelle natürlich Quatsch, aber ich war so schön im Lauf:-[, da muss ein Drehtüre hin, wäre dann praktisch für Blumenvasen, Deko und so einen Kram.
Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt - 197131 - 25. Mai 2012 - 11:13
Den Tresen habe ich auf APL-Niveau gebracht, 96 cm ist zumindest für kleinere Menschen schon eine angenehme *Thekenhöhe* ;-) und es gibt schöne Stühle, die man entsprechend einstellen kann. Vorteil ist einmal die ruhigere Optik und vor Allem die bessere Nutzbarkeit, als große Fläche für spezielle Back- und Kochaktionen (Nudelmaschine lässt sich da wunderbar fest schrauben, das fehlt mir nämlich in meiner Küche) und um ein kleine Buffet auf zu bauen.

Umluft bei eurer Belüftung ist richtig und wird wohl wirklich mehr dem Fettfang dienen, den Duft erledigt die Lüftung ;-)
 

Anhänge

Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt

Musicalsoul, als ich deine Planung eben sah musste ich hier an ein Bild aus dem Forum denken, wo es einen schiebbare Theke gab....
damit käme man immer an die Schränke...
ich finde das Bild allerdings nicht mehr...vielleicht wisssen die Alteingesessenen was ich meine?
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt

Ich würde - unabhängig von der Küchenmöbelplanung - die Doppeltür zum Esszimmer als Schiebetür - vorzugsweise in der Wand - gestalten, sonst habt ihr immer Probleme mit den Türen das diese gegeneinander stoßen, entweder im halb geöffneten Zustand, oder auch im komplett geöffneten - Türklinken von der einen Tür im Glas der anderen machen sich nicht so gut :/. Wobei ich davon ausgehe das die Doppeltür momentan so geplant ist das die Türblätter sich nicht in der Mitte treffen wenn die Türen geöffnet sind.


nachtrag; habe gerade gesehen im grundriss ist es schon eine Schiebetür, ich würde dieser IN der Wand laufen lassen, dann geht kein Stellplatz/Bilderplatz verloren.
Außerdem würde ich dDie gleiche Doppelflügeltür versuchen vom Flur zum Wohnraum hin einzubauen, wenn das geht, das aber rein aus optischen Gründen - es wirkt einfach großzügiger, zumal direkt gegenüber wieder eine doplleflügeltür in den Garten ist.

Wenn beide (Küche und Flur) dann IN der Wand verlaufen müsste die Wand wahrscheinlich nur etwas dicker sein, damit die Türblätter gleichzeitig geöffnet werden können.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt

Liebe LQ, die Doppeltüre wird eine Schiebetür, der TE konnte das nicht anders darstellen und ich war auch zu unwissend, wie man das elegant hin bekommt ;-)

Der Übergang zum Esszimmer soll eine zweiflügelige Schiebetür aus (Milch-)Glas werden, das kann man leider nicht so richtig gut erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt

Erstmal ien paar Fragen, sind 96cm erprobt? Ab 92cm sind 6 raster und damit eine Stauraumeben mehr möglich , bei Nobilia ist dies ab 98cm möglich - bei einer APL Stärle von 4cm .

Müssen die zwei Sitzplätze unbedingt sein= Ansonsten gäbe es sicherlich noch ander Stellmöglichkeiten für eure Küche.

Erstmal nur ein bisschen Feinkosmetik, da die Zeit gerade knapp ist.

Hochschrankwand:
60cm Kühli
60cm Bo, darüber Lifttür mit Micro (wahrscheinlich müssten bei eurer körpergröße mehr Raster unter den Bo, bitte testen)
60cm Vorratsschrank mit Innenauszügen
60cm hochgebaute GSP (darüber könnte auch die Microwelle hinter einer Lifttür, dann kann der BO in eure optimale Höhe ohen das die Micro so hoch rutscht)
Tote Ecke darüber Platz für funktionsbreits stehende Küchenmaschinen, oben Hängerschrank
40cm 75cm tief Drehtürenschrank für hochkant gelagerte Tablare,Backbleche etc. (evtl in der Optik 3-3 wie die anderen Schränke auf der Spülenzeile)
100cm 75cm tief Spülenunetrschrank, oben Putzreling, unten Stauraum, Spülbecken mit 2 Becken, so kann das eine Becken sowohl als Abtropfe als auch als Ablage für benutzes Geschirr dienen, was dann aus den Augen der Gäste verschwunden ist ;-)
60cm 75cm tief Müll unter APL
Tote Ecke
90cm 75cm tief (APL 80cm)1-1-2-2
90cm 75cm tief 8APl 80cm) 1-1-2-2 Kochfeld mittig
Tresen in APL Höhe 150x40cm

Hängeschränke würde ich wenn möglich auf der Herdseite lassen, da die Fettdünste sich zu den Seiten hin ausbreiten und dann unter den Hänger "kleben", was beim putzen nicht sehr angenehm ist. Zudem sieht es großzügiger aus. M
it den 4 Hochschrank sowie dem mehr an Stauraum durch das 6. Raster und die übertiefen Schränke solltet ihr aber genug Stauraum haben, auch ohne die Hänger dort.


Die APL habe ich übertief geplant, da zum einen der Stauraum in übertiefe Schränken bei ca 30-35% mehr liegt, zum anderen das Arbeiten auf übertiefen APl sehr komfortabel ist (zum Tieg ausrollen, oder wenn hinten etwas steht und man vorne noch schnippeln will).

Sollten die übertiefen US nicht im Budget liegen würde ich zumindest die überteife APL wählen wegen dem Arbeitskomfort.
 

Anhänge

littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt

Man könnte die Spülenzeile auch anders aufteilen
40 Drehtürenschrank
80 Spülenunterschrank
80 Müll unter APL , dadurch würde der gesamte Müll in den oberen Auszug passen, und der untere Auszug wäre noch für Stauraum (wegen der Höhe für Öl, Essig, hohe Nudeltöpfe etc.)
 

Anhänge

Musicalsoul

Mitglied
Beiträge
2
AW: Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt

Vielen Dank an Angelika95 und littlequeen für eure Vorschläge. Wir haben sie gestern ausführlich getestet und diskutiert.

Das mit der höheren Arbeitsplatte werden wir mal überlegen - ein Raster mehr wäre ja schön. Und 2 cm scheint ja nich so viel zu sein.
Die Idee mit der tiefen Arbeitsplatte als Theke und den Unterschränken gefällt mir und meinem Mann sehr gut - das wirkt tatsächlich erheblich ruhiger.
Hat eine von Euch Erfahrungen, wie man an solch "flachen" Theken sitzt, wo man ja unter dem Tisch quasi nur 20 cm für die Füße hat? Bei unserem nächsten Besuch im Möbelhaus werden wir ansonsten auch mal gucken, ob wir so was finden, damit wir das im Vorfeld ausprobieren können.

Den Geschirrspüler werden wir jetzt vermutlich doch unten in der Nähe der Spüle lassen, ansonsten wirkt die Wand mit den Hochschränken sehr massiv.

An der Seite mit Herd und Dunstabzughaube arbeiten wir noch - ich möchte dort gerne Schränke, aber die Dunstabzughaube nimmt ja viel Platz ein, und akuell habe ich schlechte Erfahrung mit großen Oberschränken (bei unserem aktuellen, 100 cm breit, biegt sich die Unterseite schon erheblich durch). Falls euch da noch was gutes für einfällt, immer gerne....
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche für EFH - Planungshilfe benötigt

Da eure Umlufthaube ja wirklich eher *nur* als Fettfang dienen soll, würde ich halt wie vorgeschlagen eine Unterbauhaube oder eine, die sich im Oberschrank schön einfügt nehmen.
Im übrigen sollte man aus Sicherheitsgründen und weil´s auch praktischer ist, in Oberschränke nur leichte Sachen wie T*upper etc. unter bringen.
Ich hatte auch *traditionell* das Geschirr da oben und beim Abbauen haben wir gesehen, wie verbogen die Hacken waren:-\, also die Oberschränke sollte man wirklich nicht überbewerten oder -beladen ;-)
Wegen der Stühle habe ich mal in den fertiggestellten Küchen gesucht, da haben ja einige *Tresen* auf APLhöhe:Nach zwei Jahren Planung endlich fertig: Unsere LEICHT-Küche mit großer Arbeits- und Kochinsel - Fertiggestellte Küchen - Leicht Amica

Meine neue Traumküche mit großer Insel - Fertiggestellte Küchen - ProNorm Proline

Unsere neue Küche - endlich fertig! - Fertiggestellte Küchen - Alno Alnolux graphit

Es hängt halt alles vom Stuhl ab ;-), die meisten sind aber in der Höhe gut verstellbar und das rauf und runter klettern sollte auch leichter gehen.
Wenn ihr mehr Platz für die Füße braucht, dann kann man den Überstand ja noch etwas vergrößern, kommt dann nur leider wieder mehr Richtung Tür.
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • Silber10
  • mozart
  • Snow
  • Belladonna89
  • -=|Acki|=-
  • Wolfgang 01
  • tamali
  • Ritterburg2.0
  • Smoothie
  • Magnolia
  • capso99
  • Lisa90
  • mark740

Neff Spezial

Blum Zonenplaner