Küchenplanung Lösung für eine kleine offene Wohnküche

Tautropf

Mitglied

Beiträge
24
Lösung für eine kleine offene Wohnküche

Hallo liebe Profis, wir ziehen in eine neue Mietwohnung um, leider ohne Küche. Es ist ein Neubau mit einem offenen Kochbereich. Wir waren in einem Küchenstudio und einem Möbelhaus, beide Vorschläge gefallen mir nicht. Ich wollte eine kleine Halbinsel, Backofen in einem Hochschrankund einen frei stehenden Kühlschrank mit 70-80 cm Breite. Die Eingebaute Kühlschränke reichen uns vom Platz nicht, aber da bin ich mittlerweile kompromisbreit.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 168cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 93
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: N. a.
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Da sind wir noch offen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bosch
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Noch keine Küche vorhanden
Preisvorstellung (Budget): 12 Tsd.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 1595375344242530153166624714042.jpg
    1595375344242530153166624714042.jpg
    81,2 KB · Aufrufe: 139
  • 15953785783832001706287274977303.jpg
    15953785783832001706287274977303.jpg
    39,9 KB · Aufrufe: 134

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.130
Wohnort
Frankfurt
Hallo,
im Grundriss ist planrechts ein Durchgang in der Wand, in deiner Zeichnung aber nicht. Was ist denn richtig?

Damit die Leute hier nicht umsonst planen, wäre es schön, wenn du die bisher erstellten Planungen einstellst und/oder kurz beschreibst und erklärst, was dir daran nicht gefallen hat. Ein bisschen musst du dich auch selbst einbringen ;-)

Soll das Kochfeld auf die Halbinsel? Dann muss der Anschluss von einem Elektriker verlängert werden und du benötigst eine teurere Abzugslösung als wenn das Feld an der Wand ist.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.130
Wohnort
Frankfurt
Habt ihr schon geplant, wie ihr denn Raum einrichtet? Der Abstand vom TV zum Sofa ist im Grundriss ja viel zu groß. Mit einer Insellösung bin ich mir auch nicht sicher, ob dann Esstisch und Sofa noch gut unterzubringen sind.
Laut deiner Zeichnung ist das Fenster 110cm lang, im Grundriss ist der Tisch nicht viel länger. Es sind aber pro Seite 3 Sitzplätze eingezeichnet, das ist unrealistisch.
Hast du Maße für den gesamten Raum? Das muss man bei der Küchenplanung mitbeachten.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.446
Wohnort
Schweiz
Hinweis: Grifflose Küchen sind besonders teuer und bieten weniger Stauraum als normale Küchen; man kann 'fake-Grifflos' z.B. mit aufgesetzten Griffleisten erreichen.

Testet eure optimale Arbeitshöhe aus, schön ist es natürlich, wenn man die APL ins Fenster laufen lassen kann, bezw direkt an der Fensterbank anschliesst.
 

Tautropf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Danke für die Zahlreiche Tipps. Der Durchbruch ist da, mir gefällt er nicht, sieht irgendwie komisch aus, er wird zugemacht, daher habe ich in meiner Zeichnung ihn nicht mehr eingezeichnet. Den Plan vom Kuechestudio wurde mir nicht ausgehändigt. Ich wollte es mit Alno nachzeichnen, aber ich kann ihn auf meinem Tablet irgendwie nicht öffnen. Ich Kämpfe noch damit. Der Abstand zwischen Sofa und dem Fernseheranschlus ist wirklich zu groß, da haben wir noch keine Lösung. Ich Messe zunächst das ganze Zimmer aus.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.446
Wohnort
Schweiz
ihr könntet den Durchbruch auch lassen und einfach einen 2-Zeiler bauen über die ganze Breite.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.715
Wohnort
Perth, Australien
im Etagenplan sieht die Wand planrechts inkl Durchgang länger als 235cm aus.

Kochfeld soll wo hin?
 

Tautropf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Jetzt habe ich das ganze Zimmer ausgemessen. Es hat etwas gedauert, weil ich 2 kleine Kinder von zweiundhalb und knapp ein Jahr habe. Messen und Planen geht nur wenn sie schlafen.
 

Anhänge

  • 15954604698333052162536214419637.jpg
    15954604698333052162536214419637.jpg
    43,7 KB · Aufrufe: 45

Tautropf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Es wäre schön.,wenn das Kochfeld auf eine Halbinsel ausgelagert sein würde. Der Anschluss müsste dann von einem Elektriker verlängert werden, aber das gehr, glaube ich.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.715
Wohnort
Perth, Australien
wahrscheinlich muss das Kochfeld eh auf eine Insel, weil es sonst keinen Platz dafür gibt. Würdet ihr dann ein Kochfeld mit Muldenlüfter nehmen?

Im Forum gibt es eine Küche, der Raum wie eurer. Man hat dann 2 Zeilen gestellt, Eingang in die Küche von der Seite. Ich finde diese Küche nur nicht.
 

Tautropf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Das in etwa war der Vorschlag vom Küchenstudio . Der freistehender Kühlschrank ist da nicht drin, wenig Ablagefläche auf der Arbeitsplatte.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.715
Wohnort
Perth, Australien
eine KPL allein hilt niemanden, man brauccht die POS Datei auch und weil Wenige den Planer nutzen, auch ein Grundrissbild deiner Planung.

Ich würde es aber so machen

tau1.PNG tau2.PNG
 

Anhänge

  • tau-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 14
  • tau-evelin-PLAN1.POS
    6,9 KB · Aufrufe: 15

Tautropf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Der zweite Vorschlag war, den Durchbruch zumachen und die Küche dann über diese Wand in L-Form. Hat mir aber im Modell noch weniger gefallen. Hat aber den Vorteil, daß man den Esstisch in die Küche integrieren läßt. Ich neige dennoch zu der Kochinsel.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.715
Wohnort
Perth, Australien
der Tisch würde beim L nicht in die Küche passen, dafür ist der Raum nicht breit genug.

Auch würde man seitlich auf den KS schauen, meist nicht so schön und freistehende KS sind eher etwas geräuschvoller als die eingebauten.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.715
Wohnort
Perth, Australien
auch würde ich dir zu einer Küche mit Griffen raten, zumindest IN der Küche. Die beiden Kinder wollen irgendwann auch die Schränke öffnen, die Küche wird günstiger (oder du kannst dir ein besseres Kochfeld dafür nehmen) und der Stauraum wird mehr bzw wird auch besser nutzbar.
 

Tautropf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Ich glaube, 2 Reihen sind doch am praktischsten. Die Küche ist dann komplett vom Wohnzimmer abgetrennt. Aber der Weg durch den Flur ist auch nicht weit, man hat am ehesten Stauraum. Nur solange das Baby noch klein ist, wird es schwierig sein. Es sieht mich vom Wohnzimmer aus, kommt aber nicht direkt hin. Aber irgendwann wird er größer.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.715
Wohnort
Perth, Australien
ja, so maximierst du den Stauaraum UND die Arbeits- und Abstellfläche.

Die Insel dann 90-100cm tief. Vorne 60-100-100-60
 

Tautropf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
"fake - Grifflos" ist eine gute Idee. Das da weniger Stauraum bei grifflosen Varianten ist, war mir nicht bekannt. Es wird die Küche mit Griffen werden.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben