flächenbündige montage des kochfeldes

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks zur Küchenmontage" wurde erstellt von Ralf-HB, 29. März 2010.

  1. Ralf-HB

    Ralf-HB Mitglied

    Seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    1

    Hallo,

    ich habe vor meine Einbauküche in eigenmontage zu montieren und brauche einen tip wegen des Kochfeldes.
    Das Kochfeld soll flächenbündig in die granitarbeitsplatte montiert werden, die ausschnitte werden im werk gefräst nur wie bekomme ich es am besten hin und welche ausgleichmaterialien sind am besten geeignet ?
    :knuppel:
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.992
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: flächenbündige montage des kochfeldes

    Ich kenne das nur so: vom Steinmetz werden Auflageleisten (aus Stein) in den Ausschnitt geklebt und die passen! Falls es nicht passt, kannst Du zum Unterfüttern alle Materielien nehmen die ausreichend hitzefest sind und sich bei Erwärmung nicht zu stark ausdehnen (oder schwinden).
     
  3. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.191
    AW: flächenbündige montage des kochfeldes

    Hi, am besten sind Verglasungsklötze aus Kunststoff, die gibts ab 1mm Stärke in mm Schritten aufwärts.

    Das Kochfeld sollte <= 1mm über die APL stehen, das Ganze mit einer präzisen Wasserwaage kontrollieren.

    Ausschnitt überlappend mit Klebeband abkleben und mi cutter an der Ausschnittinnenkante abschneiden.....satt verfugen und sofort abziehen; Klebeband entfernen, fertig.
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.700
    Ort:
    3....
    AW: flächenbündige montage des kochfeldes

    Mal im ernst shoppi:

    Davon hätte ich gerne mal ein Video, auch bestimmt für andere interessant.

    In dem Zusammenhang auch eine schöne Sache:

    Unterkategorie: Montagevideos.
     
Die Seite wird geladen...