1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Es schien so einfach zu sein...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von richteas, 7. Sep. 2014.

  1. richteas

    richteas Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2014
    Beiträge:
    13

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe schon einige Beträge bei Euch im Forum gelesen und würde gern viele Eurer Vorschläge übernehmen, wo es möglich ist. Nun hoffe ich auf Eure Hilfe bei einer Küche, die so einfach zu planen schien und bei der uns viele Überlegungen und 15 h im Küchenstudio bisher zu keiner Lösung gebracht haben.
    Vor 2 Jahren haben wir die Wohnung saniert und hatten dann weder Nerven noch Geld, um uns um eine neue Küche zu kümmern, da wir einfach nur noch einziehen wollten. Also haben wir die neuen Möbel hingestellt und losgewohnt. Das war auch gut so, denn nun haben wir einige Dinge, die uns gut gefallen und einiges, was wir gern ändern würden. Nun möchte mein Bruder Teile der provisiorischen Küche für seine neue Wohnung haben und plötzlich ist Eile geboten.

    Was wir uns wünschen:
    - Der offene Charakter der Küche soll erhalten bleiben
    - der Kühlschrank soll bleiben, weil der für uns genau die richtige Größe hat und alle an alles herankommen
    - zwischen Kühlschrank und Tür müssen 15 cm Platz bleiben. Wir haben es ausprobiert, wenn er direkt neben der Tür steht erdrückt es einen beim Betreten der Küche
    - der Stauraum soll erhlten bzw. am liebsten noch etwas vergrößert werden. Da sehe ich allerdings nicht, wie das machbar sein könnte, denn der große Schrank mit den Inneauszügen wird wohl wegfallen
    - Korpusbreiten wenn möglich mind. 80-90 cm
    - wo möglich Auszüge
    - Wenn möglich ohne Dunstabzugshaube. Fenster und Balkontüre leisten einen guten Dienst. Wir würden aber eine nehmen, wenn dadurch Stauraum geschaffen würde
    - Das Fenster an der Küchenzeile muß nicht verwendet werden, aber bitte auch nicht vollständig zugestellt
    - wir würden den Tisch gern drehen und eine Bank an die Wand zum Wohnzimmer stellen
    - Wandschränke hätte ich gern mit 52 cm Korpushöhe. Da komme ich an alles ran und es wirkt nicht so massiv
    - an den GSP möchte ich gern von beiden Seiten herantreten können
    - zwischen Kochstelle und Spüle soll etwas mehr Arbeitsfläche sein, insgesamt sollte es auch nicht weniger werden
    -ein ruhiges modernes Bild. Fronten weiß Hochglanz (Pienza oder Nova gloss) mit Griffleiste, Arbeitsplatte und Nischenverkleidung Eiche astig. Sockelleisten in Fußbodenfarbe. Gibt es zu den Fronten schon Langzeiterfahrungen?
    Für Eure Anregungen wäre ich Euch sehr dankbar.
    Vielen Dank dafür, dass Ihr bis hier gelesen habt.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 184, 161, 130, 120
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 89
    Fensterhöhe (in cm): 120
    Raumhöhe in cm: 288
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60-70
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 5 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: bis 140 x 80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: alle Mahlzeiten und Familientreffpunkt
    2-4 x täglich

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92-94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche mit Option auf Menü
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zu zweit oder zu dritt (wenn mit Kindern)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: es ist eine Ansammlung von Möbeln
    der Kühlschrank soll möglichst auf die andere Seite (L-Form)
    der gleiche Stauraum wie bisher
    der luftige Charakter sollte möglichst erhalten bleiben

    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schüller C2
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Miele (BO), Markengeräte
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2014
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo richteas und herzlich willkommen im Forum.

    Um dir helfen zu können, brauchen wir noch ein paar Angaben.
    Welcher der obengenannten Küchennutzer ist der Chef? wegen Arbeitshöhe.

    Wo genau sind die Wasser- und Abwasseranschlüsse? Genaue Maße wäre da wichtig.
    Nicht alle benutzen den Alnoplaner. deshalb wáre es gut, wenn du zu deiner Planung ein paar Bilder einstellst und mit dem snipping tool von windows ein Bild deines Alnogrundrisses.

    in der Checkliste hast du nur eine Mikrowelle als Heissgerät angegeben. Kein BO?
     
  3. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Euer Küchenraum ist wunderschön. Das Fenster hat es mir angetan.

    Warum willst du von zwei Seiten an den Geschirrspüler? Ist und war bei mir möblich und trotzdem benutze ich ihn immer nur von einer Seite, und zwar von der Spülenseite aus.
     
  4. richteas

    richteas Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2014
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    vielen Dank für das herzliche Willkommen.
    @ Evelin: Die Küche hat z.Zt. 92 cm und ich würde nicht weniger wollen, auch wenn es vielleicht nicht ganz den Ergonomieregeln für mich entspricht. Und meinem Freund würde ich auch keinen cm weniger zumuten wollen. Wasser und Abwasser sind 178 cm von der Türwand entfernt, hatte ich versucht, in den Grundriß einzutragen.
    Wir wollen unbedingt einen Backofen, auf die Mikrowelle werden wir wohl aus Platzgründen zukünftig verzichten müssen.
    Ich habe die Alno-Bilder mit Absicht nicht mit Bild eingestellt. Wir haben die Planung nicht richtig hinbekommen, da es viele Schränke, die wir wollten gar nicht gab. Deshalb finde ich das Ergebnis etwas lieblos. Die Wandschränke sollen z.B. ungeteilt und ohne Glas sein. Ich habe es auch nicht geschafft, denn BO auf die Arbeitsplatte zu bauen.

    @Mela: wir räumen oft früh gemeinsam den GSP aus, Teller, Töpfe, Besteck in die eine Richtung. Tassen, Gläser, Plastik in die andere. Das geht sehr gut. Aber du hast Recht, vielleicht kann man die Schräke etwas anders bestücken. Ich hatte mir nur vorgestellt, dass ich in der Näche des Kühlschranks einen Bereich für die Vorräte mache und in der Nähe des Tisches das Geschirr unterbringe. Weiß aber noch nicht, ob das so realisierbar ist.

    Viele Grüße,
    richteas
     
  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Handelt es sich bei der Wohnung um Eigentum?
    Wenn ja, würde ich das Wasser nach planrechts verlegen. Wenn du einmal meinen thread liest, war dies bei uns auch lange Zeit augeschlossen und jetzt bin ich froh, dass GöGa den Wasseranschluss verlegt hat.
    Eine Dunstabzugshaube schafft dir keinen Stauraum, verhindert aber, dass sich auf die Möbel ein Fettfilm legt, vorausgesetzt es ist eine Gute.
     
  6. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.903
    In so einem schönen Raum wird man bestimmt auch ein Plätzchen für die Mikrowelle finden, da bin ich mir sicher. Und ansonsten gibt es auch Kombi-Geräte. Nicht verzweifeln... ;-)
     
  7. richteas

    richteas Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2014
    Beiträge:
    13
    Die Wohnung ist Eigentum, aber verlegen geht nicht, weil das Abwasserrohr mit minimalstem Gefälle unter dem Schlafzimmer in den Schacht im HWR/WC läuft. Ich muß mir schon einen GSP mit ordentlich Wasserverbrauch aussuchen, damit wir dort keine Probleme bekommen.

    Das Kombigerät hatte wir auch überlegt, aber das ist nur 45 cm hoch und mein Freund möchte gern große Braten machen.
    Außerdem haben wir überlegt, den Backofen neben den Kühlschrank zu machen. Der Kühlschrank ist weiß und bleibt vielleicht noch eine Weile bei uns. Um das Gesamtbild ruhiger zu bekommen, war der letzte Stand der Planung, auch einen weißen Backofen zu nehmen:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Und dann sagen die KFBs auch einhellig, dass man mit einem Induktionsfeld gern auf eine Mikrowelle verzichten kann. Das werden wir dann mal austesten.
     
  8. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Die Verlegung würde doch in der Wand mit einem Gefälle von 1 cm pro Meter erfolgen.
    Du bekommst neben den Kühlchrank keine hochgebauten BO. Dazu ist der Platz zu gering oder es wird eine Sonderkonstruktion und die wird euren finanziellen Rahmen sprengen.
     
  9. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.903
    Schaut Euch das genau an, abgesehen von einem großen Truthahn passt das Meiste auch in einem 45er Gerät. Ich "musste" ein 60er-Backofen nehmen, weil mein Mann der Meinung war, dass wir den unbedingt brauchen. Ich schaue mir jedesmal den halbleeren Ofen an und frag mich immer noch wofür. In meinem DGC daneben (45er und auch noch schmaler wg. dem Wassertank) passt ziemlich viel rein...

    Goldig... naja, wenn man die Mikrowelle nur zum Aufwärmen verwendet, mag das stimmen... :rolleyes: Wozu verwendet Ihr die Mikrowelle, normalerweise?
     
  10. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich stelle dir einmal die Planung ein. Den Grundriss habe ich wegen des Durchbruch vergrößert. Allerdings lasse ich jetzt nur die Bilder sprechen, denn zu mehr ist es mir jetzt zu spät, denn ich muss morgen arbeiten.
     

    Anhänge:

  11. richteas

    richteas Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2014
    Beiträge:
    13
    @Mela: Das Abwasser geht jetzt mit einem Gefälle von ca. 0,5 cm pro Meter zum Schacht. Das Haus ist von 1896 sind nur ca. 20 cm Platz und wir mußten auch unter der Schlafzimmertür durch. Das war alles total knapp, und eigentlich hätte ich die Küche gar nicht in den jetzigen Raum haben dürfen. Aber das Fenster und der Balkon...
    Wir dachten den BO auf einen 40er Auszugsschrank zu setzen, darunter eine etwas stärkere Arbeitsplatte und dahinter bis zur Wand ein Regal. Der KFB hat nicht gesagt, dass das ein Preistreiber wird, er wird bei uns allerdings auch keinen teueren Eckschrank los ;-)

    @isabella: du wirst lachen, wir verwenden die Mikrowelle tatsächlich nur zum Aufwärmen.
     
  12. richteas

    richteas Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2014
    Beiträge:
    13
    Hallo Mela,

    vielen Dank, für deine Planung. Viel hübscher als unsere Variante und genau die Wandschränke, die wir uns vorgestellt haben. Den MUPL würde ich richtig toll finden, aber das bedeutet einen weiteren 40er Unterschrank an anderer Stelle der Zeile. Das können wir uns nicht wirklich leisten, denn jeder Auszugschrank hat innen ca. 10 cm Platzverlust, die uns in der Summe sehr schmerzen würden.

    Hätte ich denn auch die Chance auf so eine tolle Über-Eck-Lösung, natürlich ohne Grifflos, ohne Poggenpohl und mit viel weniger Platz:
    Ulla hochschrank gesamt 2 2 | Bilder-Album: Unsere grifflose Küche von Poggenpohl | Von: ulla | Kommentare: 0 | Küchen-Forum | Community

    oder diese Ecklösung:
    https://www.kuechen-forum.de/20120124888/fertiggestellte-kuechen/magnolias-kueche-wurde-weiss.html
     
  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Mikrowelle ist bei uns ein Muss. Ausser meiner morgentlichen und zwischendurch Wassertasse für Tee, wird zB Butter in einer Tasse "weich gekocht", die ich zum Backen brauch. Oder eine Tasse Milch für Kartoffelbrei oder auch Gemüse, wie Brokkoli oder Karotten. Ich habe keinen DG und werde nie einen haben. Sie sind bei uns sehr sehr teuer und wir sind keine Gourmetköche. Wegen 100ml Milch stelle ich mir keinen Topf auf das Kochfeld wo ich dann auch noch aufpassen muss, wenn sie überläuft. Bei der Mikro weiss ich genau wie lange ich sie einstellen muss, es geht ruckzuck. Und ja, am nächsten Tag wärme ich mir die leftovers vom abend davor auf.

    Tolles Fenster, toller Raum.*2daumenhoch*

    Du hast dir auch zwei wirklich schöne Küchen im Forum ausgeguckt, die mir auch sehr sehr gut gefallen. Beide haben Charakter. Bei Magnolia's Küche gefallen mir immer wieder die mindertiefen, halbhohen Schränke, wo sie Geschirr drin hat. Und natürlich auch die AP.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Sep. 2014
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    ich habe auch mal geschoben und zwar mit einem 6er Raster. Die geöffnete BO Tür ist dann zur Hälfte knapp oberhalb des GSP. Eine eingebaute Mikro darüber wäre aber zum Bedienen zu hoch. Wie wär's mit einem Kombigerät?

    Von rechts beginnend

    Blende
    80er US 1-1-2-2 mit Kochfeld linksbündig eingebaut
    90er US 1-1-2-2
    40er US 3-3 für MUPL
    60er US 3-3 für Spüle
    GSP

    Die tote Ecke und anschliessende Schränke sind 10cm vorgezogen, damit der GSP zu öffnen ist.

    Auf der toten Ecke ein
    30er OS mit Tür, selbe Höhe wie BO. Darüber ein
    30er OS mit Tür, 39cm hoch

    Unter dem BO ein
    30er US 3-3 oder mir Tür
    über dem BO ein
    60er OS mit Tür 39cm hoch
    Blende
    Kühlschrank

    Die OS sind 52cm hoch. Über dem Kochfeld ein
    Blende
    100er OS mit DAH ansonsten ruinierst du dir den OS.
    90er OS
    90er OS
    Blende

    Zwischen Kochfeld hast du eine freie AP von 130cm.

    Thema: Es schien so einfach zu sein... - 302741 -  von Evelin - Richteas1.JPG Thema: Es schien so einfach zu sein... - 302741 -  von Evelin - Richteas2.JPG Thema: Es schien so einfach zu sein... - 302741 -  von Evelin - Richteas3.JPG Thema: Es schien so einfach zu sein... - 302741 -  von Evelin - Richteas4.JPG

    ++
     

    Anhänge:

  15. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Mit der Ecklösung hast du aber nicht mehr Stauraum, sondern ihn anders verteilt.

    Ich finde, dass bei deiner Größe die Oberschränke schon 65 cm hoch sein können. Ich habe bin 1,63 groß und kam in meiner neuen Küche an alles in den OS, die diese Höhe hatten.
     
  16. richteas

    richteas Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2014
    Beiträge:
    13
    Hallo Mela, hallo Evelin,

    ich bin begeistert, was Ihr da für mich geplant habt.
    Leider läßt mich der Alno-Planer nicht mitspielen. Werde mich wohl ersteinmal durch die Hilfe-Seite arbeiten müssen.

    @Mela Hast du da nicht auch 52 Wandschränke? Die gefallen mir in deiner Küche echt gut, weil sie so leicht wirken. Habe da wohl auch eine Küche im Küchenstudio gesehen, mit einer 4x 90 x52 Wandschrankstrecke, das sah wirklich toll aus. Bekomme ich denn tatsächlich mehr Stauraum mit 65er Schränken, also einen 2. Einlegeboden und wenn ja, komme ich an die Dinge auf dem oberen Einlegeboden auch tatsächlich ran oder stehen dann dort Sachen, die nur ganz selten aus dem Schrank dürfen?
    Ich finde, daß die ungefneueten Klapptüren wirken etwas ruhiger. Ich weiß, ich bin da ziemlich inkonsequent, unten geize ich mit jedem cm Auszugsschrank und da oben will ich auf Fläche auf der ganzen Strecke verzichten. Aber bei der Küchenplanung war doch Bauchgefühl zugelassen, oder?
    Wie ist das eigentlich mit der DAH, wenn ich eine 60er oder 70er in einen 90er OS baue, kann ich den dann noch für etwas anderes nutzen, oder braucht die DAH den kompletten OS?

    @Evelin ich komme leider gerade nicht in deine Alno-Planung, wie hoch ist bei dir der Kühlschrank? Unserer ist 144 hoch, würde es mit dem auch so gut aussehen?
    Lohnt sich der OS über dem Kochfeld überhaupt für Stauraum, oder kann ich den ganz weglassen, wegen des Fensters? Brauch ich den für das Gleichgewicht im Raum?
    Der GSP wird wohl auch neu und damit vollintegriert, weil der Alte bei der 78er Korpushöhe unten eine Blende bräuchte. Darauf würde ich gern verzichten. GSP würde ich in die Mitte der Küche stellen und das Geschirr in der Nähe des Kochfelds unterbringen.
    Würde anstelle des MUPL (herrlicher Luxus) auch ein 60er und dazu dann 2 80er US passen, oder wird das zu eng?
    Wir haben schon überlegt, unter dem BO einen 40er Schrak zu machen, dann könnte der auf der Arbeitsplatte auch 40 breit werden. Dann würde die 37 cm tiefe Kaffeemaschine nicht vor den BO ragen. Andrerseits wäre dann die Tür des Schrankes auf der Arbeitsplatte wieder breiter und ich müßte mehr Platz bis zum ersten OS lassen...
    Die Schränke auf dem BO sollte ich schon haben, oder? Beim KFB hatten wir mit dem BO oben aufgehört. Das wirkte nicht so gut und solide und mit Regal statt Schrank total unruhig.

    Ohoho, ich habe schon jetzt das Gefühl, dass das mit eurer wunderbaren Hilfe doch was werden könnte!
    Viele Grüße,

    richteas
     
  17. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich Idiot! :-[ wollte gerade meine Planung öffnen und stelle fest, dass ich dies vergessen habe.

    Den 40er planlinks habe ich dir eingeplant damit du bei einer Kochfeldbreite von 80 cm links noch Ellenbogenfreiheit hast.
    Der MUPL frisst dir keinen Stauraum, du hast ihn nur an anderer Stelle und ein 3-rastrigen Auszug benötigst du auch um Höheres z.B. Essig und Ölflaschen unterzubringen.

    Bei OS mit 65 cm Höhe kommst du bei deiner Größe an alle Einlegeböden sehr gut ran. Du müsstest halt ausprobieren wie es mit der Klappe funktioniert. Deswegen habe ich Faltklappenschränke, damit ich die gut wieder schließen kann.

    Ob du noch Platz für Gewürze mit Schrank der DA haben wirst - mehr wird egal bei welchen Model nicht möglich sein, hängt davon ab, welche du dir aussuchst. Ich habe ein Gutmann Llano 32 und in den Schrank passt sonst nichts mehr.

    Warum willst du eine 60er DA in einen breiteren Schrank bauen? Auch bei einem 60er Kochfeld wird eine 90er DA empfohlen.

    Wegen des Fenster habe ich die OS nicht durchgehend geplant, sondern zum Abschluss ein Regal.
     
  18. richteas

    richteas Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2014
    Beiträge:
    13
    So, jetzt habe ich Evelins Planung geladen und wollte schieben, aber die Hälfte der Schränke gibt es nicht mehr. So sieht die Planung ganz schön schlimm aus. Und eine vernünftige Perspektive bekomme ich auch nicht hin. Würde mir ja selber gern mal anschauen, was ich da verzapft habe.
    Die OS könnte ich fast bis in die Ecke ziehen, wenn ich auf den BO nur einen "Deckel" mache und den Eckenschrank etwas flacher, so dass er mit der Unterkante der OS abschließt. Den Absatz würde ich für Kochbücher nutzen. Und sollte doch noch mal ein größerer Kühlschrank bei uns einziehen, würde ich über BO und Eckenschrank ein Steckbord ziehen, das mit OK Kühlschrank abschließt. Aber sieht das aus? Das schöne an Evelins Lösung am BO ist, dass es so kompakt ist und damit nicht wie gewollt und nicht gekonnt wirkt. Das ist bei meiner Variante wahrscheinlich nicht der Fall. Aber ich bekomme so richtig viele OS an die Wand ;-)
    Sorry Mela, habe in der Hoffnung auf eine vernünftige Sicht deine schöne Esszimmerwand zur Seite gestellt und nun kann ich sie nicht mehr finden.
    So ein Eckregal am Ende würde ich lieber nicht wollen, das hat bei mir hohes Potential zur Berümpelung, wie man an dem jetzigen Regal schon gut erkennen kann :-[
     

    Anhänge:

  19. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Wenn du eine Alnoplanug erstellst, stelle bitte ein paar Bilder ein, denn so müssen wir deine Dateien erst runterladen, um Bilder sehen zu können. Ausserdem stelle ein Bild deines Alnogrundrisses ein. Das geht gut mit dem snipping tool von windows.

    Den OS auf BO und daneben hatte ich, weil der BO ohne was darüber so nackig aussah.

    Der Kühli in meiner Planung ist 158cm hoch, das hast du so in der Checkliste angegeben.

    Egal, wie du deine Küche am Ende bestellst, PLANE EINEN MUPL ein. Es ist wirklich das Einzige, neben Auszügen, was ich nicht hergeben würde und das wird dir jeder hier im Forum sagen, der so ein Ding hat.

    Ich weiss, du möchtest den GSP in der Mitte. Dadurch wird deine aktive Arbeitsfläche von 130cm (meine Planung) auf 60cm reduziert. ir wáre das eindeutig zu wenig aktive Arbeitsfläche.

    Auf Glashänger würde ich verzichten, man sieht auch durch satiniertes Glas was dahinter steht. Und mehr Unruhe in einer Küche macht sie nicht unbedingt schöner.

    Ich habe meine Planung etwas abgeändert, kein OS über dem Kochfeld und BO. Der GSP bleibt in der Ecke, weil es anders nicht mit MUPL klappt.
     

    Anhänge:

  20. richteas

    richteas Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2014
    Beiträge:
    13
    Vielen Dank, Evelin! Jetzt ist wieder sehr schön luftig. Ganz im Gegenteil zu meinem Planungsversuch. Aber irgendwie ist der BO oben kahl nicht mehr ganz so cool, oder wie findest du es? Also deine Idee mit den OS oben drauf, finde ich immer besser.

    Glashänger sollten es gar nicht sein. Das kommt davon, wenn man erst losmacht und dann die Hilfeseiten liest. Nun weiß ich, wie die gewünschten Schränke von 39 auf 52cm Höhe wachsen können.

    Die Nischenverkleidung hast du auch sehr schön hinbekommen, daran bin ich gescheitert. Aber so hatte ich mir das vorgestellt. Am liebsten hätte ich sogar eine mit System, wenn auch nur relativ spärlich bestückt, damit es nicht wieder so ramschig wird, wie in der jetzigen Küche.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    der MUPL: ich weiß, dass ihr den alle ganz toll findet, und kann das auch nachvollziehen. Mein Mülleimer steht z.Zt. noch separat an der Tür und ist mit dem Fuß zu bedienen. Deshalb habe ich das System MAAPL :-), alles auf einen Teller schnippeln, Händewaschen, dann Teller in den Müll entleeren. Habe jetzt schon Bammel, für jeden Müll die Küche anfassen zu müssen. So ein Kniestubsteil wie bei Ulla wäre toll, aber ansonsten wirds wohl bei der Tellervariante bleiben. Ich konnte im Küchenstudio einen MUPL in Aktion bewundern, fand ich jetzt nicht soooo appetitlich, dass ich darunter noch Öl und Essig aufbewahren wöllte.

    Z. Zt. haben wir zwischen Herd und Spüle illegale 32 cm, die man eigentlich nicht Arbeitsfläche nennen kann, weil da nicht mal ein Brettchen liegen kann, ohne zu kippeln. Andererseits finde ich die Nähe des Wassers auch wieder nicht so schlecht, weil man Kochbesteck und ähnliches immer gleich auf die Spüle legen kann.
    Auf der anderen Seite des Herdes habe ich aber auch gern gearbeitet und wir stehen oft gemeinsam an den Töpfen. So nah am Fenster würde das schwierig werden. Aber dafür könnte ich mir Dunstabzugshaube sparen. Schwierige Entscheidung.

    Viele Grüße,
    richteas
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Sep. 2014
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
AEG Geschirrspüler F55310VI0 - Geschirrkorbschienen Elektro 29. Sep. 2016
Miele Spülmaschiene: Spalt zwischen Machiene und Arbeitsplatte Montage-Details 17. Aug. 2016
Gleitschiene für Ikea Front GSP Montage-Details 6. Okt. 2015
Kühlschrank aka die Sägemäschiene Mängel und Lösungen 2. Okt. 2015
Wandverkleidung aus Glas mit eingebauter Schiene Teilaspekte zur Küchenplanung 3. Juni 2015
Aufbauhöhe: Schiene + Hängeschrank Küchenmöbel 8. Jan. 2015
Alno Schubladenschiene("Full X") kaputt. Ersatzeil? Küchenmöbel 7. Aug. 2014
Schubladenauszugschienen umtauschen Mängel und Lösungen 23. Mai 2013

Diese Seite empfehlen