Fragen zur Montage Mauerkasten

klaus2

Mitglied

Beiträge
5
Hallole,

es geht um diesen Mauerkasten:
http://www.efftop.de/index.php?cat=MAU150&product=18301

Gerade hat der Handwerker den Mauerdurchbruch gebohrt (ordentlich mit Kernbohrung, ich wollte kein blaues Auge riskieren :-).

Dann hat er noch das Teleskoprohr montiert. Aber da hatte ich, nachdem er weg war, meine Zweifel, ob das so richtig war, und hab es wieder rausgenommen, bevor der Schaum anzieht.

Jetzt muss ichs selber machen, aber wie gehört es denn richtig rein?

1. Leichtes Gefälle nach aussen?

2. Aussen wandbündig ?

3. Innen wandbündig oder mit Überstand ?

4. Dünneres Rohr innen oder aussen?

5. Von aussen und innen mit Bauschaum fixieren, oder innen erst nach Montage des 90Grad-Anschlusses durch den Monteur?

6. Oder aussen gleich gemeinsam mit dem Einsatz montieren (Bauschaum und Silikon), und innen macht der Küchenmonteur?

Ihr seht, Fragen über Fragen, wenn man das nur einmal im Leben macht.

Könnt Ihr mir weiterhelfen?

Danke

Klaus
 
Beiträge
14.306
Wohnort
Lindhorst
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

Hallo Klaus,

versuche mal deine Fragen zu beantworten:

1. Leichtes Gefälle nach aussen?
Ja , so ist es richtig

2. Aussen wandbündig ?
Aussen muss er so bündig sein, dass die Edelstahlabdeckung nicht vom Mauerwerk absteht

3. Innen wandbündig oder mit Überstand ?
Innen mit Überstand, da dort ja noch Rohr oder Schlauch drauf und Platz für eine Rohrschelle sein muss.

4. Dünneres Rohr innen oder aussen?
Auf die Edelstahlabdeckung passt nur eins der Rohre. Das muss nach aussen.

6. Oder aussen gleich gemeinsam mit dem Einsatz montieren (Bauschaum und Silikon), und innen macht der Küchenmonteur?
Du solltest nur das Innenrohr mit etwas Schaum fixieren. Aussenabdeckung fixieren wir mit Silikon und ziehen seitlich und oben auch einmal sauber damit ab, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann.
Das Innenteil kannst du auch gleich fixieren, dann freut sich der Monteur. ;D
 

klaus2

Mitglied

Beiträge
5
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

Hallo Michael,

mal wieder die dickes Dankeschön *2daumenhoch*

So werd ichs machen.

Und meine Eingebung (dank einiger Beiträge hier im Forum), dass beim montierten Teleskoprohr was nicht stimmt, war so verkehrt nicht:

Das Rohr hatte Gefälle nach innen, war aussen und innen wandbündig, war verkehrt herum montiert, und es war innen und aussen mit Bauschaum fixiert.

Aber das Loch ist toll geworden.

CU

Klaus
 
Beiträge
14.306
Wohnort
Lindhorst
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

Aber das Loch ist toll geworden.
Darüber kann ich nun wieder nur lachen. Mag ja ein Tick von mir sein, aber für mich sind diese Bohrkronen einfach unsportlich.:cool:

Ich bevorzuge die "Männermethode". Macht mehr Dreck, dauert länger, blaues Auge bei Unachtsamkeit aber vor allem:

Ich kappe nicht bei jedem 2. Loch irgendeine E-Leitung.*w00t*
 
Beiträge
901
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

Ich muss hier mal nein paar blonde Fragen anschliessen.

Sehe ich das richtig, dass ich mit meiner DAH den Mauerkasten nicht geliefert bekomme, sondern den zusätzlich besorgen muss??

Und wenn ich mich da für einen entschieden habe (schon wieder eine Entscheidung-stöööööhhn!) , montiert den dann die Dame(!!!) , die bei mir die Kernbohrung macht?? Und ich muss drauf achten, dass sie es so macht wie weiter oben beschrieben? Oder aber decke ich nur das Loch ab und überlasse alles dem Küchenmonteur??

LG

jenny
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.494
Wohnort
Barsinghausen
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

Der Mauerkasten (und die dazugehörige Abluftleitung) sind immer "Sonderzubehör), das separat bestellt werden muss. Das kann über das Küchenstudio geschehen, Du kannst Dir das aber auch selbst besorgen.

Wer letztendlich den MK einsetzt, ist relativ egal. Die Frage ist halt, ob die "Kernbohrerin" das richtig machen kann und ob sie in der Lage ist, eine saubere Silicon-Naht herzustellen. Der Küchenmonteur wird's (hoffentlich) können.

Wenn die Kernbohrung nur mit Gerüst gemacht werden kann, bedenke, dass der Küchenmonteur dann vermutlich auch ein Gerüst braucht, was die Kosten erhöht.
 
Beiträge
9
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

@missjenny
Bei meiner Küchenbestellung war der Mauerkasten und Rohr automatisch mit dabei, ohne dass wir es extra erwähnten. Wir konnten die Teile ziemlich kurz nach der Auftragsbestätigung abholen und einbauen. Bei der Planung teilten wir nur mit, dass wir für den Durchbruch für die DAH flexibel sind und er uns mitteilen sollte, wo genau der Durchbruch sein sollte. Frage nach, ob dein Küchenverkäufer auch gleich mit gedacht hat.
Sonnigen Sonntagabend noch
sputnik
 
Beiträge
901
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

@ sputnik

Ich hab die Möbel unabhängig von den Elektrogeräten bestellt und muss mich demnach auch um das drumherum selber kümmern, aber ich könnte natürlich den Hernn Küche mal fragen, zu welchem Mauerkasten er mir denn raten würde...

LG

jenny
 
Beiträge
901
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

Ja das stimmt wohl! (hatte ihn letztens schonmal zufällig am Telefon wegen Steckdosen)

ABER ich weiß ja gar nicht was ich brauche! Da fällt mir die Bestellung so schwer...
Ich hab ne Haube mit einem 150er Rohr und eine dicke Mauer noch ohne Loch. Ich lese von Compair und davon dass die umleiten in ein eckiges Rohr....- muss das? Soll das?? Oder kann ich an meine Haube gleich das Rohr des Mauerkastens anschließen?? Und da hätte ich gern einen Mauerkasten der nicht klappert und der sich möglichst verschließen läßt, hab da sowas feines rundes gesehen - aber den nicht bei martin gefunden...

ach jammer, es ist alles so schwer... (life is hard and than you die)

jenny
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.494
Wohnort
Barsinghausen
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

Den Flow Star können wir auch liefern. Ist noch nicht im Shop, weil uns noch vernünftige Bilder fehlen. Anruf oder Mail genügt.

Das Flachkanalsystem Compair flow ist durch die Luftleit-Elemente in den Bögen strömungsgünstiger als Rundrohr. Deshalb ist es derzeit das non-plus-ultra.
 
Beiträge
9
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

Ich kenne mich mit Dunstabzug überhaupt nicht aus, aber falls es interessiert, ich habe naber 4022013 (einfach mal googeln) Rundkanal (€116,-).
Einen gemütlichen Abend noch
sputnik
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.494
Wohnort
Barsinghausen
AW: Fragen zur Montage Mauerkasten

Hallo sputnik,

Dein Mauerkasten ist schon OK, aber Du hast zuviel Geld ausgegeben. Für 125er System gibt es den Flow Star ja leider (noch?) nicht.
 

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben