Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Vortas, 8. Jan. 2012.

  1. Vortas

    Vortas Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    108

    Moin,

    so die Küche an sich steht nun ziemlich fest. Der Preis ist auch nicht übel. Einziges Manko: Die Geräteauswahl ist Folter.

    Kurzzeitig war ich gedanklich schon bei Miele. Bis ich die Preise zusammengerechnet habe. Also zurück zu Siemens.

    Mein Problem: Vom Küchenfachgeschäft mit der Küche oder anderer Anbieter? Sicher... beides hat seine Vor- und Nachteile.

    Mein Hauptproblem: Eine grobe Idealo Auswahl im Vergleich mit den Preisen meines Händlers ergab die üblichen frappierenden Unterschiede. Und ja es ist mir völlig klar, dass Internetpreise mit Fachgeschäftspreisen zu vergleichen nicht zu den Dingen gehört, die man machen kann. Aber dennoch... Es sind teilweise heftige Unterschiede.

    Meine momentane Auswahl der Geräte:

    Kochstelle:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Ich konnte es mir nicht verkneifen... Wollte schon immer Variozonen... Gerade für meine Bräter beim Einreduzieren.

    Backofen:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Nicht gerade der teuerste 78er... Eine Nummer darunter. Aber das Hydro Backen wollte ich dann doch. Warmhaltefunktion brauche ich nicht.

    Wärmeschublade:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Ok hier gibts es sowieso keine Auswahl.

    Dampfgarer:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Hier wurde mir dringendst zum besseren Miele 5061 oder dem günstigeren DG5040 geraten. Die Gründe sind natürlich plausibel. Allerdings hebt das meine Gerätekosten um gleich 1000 Euro. Die Thematik gleich einen DGC zu nehmen... Ok ich habs schon oft gelesen... Aber irgendwo ist mein Budget auch mal am Ende. Ich kann ja irgendwann in ein paar Jahren aufrüsten. Jetzt habe ich noch nie was mit einem DG gemacht und will überhaupt erstmal einen...


    Kühlschrank:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Leider aus Preisgründen nicht das Gerät meiner Wahl. Das wäre der hier: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Wären aber etwa 800 Euro mehr...

    Spülmaschine:
    Hier musste ich am weitesten von der Maschine meiner Wahl abgehen.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Insgesamt ist der Preisunterschied Küche mit und ohne Geräte etwa 6000 Euro. Dunstabzugshaube ist NICHT im Paket, da ich mich mit keiner Siemens Haube anfreunden kann und mir selbst eine besorge.

    Meine ausgewählten Geräte waren noch nicht im System, da gerade Modellwechsel ist. Also sind im Angebot die letztjährigen eigneflossen. Die aktuellen Modelle werden allerdings den Preis nicht verändern. Deswegen stehen sie schon in meiner Liste.

    Angebote von einigen örtlichen Elektrofachgeschäften werde ich mir wohl noch einholen.

    Dass die Internetpreise natürlich erheblich günstiger sind ist klar. Ich kenne natürlich auch die Nachteile... Allerrdings beim Kochfeld reden wir mal eben von 1500 Euro Unterschied zum Listenpreis... Wobei der Paketpreis mit der Küche ja auch günstiger ist als die Listenpreise addiert... Ich bin da doch schon recht unschlüssig... Am günstigsten wäre natürlich eine Bestellung im Internet...

    Auswahl OK? Preis als Paket OK? Besser vom KFG kaufen, oder vom örtlichen Elektrohändler? Oder doch im Internet und dafür einen DGC oder den größeren Kühlschrank? Aber was ist wenn die Geräte mal was haben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Jan. 2012
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Ich sage mal ... ein offenes Wort mit dem KFB reden. Vielleicht kann man ja auch teilen, ein paar Geräte extern besorgen mit der Zusicherung Küchenstudio baut ein und ein paar über das Küchenstudio.

    Zu den Geräten ... die GSP ist doch hochgebaut und du willst mit Schublade haben. Da würde ich auf jeden Fall ein XXL-Modell von Siemens wählen, da du damit 5 cm mehr Innenhöhe hast und ich finde, dass die Besteckschublade dem Oberkorb sonst sehr viel Platz wegnimmt. Unbedingt mal angucken.

    Und, warum keine vollintegrierte Front? Würde doch bei der Planung auch gut aussehen.
     
  3. MZPX

    MZPX Mitglied

    Seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    326
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Das gleiche Thema habe ich auch durch. Für mich war allerdings von Anfang an der Internetkauf kein Tabu. Ich wußte wo die Preise liegen, ohne dass es mir auf den letzten Euro ankam. Mit dem KFB habe ich dann ganz offen über die Preise gesprochen, letztendlich lag er immer noch weit über 1000€ drüber. Bis 500€ Mehrpreis hätte ich es über das Küchenstudio gemacht. Der Einbau der Geräte inkl. Anschluß wurde trotzdem übers Küchenstudio erledigt.

    Gekauft habe ich übrigens hier bei möbel+ im Paket, inkl. 5 Jahre Garantie. Supernett und professionell - was will man mehr.
     
  4. Vortas

    Vortas Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    108
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Morgen,

    vollintegrierte Spüma ist für mich kein Thema. Ich mag es nicht meine Knöpfe auf einer Kante zu haben, nicht zu sehen was gerade läuft und wie lange noch.

    XXL hatte ich aus Preisgründen gestrichen. Das mit dem Platzmangel im oberen Korb ist natürlich in Argument...


    Abgesprochen ist, dass ich mir die Geräte auch selbst besorgen kann. Für 50€ pro Gerät würden die Geräte beim Aufbau eingebaut werden. Wir hatten uns über das Thema unterhalten im Beratungsgespräch.


    Ich hätte auch kein Problem im Internet zu bestellen. Beim groben Überfliegen der Preise heute nacht war ich bei etwa 1500€ Preisunterschied. Da könnte ich also das eine oder andere Gerät noch aufrüsten.

    Nur was passiert, wenn eines der Geräte kaputt geht? im KFG habe ich 2 Jahre lang jemanden der kommt und das Ding repariert. Bei einem bestellten Gerät nicht... Miele kostet alleine das Ausrücken des Services 180€....
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Verbreite hier bitte keine Gerüchte. Die Anfahrt des Miele Werks-KD kostet keine 180 Euronen, noch nicht mal die Hälfte. Den exakten Preis kann ich morgen erfragen.
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    XXL-Geräte kosten in der Regel nicht mehr, als die normal-hohen mit gleichen Funktionen.
     
  7. Vortas

    Vortas Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    108
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Das war die Zahl, die mir genannt wurde Martin. Wenn dann genauere Informationen hast immer her damit. Nehme ich gerne an. :cool:

    Unsere Geräte waren solange ich denken kann immer aus der Umgebung. Auf der anderen Seite... Mein Fernseher ist auch von H+I und läuft nach 3 Jahren noch... Auch hier waren es damals 800 Öre Unterschied.
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    ... und wenn doch, dann bewegt sich das im niedrigen 2-stelligen Euro-Bereich
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Und, wenn es ein Garantiefall ist, dürfte doch eine Anfahrt auch nichts kosten. Und im Reklamationsfall wird vermutlich auch das Küchenstudio immer den Werkskundendienst schicken.
     
  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung mit vollintegrierter Spüma erzählen, dass wir jederzeit die Türe der Spülmaschine während des Spülgangs öffnen können und sehen, was läuft und wie lange noch.

    Am Ende des Spülgangs gibt es bei unserer Spülmaschine ohnehin ein Lichtsignal (oder ein Piepton, je nach unserer Wahl), so dass wir auf diese Weise auch noch informiert sind.

    Ich kann nur zu einer vollintegrierten Spülmaschine raten, die Optik ist umso vieles schöner.
     
  11. unkenrufe

    unkenrufe Mitglied

    Seit:
    28. Nov. 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    FFM
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Hallo Vortex,

    wir haben uns deshalb auch viele Gedanken gemacht. Unsere Wunschküche innerhalb unseres Budgets wäre nicht möglich gewesen, wenn wir alles aus einer Hand genommen hätten. Deshalb haben wir die E-Geräte und die Massivholzarbeitsplatte nicht vom Küchenstudio genommen. Die E-Geräte kamen tatsächlich alle aus anderen Läden, die wir online recherchiert haben, jedoch schon mehr oder weniger aus der Region (das war aber eher Zufall). Die Arbeitsplatte kommt aus Bayern von einem spezialisierten Schreiner. Eingebaut wird aber alles vom Küchenstudio für einen Mehrpreis von 39 € pro Stunde. Damit können wir gut leben und bleiben im (recht knappen) Budget. In zwei Wochen wird die Küche geliefert, die Platten kommen nächste Woche, die Geräte sind schon da. Jetzt kann’s losgehen *dance*

    LG ally
     
  12. Vortas

    Vortas Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    108
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Danke für die Info Ulla. Dass sie weiterläuft beim Auf- und Zumachen wusste ich beispielsweise nicht. Irgendwo muss ich mal kostenmässig ein wenig bremsen.


    Naja wenn ich die Geräte im Internet bestelle könnte ich mir teilweise die bessere Variante leisten durch den Preisunterschied... Das macht mich natürlich nachdenklich...


    Also da es ja eigentlich alles Siemens Geräte sind... Miele Kundendienst habe ich nur genannt, da mir das als Beispiel genannt wurde. Wie sieht das mit dem Siemens Kundendienst aus? Hat da jemand Erfahrung? Hat hier jemand Erfahrung mit defekten bestellten Geräten?

    Rein rechnerisch ist das natürlich eine klare Sache...
     
  13. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Hallo,

    schöne Geräteauswahl!:-)

    Meiner Ansicht nach ist der DGC5061 den Mehrpreis wert.

    Du könntest am Backofen etwas einsparen.
    Dieser hier z.B.:|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    hat auch Pyrolyse, aber weniger Betriebsarten.
    Sind aber ausreichend wenn man einen DGC nebenbei hat.

    Defekte Geräte kannst Du auch von einem Händler vor Ort bekommen.
    Dafür ist die Garantie da. Darin sind selbstverständlich auch die Anfahrtskosten enthalten.

    Ich habe Miele und Siemens Geräte und habe die Erfahrung gemacht dass sich die Quali des Services nicht unterscheidet. Sowohl was die Terminvergabe, als auch die Kompetenz des Mitarbeiters angeht.

    VG EVA
     
  14. MZPX

    MZPX Mitglied

    Seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    326
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Die Restlaufzeit wollte ich auch unbedingt immer wissen, daher habe ich mir einen mit Anzeige geholt ...

    Thema: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung - 170815 -  von MZPX - P1050099.jpg Thema: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung - 170815 -  von MZPX - P1050100.jpg
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    *rofl* wusste garnicht, dass man das sooo gut lesen kann *2daumenhoch*
     
  16. Vortas

    Vortas Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    108
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Was zum.... Geiles Gimmick! Ich hab schwarze Fliesen!

    Ok nun juss ich aber mal genauer nachschauen... Umfasst die Herstelelr Garantie bei Siemens etwa Vor-Ort Service? Meine erste Küche... Demnach keine Erfahrung mit kaputten Großgeräten.


    Tante Edit sagt: Die Suche danach bringt mich auf diese Seite: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Und hier stehen auch die Ausrückekosten.

    Also knapp 60 Öre für Ausrücken und prüfen. Dann entweder Reparatur und es wird erstattet, oder bei Kauf eines Siemens Neugerätes eine Teilerstattung.

    Ich vermute wenn es dann ein Garantiefall ist, fällt alles flach. Das steht da aber nicht.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Problem für diese Art der Anzeige könnte die hochgebaute GSP sein.
     
  18. Vortas

    Vortas Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    108
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Verflixt... Ich bin mit editieren noch nicht fertig und du postest schon Kerstin. *stocksauer*;D
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    .. wenn Miele im Garantiefall ausrückt, kostet es nix
     
  20. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Die Qual der Wahl... Komplettausstattung

    Ja logisch! Hast Du gedacht Du mußt ein 34kg Gerät ausbauen,unter den Arm klemmen und zum Service karren?;-)

    Egal ob Miele, Siemens, AEG etc.-der Service ist während der Garantiezeit mit allem drum und dran kostenlos.
    Voraussetzung ist natürlich, dass es auch ein Garantiefall ist.

    VG EVA
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Jan. 2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die Qual der Wahl.... Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Juni 2016
Die Qual der Wahl - bitte um Absegnung! :) Einbaugeräte 18. Juni 2016
Welchen SBS in Küchenzeile integrieren - Qual der Wahl Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Sep. 2015
Geräteauswahl.. die Qual der Wahl Einbaugeräte 21. Juni 2015
Die Qual der Wahl... Spülen und Zubehör 9. Feb. 2015
Qual der Wahl: Dunstabzug Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 9. Jan. 2015
Wer die Wahl hat, hat die Qual: Küche von Nobilia, Wellmann, Elementa oder Bauformat Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Okt. 2013
Qual der Wahl Einbaugeräte 21. Juni 2013

Diese Seite empfehlen