Status offen Ikea-Küche in Mietwohnung mit vorhandenen Elektrogeräten

aenges

Mitglied

Beiträge
18
Hallo liebe Forengemeinde,

gerne würde ich eure Erfahrungen in meine Küchenplanung einfließen lassen. Und zwar ziehen wir zu zweit in eine Mietwohnung und planen nun die Küche, da es sich um einen Neubau handelt.

In der bisherigen Wohnung haben wir eine komplette Küche, die wir von den Elektrogeräten her ausschlachten und übernehmen möchten.

Vorhanden sind demnach:
  • Spülmaschine (60x57x81)
  • Backofen (60x56x55)
  • mit Ceranfeld (58x52)
  • Kühlschrank (88x56x55)
  • Eisschrank (88x54x56)
  • muss nicht zwingend genutzt werden:
    • Spüle
    • Abzugshaube (Befestigung unter Hängeschrank)

Die Schränke sind dennoch weder schön, noch passend für die neue Wohnung und sollen deshalb ausgetauscht werden. Trotzdem möchten wir nicht ganz viel ausgeben, da es sich eben um eine Mietwohnung handelt.


Primär geht es mir hier um die Strukturierung der Gesamtküche und die Ausgestaltung der einzelnen Schränke, weniger um das Design. Ich habe bereits einen ersten Versuch des Aufbaus bei ALNO gestartet, ohne spezielle Schrankausgestaltungen zu wählen.


Meine Fragen an euch sind nun also:
  1. Wie gleiche ich real die 1,5cm bzw. 2,5cm Raumüberschuss aus, die ich bei ALNO durch Schrankverbreiterung beseitigt habe?
  2. Habe ich in meinem Aufbau etwas essenzielles vergessen?
  3. Habt ihr alternative Aufbaumöglichkeiten, die aus eurer Sicht effektiver sind?
  4. Welche Schränke/Schubladen sollten in jeder Küche vorhanden sein?
  5. Gerne auch dahingehend Gestaltungsmöglichkeiten der Schränke in meinem/eurem Planungsbeispiel.

Da es meine erste Küchenplanung ist, würde ich mich über Hilfestellungen, Tipps und Anregungen eurerseits sehr freuen.

Viele Grüße
aenges

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 170cm und 165cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 126,5
Fensterhöhe (in cm): 220cm
Raumhöhe in cm: 250cm
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 88 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Nein
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 58
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: max. 2 Personen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: wahrsch. Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nicht notwendig
Preisvorstellung (Budget): bis 3.000,-
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    69,9 KB · Aufrufe: 267
  • Küchenplanung Versuch 1.KPL
    3,7 KB · Aufrufe: 160
  • Küchenplanung Versuch 1.POS
    4,5 KB · Aufrufe: 155
  • Grundriss Küchenplanung.JPG
    Grundriss Küchenplanung.JPG
    59,8 KB · Aufrufe: 263
  • Küchenplanung 3D.JPG
    Küchenplanung 3D.JPG
    88,2 KB · Aufrufe: 284
  • Küchenplanung 3D 2.JPG
    Küchenplanung 3D 2.JPG
    70,8 KB · Aufrufe: 258
Zuletzt bearbeitet:

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.463
Hallo und herzlich willkommen! :welcome:

Da wir nicht alle mit dem Alno -Planer arbeiten, wäre es super, du stellst noch Fotos deiner Planung ein, Grundriss und Ansichten. Das ist für einen schnellen Blick außerdem für alle einfacher. ;-)

Bitte vermaß die Wasser-Position noch genau. Danke.

Dann wäre ein Gesamtgrundriss der Wohnung noch super, damit man sich ein Bild über die Laufwege machen kann. Zudem scheint eure Küche nach der einen Seite offen. Handelt es sich plan oben um eine Balkon-/Terrassentür?

LG Anke
 

aenges

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Hallo Anke,

ich habe die gewünschten Bilder angehängt! Die ganz genaue Wasser-Position kann ich leider selber noch nicht ganz bestimmen, da das Haus noch im Bau ist. Ich werde aber definitiv vor dem Problem der Leitungsverlegung stehen, da das Spülbecken direkt am Wasseranschluss wohl vor dem Fenster sein wird, respektive kann man es nicht mehr öffnen.

Es gibt keine direkte Tür sondern die Küche ist im Prinzip zum Flur offen. Auf der linken Seite befindet sich die Tür zum Balkon.

Viele Grüße
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.463
Ah, jetzt hast du es gedreht. Deshalb rede ich von oben und du von links. ;-) Damit also keine Missverständnisse auftreten, bitte alle Pläne in eine Richtung. Danke.

D.h. also, dass man die Wasserverlegung noch beeinflussen könnte?

Schon mal als Tipp für eine Armatur am Fenster: Eloscope von Blanco .
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Ist es ein herdgebundener Set oder autarkes Kochfeld und autarkes Backofen.

Wenn im Neubau eine Spüle vor dem Fenster geplant ist, dann hat man normalerweise höhere Brüstungshöhe oder unterer Teil des Fensters ist feststehend, so dass die Spüle vor dem Fenster ohne Probleme geht.
 

aenges

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Es handelt sich um ein Herdgebundenes Set!

Ah okay, verstehe. Eine neue Spüle wollte ich mir eigentlich nicht anschaffen, eher die alte mitnehmen.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Anke ging es bei dem Link um eine versenkbare Wasserarmatur (Wasserhahn) als um neue Spüle.

Ist das Wasser also tatsächlich vor dem Fenster und nicht wie in deiner Planung neben Kochfeld? Das wäre gut, denn dann bekommst du eine größere Hauptarbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld.

Hat die vorhandene Spüle Abtropffläche links oder rechts?
 

aenges

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Ja der Wasseranschluss ist definitiv unter dem Fenster.
Die Spüle hat eine Abtropffläche rechts, wie in der ALNO -Planung.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Kannst du das Spülmaschinenmodell verlinken? Voll-/Teilintegriert? Gibt es für die Einbauskizze in der Bedienungsanleitung?

Für den GS-Einbau bei Ikea benötigt man am besten eine XL Spülmaschine mit Varioscharnier , dann hat man keine Bastlerei.
Es gibt aber hier auch schon Anleitung wie man normale Spülmaschine in eine Ikea integrieren kann, musst dann suchen.
 

aenges

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Es handelt sich um die Miele G5400 SCU. Danke für den Tipp! Generell haben wir uns auch noch nicht auf Ikea festgelegt. Wie gesagt, geht es uns primär um den generellen Aufbau sowie die Strukturierung der Einzelteile.

Im Anschluss würden wir uns dann mehrere Angebote einholen und uns über individuelle Einbauproblemchen kümmern.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Ok, hier mal ein Vorschlag mit L beginnend planunten links

Blende
60 HS für Kühlschrank, Gefrierschrank
60 US
60 Herd
80 US
Oberschränke nach Bedarf und Geschmack
tote Ecke
60 US
40 US als MUPL leider unter der Abtropfe
60 US für Spüle
60 Geschirrspülmaschine am Rand,damit sie nicht zur Stolperfalle wird.
Wange/Blende

1477932648756.jpg
 

aenges

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Vielen Dank für deinen Vorschlag!

Ich habe mal eben Nachgebaut, allerdings passt da irgendetwas mit den Maßen nicht. Die tote Ecke ist viel zu groß, erst wenn ich z.B. 90US und 60 MUPL nehme, passt es optisch annähernd.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.136
Wohnort
Berlin
Solltest du mit IKEA planen, musst du die tote Ecke 68x68 rechnen. Außerdem sollte am anderen Ende der Zeile eine Blende von 3-5 cm sein.

Das Rastermaß von 20er Schritten erlaubt da keine Sprünge. Andere Anbieter natürlich schon, da auch 90er Breite und tote Ecke i.d.R. etwas kleiner.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Ich habe mit Ikea Maßen geplant, da geht nur 20,40,60,80 Breiten, auch tote Ecke ist bei Ikea 68x68 cm. Dann sind es Rohbaumaße, da musst du noch Putz abziehen.

Am Rand sind auch Blenden von ca. 5 cm einplanen, damit Türen beim KS 90 Grad aufgehen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.751
Wohnort
Perth, Australien
In kleinen Kuechen finde ich, ist IKEA die falsche Wahl, denn jeder Zentimeter wird fuer Stauraum gebraucht.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Ich fürchte das Budget würde bei anderem Hersteller nur mit Lieferung ohne Montage reichen. Eine DAH scheint auch noch notwendig zu sein.
 

aenges

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Vielen Dank erstmal für die super Tipps! Da merkt man doch, dass man sich noch nie ernsthaft mit dem Thema auseinander gesetzt hat.

Also eine DAH für die Befestigung unter einen Hängeschrank wäre vorhanden!
 
Zuletzt bearbeitet:

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Kannst ja Ikea mal mit günstigen Front z.b. Veddinge mal durchrechnen, der Einbau inkl. Fremdgeräte kostet glaub 199 €/Meter.

Nachteil wie schon erwähnt, etwas unflexibles Rastermaß und dadurch breitere Blenden.

Vorteil, du hast höheren Korpus und dadurch wieder mehr Stauraum was die dickeren Blenden evtl. wieder ausgleicht, bleibt im Budget und du kannst die Küche bei späterem Umzug günstig ergänzen, ändern.
 

aenges

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
18
Super, danke!
Heute Abend werde ich die genauen Maße von dir mal in das ALNO -Programm eintickern und schauen welche Schubladen und Auszüge Sinn machen würden.

Schaue dann wirklich mal bei Ikea . Mit Front meinst du nur die Blenden oder die kompletten Schränke?
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Korpusse sind als Grundgerüst immer gleich, die Schubladen, Türen sind Fronten und die gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, Farben und Formen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben