Dunstabzughaube Schräg oder Gerade?

Peter_Pan

Mitglied

Beiträge
10
Hallo,

Wir können uns zwischen zwei arten von Dunstabzugshaube nicht entscheiden und würden uns über Erfahrungen und ein pro und Contra freuen.
Zur Auswahl stehen zwei Geräte von Bosch .

DWK98PR60 und DWF97RV60

Eine Version ist gerade nach oben und die andere ist nach vorne schräg.

Wir kochen mit einem Gasfeld.
Wir sind auf diese Modelle gekommen, da wir folgende funktionen gerne hätten.
-Home Connect
-Leise
-Automatische Steuerung übder Sensor

Danke schonmal für eure Antworten.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.282
Wohnort
Bamberg
Was für ein Gaskochfeld? Umluft? Abluft? Wenn ja, wie lang ist der Abluft weg? Durchmesser? Wo wird die Haube aufgehängt? Woher kommt die Zuluft? Gibt es Schränke links und rechts? Wie groß ist der Koch? Arbeitshöhe der Küche? Fragen über Fragen. :cool:

Vermutlich kann ich bauartbedingt keine der beiden Hauben empfehlen. Die Hauben werden etwa 45 cm über Elektrokochfeldern aufgehängt. Für Gaskochfelder sind es aus Gründen des Brandschutzes 65 cm. Dementsprechend dürfte die Effizienz stark abnehmen, weil die Haube zu hoch hängt und aufgrund der Bauform sowieso schon etwas schlechter ist, als die klassischen Wandhauben. Wenn es Hängeschränke gibt, hängt die Haube höher als die Schränke.

Was passiert eigentlich mit dem Wrasen der hinter der Haube hochsteigt? der Schirm endet ja 20 cm vor der Wand.
1640613683235.png


Homeconnect und Sensor sind überbewertet. Gute Beleuchtung (auch vorn), automatischer Nachlauf und durchdachte Konstruktion wäre mir wichtiger.

Ansonsten wie immer die Empfehlung Formline | berbel Ablufttechnik GmbH
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.425
... und generell die Bitte, irgendwelche Modell am besten immer zur Herstellerseite verlinken. Dann kann da jeder schnell draufsehen.
 

Peter_Pan

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
DWK98PR60 und DWF97RV60

So Links sind ergänzt :-)

Was für ein Gaskochfeld? Umluft? Abluft? Wenn ja, wie lang ist der Abluft weg? Durchmesser? Wo wird die Haube aufgehängt? Woher kommt die Zuluft? Gibt es Schränke links und rechts? Wie groß ist der Koch? Arbeitshöhe der Küche? Fragen über Fragen. :cool:

Ein für mich normales Gas Kochfeld. Wüsste nicht was es da für unterschiede gibt.
Abluft, Loch nach draußen direkt an der Haube. Also kürzester Weg. Durchmesser muss ich nachmessen.
Was heißt wo wird die Haube aufgehangen oder wo kommt die Zuluft her. Ort Küche - Zuluft Raumluft. Ja es stehen rechts und links Hängeschränke.
Das Kochfeld ist 60cm.
Arbeitshöhe der Küche ist ca 90cm

Ich kann sonst auch mal ein Foto von der Ist Situation machen.

Sicher ist Homeconnect und Sensoren spielerrei.. Aber als kleiner Nerd muss das schon sein
:-)
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.282
Wohnort
Bamberg
Die Haube hat Randabsaugung . Zu den Hängeschränken sollte also mindestens 5 cm "Luft" an den Rändern sein, weil sonst die Randabsaugung nicht funktioniert.

k2.jpg
Die Haube zieht bei Abluftbetrieb gut 800 m³/h Luft maximal nach draußen. Es sollte also irgendwo eine Möglichkeit geben diese 800 m³/ h in den Raum hinein zu bekommen. Abluft funktioniert nur zufriedenstellend mit Zuluft. Es muss also irgendwo mindestens ein Fenster geöffnet werden, sonst entsteht ein Unterdruck. Die Haube arbeitet dann auf Hochtouren, wird laut und schafft nichts mehr nach draußen. Halte mal einen Fön/Staubsauger hinten/vorne zu und höre, was der Motor dann macht und wie das klingt.

Gibt es noch eine offene Feuerstelle/Kamin im Haus? Dann ist mindestens ein Fensterkontaktschalter Pflicht. Schornsteinfeger befragen.

Das Fenster sollte halt nicht direkt neben der Haube sein, sonst gibt es Querströmungen und es bläst dir den Wrasen von der Haube weg.

Abluftdurchmesser muss 150mm betragen. Durch einen 125er Anschluss gehen höchstens noch ca. 500 m³/h raus und die Haube wird laut (siehe oben). Nicht zu empfehlen. Noch kleiner sowieso nicht.

Und ja, ein Foto wäre gut.

Wieso geht kein Induktionskochfeld? Warum muss es Gas sein?
 

Peter_Pan

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Die Haube hat Randabsaugung . Zu den Hängeschränken sollte also mindestens 5 cm "Luft" an den Rändern sein, weil sonst die Randabsaugung nicht funktioniert.
Woher nimmst du diese Information? Ich kann dazu in der Anleitung nichts finden.
Dort steht:
Hinweis: Wir empfehlen das Gerät so aufzuhängen,
dass die untere Kante des Glasschirms mit der
Unterkante der benachbarten Oberschränke eine Linie
bildet. Sicherstellen, dass die angegebenen
Sicherheitsabstände zum Kochfeld eingehalten werden.


Die Haube zieht bei Abluftbetrieb gut 800 m³/h Luft maximal nach draußen. Es sollte also irgendwo eine Möglichkeit geben diese 800 m³/ h in den Raum hinein zu bekommen. Abluft funktioniert nur zufriedenstellend mit Zuluft. Es muss also irgendwo mindestens ein Fenster geöffnet werden, sonst entsteht ein Unterdruck. Die Haube arbeitet dann auf Hochtouren, wird laut und schafft nichts mehr nach draußen. Halte mal einen Fön/Staubsauger hinten/vorne zu und höre, was der Motor dann macht und wie das klingt.
Das ist schon klar. Aber danke nochmal für den Hinweis

Gibt es noch eine offene Feuerstelle/Kamin im Haus? Dann ist mindestens ein Fensterkontaktschalter Pflicht. Schornsteinfeger befragen.
Ja gibt einen Kamin auch auch jetzt schon eine Dunstabzughaube.

Das Fenster sollte halt nicht direkt neben der Haube sein, sonst gibt es Querströmungen und es bläst dir den Wrasen von der Haube weg.
Die Haube wird/kann bei uns nur eingeschaltet werden wenn einer von zwei Fenster geöffnet sind ca 4-5m entfernt.

Abluftdurchmesser muss 150mm betragen. Durch einen 125er Anschluss gehen höchstens noch ca. 500 m³/h raus und die Haube wird laut (siehe oben). Nicht zu empfehlen. Noch kleiner sowieso nicht.
Das schaue ich mir heute an. Habe ich gestern nicht mehr geschafft. Der Durchmesser lässt sich aber im schlimmsten fall vergrößern.

Wieso geht kein Induktionskochfeld? Warum muss es Gas sein?
Warum es Gas sein muss, möchte ich hier und mit meiner Partnerin nicht weiter Diskutieren. :-)


Wichtig wäre mir das die Dunstabzugshaube von alleine Angehen würde.
Und das beführchte ich wird nur klappen wenn die Haube HomeConnect unterstützt.
Da die verbauten Sensoren doch nur nach dem Manuellen einschalten die Drehzahel regeln oder habe ich das falsch verstanden?

Hat denn niemend einer der beiden Versionen Zuhause stehen und kann etwas zum Vor und Nachteil sagen?
Oder zu den Bauformen.
Am Ende ist es fast egal was es wird. Schlechter als jetzt ist unmöglich

Es gibt noch diese Version DWK67JQ60
Diese hätte auch die gleiche breite wie das Kochfeld und hat eine Sensor Steuerung. Würde man das irgendwie hin bekommen das sich die Haube von alleine einschaltet?

Und falls sich jemand fragt wieso das Automatische einschalten für mich aktuell noch sehr wichtig ist...
Ein Haushalt mit Kindern die sich anfangen selber Essen zu machen und ein offen gebautes Haus passen nicht zusammen.

(Ich schaffe es nicht den emoji zu löschen)
:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Isabel704

Mitglied

Beiträge
378
Wohnort
nördl. Harzvorland
Home connect funktioniert nur, wenn es das Kochfeld auch kann. Müsste dann also ebenso von Bosch sein.
Bei Berbel gibt es die Möglichkeit eine Art Sensor, welchen man an die Stromversorgung des Kochfeldes anschließen kann. So merkt die Haube dann auch, wann das Kochfeld an ist.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.282
Wohnort
Bamberg
Ich kenne auch keine Gaskochfelder mit WLAN. Eine Haubensteuerung über Gaskochfelder von Bosch ist auch nicht möglich. Das Geld für den WLAN Schnickschnack kannst du dir also sparen.

Zu der Haube mit Randabsaugung nochmal.

k3.jpg

2 Scheiben gleich groß, dazwischen ein Spalt. Genau da saugt die Haube ab. Was passiert nun, wenn du links und rechts Hängeschränke dran setzt? Solche Kopffreihauben sollen frei hängen. Dazu brauche ich keinen Hinweis in einem Handbuch.

Ausserdem entsteht ein schöner Fettrand am Hängeschrank. Wie willst du die Schräge hinten an der Haube mal abwischen, wo sich wunderbar der Staub samt Fett ablagert? Keine Chance mit Hängeschränken direkt rangequetscht. Ich bleibe dabei, diese und auch die andere Haube sind für deinen Anwendungsfall und die Einbausituation nicht optimal geeignet.

Wenn das Kochfeld 60 cm breit ist, dann reicht eine Haube mit 80 cm Breite und schon hast du Platz du den Hängeschränken und ich habe nichts mehr zu meckern. z.B. BOSCH - DWK87CM60 - Wandesse

Oder gleich was vernünftiges vom Erfinder der Randabsaugung 7850 Wandhaube - Novy
Die lässt sich auch ohne den hässlichen Kamin direkt auf den Mauerkasten hinter der Haube montieren. Muss halt ein neues Loch direkt hinter der Haube her.
 

Peter_Pan

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Home connect funktioniert nur, wenn es das Kochfeld auch kann. Müsste dann also ebenso von Bosch sein.
Das stimmt so nicht.
Es ist möglich mit jedem möglichen Signal Home Connect Geräte zu starten (Steuern)
Dazu benötigt man auch nicht all zuviel wissen. Starten unseren Geschirspüler z.b. automatisch bei PV Überschuss. Und da wurde auch schon geschmunzelt wieso es ein Geschirspüler mit HomeConnect sein musste
Ein Start ist mit allem möglich und wenn es der Sonnenaufgang sein muss. Da sind den Fantasien keine Grenzen gesetzt.

2 Scheiben gleich groß, dazwischen ein Spalt. Genau da saugt die Haube ab. Was passiert nun, wenn du links und rechts Hängeschränke dran setzt? Solche Kopffreihauben sollen frei hängen. Dazu brauche ich keinen Hinweis in einem Handbuch.
Stimme ich zu. Kann ich nachvollziehen. Danke für den Tipp.

Oder gleich was vernünftiges vom Erfinder der Randabsaugung 7850 Wandhaube - Novy
Die lässt sich auch ohne den hässlichen Kamin direkt auf den Mauerkasten hinter der Haube montieren. Muss halt ein neues Loch direkt hinter der Haube her.
das Novy der Erfinder ist war mir nicht klar.
Sicherlich es geht immer noch besser und teurer. Ich werde mir die Geräte ansehen. Aber ein neues Loch wollte/würde ich mir gerne sparen.
 

Isabel704

Mitglied

Beiträge
378
Wohnort
nördl. Harzvorland
@Peter_Pan wieder was gelernt, danke!
Ich war der Meinung, und hab es auch so gelesen, dass das HomeConnect mir funktioniert, wenn es das Kochfeld auch hat.
Kannst du mir als Laie verraten, wie die Haube es dann merken kann, dass das Kochfeld an ist?
 

Peter_Pan

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Ich war der Meinung, und hab es auch so gelesen, dass das HomeConnect mir funktioniert, wenn es das Kochfeld auch hat.
Das ist auch im Grunde so.
Geräte untereinander können nur direkt kommunizieren wenn beide HomeConnect haben.
Mit externer Software wie z.b. NodeRed/IObroker ist aber alles möglich was man möchte.

Kannst du mir als Laie verraten, wie die Haube es dann merken kann, dass das Kochfeld an ist?
Wie gesagt mit externer Software ist das möglich.
In diesem Fall würde ich einen Steckdose/Zwischenstecker mit Leistungsmessung an den Gasherd anschließen oder dazwischen stecken.
Durch das einschalten einer Gas Koch Zone wird kurz Strom verbraucht und schon hat man ein Signal zum Einschalten der Haube.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben