Neue Küche für DHH

Beiträge
7
Hallo, wir planen eine neue U-Form Küche für eine DHH. Bisher haben wir zwei Angebote inkl. Granit und Geräten. (Schüller C3 ca. 17.000€ und Leicht Avance für ca. 24.000€) beide grifflos und Lack hochglanz. Beide inkl. Siemens Geräten und Aufbau und Montage. Enthalten sind eine getrennte Kühl-, Gefierkombi im Hochschrank , Backofen, Dampfgarer (beide in einem Hochschrank), sowie Dunstesse (angeschrägt), sowie vollint. Geschirrspüler. Dazu kommt ein 80er Induktionsfeld. Es gibt einen dritten Hochschrank (Apotheker). Zwei Eckschränke unten mit Le Mans Auszügen, sowie oben auch zwei Eckschränke mit Drehinventar. Unter- und Oberschränke über die gesamte Länge (80er Breite). Die Küche hat ein Maß von 3,4 x 2,85m (Fensterseite).

Meine Fragen wären:
1. Ist die Küche so ok geplant oder gibt es andere Ideen?
2. Ist der Preisunterschied Schüller zu Leicht gerechtfertigt?
3. Welche Arbeitsoberfläche ist am besten? Granit (nero assoluto) oder doch Kunststein? Habe gehört Granit wäre sehr pflege- und fleckenintensiv - stimmt das?
4. Ist da genug Platz zwischen Kochfeld und Hochschrank, oder gibt es da Probleme mit langen Pfannenstielen, etc.? Ich möchte gern auf diese Seite der Küche, da dies die Aussenwand ist und ich daher direkt nach draussen kann mit der Abluft.

Besten Dank

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 188 und 170
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
Fensterhöhe (in cm): 126
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche mit gehobenem Anspruch
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: wenig Funktionalität
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Adalbert72 und herzlich willkommen im Forum.

Ich hoffe, du hast etwas Geduld. Seit Weihnachten ist hier die Hölle los.
Es wäre schön, wenn du noch ein Bild deines Alnogrundrisses anhängen könntest. Das geht mit dem Snipping tool von windows sehr gut. Ansonsten müß man sich deine Dateien erst runterladen und nicht alle haben den Alno Planer auf dem laptop.

Kurz zu deiner Planung. Ich empfehle dir folgende Lektüre.

LeMans
MUPL
Hochgebauter GSP
Apotherschränke
und hier und hier
 
Beiträge
7
Hallo Evelin,

danke für die schnelle Antwort. Verstehe ich den Hinweis mit dem LeMans Bild richtig, dass diese Schränke zwar teurer sind, aber sonst keinen großen Mehrwert liefern? Des weiteren sind Hochschränke mit Auszügen, statt Apotheker zu bevorzugen?
Das Bild mit der Mülltrennung ist toll, danke. Hier kann man den Müll vom Schneidebrett direkt in den jeweiligen Müll schieben.

Bitte mehr... *rose*
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
genauso ist es. Man schiebt den Abfall einfach in den mülleimer unter der AP. Deshalb ist es sinnvoll einen MUPL , 40er mit 2 Auszügen, wobei der obere diverse Müllbehälter enthält. In meinem Fall sind es 2 behälter für Restabfall und Papier/Glass/plastik, weil bei uns nicht mehr getrennt wird. Also es kommt darauf an, wie bei euch gesammelt wird. Aber restmüll und Bioabfälle sind schon sehr praktisch direkt unter AP. Gelber Sack passt eventuell an anderer Stelle.

LeMans bieten dir nicht mehr Stauraum.

Vielleicht möchtest du deine Planung nochmals überdenken und in geänderter Form hier einstellen?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
mehr interessantes findest du hier

Auch hattest du in deinem Plan grundsátzlich nur 2 Auszüge vorgesehen, weil es optisch gut aussieht. Praktisch ist das aber nicht, wenn man wegen eines Löffels JEDESMAL 2 Auszüge ziehen muß.
 
Beiträge
7
Hallo Evelin,

Bei der Schüllerküche ist die Besteckschublade mit dem großen Auszug über einen Klipp verlinkt. Ziehe ich also die große Schublade auf kommt die Besteckschublade mit. Will ich an das Zweite Fach, schiebe ich die Besteckschublade nach Lösen des Klipps rein.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
:welcome:

Schöner Hausumbau :-) das wird sehr schön.

Warum willst Du sowohl die Seitenschränke, als auch das Kochfeld auf die gleiche Seite quetschen? - das ist höchst unpraktisch. Ausserdem ist zwischen Spüle & Kochfeld die Hauptarbeitsfläche.

Mir fehlt auch eine übertiefe Arbeitsfläche um bequem Teig ausrollen zu können.

Möblierungsvorschlag im Uhrzeigersinn. (340x285)

5cm Blende, Hochgebauter BO, 3 Unterschränke Herd mittig 60/90/60, 65cm tote Ecke.
75 Tote Ecke, 100cm U-Schrank, 40cm MUPL ,75 tote Ecke. (bei Schüller 75cm, bei Leicht 80cm, dann wird aus dem 100cm ein 90er).
65cm tote Ecke,60cm U-Schrank,60cm Spüle,45cm U-Schrank,63cm hochgeb. GSP, 60cm Kühlschrank, 2,5cm Abschlusswange.

Die Arbeitsflächen links und rechts sind jeweils Uebertief mit Uebertiefen Arbeitsflächen darunter.

Auch bei den Hängeschränken würde ich KEINE Eckhänger wählen, das gibt der Küche so einen Retrotouche. Mit den Uebertiefen U-Schränken ist ausserdem viel zusätzlicher Stauraum geschaffen.
 
Beiträge
7.611
Bez. Granit kann ich Dich beruhigen: Pflegeintensiv ist es absolut nicht, und wenn man den Stein einmal imprägniert hat (was überhaupt nicht aufwändig ist) und nicht gerade rote Bete über Nacht drauf stehen läßt, gibt es auch kein Problem mit Flecken. Selbstverständlich sind nicht-poröse Oberfläachen wie, z.B. Quarzstein, noch unempfindlicher.
 
Beiträge
7
Hallo Nice-Nofret,

Ich hatte immer Bedenken an beiden Enden der Küche Hochschränke zu haben, da ich dann immer gegen die Seitenwände schaue. Küche ist ja offen. Ist das aus deiner Sicht ein Problem?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
nein, das stört überhaupt nicht. Ich habe zwischen HS und Fensterzeile einen 100er US + plus ein paar Zentimeter von der toten Ecke.

Das Kochfeld ist 25cm von der HS Wand weg. Dh, da passt genau ein Schneidebrett dazwischen. Die HS Wand kriegt weniger als 1% Fettspritzer ab. Ich mag DAHs nicht, man brauch sie eben. so ist das Teil etwas versteckt. Ausserdem gefällt mir, dass ich rechts viel Tageslicht habe.

Mein Kochfeld ist nur 60cm breit. Bei einem 80er wollte ich auf jeden Fall min 120cm US, entprechend aufgeteilt mit 2 US.
 
Beiträge
7
Hallo,

Ist der Unterschied zwischen Schüller C3 und Leicht Avance so groß, dass sich bei identischer Küchenplanung und Geräten ein Unterschied von 8000€ ergibt? Wo liegen die Hauptunterschiede zwichen der Leicht und der Schüllerküche? Bin im Moment verwirrt, ob der Aufpreis wirklich lohnt.

Danke
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
Wenn die Geräte, die Materialien, auch Abschlußwangen etc. wirklich identisch sind, dann wäre es mir den Aufpreis auch nicht Wert. Das muss man aber eben kontrollieren.

Ich finde übrigens Evelins Planung aus Beitrag 12 sehr praktisch für euren Raum. Die Abluft könnte man z. B. auf Flurseite nach planoben rausführen. Und im Flurbereich dort mit Trockenbau abkoffern und evtl. gleich eine kleine Regal/Hakennische entstehen lassen.
 

alinar

Mitglied
Beiträge
43
Hui die Preise sind echt der Hammer! Aber wenn es wirklich so hochwertig ist, dann in Ordnung. Könnte dir jetzt noch istdochegal Küche empfehlen, die haben derzeit richtig runtergesetzte Küchen. Wäre mal ein Ansehen wert glaub ich, falls ihr euch noch nicht entschieden habt. Man kann darüber mehr bei Google erfahren. lg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben