1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Letzter Schliff der Einbauküche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Hanami, 13. Aug. 2011.

  1. Hanami

    Hanami Mitglied

    Seit:
    13. Aug. 2011
    Beiträge:
    31

    Hallo!

    Bin neu angemeldet – allerdings schon länger interessierte Leserin, schon viele Anregungen geholt – danke!
    Wir sind seit einigen Wochen am Planen unserer neuen Küche (neu erworbenes Haus, das gerade teilrenoviert wird, incl. Wanddurchbruch von Küche zum Esszimmer). Haben 2 kleine Kinder. Keine Speisekammer vorhanden, Vorratsraum im Keller (dort auch Gefrierschrank angedacht). Die Küchenplanung (incl. Wasseranschluß) ist bereits fertig, allerdings wären sicher noch ein paar kleine Änderungen möglich. Solange der Elektriker noch keine Steckdosen verlegt hat!

    Was haltet Ihr davon?
    2 Dinge sind meiner Meinung nach noch nicht perfekt:

    1. hab mit Schrecken gesehen, dass beim Öffnen der hochgebauten Spülmaschine der geplante Auszug für Müll unter der Spüle nicht mehr aufgeht…
    Lösung 1: Tausch des Spülmaschinenturmes mit dem Ofen/DG-Turm
    Lösung 2: Spüle mit anderen Schüben (allerdings kürzer), Müllsystem links daneben einbauen

    2. der Schrank über der Spülmaschine soll für Geschirr o.ä. (haben im Esszimmer wenig Platz für Schrank) genutzt werden. Sorge bereitet mir die Türe, die ja 60cm nach vorne reicht. Die Küchenplanerin meint, eine Klappe würde zu viel Raumverlust machen, außerdem dann Schrank nur weniger hoch möglich (dann wäre Linie zu Nachbarschränken dahin), außerdem zu teuer… Sie empfiehlt eine normale Türe. Bin damit nicht ganz glücklich, da ja auch direkt ins Esszimmer gedeckt werden soll, und Schrankscharnier rechts geplant wäre.

    Freue mich über Anregungen und Hilfe!

    Lieben Dank,
    Hanami


    Checkliste zur Küchenplanung von Hanami

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 98
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 2 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein Tisch
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Tisch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 97
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : eher alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Auszüge, hoher GS
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    :welcome: Hanami

    Bitte hänge einen Gesamtgrundriss des Stockwerks und einen vermassten Küchengrundriss ein - so lässt sich noch nicht viel sagen. Ausserdem wäre es nett von Dir, wenn Du die *.pdf ind *.jpg umwandeln würdest, dann könnte man sich die Bilder gleich im Beitrag ansehen.

    Zwischen Spülenschrank und GSP-Schrank benötigst Du einen 60cm Schrank, dann klappt es auch mit dem offenen GSP.
     
  3. Hanami

    Hanami Mitglied

    Seit:
    13. Aug. 2011
    Beiträge:
    31
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    So, hier der Grundriss, die gesamte Wand zum Eßzimmer ist herausgebrochen.

    Leider kann ich die pdf-Dokumente nicht in jpg umwandeln. Habe auch keinen anderen Küchenplan.
    Aber die Gesamtkomposition steht ja auch schon weitgehend fest. Nur eben die beiden Probleme (s.o.)

    Zur näheren Erläuterung: Spüle 90cm, dann 80-er Eckkarussell, dann im rechten Winkel Schrankwand geplant, zunächst eigentlich hohe Spülmaschine, darüber Geschirrschrank (Höhe 60cm), darüber Klappe. Daneben Schrank unten 2 Schubladen, dann hoher Ofen, drüber Dampfgarer, Klappe. Daneben Kühlschrank (Miele 178cm, mit 3 Biofrostfächern und oben kleinem Gefrierfach), daneben oben Apothekenschrank, unten Schübe.

    Am geschicktesten ist wohl der Austausch von Geschirrspülturm und Herd/DG, oder?

    Und dann halt noch das Problem mit der Geschirrschrank-Türe.

    Hoffe, es ist nun etwas klarer geworden.

    Vielen Dank,
    Hanami
     

    Anhänge:

  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.301
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Sorry, aber ich find die Planung total unvorteilhaft. Total beengte Verhältnisse.
    Seid ihr 100% sicher das sie genau so werden soll?

    LG
    Sabine
     
  5. Hanami

    Hanami Mitglied

    Seit:
    13. Aug. 2011
    Beiträge:
    31
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Hallo Sabine!

    Klar wäre eine größere Küche wünschenswert, aber der Vorschlag war der beste Kompromiß, viel Stauraum und Arbeitsfläche unterzubringen.
    Alternativ wurde die Theke nur als 30-Regal (ohne Schübe, Auszüge) angedacht, aber da hab ich lieber mehr Auszüge...

    Was genau meinst Du, ist unvorteilhaft?

    LG,
    Hanami
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Hallo Hana

    Ich finde sowie die Küche gerade geplant ist, ist die Theke einen völligen Murks. Sie geht voll zulasten eines grosszügigen Herdbereichs. Du schnürst die Küche unnötig ein und schaffst beengte Verhältnisse - in dem Küchenraum stört jede weitere Person und wird zum Hinderniss, nur um die Theke unterzubringen.

    Warum glaubst Du, dort unbedingt so eine lange Theke zu brauchen? Wozu willst Du die verwenden?
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Hallo Hanami,
    wenn ich mir den Küchengrundriss ansehe und den Hausgrundriss ... kommt die Wand zum Esszimmer komplett weg?
    [​IMG]

    Mal interessehalber, wer ist denn der Küchenhersteller, da 70 cm breite Unterschränke verplant sind. Hier übrigens mal der Plangrundriss vom Küchenstudio:
    Thema: Letzter Schliff der Einbauküche - 151287 -  von KerstinB - kf_hanami_20110815_KuechenstudioPlanGrundriss.jpg

    Warum die beiden 40er Unterschränke planunten und kein 80er? Die Spülenzeile finde ich generell in der Ansicht sehr unruhig:
    Thema: Letzter Schliff der Einbauküche - 151287 -  von KerstinB - kf_hanami_20110815_KuechenstudioSpuelenzeilenansicht.jpg

    Wenn die Halbinsel ein Tresen zum Essbereich wird, dann ist es eigentlich schade, dass er nicht tiefer ist. Ich denke auch, dass er vor allem Ablage werden wird. Wie hattest du dir denn die Abläufe vorgestellt?
     
  8. Hanami

    Hanami Mitglied

    Seit:
    13. Aug. 2011
    Beiträge:
    31
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Hallo! Danke für Eure Antworten!

    Die Theke oder besser Arbeitsfläche (soll auf gleicher Höhe wie der Rest sein, 97cm) soll zum einen optische Abtrennung zum Eßbereich sein (ganz offen würde uns nicht gefallen), dann Abstellfläche (für Dinge, die man zum Essen benötigt, aber nicht auf den Tisch passen, ähnlich einem Beistelltisch), für Dinge, die man in den Kühlschrank räumen will und vorher ansammelt (Kühlschrank steht ja allein in weiter Flur von Arbeitsfläche entfernt), zusätzliche Arbeitsfläche, und v.a. Stauraum (bei fehlender Speisekammer). Eine Bartheke mit Hockern soll es definitiv nicht werden. Hierzu fehlt auch im Esszimmer der Platz, soll auch nicht überstehen, da ja dort der Erker beginnt.

    Die Wand ist bereits komplett herausgebrochen, mit Stahlträgern an Decke gestützt.

    Unsere Küche soll von einem Schreinereibetrieb (Geisberger Küchen in Bonried, Niederbayern) gefertigt werden, die können die Schränke nach Bedarf anfertigen. Geplant ist eine Front in lackierter Europäischer Kirsche, die Oberschränke in Winterweiß Lack mattiert, Arbeitsplatte in Torreano 3 braun (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|), Spiegel Glas Winterweiß.

    Zur Spülenzeile: Spüle ist recht neben Fenster geplant, da ich die Abtropfplatte nicht direkt vor dem Fenster haben wollte, und unbedingt einen hohen Geschirrspüler möchte. Die Spülenunterschränke wären wohl zu breit, um sie gemeinsam zusammenzulegen. Bin allerdings noch nicht ganz überzeugt (auch noch auf der Suche nach gutem Trennsystem für Müll). Links daneben dann ein 60-er Schrank mit Auszügen, dann ein schmaler Schrank, mit Auszug für z.B. Essig-/Ölflaschen, und dann ein LeMans-Schrank (hab die Diskussion bereits verfolgt, aber da wenig Stauraum sicher sinnvoll...) Rechts neben Spüle ein 80-er Eckkarussell. Klar wären einheitliche Grössen der Schränke optisch sinnvoll, aber so hat man vielleicht mehr Variabilität? Hier geht mir die Funktion auch vor der Optik. Der Schrank links vom Herd soll vom Esszimmer zu öffnen sein.

    Dadurch, dass die Spüle im noch offenen Bereich ist, und hiermit, wenn einer spült, der andere gut an der Arbeitsplatte oder am Herd werkeln kann, dachte ich, müsste das mit dem Platz ausgehen.

    Haben im baugleichen Nachbarhaus ähnliche Lösung gesehen, und es sah toll aus.

    Lieben Gruß,
    Hanami
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Hallo Hana

    80er-Rondell = Stauraumvernichter; wenn dann solltest Du ein 90er Rondell wählen, damit wird die Ecke besser genutzt - auch der Eingriff ist bei einem 80er-Rondell sehr schmal - wenn dir hinten was runter fällt, kommst Du kaum rein um es raus zu fischen.

    Le Mans = Stauraumvernichter - er hat nur 2 Ebenen .. in einem Auszugsschrank kannst Du 4 Ebenen einbauen. Ausserdem reichen die LeMans-Tablare deutlich weniger weit in die Ecke als Du glaubts - wenn Du in den Thread schaust, findest Du die entsprechenden Fotos von oben .. da siehst Du wie gross der Hohlraum hinter dem LeMans ist.

    Abgesehen davon sind die Tablare lange nicht so belastbar wie Auszüge (also kein geeigneter Aufbewahrungsort für Gusseisentöpfe & Pfannen)

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Aug. 2011
  10. Hanami

    Hanami Mitglied

    Seit:
    13. Aug. 2011
    Beiträge:
    31
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Hallo Vanessa!

    Leider musste das rechts an der Spüle stehende 90-er Rondell verkleinert werden, da die Hochzeile rechts sonst nicht mehr passte (auch der rechte Vorratsschrank musste kleiner werden...).
    Den LeMan muss ich nochmals überdenken...

    Was meinst Du denn nun zur Theke und zu der Türe des Geschirrschrankes über dem GP (s.o.)?

    Alles recht schwierig, komm grad wieder ins Zweifeln, dachte, alles wäre schon so schön geplant!

    LG,
    hanami
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    ehrlichgesagt verstehe ich grad nicht, warum das kleiner werden musst.

    Ich baue mal den Raum im Alno nach ... aus den Plänen und dem Plan vom Küchenbauer werde ich auch nicht richtig schlau :(

    Ich kann leider die Masse nicht richtig entziffern. Kannst Du bitte den Plan nochmal grösser einstellen?
     
  12. Hanami

    Hanami Mitglied

    Seit:
    13. Aug. 2011
    Beiträge:
    31
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Vom Ursprungsgrundriss und der reellen Situation nach Mauerausbruch fehlten dann ein paar Zentimeter. Und rechts neben der Eingangstüre sollen ja noch die Lichtschalter Platz haben... Und den Ofen, GS, Kühlschrank kann man je leider nicht schrumpfen...

    Werde heute abend, wenn ich mehr Zeit habe, mich mal mit dem Alnoplaner auseinandersetzten, grad geht es nicht.

    Habe leider keine anderen Pläne als die bereits angehängten. Welchen Plan brauchst Du denn grösser?

    Danke!
    LG, Hanami
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Den Auschnitt von Küchen & Essen MIT den Vermassungen .. damit ich die entziffern kann.

    Besser wäre natürlich, Du baust den Raum (Küche & Essen) im Alno nach, damit man das möblieren kann, sonst bekommt man nie den wirklichen Raumeindruck.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Hier mal der Alno-Grundriss

    Den Tisch habe ich mit 1x2m angenommen - wie gross ist er genau?
    Wie weit sitzt die Türe von der planrechten Wand weg und wie breit ist die Türe?
    Was kommt sonst noch ins Esszimmer an Möbeln?
    Bleibt zwischen Küche und Essen wirklich kein Wandstummel? Träger an der Decke?
     

    Anhänge:

  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    .. ich hab's mal in einen 2-Zeiler umgeplant. Das gibt mehr Stauraum als das U.

    Ausserdem habe ich das 80-Rondell entsorgt - auf diese Weise haben 4x60cm Schränke platz

    Theke 3x70cm Unterschränke (tiefenreduziert 50cm)
    Fensterseite:
    - 30cm Flaschenauszug
    - 80cm Herd (Töpfe, Pfannen etc.)
    - 80cm Vorräte
    - 60cm Spüle
    - 60cm Geschirrtücher, diverses
    Hochschränke:
    60cm Jalousie; hochgebauter GSP; BO, Kühli, Vorratsschrank
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Genau das war mein erster Gedanke, Vanessa *top* ... und ich würde die Tresenschränke sogar 60 cm tief machen. Dann wird halt der Abstand zwischen den Zeilen nur gut 90 cm. Das geht aber noch gut und dann sieht der Tresen nicht gar so fimschig aus.
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    :cool: ja, ne - die 50cm-tiefe sieht furchtbar mickermässig aus .. Aber da müssen sie abwägen, lieber Mickertheke oder können sie mit 90cm leben

    (Dieses Haus hat bestimmt ein Mann geplant :rolleyes: mit der schlauchig-schmalen Küche)
     
  18. Hanami

    Hanami Mitglied

    Seit:
    13. Aug. 2011
    Beiträge:
    31
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Hallo Vanessa!

    Danke für Deine Mühe! Schaut toll aus, nur...: leider ist bereits der neue Schacht für den Dunstabzug mittig in der linken Seitenwand neu eingebohrt worden, damit ist also eine U-Form nicht möglich. Außerdem würde mir so auch der Stellplatz der Hängeschränke fehlen.

    Leider kann ich die angehängten Elemente (.pos) nicht öffnen, was befindet sich darin? Oder nur Anhänge zum Alnoplaner?

    Eßzimmer haben wir noch keine neuen Möbel, geplant ist ein Tisch ca. 180-200cm, evtl. auch ein Eckschrank neben der Eingangstüre...

    An Geräten soll eine schmale Mikrowelle, ein Combidampfgarer, ein BO, ein 178-Kühlschrank und ein 60-er Induktionsfeld hinein (Geräte von Neff geplant, bis auf Kühlschrank, der wahrscheinlich von Miele).

    Bei der Tiefe von 50cm der "Theke" wäre bei Deinem Vorschlag allerdings auch kein wesentlicher Platzgewinn, nur Stauraum etwas mehr, allerdings dann die 90-er Schübe unter dem Herd und ein ganzes Stück Arbeitsplatte weg.

    Hier noch die fehlenden Masse: Türe zum eßzi 90cm, danach 70cm bis Ecke.
    Definitiv kein Wandstummel, an der Decke sind Stahlträger.

    LG,
    Hanami
     
  19. Hanami

    Hanami Mitglied

    Seit:
    13. Aug. 2011
    Beiträge:
    31
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Hallo!

    ja, das Haus hat sicher damals ein Mann gebaut, aber 1988 war leider noch der Trend zu kleinen Küche da...!

    Jetzt hab ich in der Planung gesehen, dass der GSP weiterhin direkt neben der Spüle ist, damit das Problem mit der Öffnung sicher recht knapp wird (geplant ist Neff GH 964 N). Außerdem hieß es, wenn zu nah an Schränken, würden diese ständig verspritzen... Allerdings könnte man dann den Vorratsschrank etwas breiter machen...!

    LG, Hanami
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Letzter Schliff der Einbauküche

    Zwischen Spüle und Hochschrankwand habe ich extra einen 60cm Schrank gesetzt - das sollte reichen - ich habe es bei mir auch so.

    Nach dem GSP einräumen wische ich mit dem Lappen über meine Schrankfront, statt den Boden ... finde ich angenehmer.
    Das Geschirr würde ich in die Thekenschränke räumen.

    Meine Türen haben Scharniere, welche sich fast 180° öffnen - somit ist es kein Problem. Sprich mit der Planerin, was für Scharniere bei Dir geplant sind.

    Doch, Du hast in meiner Planung mehr Stauraum; Du hast mit den Ecklösungen immer nur 2 Ebenen, welche die Ecken noch dazu schlecht nutzen - im 2-Zeiler brauchst Du keine Eckschränke und hast somit doppelten Stauraum (pro Ecke) es ist einfach etwas weniger Arbeitsfläche.

    Dafür blockiert man in einem 2-Zeiler weniger Schränke. Der Koch blockiert bei der U-Küche 3 Unterschränke gleichzeitig - im 2-Zeiler immer nur einen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Letzter Schliff: Innenauszüge vs. Apotheker Küchenmöbel 26. Jan. 2009
Letzter 'Pfiff' für kleines U? Küchenplanung im Planungs-Board 23. Jan. 2011
Letzter Check - Geräte-Abnahme Einbaugeräte 23. Feb. 2010
Unbeendet Feinschliff Küche Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 16. Juli 2015
Miniküche braucht Feinschliff Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2014
Der letzte Schliff Küchenplanung im Planungs-Board 25. März 2014
Erfahrungen mit Granit -Arbeitsplatte geschliffen... Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Jan. 2014
Neue U-Küche benötigt Feinschliff Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2013

Diese Seite empfehlen