1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Küche für Münchner Senioren

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ulla, 23. Nov. 2010.

  1. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München

    Liebe Forenteilnehmer,

    nachdem wir erst letztes Jahr eine neue Küche bekommen haben, läßt uns das Thema nicht los:

    Wir brauchen wieder eine neue Küche!

    Aber nicht für uns, sondern für meine Eltern (sie: noch beweglich, er: seit kurzem mit Rollator) Es ist alles ganz unerwartet und schnell passiert in den letzten 2 Monaten. Vater Hüftbruch, kommt heute nach 8 Wochen Krankenhaus/Reha in die neue Wohnung, 2. Stock ohne Aufzug, ohne barrierefreies Bad.... Es pressiert also, wie man in Bayern so schön sagt.

    Meist kocht sie, aber er will auch mitmachen und wie das mit dem Rollator gehen soll, da habe ich noch keine Vorstellungen.

    Ich habe momentan nur den Grundriss in PDF-Version. Alno-Daten kann ich leider nicht liefern. Schenkelmaße 228 x 298 cm, andere Maße, wie z.B. Brüstungshöhe, reiche ich nach. Das Fenster hat aber Gott sei Dank einen festen, unteren Teil.

    Was die Küche generell angeht, sind meine Eltern nicht verwöhnt, momentan haben sie in ihrer Küche nur 80 cm Arbeitsfläche und eine Arbeitshöhe von 90 cm und sie beklagten sich nicht.

    Ein 45 cm breiter und erst 3 Jahre "junger" Siemens-Geschirrspüler ist vorhanden. Sollte man den mitnehmen?

    Backofen-Kombi mit Mikrowelle 45 cm hoch haben sie jetzt auch. Gerät ist 15 Jahre alt, funktioniert aber bestens. Mitnehmen oder neu kaufen?

    Wenn ich auf den Grundriss schaue, würde ich am liebsten links neben der Türe den Kühlschrank planen, aber ich glaube, der Platz muss als Abstellplatz für den Rollator frei gehalten werden, was meint Ihr?

    Überhaupt - das Thema "seniorengerecht" ist für mich noch neu... lässt sich hier überhaupt etwas in die Richtung realisieren?

    Eure Gedanken, Meinungen und Vorschlage sind herzlich willkommen *kiss*
     

    Anhänge:

  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Hier die Zusatz-Informationen:

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==> Gegenfrage: Was empfehlt Ihr bei zwei so ungleich großen Personen?

    Was steht auf der APL-[/URL] APLAPL[/URL] rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==> Kaffeemaschine

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

    Antwort==> Toaster (der könnte auch auf ein Regal an der Wand)

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==> es gibt einen Abstellraum, aber die Küche soll dennoch "stauraum-optimiert" sein

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==> Geschirrschrank im Wohnzimmer, aber nur für das "gute Service", Alltagsgeschirr soll in die Küche

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==> Täglich aber nicht aufwändig und nicht für Gäste

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==> Die bisherige Küche ist von DAN, schaut leider ziemlich lädiert aus, obwohl noch nicht neu. Es kann nur besser werden.
     
  3. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Hallo Ulla!

    Ist das die Wohnung mit der Badezimmerfrage?

    Also ich würd ja Vattern oder zumindest die zweite, immobiliere Person in die Ecke links setzen. Vielleicht kann man da eine Art schmaler Sitzbank oder sowas machen - oder er setzt sich auf das Rolator-Sitzbrett, falls das bequem genug ist. Mit dem Rücken zur Abstellkammer. Und dann an der Wand gleich links neben der Küchentüre eine 60-70cm Theke zum hoch-/runterklappen, wo er dann mitschnippeln und/oder 'ne Kleineigkeit essen kann, während der andere in der Küche werkelt.
    Den Rollator kann man dann gut zusammengefneuet unter die Theke oder evtl. in die Türe zum Abstellraum stellen.
    Den Kühli dann links oben und den Ofen rechts unten hinter der Küchentüre...
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Erstens würde ich die Küchentür ins WoZi öffnen lassen und zweitens würde ich dem AR eine Schiebetür verpassen. Zwei in den Raum öffnende Türen behindern einen Rollator-Nutzer extrem.
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Hallo Tantchen und Martin, danke für die ersten Ideen.

    Wie könnte so eine Schiebetür-Lösung für den Abstellraum aussehen? Schiebetüren sind ja toll, aber wohin schieben, ich sehe da keinen Platz zum Hinschieben :(
     
  6. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Wieviel cm sind das denn unten im AR, wenn man reinkommt links? Sieht auf dem Plan so aus, als könnte es reichen. Ein paar cm stehen ja eh immer rein, für/wegen Griff.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Mit einer guten Haube könnte man die Türe in die Küche auch weglassen.. jenachdem wie breit die Türe in die Kammer ist - und wie breit die Person, welche da durch soll ;-) könnte man auch vom Schreiner ne Fneutüre machen lassen.. mhh.

    Wieviel Stauraum brauchen den Deine Eltern in der Küche? Evt. kann man den Haushalt sehr stark eindampfen und dafür ein Ausziehtischchen einplanen mhh.

    Es wird alles sehr davon abhängen wie mobil Dein Vater wieder wird.

    Kann er ein paar Schritte ohne Rolator machen, oder wird er wackelig bleiben ..

    Im Zweifel solltest Du die Küche auf Deine Mutter auslegen und für Deinen Vater einen kleinen Sitzplatz- Schnibbelplatz einbauen. Ob da einen Bank geeignet ist? Wie soll er da rein und rauskommen. Besser scheint mir ein Stuhl evt mit feststellrollen zu sein.

    Falls er mal hauptsächlich im Rollstuhl sitzt wäre eine Arbeitsfläche unter die man ihn schieben könnte geeignet.
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Die Schiebetür kanst Du Richtung WoZi laufen lassen. Der Platz sollte reichen. Notfalls kann man ja auch die Türöffnung um einige wenige cm verschieben.

    Also Küchentür ganz weglassen, ich weiß nicht. So Rührgeräusche aus der Küche können schon ganz schön nervig sein. Ich sag meiner Frau dann auch immer, sie soll die Küchentür zumachen, aber sie macht es einfach nicht *w00t*. (Wir haben gar keine Tür vor der Küche)
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Hallo Ulla,
    an Schiebetüren haben ich auch sofort gedacht, da sind wir uns grad alle sehr einig ;-) Für den Kücheneingang von außen laufend, für den Abstellraum evtl. als Fneutür oder in der Abstellkammer laufend.

    Was soll überhaupt in den AR rein? Staubsauger, Wischer, größerer TK etc.?

    Wie breit ist denn der Platz links von der Küchentür?

    Der neue Kombibackofen, ist das schon ein Einbaugerät? Wenn sie damit grundsätzlich zufrieden waren, würde ich ihn mitnehmen. Es gibt ja Nachfolgemodelle in 45er Bauhöhe, da kann man dann bei Defekt immer noch austauschen.

    Die 45er GSP würde ich wohl gegen eine 60er tauschen, vorzugsweise erhöht, auch wenn ich jetzt noch nicht sehe wie und wo.
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Ich tute ins selbe Horn: Schiebetüren oder beide Türen im Keller wohnen lassen.

    GSP erhöht wäre natürlich schön, aber wie Kerstin schon sagte: wohin damit?? Deshalb den 45er GSP mitnehmen.

    Vater geht mit Rolator und könnte in der Küche vielleicht mit einem "Stehsitz" sitzen, so dass die normale AP-Höhe auch für ihn gut ist? Deshalb habe ich eine Lücke gelassen, in der der Stehsitz parken könnte. Der Rolator parkt in dem Abstellkammerdurchgang.
    Wie man die einzelnen Schränke an der Fensterwand sortiert, kann man noch diskutieren.
     

    Anhänge:

  11. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Ich habe mal die Schiebetürenlösung unserer Speisekammer fotografiert. Wenn ich richtig gemessen habe, ist die Wand, auf der die Schiebetür sitzt, ca. 75 cm lang. Der Türrahmen hat einen Durchlass von 70 cm, mit Tür sind es ein paar cm weniger, da die Tür nicht komplett nach links weggeschoben werden kann.

    Bild 1 ist die Innenansicht der Tür.
    Bild 2 zeigt die verkleidete Schiene, auf der die Tür läuft
    Bild 3 zeigt die Tür von der Küche aus

    Vielleicht hilft dir das ja weiter.

    Viele Grüße
    emilie

    PS: Ich hätte auch noch Bilder für eine Schiebetürenlösung für die Kücheneingangstür, bei der die Schiene mit der Tür auf der Flurwand verläuft (das ist unsere zweite Schiebetür in der Küche )
     

    Anhänge:

  12. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Hallo Emilie, ja, das wäre klasse!

    Ihr Lieben, genaue Maße kann ich leider erst am Donnerstag oder Freitag liefern, komme gerade nicht in die Wohnung rein.
     
  13. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Menorca, Du schnelle Schieberin! Danke! Schau Dir mal das beiliegende Foto vom Fenster an. Oben links ist der Auslass für die Abluft.

    Mir schwebt vor, an der rechten Seite Hängeschränke mit Abzug im Schrank zum machen. Dann könnte man das Abluftrohr unsichtbar (hoffentlich) über die Schränke führen.
     
  14. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche für Münchner Senioren

    So, dann folgen hier noch die Fotos von der Küchentür, vom Flur aus fotografiert.

    Bild 1: geschlossene Schiebetür
    Bild 2: Offene Schiebetür von links aus gesehen
    Bild 3: Offene Schiebetür mit Blick in die Speisekammer. Zwei Schiebetetüren sind sehr praktisch, da man so Sachen verstauen kann, ohne zwei Türen im Weg zu haben.

    Ich finde "schön" ja auch anders, aber manchmal muss man Kompromisse bezüglich des Praktischen eingehen und so habe ich mich schwerzen Herzens für die Schiene auf der Flurwand entschieden, da die Wand zu kurz war, um die Tür auf der Innenseite verlaufen zu lassen.
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Ulla, oben rechts ist das Abluft-Loch .. oder? Und da paßt doch Menorcas Plan. Den Durchmesser solltest du übrigens auch messen ;-)
     
  16. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche für Münchner Senioren

    menorca, bei Deinem Plan würde ich aber die Lücke mit dem Stuhl ganz nach außen verschieben. Könnte mir vorstellen, dass der wo da sitzt, dem Anderen bei der Arbeit an der Spüle ziemlich im Weg sein wird...

    Wie siehts denn aus mit Hochschränken und Hängern? Sollten die bei älteren Leuten net max. 170cm oder so hoch sein? An die oberen Fächer kommt ja schon ein junger Mensch kaum ran, ein älterer überhaupt net (und Klettereien auf Tritthockern.... lieber net)
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Ulla, du meinst sicher das andere links. Da ist das Loch jedenfalls zu sehen ;-).

    Umgebaut mit Hängeschränken an der rechten Wand. Und die Wasserleitungen weiter nach links verlegt: unter dem freien Stück AP ein Blendbrett in 10cm von der Wand entfernt. GSP am Zeilenende, Spüle daneben.

    @Andrea: meine Ma (85J.)kommt an ihre Hänger auch oben noch sehr gut hin. Kann man also nicht verallgemeinern. Aber das kann Ulla ja entsprechend anpassen, sowohl beim Vorrat und BO, als auch beim Kühlschrank.
    Ich habe den freien Platz mit Absicht nicht an den Rand gesetzt, weil da die Ellbogenfreiheit nicht gegeben ist.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Menorca, du meinst doch auch rechts und nicht links .. oder? ;-)

    Jetzt mal meine Variante mit dem ersten Grundgedanken von Andrea, Sitzecke unten links.

    Nach der Tür ein Hochschrank, unten Innenauszüge und in APL-Höhe der 45 cm hohe Kombibackofen.

    Dann ein 100er Auszugsunterschrank mit Kochfeld, tote Ecke, 45 cm Auszugsunterschrank, Spülenschrank, 60 cm Auszugsunterschrank und leicht erhöhte GSP. Da hätte z. B. die Kaffeemaschine Platz.

    Auf der anderen Seite der Sitzplatz.

    Und, einfach ein Stand-Kühlgerät im Abstellraum. Unten vielleicht 2 TK-Fächer und in bequemer Höhe den Kühlbereich. Links davon dürften dann noch ca. 40 cm Platz sein ... Haken an der Wand für Wischer etc. und Platz für Staubsauger.

    Auf der anderen Seite der Abstellkammer könnte man vielleicht ein paar von der Größe passende Teile aus der neuen DAN-Küche für weiteren Stauraum wählen. Auf der APL dort könnte dann z. B. auch mal eine Küchenmaschine dauerhaft stehen und wäre bedienbar.

    Dies heißt für mich ... gar keine Tür zur Abgrenzung des Abstellraums.
     

    Anhänge:

  19. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Ja, sorry, ich meinte das Loch rechts und Kerstin hatte parallel geschrieben!

    Also halten wir mal fest:

    1. Grobplan vom Architekten: Ein pures "L" und links neben der Tür freilassen, um den Rollator abzustellen oder sich draufzusetzen. Man ist bei der Version natürlich nicht aktiv beim Schnippeln oder Rühren in den Töpfen dabei. Und die Version ist sicher die preisgünstigste.

    Idee dazu: Kann nicht ein Rollator-Verwender nicht auch seitlich stehen und mit einer Hand am Griff festhalten und mit der anderen Hand rühren? Ne, ist vermutlich zu gefährlich... dann wird er nicht mitkochen, denke ich.

    2. Nun Menorca's Idee. Die hat auch was. Rollator untergeschoben unter die Zeile oder Sitzplatz. Kann man dann auch im Sitzen an der Zeile spülen und schnippeln. Bei Nichtgebrauch wird der Stuhl untergeschoben. Die Idee ist sicher etwas teurer, es braucht dann so einen einzelnen Hochschrank links neben der Türe.

    3. Martin's Idee: Mauer zum Wohnzimmer wegreißen... wäre da nicht so eine kleine Insel möglich??? Brächte das etwas?

    Kerstin, danke für den Hinweis mit dem Abluftloch-Messen!
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche für Münchner Senioren

    Ulla, gibt es einen Gesamtgrundriss?

    Wollt ihr Wasser nochmal verlegen?

    Was wäre denn mit der Wand zur Abstellkammer?

    EDIT:
    Was macht dein Vater denn am liebsten, wenn er mitkocht?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Kleine Küche möchte Traumküche für junge Münchner Familie werden! Küchenplanung im Planungs-Board 25. Feb. 2016
Die Küche von morgen Tipps und Tricks Mittwoch um 20:06 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 18:06 Uhr
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Küche im alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:07 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr

Diese Seite empfehlen