Mangelhafte Montage Nischenrückwand aus Glas + zwei weitere Fragen ;-)

grazz

Mitglied

Beiträge
3
Hallo!

Habe bei einem großen Möbelhaus in Österreich eine Einbauküche bestellt (DAN Küchen). Mir kommt vor, ob die Monteure nicht ordentlich gearbeitet haben (insbesondere bei der Nischenrückwand aus Glas). Zuvor gab es schon Reklamationen meinerseits, die (zum Teil) behoben wurden.

Daher hätte ich zwei Fragen, um sicherzugehen, ob tatsächlich Mängel vorliegen und ich einen Anspruch auf Ausbesserung habe oder ob das in der Norm liegt:

1) Ist es normal, dass wenn man von "unten" hinaufschaut, die Glasscheibe einen Spalt von ca. 4-5 mm hat und man die Wand sieht?







2) Ist es normal, dass die Nischenrückwand beim Kühlschrank anliegend nach oben hin einen ca. 1-2 mm breiten Spalt aufweist und hier nicht mit Silikon verfugt wurde? Am unteren Ende liegt die Glasscheibe ohne Spalt an...





Vielen Dank!

grazz
 

Michael

Admin
Beiträge
14.954
Wohnort
Lindhorst
Der Spalt zu den Oberschränken ist normal und gut so.
An der Hochschrankseite würde ich noch mit Silikon versiegeln.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.340
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
der Spalt unter den Hängeschränken entsteht nicht durch eine zu niedrige Glas-Rückwand, sondern dadurch, daß die Rückwände der Schränke seitlich eingenutet sind und eben nicht ganz hinten sitzen. (dies dient der Hinterlüftung). Das decken die Glasscheiben nicht vollständig ab, es entsteht in der Tiefe ein Spalt. Das ist fachgerecht ausgeführt.
Die leicht auseinander laufende Fuge seitlich am Hochschrank kann man natürlich verfugen-dadurch wird es aber nicht schöner.
Die Fotos zeigen (ohne alles im Detail zu sehen) eine sehr saubere Montage.
Atlantis sieht toll aus, gell?
VG,
Jens
 

grazz

Mitglied

Beiträge
3
Hallo!

Vielen Dank für die raschen Antworten.

Ja richtig, die Steinplatte ist das Modell "Atlantis" ;-)

Zwei kurze Fragen hätte ich noch: Als die Steinplatte geliefert und montiert wurde (hatte ein anderer Monteur von der Steinfirma gemacht) hat dieser ein graues Natursteinsilikon verwendet:



Der Monteur vom Möbelhaus hat (obwohl die Steinfirma die Tube mit dem grauen Natursilikon dagelassen hat) offenbar ein eigenes (transparentes) Silikon verwendet:



Verwendet man wegen der Nischenrückwand dieses transparente Silikon oder wurde hier das falsche verwendet. Ich finde, das spiegelt so im Licht:



Zweite (und letzte) Frage: Das offene Regal schließt nicht bündig mit dem Eckschrank und den oberen Schränken ab. Ist das normal?




Vielen Dank für eure Hilfe - ich bin nämlich etwas verunsichert, da mir zuvor (dh. mittlerweile behoben) folgende Dinge als "normal" und "nicht anders machbar" verkauft wurden:




Danke nochmals!
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben