Küchen-Forum - auf Meterpreise in Landstuhl reingefallen?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von paula, 14. Sep. 2011.

  1. paula

    paula Mitglied

    Seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kaiserslautern

    *kiss*Hallo zusammen,
    was soll ich sagen - entgegen meinen Prinzipien bin ich auf so einen Vertrag nun reingefallen! Leider habe ich mich jetzt erst hier angemeldet. Eigentlich brauchen wir die Küche erst im Juli 2012 - wir bauen neu.
    Nach dem was ich jetzt hier gelesen habe bekomme ich ganz schön Angst.
    Das Küchenstudio (Landstuhl) hat auf mich eigentlich einen sehr guten Eindruck gemacht und von Küchen habe ich bis dato (meine ist 30 Jahre alt und nicht besonders funktionell) eigentlich nicht viel Ahnung.
    Morgen wird richtig geplant und dann bin ich mal gespannt was da raus kommt.
    Wir wollen auf jeden Fall dann alles schriftlich haben damit wir in einem Jahr nicht doch etwas anderes bekommen.
    Lt. Messevertrag bekommen wir eine Nieburg Küche Preisgruppe 0 (was auch immer dies ist) zum Meterpreis von 1.298,00 €. Der Vertreter hat mir sehr hochwertige Lackmöbel und Schränke gezeigt und gesagt dass ich mir alles raussuchen kann was ich möchte. Jetzt hoffen wir natürlich dass die auch wirklich so ist.

    Ich werde Euch weiter auf dem laufenden halten was daraus wird.*stocksauer*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Sep. 2011
  2. Meli

    Meli Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Hallo ;-)

    Du denk Dir nix, wir waren auch so doof u haben uns von einem Vertreter pallabern lassen u haben unterschieben!!! (da war einer aus der Zentrale sozusagen da, echt nervig)
    Naja, jetzt ist es halt so...
    Da war eine Anzeige in der Zeitung, dass Kunden (glaub 5 oder 10) für eine Musterküche sozusagen gesucht werden wo man dann xxProzente auf die Küchenmöbel bekommt usw. (die möchten nur die Küche für den nächsten Katalog fotografieren).
    Toll dachten wir uns u sind hin. Wie schon geschrieben war bei uns in der Stadt ein Berater aus einer großeren Stadt u der hat uns vollgelabert...
    Erst hatten wir ne Nobillia (D1) ausgesucht, sind dann aber umgeschwänkt auf Rational (D2), da die auch Schränke in Übertiefe im Programm haben.
    Vom Preis her ist es ok, wo anderst wäre es um einiges teurer (Nobillia nicht, die würde beim Discounter genausoviel kosten)....
    Auf Miele Geräte bekommen wir 10%, Auf Siemens glaub 20% u auf Spülen 25%.
    Granitarbeitsplatte ist komplett dabei (4 zur Auswahl) nur die Bearbeitung müssen wir bezahlen. Meterpreis kann ich Dir jetzt aber gar nicht nennen, muss mal gucken.

    Hätten aber auch beim Inhofer ein Angebot für Leicht Küchen bekommen, das war auch nach Meter aber echt super wg Jubiläum... aber da hatten wir ja schon unterschrieben.....

    Also, wie gesagt, bist nicht allein doof - wir sinds auch ;D

    Lg
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Hallo Paula,
    Meterpreisvertrag heißt nicht automatisch, dass das Kind in den Brunnen gefallen ist.

    Jetzt solltest du erstmal planen lassen. Am besten machst du parallel auch hier bei uns einen Thread im Planungsboard auf. Dazu liest du vorher Was wir benötigen (das braucht eigentlich auch das Küchenstudio).

    Dann können wir hier die Planung optimieren. Und bevor dann die Endversion tatsächlich bestellt wird, stellst du Hersteller, Front usw. hier auch in deinem Thread vor, damit wir dir noch Tipps geben können.

    Also, nur zu und nicht den Mut verlieren.
     
  4. Meli

    Meli Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Ich mach jetzt auch das Beste daraus - versuchen wir zumindest.
    Schränke können wir ja wählen wie wir wollen (also von der Aufteilung/Innenaufteilung) also her mit den teureren Sachen - grad mit fleiß! *2daumenhoch*
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Meli ... falscher Ansatz ... die Planung sollte trotzdem optimal sein und nicht davon geleitet, möglichst teure Schränke zu verbauen. Wenn es paßt ok, aber, man möchte ja in der Küche arbeiten und nicht jahrelang sich nur darüber freuen, dem KFB teure Schränke abgeluchst zu haben.:cool:
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Hallo Paula

    Nieburg PG 0 ist aber kaum eine Lackfront; wenn ihr euch eine Lackfront auswählt wird bestimmt ein kräftiger Aufpreis fällig :-\

    Für euch heisst das - natürlich könnt ihr wählen, was ihr wollt, bezahlen müsst ihr es zusätzlich.

    Das dürfte auch für die Uebertiefen U-Schränke von Meli gelten :-X.

    In den Verträgen steht üblicherweise: "mündliche Nebenabsprachen sind wirkungslos" ... und damit war's das für Dich.


    Paula, fallst Dein Mann NICHT dabei war und NICHT mitunterschrieben hat, habt ihr evt. noch eine Chance da wieder raus zukommen...
     
  7. paula

    paula Mitglied

    Seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kaiserslautern
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    :-)D A N K E für Eure Meldungen.

    Ja wir sind jetzt mal optimistisch - ob Lack sein muss - das werde ich dann hier später mal zur Diskusion stellen - im Moment gefällt es mir ganz gut.

    Und ich weiß sogar schon ganz genau welche Geräte ich möchte:
    Backofen - Siemens HB 33 LB 550 ohne Selbstreinigung - mach ich gerne!
    Induktionsherd - Siemens EH 975 SK 11 E 90 cm
    Dunstabzug - Gutmann Sombra 1,00 mtr.
    Spüle - Blanco Strato
    Kühlschrank Siemens KI 24 RA 65 ohne Gefrierfach und Air???

    Aber wie gesagt - ich werde sobald wir einen Plan haben - diesen dann hier einstellen - hoffe ich bekomme dies hin.

    P.S. Mein Mann war nicht dabei - aber der hätte es auch nicht besser gemacht.

    Liebe Grüsse*clap*
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    @Meli und all: (fast) niemals sind Kundenküchen in Prospekten! Im Normalfall ist das ein reines Lockmittel!

    Das bleibt abzuwarten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Händler eine deutlich hochpreisigere Küche zum gleichen Meterpreis abgibt wie die ursprüngliche.


    Man kauft keine Prozente (außer im Schnapsladen). Die Abzüge sind normale Handelsspannen zum Listenpreis, die ihr überall bekommen würdet. Und falls großzügige Prozente irgendwo abgezogen werden (Spüle), dann sind sie vorher draufgeschlagen worden oder werden mit den Möbeln/dem Meterpreis wieder reingeholt.
    Auch der Granit wird berechnet, aber eben indirekt. Und gerade bei Granit gibt es von billigem gefärbten saugenden Stein aus China bis zu inzwischen seltenem teuren Nero assoluto aus Schweden eine riesige Qualitäts- und Preisspanne.

    Auch Inhofer bekommt von der Firma Leicht keine Einkaufssonderkonditionen wegen irgendeines Jubiläums. Warum sollten sie also Sonderpreise an Kunden weitergeben? Da steht nicht "Sozial..." über dem Laden; die machen immer ihren Gewinn.

    Liebe Leute, fallt nicht auf die verlockenden Versprechungen herein. Die Küchenstudios sind Geschäftsleute (und das müssen sie auch sein!), und zwar clevere!
    Das einzige, was zählt, ist der tatsächliche Endpreis, den ihr zahlen müsst.

    @ Meli und Petra: das Beste, was ihr machen konntet, ist euch hier anzumelden.*2daumenhoch*
    Mit einer guten Planung werdet ihr auch gute Küchen bekommen! Und dabei helfen wir!
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Menorca: *top*

    Hallo Paula,

    der Laden ist uns bekannt und wir bekommen regelmäßig Post von deren Rechtsanwneu. Die Letzte erst gestern vorab per Mail. Der Postbote ist langsamer. ;D

    Insofern ist es gut, den Namen hier nicht weiter zu nennen. Wir wissen um wen es geht und wenn sie hier mitlesen bekommen wir wieder Post und irgendwie nervt das auch langsam.

    Wie immer in solchen Fällen interessiert uns der Vertrag. Es wäre uns eine große Hilfe wenn du ihn uns mailen könntest. Eure Daten könnt ihr unkenntlich machen und wir diskutieren ihn ausschliesslich intern ohne Veröffentlichung. Meine Mailadresse steht unter Kontakt/Impressum.

    :danke:

    Im Gegenzug bekommst du von mir eine Liste mit Themen, bei denen es um den gleichen Händler geht. Evtl. möchtest du Kontakt mit den anderen Käufern aufnehmen. Soweit sie hier noch registriert sind ist das per PN möglich.
     
  10. Meli

    Meli Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Tja, hätten wir uns nur vorher hier angemeldet >:D
    Im Moment sehe ich es positiv, es ist halt so u ich freu mich wenns mit dem Bau (hoffentlich) bald los geht u im nächsten Jahr dann die neue KÜche kommt! *dance*

    Natürlich müssen wir einen Aufpreis bezahlen von Nobillia auf Rational. Das ist klar. Auch wenn wir jetzt von Lack auf Glasfronten wechseln würde -> Aufpreis.
    Übertiefenschränke kosten aber nicht mehr, das haben wir schon abgeklärt ;-)

    Toll geschrieben Menorca, jetzt simmer aufgeklärt ;-)
    Keine Ahnung was es bei anderen Küchenstudios auf Miele-Geräte gibt. In einem hab ich nachgefragt der würde nur 6% auf den Katalogpreis geben... also weniger.

    Wg Granit mach ich mal nen extra Tread auf, muss vorher aber noch etliche ältere Treads durchlesen (bin noch nicht ganz durch) - hat aber noch Zeit bis zum nächsten Jahr ;-)

    *grusel* - @Michael: Das hört sich aber sehr verdächtig nach B***** (unbewiesene strafrechtliche Tatbestände dürfen hier nicht stehen, Anmerkung und Löschung von menorca) an... also haben die Leute öfters läst mit der Firma (keine Ahnung welche, hoffe des ist nicht die wo wir auch sind:knuppel: )


    Ach ganau, wg Foto: Dross macht ja ihre eigenen Kataloge mit einer kleinen Auswahl an D1,D2 u D3 Küchen u wenn die Küche gefällt kommt Sie evtl. auch mit rein.
    Mir ist des wurscht ob die da drinne ist oder nicht - wenn da jemand zu uns heim kommt hab ich wenigstens schöne Bilder um meine Küche hier vorzustellen ;D:cool:


    Lg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Sep. 2011
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Dross war tatsächlich der Katalog, den ich im Sinn hatte, als ich das "(fast)" vor das niemals gesetzt habe. ;-)
     
  12. Meli

    Meli Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Oh mei, sorry für das Wort *rotwerd*


    Hmm, aber irgendwoher müssen die die KÜchen ja fotografieren - die sind doch bestimmt nicht alle aus den Studios oder?

    Ist ja auch egal....

    Lg
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Kein Problem mit dem B-Wort. Wir Mods uns Admins müssen nur drauf achten.

    *kiss* Sach ich ja, dass das im Dross-Katalog wohl wirklich Kundenküchen sind. Ist aber die riesengroße Ausnahme.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    .. schau Dir die Nobilia etc Küchenbilder an ... das sind ALLES Studiobilder
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Es ist doch so, Meli:

    Man darf zwar nicht betrügen, aber man darf durchaus lügen. Es gibt den Straftatbestand der Unwahrheit (solange man nicht vereidigt ist) nicht und genau das ist es, was bei besagtem Händler gemacht wird. Es wird während des Verkaufsgespräches gelogen, daß sich die Balken biegen und im Anschluss bekommt der Kunde ein Vertragswerk, welches den Passus enthält: "Mündliche Nebenabreden sind grundsätzlich nicht relevant und kein Vertragsbestandteil".

    Mancher mag es als clever ansehen, für mich ist es einfach nur eine Aneinanderreihung von Unwahrheiten, von denen später niemand mehr etwas wissen möchte. Die reden zwei Stunden über eine Lackfront und im Vertrag ist es eine Preisgruppe 0 in Kunststoff. Hier wird die Unwissenheit von Kunden schamlos zur eigenen Bereicherung eingesetzt und das Schlimmste ist, daß fast jeder Richter dieses Landes sie damit durchkommen lässt.
    Sie betrügen ja nicht. Sie liefern nur, was der Kunde laut Vertrag geordert hat. Das Geschwafel im Vorfeld interessiert doch niemanden mehr. Nicht mal bei vorhandenen Zeugen, die das bestätigen können.

    Und weil das so ist, und vor allem so rentabel ist, möchten solche Händler natürlich auch nicht, daß hier darüber geschrieben wird. Sie schicken ihre Anwälte vor und die texten uns mit immer den gleichen Aufforderungen zu, Textpassagen oder ganze Themen zu löschen.

    Jetzt muss ich erstmal aufhören und kurz warten, bis meine Halsschlagader wieder abgeschwollen ist. ;-)
     
  16. Meli

    Meli Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Ohhhhhmmmmmm - tief durchatmen Michael *rose*

    Na das ist echt ne Sauerei... typisch deutschland... >:D
    Schweinehunde kommen immer durch u wir kleinen normalos werden schier aufgehängt....
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Wieder einer auf Meterpreise reingefallen?

    Geht schon wieder... :cool:
     
  18. rupa

    rupa Mitglied

    Seit:
    7. Sep. 2011
    Beiträge:
    208
    AW: Küchen-Forum - auf Meterpreise in Landstuhl reingefallen?

    Ich hatte gestern eine lange Unterhaltung mit einem "Verkäufer" auf einer Messe in Saarbrücken (welt der Familie).
    Ich bin selbt üer mich erschrocken, dass ich ernsthaft darüber nachgedacht habe zuzuschlagen!

    Es ging um eine Nieburg Küche Preiskategorie 2 für den laufenden Meter für 1298 Euro (vielleicht auch ein paar Euro günstiger - da ich es jetzt nicht mehr 100%ig weiß). Einbau kostet weitere 150 Euro (auch hier bin ich mir nicht mehr 100%ig sicher.
    Der Laufende Meter wird cm. genau berechnet für Schränke (Hoch, Unter inkl. Unterschränke) über einem Meter Hohe bis 240 Meter. Überall wo ich unter einem Meter bleibe (also nur Unterschränke brauche) kostet es ca. 450 Euro weniger.
    An Möbel kann ich mir alles raus suchen was ich will. Also alles was Nieburg im Programm hat. Auch Glasfronten für die Hochschränke, Eckschubladen, Apotheker, Vorratsschränke mit Innenauszügrn, Mülltrennsysteme. Einlagen für Besteck etc..
    Eine Arbeitsplatte ist dabei. Will ich Granit kostet es fertig bearbeitet pro Meter 190,- Aufpreis. Ein E-Gerät kann ich mir raussuchen (das teuerste war ein Induktionsfeld für 1800,-). die weiteren Geräte kann ich dort kaufen und bekomme ca. 35%. Der Verkäufer meinte im Internet bekomme ich die E-Geräte ca 5% günstiger aber dann werden die nicht eingebaut von denen.

    Laut einer groben Hochrechnung komme ich auf ca. 13000,- Euro.
    in dieser Preislage war das einzige Angebot das ich bisher habe auch. Allerdings für eine NolteKüche ohne großen Schnickschnack allerdings ohne Preisverhandlung etc.


    Ich fand das Angebot äußerst interessant!
    Allerdings habe ich nicht zugeschlagen! Da ich grundsätzlich keinem Verkäufer auf solchen Messen vertraue....

    Übrigens hätte ich mich dazu verpflichtet eine Küche von mindestens 4 Meter Länge in den nächsten 2 Jahren zu kaufen. Anzahlung von 10% (von meinen geplanten 13000,-) innerhalb der nächsten 6 Wochen. Den Rest eine Woche nach Lieferung.

    Jetzt stell ich mir die Fragen...
    - ist das wirklich unseriös?
    - Bekomme ich nicht das was ich dort sehe?
    - Bekomme ich nachher nicht alles wie versprochen?

    - Wie ist die Qualität von Nieburg? Die Küche dort machte einen Super Eindruck! Ich konnte mich in die Schubladen der Auszugsschränke reinstellen! Und ich wiege über 90Kg !!! Auch die Schubladen mit Glas an den Seiten (angeblich Standard) sahen äußerst edel aus!

    Ich frag mich immer noch ob ich nicht doch hätte zuschlagen sollen...???
     
  19. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchen-Forum - auf Meterpreise in Landstuhl reingefallen?

    Hallo rupa,

    auf die Homepage der Saarmesse komme ich gerade nicht. Es scheint sich aber um den gleichen Vertreter zu handeln, mit dem wir in diesem und in anderen Themen bereits ausgiebige Erfahrungen machen mussten.

    Mich würde primär interessieren, warum du nach allem hier gelesenen tatsächlich noch an ein seriöses Angebot glaubst?

    Jetzt komme ich doch auf die Seite. Das Ausstellerverzeichnis gibt bei Küchen das hier an:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Volltreffer. *top*
     
  20. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.236
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küchen-Forum - auf Meterpreise in Landstuhl reingefallen?

    Nein, Du hast völlig richtig gehandelt! *2daumenhoch*
    Grobes Überschlagen führt bei denen immer zu akzeptablen Preisen, aber der Endpreis liegt in den meisten Fällen dann deutlich höher. Hängt auch davon ab, wie z.B. Eckschränke oder tote Ecken berechnet werden. Ein Eckschrank mit 90cm Schenkellänge würde in dem Beispiel über 1500,- kosten + Montage von womöglich nochmal 150,- x 1,80m.
    Und: nur weil die Dir sagen, Du könntest alles raussuchen, heißt das nicht, dass das auch so im Vertrag steht und wirklich keinen Mehrpreis bedeutet...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Downzeit des Küchen-Forum der letzten 48 Stunden Feedback zum Forum 16. Mai 2014
Vorbereitungen für die Migration des Küchen-Forum Feedback zum Forum 19. Apr. 2014
Fehlfunktionen wegen Script-Blocker im Küchen-Forum - FAQ Neuigkeiten 25. Jan. 2014
Massive Werbung und Pop-Up-Fenster im Küchen-Forum Neuigkeiten 29. Aug. 2013
Kochen im Küchen-Forum? Feedback zum Forum 18. Juni 2012
Einstweilige Verfügung gegen das Küchen-Forum Neuigkeiten 17. Feb. 2012
Anstehendes Update des Küchen-Forum Feedback zum Forum 21. Jan. 2012
Vernachlässigter Linkaufbau des Küchen-Forum Neuigkeiten 26. Nov. 2011

Diese Seite empfehlen