Fertig mit Bildern Erste eigene Küche im ersten eigenen Haus - Planung von Anfang an

DasMoritz

Mitglied
Beiträge
15
Guten Tag,

nun hätte ich beinahe nur die Checkliste abgesendet...
Ich heiße Moritz, bin 27 Jahre alt und beginne im März mit dem Bau eines EFH. Die Baugesellschaft hat mich bereits jetzt auf die Küchenplanung aufmerksam gemacht, daher bin ich über den Weg des IKEA -Fan-Forums hier her gekommen.

Ich versuche es mal etwas zu strukturieren.

Was plane ich?
In meinen Raum für die Küche soll eine passende Einbauküche gebracht werden. Aktuell stelle ich mir das ganze als U-Form mit einem herausgezogenem Schenkel vor. Eine Kochinsel finde ich optisch nicht besonders ansprechend, da es in meinen Augen sehr unruhig wirkt und ich das eher für eine "Modeerscheinung" halte. Störend könnte ich evtl. auch die "laute" Dunstabzugshaube finden, die dann direkt in den Raum strahlt.

Ich habe mich in den vergangenen Tagen mit dem IKEA Planer beschäftigt und habe mir auch bei IKEA die Küchen mal angesehen - das P/L-Verhältnis finde ich im Vergleich zu einer geplanten und bepreisten Culineo -Küche sehr ansprechend - nur bei den E-Geräten möchte ich nicht auf IKEA zurückgreifen (daher auch der Weg über das IKEA-Forum hier her).

Die Front der Küche soll in hochglanz weiß sein, die Arbeitsplatte in einer Eichen-Optik (muss aber kein Echtholz sein, da habe ich sogar eher etwas Sorge vor).

Ich würde nun von euch als Experten einfach einmal ein paar Ratschläge und Tips bekommen wollen, um die Küche noch zu optimieren.

Wie sieht der Raum aus?
Die Küche und der Wohnraum ist recht offen gestaltet. Bilder sagen mehr als Worte:
Schaut euch mal dieses Bild an!

Die Küche hat folgende Detailmaße:
Schaut euch mal dieses Bild an!

Was habe ich schon geplant?
Ich habe mich bisher ausschließlich mit dem IKEA Planer beschäftigt. Der ist leider ziemlich langsam und treibt einen manchmal in den Wahnsinn - ich werde nachher mal den Alnoplaner testen.

Mit dem IKEA Planer habe ich die Küche einfach erstmal für eine erste Preisindikation aufgebaut. Ich bin noch nicht in die ganz tiefe Detailplanung abgestiegen - die IKEA Freunde haben mir zudem noch weitere gute Tipps gegeben, die ich noch einarbeiten muss (die beiden Eckschränke am rechten Schenkel des U's raus, etc.).

Ich möchte mir durch Hoch- oder Hängeschränke eigentlich möglichst wenig Licht nehmen. Am rechten Schenkel des U's befindet sich zudem auch ein Fenster, dort möchte ich eigentlich auch keine Spüle montieren, da ich das Fenster dann nicht mehr voll öffnen kann.

Fotos:
Grundriss von oben:
Schaut euch mal dieses Bild an!

Sicht vom Wohn- und Lebensbereich:
Schaut euch mal dieses Bild an!

Von oben im Kreis:
Schaut euch mal dieses Bild an!
Schaut euch mal dieses Bild an!
Schaut euch mal dieses Bild an!
Schaut euch mal dieses Bild an!

Sorry, irgendwie hat das mit dem richtigen Einbetten der Fotos nicht funktioniert.
Einmal oben die "unschöne" Variante...

Wo kann ich noch lagern?
Es gibt in dem Haus noch einen HWR mit ca. 9m² und einen kleinen abgemauerten Raum unter der Betontreppe (als U-Form). In den Räumen würde ich z.B. Kartoffeln, Zwiebeln, Konserven etc. aufbewahren, die müssen also nicht zwingend in die Küche (Zwiebeln vielleicht schon, da der Verbrauch sehr hoch ist :rolleyes:).

Sonstiges:
Da es sich um meinen ersten Hausbau und auch die erste Küche handelt, will ich nicht gleich Unsummen ausgeben. Es kommen sicherlich noch weitere Ausgaben, die ich im Moment in ihrer Höhe / Art noch nicht auf dem Zettel haben. Mein Vater und ich sind handwerklich beide recht geschickt, der Aufbau einer IKEA Küche dürfte zumindest handwerklich keine Probleme bereiten - ebenso kann so Geld gespart werden. Ich bin also indirekt doch etwas auf IKEA festgelegt.

Zu den Personen: Ich finanzier den Neubau und die Küche alleine, habe aber seit kurzem eine neue Freundin (die vorherige ist in der Tat abhanden gekommen)... Zur Arbeitsplatte: Ich bin 183cm groß, die Freundin nur knappe 1,60cm. Wie plant man denn da? Ich habe vorhin gelesen, "Höhe AP = Hüftknochen" - das wird bei uns beiden ja schwierig... Ich würde die Höhe erstmal an einer Standardhöhe ausrichten - irgendwo zwischen 88cm - 95cm.

Achja:
Ich habe mir den Einführungsleitfaden aufmerksam durchgelesen und hoffe, dass ich nichts wichtiges vergessen habe.

Vielen Dank für das Lesen bis hier hin.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm: 183 und 160
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 1,05m
Fensterhöhe (in cm): nicht bekannt
Raumhöhe in cm: 263
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 85
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
88-100
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Handrührgerät, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, es wird aber auch gerne mal etwas ausprobiert
Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: quer durch den Garten, i.d.R. für zwei Personen aber gerne auch mal für mehrere oder mit mehreren
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Viel Platz, viel Arbeitsfläche...
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: IKEA
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens , Bosch , Neff , AEG , Gorenja
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
Hallo Moritz und ein herzliches Willkommen hier im Forum!
Deine Idee mit dem U klingt fpr mich schon sehr gut.
Könnte man das planlinke Fenster nach planoben verschieben? Dann könntest Du planunten eine Hochzeile planen. Die tritt in den Hintergrund, wenn sie einheitlich ist, und du bekommst super-viel unter.
Dann planlinks eine Zeile mit Kochfeld. Eine Spülinsel oder planoben eine Zeile mit Spüle. Die Insel ist ein Stauraumwunder und Klön-Platz für gesellige Koch-Aktionen. Gefällt mir gut!
LG Oma
 
Hallo @DasMoritz und ein herzliches :welcome: im Küchenforum!

Könntest Du bitte die Bilder hier hochladen, dann hat man auch später alles beisammen und übersichtlich und die Bilder gehen nicht verloren.
Wenn Du den Alno -Planer bemühst, musst Du die Ikea -Sondermaßen beachten, die US sind bei Ikea tiefer und es gibt nur 20, 40, 60 und 80 als Schrankbreiten.

Eine Kochinsel halte ich auch nicht für besonders gut, eine Spül- oder auch eine Arbeitsinsel kann hingegen sehr bequem sein, da die tiefe(re) Arbeitsfläche von drei Seiten erreichbar ist, was schön ist, bei größeren Backaktionen oder auch bei der Arbeit mit mehreren Personen. Auch könnte man damit 2 unterschiedlichen Höhen realisieren, damit beide eine angenehme Arbeitshöhe haben (die ist bei Ikea über unterschiedlichen Füßen erreichbar und etwas "pimping" bez. Sockel ).

Die momentane Planung als "G" halte ich für nicht besonders praktisch - man sperrt sich künstlich ein, in den Ecken sperrt man mit dem eigenen Körper den Zugang zur maximal mögliche Anzahl Schränke und die APL verkommt dort i.d.R. zu Ablage.
 
du hast deine IKEA Planung in 6 Ansichten dargestellt aber weit und breit finde ich keinen vermassten Küchen- und Etagengrundriss. Also so genau hast du oben nicht gelesen, denn da steht in rot úber dem Form

Forum Anleitung.JPG
 
Hallo Moritz!
Ich habe mal ein bisschen in Deiner Küche geschoben:
als erstes habe ich die Wand zwischen Küche und Arbeitszimmer in die Mitte zwischen den beiden Zimmer geschoben. So hast Du in beiden Zimmern gute 60cm bis zum Fenster; also eine Schranktiefe.
Denn wenn ich das richtig sehe, sind Deine Fenster alle design-technisch festgelegt, damit die Außenansicht harmonisch ist.
In der Küche habe ich jetzt die Hängeschränke gestrichen und Dir dafür Stauraum ohne Ende in den HSs geschaffen.
Preislich hat mir der Schwede für diese Küche keine 7000€ angezeigt; Ringhult mit den Blankett Griffleisten und allen Geräten von Ikea ; die musst Du Dir dann entsprechend rausrechnen. Ich habe alle US mit zwei großen Auszügen geplant; das musst Du gemäß Deiner Stauraumplanung natürlich ganz individuell anpassen.
Kennst Du den Ullaschrank ? Vielleicht könnt Ihr den ja auch bauen; ich habe ihn mal in der Ecke geplant.


Alternativ könntest Du natürlich auch planrechts eine Spülenzeile setzen; dann hättest Du eine durchgehende Arbeitsplatte zwischen Spüle und Kochfeld.
LG Oma
 

Anhänge

  • Moritz ansicht1.PNG
    Moritz ansicht1.PNG
    91,8 KB · Aufrufe: 473
  • Moritz.PNG
    Moritz.PNG
    14,5 KB · Aufrufe: 493
@Omas Garten ... kann es sein, dass du völlig falsche Grundrissdaten hattest?

@DasMoritz ... ich hänge mal für alle sichtbar deine Grundrisse an ... besteht noch Interesse?

Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 88-100
Also, am liebsten 2 Bereiche mit unterschiedlichen Arbeitshöhen, weil ihr so groß seid?

Zum Hausgrundriss .. Terrassenzugang könnte mit Tischposition ein Schlängelweg aus der Küche werden.
---------------------------------------
Gesamtgrundriss und Küchengrundriss von DasMoritz:
 

Anhänge

  • DasMoritz_20170218_Kuechengrundriss.jpg
    DasMoritz_20170218_Kuechengrundriss.jpg
    57,4 KB · Aufrufe: 283
  • DasMoritz_20170218_Gesamtgrundriss.jpg
    DasMoritz_20170218_Gesamtgrundriss.jpg
    107,4 KB · Aufrufe: 292
Ooops! Völlig falsch will ich nicht sagen; ich habe ja einenTeil des Arbeitszimmers der Küche zugeplant. Aber ich habe die Wand-Außenmaße genommen und den Plan verdreht gepostet...
Danke für deine Aufmerksamkeit, Kerstin!
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben