Edelstahlspüle plus Armatur - Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Krümele

Mitglied

Beiträge
140
Gibt es Argumente die besonders für oder gegen eine Spüle oder Armatur unserer engeren Auswahl sprechen?

Spüle:
- Franke Box BXX 260-36-16 A
- Blanco Claron 340/180-IF/A
- Blanco Andano 340/180-IF/A

Armatur:
- Franke Atlas Neo Auszugsbrause
- Blanco Ambis-S
- Schock Altos
- Schock Laios

Die Armatur soll auf jeden Fall einen ausziehbaren Schlauch haben, das vermisse ich bislang sehr. Bei der Brausefunktion weiß ich nicht, ob ich sie unbedingt brauche. Die Armaturen von Franke und Blanco werden durch die Brause nicht unbedingt hübscher. Die beiden Schock -Armaturen haben laut Herstellerhomepage auch eine Brausefunktion, aber wie funktioniert das? Wie wird die Funktion aktiviert?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.263
Spülen: Die beiden von Blanco gefallen mir optisch besser, wobei ich die Andano bevorzugen würde, weil die Eckradien mit 22 putzfreundlicher sind als bei der Claron (nur 10) und das Zubehör umfangreicher ist.

Meine Kombi wäre Blanco Etagon + Panera-S (letzteres habe ich bereits).
 

Krümele

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
140
Heute habe ich einen Abstecher ins Möbelhaus gemacht, um mir die Schock Armaturen nochmal anzusehen. Die hatte mir der Verkäufer vor einigen Wochen ja wärmstens ans Herz gelegt ... Leider war keine einzige mehr da. Alle aus dem Sortiment genommen. ☹ Wahrscheinlich ist es einfacher eine online zu bestellen, statt durch die Gegend zu fahren und eine zu suchen.

Aber bei den Spülen bin ich weiter gekommen. Die Blanco gefallen mir auch besser und die Andano sieht im wahren Leben gar nicht schlecht aus. Die Etagon ist toll und wäre sofort mein Favorit, wenn es sie als 1,5 er Becken gäbe.
Für ein zweites Waschbecken müsste ich meine Unterschrankaufteilung über den Haufen werfen und einen 90er opfern und gegen einen 30er plus einen 60er tauschen. Für die Stauraumplanung eher von Nachteil und spürbar teurer bestimmt auch ... aber ein getrenntes Becken zum Hände waschen ist natürlich verlockend.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.263
Ich habe auch 1,5 Becken und verstehe was Du meinst. Aber seitdem ich die Etagon ausprobiert habe... mhmmm...
 

Landmadl

Mitglied

Beiträge
682
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Hallo,
ich bin auch grad auf der Suche nach einer (bzw. 2, da 2 Spülbecken) Armatur, am liebsten massiv Edelstahl. Das wünschst Du Dir ja auch, oder, zumindest sind die verlinkten alle Edelstahl.
Danke noch für den Schock Tipp, die hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Die Laios gefällt mir sehr, wobei ich nicht glaube, dass die eine Brausefunktion hat (die Info habe ich zumindest nicht gefunden).
Hier noch welche, die ich mir notiert habe (damit die Auswahl noch schwerer wird :-)):
Villeroy & Boch Steel Shower
Villeroy & Boch Sorano Sky Shower
Das Küchenstudio hat folgende vorgeschlagen:
hansgrohe Metris Select (die gibts aber nur mit Edelstahl-Finish)

Ich steh total im Wald, gut, dass ich noch etwas Zeit habe mit der Auswahl (Haus ist erst im Bau).
Bei der Metris Select wie auch bei der von @isabella vorgeschlagenen Panera-S gefällt mir, dass das Ausziehteil senkrecht ist, das stelle ich mir ergonomischer vor als wenn es waagerecht ist. Die Panera-S finde ich jedoch sehr teuer, und meinem Mann ist sie zu "stylish" ;D

Wegen Spülbecken: von den genannten gefällt mir das Andano auch am besten, das Etagon stell ich mir auch praktisch vor. Ich habe aber noch eine "Neuentdeckung" gemacht: Caressi aus NL. Dort gibt es Becken mit einem nahtlosen Abfluss, das beeindruckt mich sehr, und schön sind sie auch: klick Gibt es auch als 1,5 Becken!
Wir werden wohl so eins nehmen, mit Abtropffläche. Beim kleineren Becken auf der Insel sind wir an die Auswahl des Herstellers der Edelstahlarbeitsplatte gebunden, das ist eine andere Geschichte....
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.263
Die panera-s fand ich beim ersten Hinsehen nur hässlich, dann habe ich sie ausprobiert... und gekauft. Und jetzt finde ich sie nichtmal mehr hässlich. Aber ja, das Aussehen ist ungewöhnlich.
 

Landmadl

Mitglied

Beiträge
682
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Hässlich finde ich sie nicht. Und ich stell sie mir auch praktisch vor. Aber der Preis schreckt mich schon ab... irgendwo müssen wir mal sparen. Es wird grad eh alles teurer als gedacht :w00t:
Deshalb werden wir für die Insel wohl auch erstmal unsere jetzige, recht einfache hansgrohe-Armatur mitnehmen. Die haben wir eh erst letztes Jahr ausgetauscht. Und für die Zeile eine solide Auszieharmatur.
Armaturen kann man ja glücklicherweise recht einfach tauschen ;-)
 

Krümele

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
140
Die Panera ist mir zu kantig, das fand ich zum Greifen unangenehm. Die Hans Grohe finde ich optisch wirklich gewöhnungsbedürftig. Aber die Fotos zeigen ganz gut, was für eine - sorry - Sauerei entstehen kann, wenn die Armatur zu weit oben ist. Die anderen V&B sind auch schön.

Die Caressi Spülen sind weniger tief. Nur 18,5 cm vs. 20 cm bei Blanco ... das ist für mich das Ausschlusskriterium.
 

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
128
Wohnort
Berlin
Ich finde die Panera auch hässlich... und super teuer!

Weiß jemand zufälligerweise ob
Blanco Andano,
Blanco Zerox (sieht ähnlich aus wie das NL Produkt) oder
Blanco Claron preisgünstiger sind als Etagon?? Versuche auch gerade Einsparpotential zu finden, aber es scheint als ob diese anderen Spülen sich preislich nicht viel nehmen...
Ich suche eine in Größe 700-U, also Unterbau. Da gibt es anscheinend nicht soviel Auswahl. Franke Box scheint in der Größe ein Auslaufmodell zu sein. (@bibbi)

Habe sonst nur diese gefunden

Rieber waterstation cubic single Spüle

https://www.rieber-
kitchenware.de/sp%C3%BClen/waterstation/cubic-600/

Da ist die breite Version aber auch schwer zu finden (Link ist schon schmaler), allerdings auch ein Etagenbecken.
 

Krümele

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
140
Wenn du die Spüle selbst kaufst, kannst du den Preis googlen ... im Gesamtpaket im Studio geht der Spülenpreis sowieso in der Masse "unter". Da muss man sich die Spüle aussuchen, die einem am besten gefällt und dann am Endpreis für die gesamte Küche gucken ob das Paket passt oder nicht. Sind es dann 400 € zu viel würde ich die eher aushandeln, statt eine andere Spüle zu nehmen.
 

thundersteele

Mitglied

Beiträge
164
Fuer Blanco findet man mit etwas google auch die Listenpreise. Es gibt einen merkbaren Unterschied zwischen Etagon und Andano, ca. 300 Euro. Das wird sich schon auch irgendwie im Angebotspreis des Studios wiederfinden, und es wird eine Auswirkung haben auf den Endpreis den man raushandeln kann. *

Auch Andano Edelstahl ist noch immer eine teure Spüle übrigens! Silgranit ist etwas günstiger.

Wir haben von Caressi eine Armatur der Black line:
CA108BKM | Black Line-Mischbatterie
Sehr zufrieden, aber erst ein paar Monate alt, kann also noch nichts zur Haltbarkeit sagen. Wie die Spülen qualitativ sind weiss ich auch nicht.


* Ich kenne natürlich nicht die Einkaufsbedingungen des jeweiligen KFB. Bei uns gab es auf die Blanco Sachen pauschal 20% vom Listenpreis, d.h. die Unterschiede haben voll durchgeschlagen.
 

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
128
Wohnort
Berlin
@thundersteele

Ich wollte ursprünglich auch Silgranit, dann Keramik und schlussendlich doch lieber Edelstahl...
Von Silgranit haben mir 2 KFBs abgeraten und es verfärbt sich wohl bzw der Kalk frisst sich quasi rein und verfärbt sich und das kriegt man dann wohl nur noch mit Chemiebomben über Nacht einwirken lassen wieder weg. In Berlin ist das Wasser extrem kalkhaltig und ich steige gerade auf Öko und DIY Reiniger um.

Danke für den Tipp mit der Andano! Etagenbecken ist schon cool, aber das meiste kann man ja eh machen, indem man ein Sieb einhängt, ein Brett drüber legt oder eine Rollmatte und das geht da bei den meisten Spülen.
V.a. ist das Zubehör bei der Etagon ja noch nicht mal dabei.....
 

Krümele

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
140
Uns ging es da ähnlich. Die Kompositbecken waren nachdem wir eines in der IKEA Auststellung gesehen haben raus. Sicher ist Silgranit qualitativ besser, aber das Ding war sowas von übel verkratzt. Außerdem weiß man nicht was drin ist.
Keramik wäre mein Favorit, wenn die Becken nicht kleiner wären als die Edelstahlbecken. Und ich kenne unser Talent im Sachen kaputthauen
Dann lebe ich lieber mit der Edelstahlpattina
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.263
@banana_yoshimoto, mit Chemie (als Schulfach) stehst Du irgendwie auf Kriegsfuß, oder? Für den Kalk reicht Zitronensäure (gerne auch als Zitronensaft). Über Nacht muss nicht sein. Wenn Du die Spüle abends nach der letzten Nutzung mit einem ausgewrungenen Mikrofasertuch (also gänzlich ohne Chemie, nur Physik) abwischst, dann hast Du überhaupt kein Kalkproblem.

@Krümele, zwei Sachen begeistern mich Täglich über meine Armatur: Der klare Wasserstrahl, der viel wenig „Sauerei“ rund um die Spüle produziert, und das Anfassen des Kopfes, nicht von oben, wie man es sonst kennt, sondern von der Seite - sehr bequem. Ich habe die Armatur selbst besorgt, ein paar Jahre nach der Küche, weil ich damals die alte, noch funktionierende Armatur nicht einfach so wegwerfen wollte. Somit konnte ich am Preis auch was machen.
 

Krümele

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
140
Einen klaren Wasserstrahl fände ich auch toll. Leider hat man ja seltenst die Möglichkeit die Armaturen einmal angeschlossen zu sehen.
 

Landmadl

Mitglied

Beiträge
682
Wohnort
Lkr. Rosenheim
@Krümele: nur interessehalber: Wofür sind die 1,5 cm Tiefenunterschied Dir so wichtig, dass es gleich ein Ausschlusskriterium ist?
 

Krümele

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
140
Liegt wohl daran dass wir zur Zeit mit einer ganz schrecklichen Eckspüle leben müssen, die ich als zu schmal und auch als nicht ausreichend tief empfinde. Ich setze mich und den Bereich um die Spüle regelmäßig unter Wasser. Könnte ich mehr als 20 cm Beckentiefe haben, würde ich es nehmen.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.263
Durch die Zwischenebene und mit den mitgelieferten „Stäbe“ kann man Gefäße (z.B. GN-Behälter einfach so oder für den Dampfgarer, Abtropfschalen, Siebe) reinhängen und z.B. direkt reinschnippeln, Gemüse/Obst abspülen und abtropfen lassen, man kann heiße Töpfe abstellen, aber auch Spülutensilien „verstecken“... ich habe die Etagon gesehen nachdem ich meine Küche längst fertiggestellt hatte und wenn ich sie gekannt hätte, hätte ich sie genommen, einfach weil sie sehr vielseitig ist. Schau her:
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben