Flächenbündige Küchenzeile mit Schmidt-Küchen

mozart

Spezialist
Beiträge
4.353
Wohnort
Wiesbaden
...die braucht man aber nicht, wenn die Spüle deutlich diskreter in der Hochschranknische sitzt.
Richtig eng wird es übrigens beim Kochen in der Nische. Wenn das Kochfeld nicht gerade ein 60er ist, noch 1 Schneidbrett daneben liegt, Kochutensilien, dann wirds richtig gemütlich....und unübersichtlich.
Daß gar nichts auf dem Boden landet, wenn GS und Spüle auf untersch. Seiten liegen, funkt vielleicht bei Singles oder Pärchen-mit Kindern sieht es (am Boden) anders aus.
VG,
Jens
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.816
@mozart .. .wenn eine GSP erhöht ist, dann landet auch so mal etwas auf dem Boden. Es landet auch etwas auf dem Boden, wenn einer vergessen hat, den Kaffeerest auszukippen. Es landet etwas auf dem Boden, wenn man scharf anbrät, da es auch nach vorne spritzt. Wenn man einen lupenreinen Küchenboden haben möchte, den man nicht säubern will, dann sollte man sich das Kochen sparen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.816
@Lina80 .. welche Küchengeräte wolltest du eigentlich in der Ursprungsplanung hinter den Türen verstecken? Küchenmaschine und?

Warum hattest du in der Eingangsplanung eigentlich den Backofen nicht mit hochgestellt? Wolltest du die möglichst glatte weiße Hochschrankwand?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.353
Wohnort
Wiesbaden
Kerstin, es landet deutlich weniger auf dem Boden, wenn der GS direkt neben der Spüle positioniert wird, erhöht oder nicht erhöht.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.144
Single oder Familie, der Küchenboden muss eh immer wieder geputzt werden - diesen Zahn sollte man dem Kunden sofort ziehen. Ich war diese Woche alleine zu Hause und habe ausschließlich auswärtig gegessen, aber mal ein Kaffee, mal ein Obst oder ein Keks und der Boden muss doch geputzt werden. Ob man jetzt ein Tropfen oder zwanzig abwischt ist doch egal.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.353
Wohnort
Wiesbaden
...womit Du den Unterschied zwischen diesem Forum und der Küchenrealität auf den Punkt gebracht hast-da werden niemandem Zähne gezogen, da werden Kundenwünsche durchaus hinterfragt, dann aber konsequent umgesetzt.
Ja, wischen muß man immer, dann ist das Kochfeld auf der Insel also auch nicht anders zu bewerten, als an der Wand.
Ich habe ja nichts gegen Kochfelder in einer Hochschranknische-nur ist die hier einfach zu schmal.
VG,
Jens
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.144
Ja, genau. Hier im Forum verkaufen wir nichts, deswegen können wir die Sachen mit ihrem Namen nennen und müssen keine Rücksicht nehmen. Wir sind auch nicht Freunde oder Verwandte, auch deswegen können wir ehrlichen Feedback geben. Das kapieren leider nicht alle...

Aber das Kochfeld auf der Insel hat doch nichts mit Bodenwischen zu tun?? Das Thema haben wir jetzt doch ausreichend durchgekaut, oder?
 

Lina80

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Jens, mein Mann würde dich lieben. :tounge:
Und ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass es auch noch Befürworter der Kochinselversion gibt, sonst hätte ich am Ende das Gefühl, dass ich mich gegen eine komplette Expertengruppe stelle, falls wir uns nun doch für die Kochinsel entscheiden. Ich sehe die Nachteile der Kochinsel durchaus, aber ich finde wirklich, dass beide Varianten ihre Vor- und Nachteile haben. Und ein Entscheidungs-Alleingang hat in meinen Augen beziehungstechnisch deutlich mehr Nachteile als Vorteile...
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.561
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Letztendlich ist es doch eure Entscheidung was ihr möchtet und die sollte berücksichtigt werden. Die Für und Wieder zu erwähnen sind wichtig und sollten auch vor Augen geführt werden.
@isabella
Ich finde sehr wohl, dass Rücksicht dazu gehört und Wünsche auch hier im Forum berücksichtigt werden müssen. Wir müssen nicht immer auf die eigene Meinung bestehen.;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.816
@Lina80 .. so .. ich habe mich jetzt mal von allen Vorgaben gelöst, denn ich muss Jens auch mal zustimmen ;-) .. bei der bisherigen Kochwandzeile ist der Platz ums Kochfeld unnötig eng. Das kann man machen, wenn der Raum begrenzt ist, aber an Raum mangelt es ja hier eigentlich nicht. Dafür das Fenster jetzt wieder 200 cm breit.

Deshalb jetzt mal die Hochschränke planlinks, sie enden mit einem * Ulla-Schrank *, der bei keinem Hersteller ein Problem darstellen sollte. Push2open-Tür, dahinter ein Ausziehbrett mit der Küchenmaschine und es geht los. Für den KVA oberhalb der GSP ein Ausziehbrett (man kommt dann besser ans Wassernachfüllen ran). Die Mikrowelle jetzt mal als Einbaugerät links von der GSP, kann aber auch erstmal nur eine 65 cm hohe Klappe sein. Hier würde aber eben jederzeit auch ein zweites Einbauheißgerät in Idealhöhe passen.

Kochfeldzeile aus 80-90-90-80.

Spüleninsel mit großer Spüle wie BLANCO METRA 9 | BLANCO im 100er Spülenschrank, dann 40/45er * MUPL * und nochmal 100er Auszugsunterschrank.

Wenn Sitzplätze gewünscht sind, dann von der Rückseite 1x100, dann Lücke, dann 1x30er für Vasen oder so.

Die reine Küchengrundrissskizze zeigt, dass mind. 2 Leute kommunikativ um die Insel herum in Spülennähe arbeiten können. Jeder kann ans Kochfeld treten, die gelbe Person simuliert noch jemanden, der die Küchenmaschine bedient.

Auch der Weg MUPL -Spüle-GSP ist erkennbar.

An der Kochfeldzeile jetzt eine *Decken-DAH, Links und Bild im Lexikon * .. integrierte Beleuchtung, abgekoffert nach oben .. und damit auch eine Art Rahmen bildend. Auch die Hochschränke nach oben mit Trockenbau abgekoffert. Die günstigste Lösung die Schränke bis zur Decke zu schließen.

Sitzbankfenster noch simuliert und einen Tisch mit 250x100 cm und 8 bequemen Stühlen.

Farben sind wie immer Schall und Rauch.
 

Anhänge

  • Lina80_20180317_kb1_12b.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 83
  • Lina80_20180317_kb1_12b.POS
    15 KB · Aufrufe: 75
  • Lina80_20180317_kb1_12b_GrundrissArbeiten.jpg
    Lina80_20180317_kb1_12b_GrundrissArbeiten.jpg
    100,5 KB · Aufrufe: 144
  • Lina80_20180317_kb1_12b_Grundriss.jpg
    Lina80_20180317_kb1_12b_Grundriss.jpg
    11,3 KB · Aufrufe: 139
  • Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht6.jpg
    Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht6.jpg
    36,2 KB · Aufrufe: 138
  • Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht5.jpg
    Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht5.jpg
    29 KB · Aufrufe: 145
  • Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht4.jpg
    Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht4.jpg
    35,4 KB · Aufrufe: 147
  • Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht3.jpg
    Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht3.jpg
    24,6 KB · Aufrufe: 284
  • Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht2.jpg
    Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht2.jpg
    20,9 KB · Aufrufe: 142
  • Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht1.jpg
    Lina80_20180317_kb1_12b_Ansicht1.jpg
    31,1 KB · Aufrufe: 137

isabella

Mitglied

Beiträge
15.144
@Snow, ich meine nicht, dass wir die Leute anpöbeln, aber dass hier einfach die Wahrheit gesagt wird empfinde ich als Geschenk. Bei Freunde, Familie, Kollegen und Verkäufer schwingen immer Interessen und Absichten mit, es ist nicht bösartig, sondern menschlich und auch richtig so. Wir hier sehen ein Grundriss und nicht die Personen und geben Meinungen zum Grundriss, keine Wertungen der Menschen ab. Das ist enorm wertvoll, finde ich.
 

Lina80

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Vielen Dank für deinen Entwurf, Kerstin! :rose: Das ist jetzt übrigens das erste Mal, dass ich unser Sitzfenster visualisiert sehe (finds voll toll ☺️), aber das nur am Rande. :-[
Hmmmmm, das ist ein echt guter Entwurf in Hinblick auf die Funktionalität und aussehen tuts auch gut, aber die alte Aufteilung gefällt mir insgesamt besser, weil die ganze Raumbreite auch in der Küche erhalten bleibt und so Küche und Essbereich auf mich irgendwie mehr miteinander verbunden wirken.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.816
:w00t: mehr verbunden?

Ich habe ja nichts gegen Kochfelder in einer Hochschranknische-nur ist die hier einfach zu schmal.
Weil es eben nur 160 cm in der Hochschrankzeile am Fenster wären. Und, Spülenplatz fände ich mit 160 cm in einer Küche dieser Größe auch zu klein.

Vielleicht müßt ihr einfach mal das Konzept wirken lassen.
 

Lina80

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Wirken lassen machen wir auf jeden Fall.

In der Zwischenzeit hab ich mal noch eine ganz andere Frage wegen der Geräte: Ich hätte inzwischen sehr gerne zusätzlich zum Backofen einen Dampfgarer und hatte mir den Backofen-Testsieger von Siemens herausgesucht (HB674GBS1) und den kleinen Dampfgarer aus derselben Serie (CD634GBS1). Die Lösung machte auf mich preislich einen relativ vernünftigen Eindruck (online knapp 1200€), aber hier im Forum hab ich quergelesen und öfters die Empfehlung gefunden, lieber einen Dampfgarkombibackofen und einen Backofen mit Mikrowellenfunktion zu nehmen? Eigentlich wollen wir ja unser Mikrowellenstandgerät mitnehmen und über dem Tablarfach mit den E-Geräten (Küchenmaschine, kleine Kaffeemaschine, Wasserkocher) im Hochschrank platzieren. Und so wie ich das verstanden habe gibt es Dampfgarfunktion und Pyrolyse nicht zusammen, oder? Bin angesichts der vielen Produkte etwas überfordert. Die Mikrowelle benutzen wir ziemlich häufig, weil wir eine Dauerbreiesserin an Bord haben, bei der es auch immer schnell gehen muss, wenn der Hunger kommt. Ansonsten backe ich gerne Kuchen oder mache Aufläufe. Dampfgaren fände ich für Gemüse und Fisch toll. Habt ihr da nochmal eine Empfehlung für uns?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.144
Ich habe meine alte Standmikrowelle hinter einer Klappe"versteckt" (die benutze ich nämlich regelmäßig) über den BO (mit Pyrolyse ) und neben dem BO ist der Kombidampfgarer in 45er Höhe und eine Wärmeschublade. Somit kann ich den DGC auch als 2.er BO verwenden, oder beonderen Sachen im Kombibetrieb machen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.816
Wenn ihr keinen KVA habt, dann kann:
lina80_20180317_kb1_12b_ansicht3-jpg.262754

Fach über der GSP auch eine Klappe für eine Standmikrowelle bekommen.

Kaffeemaschine, Küchenmaschine hinter der * Ulla-Schrank *-Tür .. Wasserkocherin zweiter Ebene dadrüber.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben