Status offen Erste Küchenplanung

Beiträge
2
Hallo zusammen,

wir werden demnächst ein Haus bauen und wollen dafür die für uns perfekte Küche finden.
Wir waren heute schon in einem Küchenstudio und hatten da eine lange Sitzung. Der erste Entwurf gefällt uns schon mal sehr gut. Der Preis hat uns allerdings umgehauen...
Aber da verhandelt man ja eh erst zum Schluss.
Mal eine Frage an euch: Wie findet ihr die Küche? habt ihr Verbesserungsvorschläge? Leider haben wir keine Zeichnungen mit Maße... Die wollten uns erst nicht mal diesen Zettel geben...

Die Kochinsel muss noch kleiner gemacht werden. Sonst geht die Tür nicht auf und auch der Abstand zwischen Tresen und Schiebetür ist aktuell noch zu klein.

- 2cm Quarzkomposit Platte (auf der Zeichnung ist die noch dicker, das haben wir aber schon geändert. :-) )
- Der Tisch soll aus Eichenvollholz sein
- Geräte sind aktuell von Siemens
- Dunstabzugshaube ist aktuell auch von Siemens
- Kühlschrank ist von Constructa
- Fronten sind aus Lacklaminat

Schon mal ganz lieben Dank fürs Drüberschauen, Anregungen und Kritik! :-)

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 172 und 183
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95-100cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Manchmal gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Arbeitsplatte - wünschen eine Granit oder Quarzkomposite Platte
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schmidt oder Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

Beiträge
2.467
Wohnort
Frankfurt
Hallo Milanni,

willkommen im Forum. Leider kann man zu der Planung wenig sagen, da man die Aufteilung der Schränke auf dem Foto nicht erkennen kann und auch nicht sieht, in welchem Raster geplant wurde.

Generell gilt, ein Kochfeld mit Dunstabzug auf der Insel macht die Planung teurer und der Abzug funktioniert nie so gut wie an der Wand. Auch ist die Zeit, die man effektiv am Kochfeld verbringt, verschwindend gering, also wird die meiste Zeit in dieser Planung hinten an der Wand gearbeitet werden müssen.

Weiterhin würde mich die kleine Arbeitsfläche stören, nirgends gibt es einen größeren zusammenhängenden Bereich. Dazu klaut die Theke noch Platz auf der Insel. Auch fehlt mir eine moderne Lösung für den Abfall wie der MUPL .

Bei 4 Hochschränken sollte man zudem überlegen, beide Heißgeräte in Idealhöhe einzubauen. Bei dem Budget ist ein DGC mit Wasseranschluss natürlich eine Position. Warum ist euch das so wichtig? Geräte anderer Hersteller ohne den Anschluss wären für die Hälfte des Preises zu bekommen.

Gut ist, dass die Heißgeräte schon mal hoch sind und dass auch der GSP erhöht ist.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
Der Grundriss erinnert mich an den Grundriss von Bernd62, nachdem ich den Küchenraum begradigt habe ;-) .. siehe in diesem Beitrag. .. bei euch 20 cm mehr in der Breite.

Dennoch stellt sich die Frage, wieviel Platz nach links noch bei dieser Planung:
kuechenplanung-nr-1-jpg.207350

besteht. Vom bisher geplantem Durchgang Essbereich wird man vermutlich direkt auf die Theke laufen. Die Stühle fehlen da ja auch noch.

Daher vielleicht auch überlegen, den Durchgang zum Essbereich weiter nach planunten zu setzen und auf 100 cm zu begrenzen.

Das Budget halte ich mit den gewünschten Features für unrealistisch.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben